Themenseite Bankenvertrieb
>> Alle Themenseiten
Strukturvertriebe out: Versicherer wollen auf Makler setzen

Strukturvertriebe out: Versicherer wollen auf Makler setzen

Die deutschen Assekuranz-Gesellschaften bauen beim Vertrieb künftig stärker auf Makler. Dagegen sind Strukturvertriebe als Partner mittelfristig deutlich weniger gefragt, wie eine Studie zeigt. Auch Banken und Kapitalanlagegesellschaften verlieren an Bedeutung.

Studie: Bankkunden wollen Beratung vor Ort

Studie: Bankkunden wollen Beratung vor Ort

Die Mehrheit der Bankkunden wünscht sich einer Umfrage zufolge, von Beratern wieder aktiver in Filialen kontaktiert zu werden. Viele fürchten den anhaltenden Abbau persönlicher Kontaktmöglichkeiten vor Ort.

Umfrage: Bankenvertrieb bestätigt hohen Verkaufsdruck

Umfrage: Bankenvertrieb bestätigt hohen Verkaufsdruck

Der hohe Vertriebsdruck in Banken wird häufig als Grund für schlechte Beratung angeführt. Doch wie schätzen die Berater selbst ihre Lage ein? Einer Umfrage zufolge bewertet fast die Hälfte die eigenen Absatzvorgaben als schwer erreichbar oder unrealistisch.

Kolumnisten auf Cash.Online

M&G verstärkt deutschen Bankenvertrieb

M&G verstärkt deutschen Bankenvertrieb

Der britische Asset Manager M&G Investments hat Roland Schmidt (41) als Sales Director verpflichtet. Er soll das Frankfurter Vertriebsteam bei der Betreuung von bestehenden und neuen Großbanken-Kunden unterstützen.

Bankenbranche stellt einheitlichen Beipackzettel vor

Bankenbranche stellt einheitlichen Beipackzettel vor

Die deutsche Kreditwirtschaft hat es endlich geschafft, einen einheitlichen Standard für Produktinformationsblätter zu präsentieren. Der von Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) seit mehr als einem Jahr geforderte standardisierte Beipackzettel soll Anleger über die Risiken von Finanzprodukten informieren.

Bankenvertrieb: Finanzausschuss beschließt Berater-Register

Bankenvertrieb: Finanzausschuss beschließt Berater-Register

Trotz des Widerstands der Kreditwirtschaft kommt es zur Registerpflicht für Bankberater. Das hat der Finanzausschuss des Bundestags heute beschlossen. Durch die strengere Regulierung sollen Kunden künftig besser vor Falschberatung geschützt werden.

Andreas Arndt ist wieder Vertriebsleiter bei HCI

Andreas Arndt ist wieder Vertriebsleiter bei HCI

Andreas Arndt (38) leitet seit dem Jahreswechsel wieder die Vertriebsaktivitäten des Hamburger Emissionshauses HCI Capital AG. Im April 2010 hatte er diese Position aufgegeben, um die gleiche Funktion bei der ebenfalls börsennotierten FIHM Fonds und Immobilien Holding München AG, der Münchener Rechtsnachfolgerin der SHB AG, zu übernehmen. Bei der FIHM sollte er den Bankenvertrieb intensivieren und die Emission eines Core-Immobilienfonds vorbereiten. 

Mehr Cash.

Vertreter bekommen das größte Stück vom Vertriebskuchen

Vertreter bekommen das größte Stück vom Vertriebskuchen

Beim Lebensversicherungsvertrieb profitiert die Ausschließlichkeit vom Einmalbeitrags-Boom und hat erstmals seit fünf Jahren wieder die Nase vorn. Das könnte jedoch eine Momentaufnahme sein. Wachstumspotenzial sehen Experten vor allem bei Maklern und Banken.

Shedlin Capital holt neuen Sales Director für Bayern

Shedlin Capital holt neuen Sales Director für Bayern

Das Nürnberger Emissions- und Investmenthaus Shedlin Capital hat Roland Schmidt (37) zum neuen Sales Director für das Vertriebsgebiet Bayern bestellt. Der Neuzugang kommt vom Hamburger Branchenführer MPC Capital.

Bankenvertrieb: Die neue Schlacht um den Endkunden

Bankenvertrieb: Die neue Schlacht um den Endkunden

Die Branche muss umdenken. Das ist spätestens seit der Finanzmarktkrise klar. Cash. hat recherchiert, welche Vertriebsstrategien Banken im Privatgeschäft aktuell verfolgen und wie sie sich im Kampf um den Kunden aufstellen.

Beipackzettel: Aigner konkretisiert Gesetzentwurf

Beipackzettel: Aigner konkretisiert Gesetzentwurf

Die geplanten Regeln zum Bankenvertrieb nehmen Gestalt an. Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU), die in Sachen Produktinformationsblatt die Initiative übernommen hat, will morgen einen Gesetzentwurf durch das Bundeskabinett bringen. Der sieht unter anderem vor, dass Berater bei Verstößen gegen ihre Sorgfaltspflicht vom Vertrieb ausgeschlossen werden können.

Bankkunden setzen auf Online-Recherche

Bankkunden setzen auf Online-Recherche

Die Mehrheit der deutschen Bankkunden nutzt bereits heute das Internet, um sich auf Finanzentscheidungen vorzubereiten. Fast 60 Prozent aller Vertragsabschlüsse geht mittlerweile eine Online-Recherche voraus, wie eine Studie der Deutschen Bank herausgefunden hat.

Bank-Entscheider erwarten dauerhafte Einbußen im Privatkundengeschäft

Bank-Entscheider erwarten dauerhafte Einbußen im Privatkundengeschäft

Die Mehrheit der Bankmanager rechnet damit, dass die im Zuge der Finanzkrise gesunkene Kundenrentabilität mittelfristig nicht wieder aufgeholt werden kann. Der Grund: Die Kunden sind preissensibler und wechselwilliger geworden. 

Swiss Life startet Produktvertrieb über Banken

Swiss Life startet Produktvertrieb über Banken

Die Produkte des Lebensversicherers Swiss Life gibt es ab sofort auch in Bankinstituten. Mit dem neuen Absatzkanal will der Versicherer nach eigenen Angaben seine bestehenden Vertriebswege wie die Zusammenarbeit mit Maklern, Mehrfachagenten sowie Finanzdienstleistern ergänzen.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Coronapandemie: Deutsche sammeln Pfunde

Die Coronakrise schlägt den Deutschen nicht nur auf die Psyche. Eine Auswertung von Risikolebensversicherungsinteressenten durch Check24 zeigt, dass die Bundesbürger in den Wochen des Shutdowns Pfunde gesammelt haben. Besonders gehamstert hat die Gruppe der 31- bis 40-jährigen.

mehr ...

Immobilien

Quadoro kauft zwei Objekte in Finnland für offenen Fonds

Quadoro Investment GmbH, die Kapitalverwaltungsgesellschaft des offenen Publikumsfonds Quadoro Sustainable Real Estate Europe Private (Sustainable Europe), hat zwei Büroimmobilien in Tampere/Finnland für den Fonds erworben.

mehr ...

Investmentfonds

Goldpreisboom: Wie sich der Preis des Edelmetalls 2021 entwickelt

Thorsten Polleit, Chefvolkswirt Degussa Goldhandel, kommentiert die aktuelle Entwicklung von Gold, Silber und Co. und gibt einen Ausblick für 2021.

mehr ...

Berater

Hanse Merkur führt Beratungsnavigator für Makler ein

Medienbruchfreie digitale Unterstützung im Vertriebsalltag: Die Hanse Merkur stellt unabhängigen Vermittlern eine voll digitalisierte Abwicklungs-Lösung von der Angebotserstellung bis zum Antragsversand ohne Medienbrüche zur Verfügung. Die Einführung des Beratungsnavigators ist eine Antwort auf die gestiegenen Anforderungen an die technischen Prozesse im vertrieblichen Alltag von Maklern und Mehrfachagenten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Vier weitere Kitas für Spezialfonds

Nach dem vor sechs Monaten erfolgten Ankauf eines in Sachsen gelegenen Portfolios von Kindertagesstätten hat die Warburg-HIH Invest Real Estate in Nordrhein-Westfalen (NRW) vier Kitaprojektentwicklungen erworben. Zwei weitere Ankäufe sind in konkreter Planung.

mehr ...

Recht

Homeoffice steuerlich absetzen: Das sind die Voraussetzungen

Viele von uns haben in den letzten Wochen und Monaten coronabedingt statt wie gewohnt im Büro in ihrer Wohnung gearbeitet. Für manche ist und wird das Arbeiten von zu Hause sogar der neue Standard. Spätestens mit Abgabe der Steuererklärung 2020 wird sich deshalb für viele die Frage stellen, ob und in welchem Umfang die Kosten für das Homeoffice abziehbar sind. Worauf dabei geachtet werden sollte, erläutert im Folgenden der Immobilienverband IVD.

mehr ...