Themenseite Barings
>> Alle Themenseiten
Immobilieninvestments: Barings kauft erstmals in Schweden

Immobilieninvestments: Barings kauft erstmals in Schweden

Barings Real Estate, Teil von Barings LLC, einem der weltgrößten diversifizierten Immobilien-Investmentmanager, hat sich sechs hochwertige Wohnimmobilien in Stockholm gesichert. Verkäufer ist ein Joint Venture von Slätto VII und der börsennotierten Immobiliengesellschaft Fastpartner.

Barings: Spitzenreiter für 2016 sind Europa, Japan und die Schwellenländer

Barings: Spitzenreiter für 2016 sind Europa, Japan und die Schwellenländer

Für die Aktienmärkte Europas, Japans und der Schwellenländer Asiens dürfte 2016 laut Ken Lambden, CIO bei Baring Asset Management in London, ein Erfolgsjahr werden.

Barings tritt BVI bei

Barings tritt BVI bei

Die britische Fondsgesellschaft Baring Asset Management (Barings) wird Vollmitglied des deutschen Fondsverbands BVI.

Kolumnisten auf Cash.Online

Barings setzt auf Europas kleine Perlen

Barings setzt auf Europas kleine Perlen

Die Fondsgesellschaft Baring Asset Management (Barings) baut ihre Angebotspalette aus. Der neue Baring European Opportunities Fund (IE00BDSTXR76) bevorzugt Aktien von kleineren Unternehmen in Europa.

Barings legt den Euro Dynamic Asset Allocation Fund auf

Barings legt den Euro Dynamic Asset Allocation Fund auf

Die Fondsgesellschaft Baring Asset Management (Barings) mit Sitz in London hat den Mischfonds “Baring Euro Dynamic Asset Allocation” (IE00B7Z2JW43) aufgelegt.

Woolhouse neuer Vertriebschef bei Barings

Woolhouse neuer Vertriebschef bei Barings

Der britische Asset Manager Barings hat einen neuen Global Head of Distribution ernannt. Angus Woolhouse übernimmt die Verantwortung für die Bereiche Global Sales, Client Relationship und Business Development.

Barings erweitert Vertriebsteam

Barings erweitert Vertriebsteam

Laut eigenen Angaben hat die Baring Asset Management GmbH (Barings) ihr Frankfurter Sales-Team mit verstärkt. Wie die Fondsgesellschaft mitteilt, unterstützt Sebastian Haimerl seit 1. Juni 2012 das Vertriebsteam von Barings als Sales Manager.

Mehr Cash.

Barings plant internationalen Bergbaufonds

Barings plant internationalen Bergbaufonds

Die Fondsgesellschaft Barings, London, will den Global Mining Fund auflegen. Mit dem neuen Fonds können Investoren in Aktien von Bergbaugesellschaften investieren.

Indienfonds von Barings

Indienfonds von Barings

Die Fondsgesellschaft Barings vergrößert ihre Palette an Emerging-Markets-Produkten mit dem Baring India Fund (IE00B3TWKS59). Der neue Aktienfonds soll vom ungebremsten Wirtschaftswachstum des Subkontinents profitieren.

Neuer Schwellenland-Mischfonds von Barings

Neuer Schwellenland-Mischfonds von Barings

Anlegern, die diversifiziert in Emerging Markets wie Indien oder Brasilien investieren wollen, legt die Fondsgesellschaft Baring Asset Management den Dynamic Emerging Markets Fund (IE00B404P481) ans Herz. Trotz großer Renditechancen soll der Anteilswert des Fonds wenig schwanken.

Barings baut Indien-Kompetenz aus

Barings baut Indien-Kompetenz aus

Die Fondsgesellschaft Barings vergrößert ihr Investment-Team. Ajay Argal kümmert sich als Head of Indian Equities zukünftig um Aktien indischer Unternehmen.

Fondsmanager misstrauen Aktienmarkt

Fondsmanager misstrauen Aktienmarkt

Zahlreiche Investmentstrategen haben ihre optimistische Perspektive auf den Aktienmarkt korrigiert: Fondsgesellschaften wie Barings warnen Investoren nun vor Rückschlägen und Dachfondsanbieter Smart-Invest halbiert seine Aktienquote. Nur wenige wollen Kaufgelegenheiten nutzen.

Barings-Direktor wechselt zu Threadneedle

Barings-Direktor wechselt zu Threadneedle

Der britische Vermögensverwalter Threadneedle Investments hat Toby Nangle zum Head of Multi-Asset ernannt. Nangle, der vom Wettbewerber Barings kommt, wird im Januar 2012 anheuern und von London aus agieren.

M&G verstärkt deutschen Bankenvertrieb

M&G verstärkt deutschen Bankenvertrieb

Der britische Asset Manager M&G Investments hat Roland Schmidt (41) als Sales Director verpflichtet. Er soll das Frankfurter Vertriebsteam bei der Betreuung von bestehenden und neuen Großbanken-Kunden unterstützen.

Barings holt Sit als Asien-CIO zurück

Die Fondsgesellschaft Baring Asset Management (Barings) hat Wilfred Sit als Chief Investment Officer für Asien angestellt. Sit war bereits zwischen 2004 und 2007 Direktor und Head of Asian Equities bei Barings.

Barings holt Asien-Experten von der Credit Suisse

Barings holt Asien-Experten von der Credit Suisse

Die Fondsgesellschaft Baring Asset Management hat Thomas Kwan als Head of Asian Debt angeheuert. Kwan wird sich in seiner neuen Position um die Investments in asiatische Anleihen kümmern.

UBS holt Vertriebsprofi Rob Lay von Barings

UBS holt Vertriebsprofi Rob Lay von Barings

Rob Lay wechselt von der britischen Fondsgesellschaft Barings zum Wettbewerber UBS Global Asset Management. Die Schweizer wollen den Wholesale-Fondsvertrieb mit der Neuverpflichtung pushen.

Barings startet Mena-Fonds

Barings startet Mena-Fonds

Baring Asset Management bietet mit dem neuen Baring Mena Fund (IE00B63QVC53)  ein Investment an, mit dem Anleger sich in der Region Mittlerer Osten und Nordafrika engagieren können.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Coronakrise: Wieder erste Erholung bei Beitragseinnahmen der Rentenkasse

In der Rentenkasse zeigt sich trotz der Corona-Krise eine erste Erholung. Es gehe bei den Einnahmen “aktuell wieder nach oben”, sagte die Präsidentin der Deutschen Rentenversicherung Bund, Gundula Roßbach, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Im März und April habe es als Folge massiver Corona-Beschränkungen geringere Beitragseingänge gegeben.

mehr ...

Immobilien

Remote statt tot: Wie Digitalisierung dem Makler mehr Servicequalität verleiht

Die Chance in der Krise: Die aktuelle Corona-Situation zeigt, wie wichtig kompromisslose Digitalisierung auch für das klassische People-Business sein kann. Wohnungsbesichtigungen am Laptop, Exposés aus dem heimischen Arbeitszimmer, Beratung per Zoom-Call…Wie digital ist die Maklerlandschaft wirklich? Ein Kommentar von Sebastian Wagner, Gründer und CEO von Hausgold.

mehr ...

Investmentfonds

Wie reagieren die Märkte auf den sich verschärfenden US-Präsidentschafts-Wahlkampf?

Die Corona-Krise hat Präsident Trump in eine etwas schwierige Lage gebracht. Dies hat dazu geführt, dass seine Chancen auf eine Wiederwahl im November von einigen Beobachtern in Frage gestellt wird. Wenn man bedenkt, was Präsident Trump während seiner Amtszeit zugunsten des Unternehmenssektors bewirkt hat, gibt es in der Tat guten Grund zur Sorge, sollten einige der von ihm eingeführten Maßnahmen im Falle eines Biden-Sieges rückgängig gemacht werden. Aber ist es so einfach? Genauso wichtig ist es zu berücksichtigen, wie der Kongress aufgeteilt sein wird. Ein Kommentar von François Rimeu, Senior Strategist, La Française AM

mehr ...

Berater

Steuerbetrug: Ein europäischer Wettbewerb

Deutschland verliert etwa 26 Prozent des erzielbaren Körperschaftsteueraufkommens durch Gewinnverschiebungen multinationaler Unternehmen. Forscher der Universitäten Berkeley und Kopenhagen haben herausgefunden, dass 2017 weltweit etwa 700 Milliarden US-Dollar an multinationalen Gewinnen in Steueroasen verschoben wurden. Die Statista-Grafik zeigt den geschätzten Anteil des gewonnenen oder verlorenen Körperschaftsteueraufkommens ausgewählter europäischer Länder für 2017.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance konzentriert institutionellen Vertrieb in der Schweiz

Die DF Deutsche Finance Capital Markets GmbH mit Sitz in Zürich verantwortet zukünftig das Capital Raising bei institutionellen Investoren. Kernaufgabe ist die Koordination und Durchführung der internationalen Distribution aller institutionellen Investitionsstrategien der Deutsche Finance Group.

mehr ...

Recht

Insolvenzen: Die Oktober-Welle abschwächen

Die Insolvenz-Zahlen für den April 2020 sagen nichts aus über die tatsächliche Zahlungsfähigkeit der Unternehmen in der Corona-Krise. Im Herbst steigt die Zahl der Insolvenzen voraussichtlich sprunghaft. Sicher kann der Staat nicht alle Firmen retten – und künstlich am Leben gehaltene Zombie-Firmen will niemand. Eine Insolvenzwelle würde aber auch den Bankensektor bedrohen. Anstelle von noch größeren Not-Krediten sollten die rückzahlbaren Liquiditätshilfen unter bestimmten Bedingungen in Zuschüsse umgewandelt werden.

mehr ...