Themenseite Baugenehmigungen
>> Alle Themenseiten
Baubranche: Boom setzt sich fort – Genehmigungen stagnieren

Baubranche: Boom setzt sich fort – Genehmigungen stagnieren

Im deutschen Bauhauptgewerbe geht die gute Konjunktur weiter. Trotz eines leichten Rückgangs im Vergleich zum Januar registrierten die Betriebe im Februar den höchsten jemals gemessenen Neuauftragswert für diesen Monat.

Mehr Baugenehmigungen dank Mehrfamilienhäusern

Mehr Baugenehmigungen dank Mehrfamilienhäusern

In Deutschland wird weiter viel gebaut und renoviert. Von Januar bis November 2018 wurde der Neubau oder Umbau von 315.200 Wohnungen genehmigt. Das waren 0,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte.

IVD-Präsident: Wohnungspolitik gegen den Strich denken

IVD-Präsident: Wohnungspolitik gegen den Strich denken

In den ersten zehn Monaten des Jahres wurden in Deutschland insgesamt 289.716 Wohnungen zum Bau genehmigt, wie das Statistische Bundesamt heute mitteilt. Das sind 1,2 Prozent oder 3.450 Genehmigungen mehr als im Vorjahreszeitraum.

Kolumnisten auf Cash.Online

Wohnimmobilien: Der Neubau kommt in Schwung

Wohnimmobilien: Der Neubau kommt in Schwung

Wie seit langem erhofft, kommt der Neubau in der Bundesrepublik allmählich in Schwung. Das zeigen aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamts (Destatis), die die Behörde am Donnerstag in Wiesbaden bekannt gab.

Mehr Baugenehmigungen, vor allem für Mehrfamilienhäuser

Mehr Baugenehmigungen, vor allem für Mehrfamilienhäuser

Die Zahl der Baugenehmigungen in Deutschland ist leicht gestiegen. Von Januar bis einschließlich Juli 2018 stellten die Behörden fast 203.300 Genehmigungen für Neubau oder Umbau aus, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte. Vor allem bei Geschosswohnungen wurde ein deutliches Plus verbucht.

Wohnungsbau: Genehmigungen haben 2012 spürbar zugelegt

Wohnungsbau: Genehmigungen haben 2012 spürbar zugelegt

Berechnungen des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung zufolge ist die Zahl der Baugenehmigungen 2012 um 7,4 Prozent auf 245.000 geklettert. Das BMVBS setzt auf eine Entspannung am Wohnungsmarkt. Der GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen sieht dennoch Nachholbedarf.

Schwächerer Anstieg bei Baugenehmigungen

Schwächerer Anstieg bei Baugenehmigungen

Von Januar bis Juni 2012 wurde in Deutschland der Bau von 114 000 Wohnungen genehmigt. Laut Statistischem Bundesamt (Destatis) waren das 4,9 Prozent oder 5.400 Wohnungen mehr als im ersten Halbjahr 2011. Die positive Entwicklung blieb damit erhalten, schwächte sich aber gegenüber dem Vorjahr ab.

Mehr Cash.

ifs-Institut: Baulandpreise ziehen an

ifs-Institut: Baulandpreise ziehen an

Die zunehmende Neubautätigkeit hat die Preise für Bauland nach einer Analyse des ifs Städtebauinstituts in 2010 und 2011 ansteigen lassen. In den ersten drei Quartalen des laufenden Jahres kletterte die Zahl der Baugenehmigungen um 22 Prozent.

Wohnungsbau: Starker Zuwachs in 2011

Wohnungsbau: Starker Zuwachs in 2011

Nach vier Jahren Flaute im Wohnungsbau haben die Genehmigungszahlen im laufenden Jahr wieder deutlich zugelegt. Die Landesbausparkassen (LBS) gehen für das Gesamtjahr 2011 von einem Sprung um 20 Prozent aus.

Baugenehmigungen legen deutlich zu

Baugenehmigungen legen deutlich zu

Von Januar bis Juni 2011 wurde in Deutschland der Bau von 108.600 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das 27,9 Prozent oder 23.700 Wohnungen mehr als im ersten Halbjahr 2010.

Mehr Neubau, beste Konditionen, mehr Wohn-Riester

Mehr Neubau, beste Konditionen, mehr Wohn-Riester

Die Wohnungsmarktprognose der Landesbausparkassen (LBS) für 2011 sieht die Talsohle im Wohnungsbau überwunden und rechnet mit 20 Prozent mehr Genehmigungen als noch in 2009. Weitere Ergebnisse: Aktuell sind die Rahmenbedingungen so günstig wie nie und die Wohn-Riester-Förderung liegt stärker in den Fokus der Häuslebauer.

KfW: Wohnungsneubau mit Anzeichen von Erholung

KfW: Wohnungsneubau mit Anzeichen von Erholung

Der seit 1995 tendenziell anhaltende Rückgang im Wohnungsneubau scheint im Jahr 2009 seine Talsohle erreicht zu haben. Für das Gesamtjahr 2010 ist mit einem moderaten Anstieg des Wohnungsneubaus und damit einer langsamen Erholung der Neubauaktivität zu rechnen. Dies zeigt der von der KfW Bankengruppe regelmäßig exklusiv für das Magazin Wirtschaftswoche berechnete KfW-Indikator Eigenheimbau.

Baugenehmigungen 2009 erstmals wieder gestiegen

Im vergangenen Jahr stieg erstmals seit 2006 wieder die Anzahl der Baugenehmigungen für Wohnungen. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) mit.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Munich Re erwartet Boom bei Cyber-Policen

Der Rückversicherer Munich Re rechnet angesichts wachsender Gefahren im Computerbereich mit einer stark steigenden Nachfrage für Cyber-Versicherungen in Europa. Die Prämieneinnahmen der Branche in diesem Segment dürften bis zum Jahr 2025 von zuletzt 600 Millionen auf fünf Milliarden US-Dollar wachsen, teilte der Konzern mit.

mehr ...

Immobilien

Wann für das selbstgenutzte Familienheim keine Erbschaftssteuer anfällt

Kinder können das Familienheim steuerfrei erben, wenn sie innerhalb von sechs Monaten nach dem Erbfall selbst einziehen. Nur in besonders gelagerten Fällen kann dieser Zeitraum verlängert werden, entschied der Bundesfinanzhof in seinem Urteil vom 28.5.2019.

mehr ...

Investmentfonds

Nervenkrieg um den Brexit geht weiter

Das Brexit-Drama geht abermals in die Verlängerung. Das britische Unterhaus verschob am Samstag die Entscheidung über das neue EU-Austrittsabkommen und fügte damit Premierminister Boris Johnson eine weitere empfindliche Niederlage zu. Nun ist Johnson eigentlich gesetzlich verpflichtet, bei der Europäischen Union eine Verschiebung des für 31. Oktober geplanten EU-Austritts zu beantragen. Und trotzdem will Johnson versuchen, den Termin noch zu halten.

mehr ...

Berater

Hypoport bleibt auf Wachstumskurs

Der Finanzdienstleister Hypoport hat sowohl seinen Umsatz als auch seinen operativen Gewinn (Ebit) im dritten Quartal gesteigert. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um knapp 30 Prozent auf 90 Millionen Euro, wie das Unternehmen auf Basis vorläufiger Zahlen mitteilte.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bundestag verabschiedet Reform der Grundsteuer

Der Bundestag hat am Freitag nach langem Ringen mit den Ländern Neuregelungen bei der Grundsteuer verabschiedet. Das Parlament stimmte außerdem einer Änderung des Grundgesetzes zu, damit Länder eigene Regelungen entwickeln können.

mehr ...

Recht

P&R: Weitere Anlegerklage gegen den Vertrieb abgewiesen

Ein Vertrieb, der Container der inzwischen insolventen P&R-Gruppe an eine Anlegerin verkauft hatte, hat seine Pflicht zur Plausibilitätsprüfung nicht verletzt. Das geht aus einem weiteren klageabweisenden Urteil hervor, das die Kanzlei Dr. Roller & Partner aus München erstritten hat.

mehr ...