Themenseite Bausparkasse
>> Alle Themenseiten
Hertweck wird Wüstenrot-Vorstandschef

Hertweck wird Wüstenrot-Vorstandschef

Am ersten September 2013 wird das bisherige Vorstand für Vertrieb und Marketing Bernd Hertweck neuer Vorstandsvorsitzender der Wüstenrot Bausparkasse AG. Dies hat der Aufsichtsrat des Unternehmens am Donnerstag beschlossen.

Schwäbisch Hall mit neuem Tarifwerk für Bauspardarlehen

Schwäbisch Hall mit neuem Tarifwerk für Bauspardarlehen

Die Bausparkasse Schwäbisch Hall aus der genossenschaftlichen Finanzgruppe plant, zum 1. April ein neues Tarifangebot einzuführen mit dem die Zinsen für das Bauspardarlehen auf bis zu 1,5 Prozent gesenkt werden können. 

BHW Bausparkasse und Zurich Versicherung gehen Vertriebskooperation ein

BHW Bausparkasse und Zurich Versicherung gehen Vertriebskooperation ein

Die BHW Bausparkasse und die Zurich Deutscher Herold Lebensversicherung haben zum 1. April 2013 eine Vertriebskooperation vereinbart. Das bundesweite Vertriebsnetz des Versicherers soll künftig die Bausparprodukte der BHW vertreiben, teilt Zurich mit.

Kolumnisten auf Cash.Online

Schwäbisch Hall mit Rekordneugeschäft

Schwäbisch Hall mit Rekordneugeschäft

Die Bausparkasse Schwäbisch Hall konnte ihr Bausparneugeschäft in 2011 um 10,5 Prozent steigern. Weiteres Potenzial sieht das Unternehmen vor allem im großen Modernisierungsbedarf bei Wohnimmobilien.

Bausparkassen Huk Coburg und Aachener planen Fusion

Bausparkassen Huk Coburg und Aachener planen Fusion

Die Huk-Coburg-Bausparkasse und die Aachener Bausparkasse führen aktuell Fusionsgespräche. Bei weiter positivem Verlauf und unter Vorbehalt der Zustimmung der Aktionäre und Gremien der Aachener Bausparkasse sowie der Gremien der Huk-Coburg soll in Kürze ein “Letter of Intent” unterzeichnet werden.

Debeka wächst kräftig und festigt Marktführerschaft

Debeka wächst kräftig und festigt Marktführerschaft

Die Koblenzer Debeka-Gruppe hat ihre Beitragseinnahmen im Geschäftsjahr 2010 spartenübergreifend um 5,3 Prozent auf 8,58 Milliarden Euro gesteigert. Vor allem in der privaten Krankenvollversicherung konnte der Konzern deutlich zulegen und seine Marktführerschaft souverän verteidigen.

Alte Leipziger lanciert neue Bauspar-Kombi

Alte Leipziger lanciert neue Bauspar-Kombi

Die Alte Leipziger Bausparkasse kündigt für Anfang März ein neues Kombi-Produkt an. Ein Doppelpack aus einem Darlehen der staatlichen Förderbank KfW und einem herkömmlichen Bausparvertrag soll es Kunden ermöglichen, die vergünstigten Darlehenszinsen der KfW mit langfristiger Zinssicherheit zu koppeln.

Mehr Cash.

W&W steigert Neugeschäft um mehr als ein Drittel

W&W steigert Neugeschäft um mehr als ein Drittel

Die Bausparsparte der Stuttgarter Wüstenrot & Württembergische AG (W&W) konnte im Geschäftsjahr 2010 deutlich zulegen.

Schwäbisch Hall präsentiert dickes Neugeschäftsplus

Schwäbisch Hall präsentiert dickes Neugeschäftsplus

Die Bausparkasse Schwäbisch Hall meldet für das erste Halbjahr 2010 zweistellige Zuwachsraten beim Neugeschäft. Auch für den weiteren Jahresverlauf ist das Unternehmen des genossenschaftlichen Finanzverbunds zuversichtlich.

Debeka mit Beitragsplus in 2009

Debeka mit Beitragsplus in 2009

Der Koblenzer Versicherer Debeka hat im vergangenen Geschäftsjahr 2009 die Beitragseinnahmen „trotz des schwierigen wirtschaftlichen Umfelds“ steigern und seinen Wachstumskurs fortsetzen können.

Vertriebs-Coup: W&W kauft Allianz Dresdner Bauspar

Vertriebs-Coup: W&W kauft Allianz Dresdner Bauspar

Der Stuttgarter Finanzkonzern Wüstenrot & Württembergische (W&W) übernimmt die Commerzbank-Tochter Allianz Dresdner Bauspar AG (ADB). Commerzbank und Wüstenrot haben zudem eine langfristige, exklusive Vertriebskooperation für Bausparprodukte vereinbart, teilte das Frankfurter Geldhaus mit. Für W&W ist der Deal zudem der Türöffner zum Vertriebsnetz der Allianz.

Bausparkasse Badenia mit Gewinnsprung in 2009

Bausparkasse Badenia mit Gewinnsprung in 2009

Die Deutsche Bausparkasse Badenia blickt zufrieden auf das Geschäftsjahr 2009 zurück. Der Jahresüberschuss wurde auf 16,2 Millionen Euro mehr als verdreifacht und das eingelöste Neugeschäft kletterte um 2,1 Prozent auf eine Bausparsumme von rund 2,5 Millionen Euro, wie das Unternehmen der Generali Deutschland Gruppe mitteilt.

Bausparkasse Badenia verstärkt Vertriebsmannschaft

Bausparkasse Badenia verstärkt Vertriebsmannschaft

Die zum Generali-Konzern gehörende Deutsche Bausparkasse Badenia, Karlsruhe, hat Robin Scheible (32) zum Vertriebsmanager bestellt. Er betreut künftig die Vertriebe der Generali und Central Versicherungen sowie die Berater kooperierender Banken, freier Maklerorganisationen und der Volksfürsorge Vertriebsgesellschaft.

BHW gewinnt trotz rückläufigem Neugeschäft Marktanteile

BHW gewinnt trotz rückläufigem Neugeschäft Marktanteile

BHW, die Bausparkasse der Postbank, hat 2009 rund 333.000 Verträge über eine Bausparsumme von 9,7 Milliarden Euro einlösen können, wie das Unternehmen mitteilt. Obwohl man damit rund 4,2 Prozent unter dem Ergebnis des Vorjahres liege, sei der Marktanteil von 10,2 auf 10,9 Prozent ausgebaut worden, heißt es vom Firmensitz aus Hameln.

Bausparkasse Wüstenrot baut Marktanteil aus

Bausparkasse Wüstenrot baut Marktanteil aus

Die Bausparkasse des Stuttgarter Finanzkonzerns Wüstenrot & Württembergische (W&W) meldet für 2009 ein 5,6-prozentiges Plus beim eingelösten Neugeschäft. Die Bausparsumme sei damit im vergangenen Jahr auf 8,4 Milliarden Euro (brutto: rund elf Milliarden Euro) gestiegen, teilt W&W mit.

Abschlussgebühr bei Bausparverträgen: Verbraucherzentrale unterliegt in zweiter Instanz

Abschlussgebühr bei Bausparverträgen: Verbraucherzentrale unterliegt in zweiter Instanz

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen ist mit ihrer Berufungsklage gegen die Abschlussgebühr bei Bausparverträgen beim Oberlandesgericht Stuttgart abgeblitzt.

Postbank: Bauspargeschäft läuft schleppend

Postbank: Bauspargeschäft läuft schleppend

Die Bonner Postbank Gruppe hat in den ersten drei Quartalen Abstriche im Bauspargeschäft machen müssen. Mit seiner Marke BHW verzeichnete der Konzern einen Rückgang der beantragten Bausparsumme um 9,1 Prozent auf acht Milliarden Euro gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum.

„Das Wichtigste ist für uns der Vertrieb“

„Das Wichtigste ist für uns der Vertrieb“

Den im August veröffentlichten Halbjahreszahlen zufolge konnte die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe der Krise zum Trotz im Ergebnis noch zulegen. Cash. befragte Dr. Alexander Erdland, den Vorstandsvorsitzenden der im Vorsorgebereich breit aufgestellten Stuttgarter zu den Gründen.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Munich Re will Gewinn 2019 und 2020 weiter steigern

Der weltgrößte Rückversicherer Munich Re will nach der Rückkehr zu einem Milliardengewinn im laufenden Jahr noch etwas höher hinaus. Das kündigte der Dax-Konzern am Dienstag überraschend kurz nach Börsenschluss in München an.

mehr ...

Immobilien

Immowelt-Prognose: Quadratmeterpreise steigen vierstellig

Beim Preiswachstum auf dem Immobilienmarkt ist das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht: Gerade in den größten deutschen Städten werden die Kaufpreise für Eigentumswohnungen weiterhin stark steigen, prognostiziert auch das Online-Portal Immowelt.

mehr ...

Investmentfonds

Keine Angst vor “Fallen Angels”

Zwar ist die Anzahl der mit BBB bewerteten Unternehmensanleihen inzwischen auf über 50 Prozent des gesamten Investment Grade-Marktes gestiegen, doch ob es im breiteren Anleihemarkt zu einem erhöhten Volumen an “Fallen Angels”-Unternehmen kommen wird ist eher fraglich. Eher sorgen sollten sich Anleger um die Schulden Italiens. Ein Kommentar von Debbie King, Kames Capital

mehr ...

Berater

Fondsfinanz: 5.200 Messebesucher und ein neuer Partner

Der Maklerpool Fondsfinanz konnte auf seiner diesjährigen Makler- und Mehrfachagentenmesse (MMM) im MOC München 5.200 Fachbesucher begrüßen. Besonders gefragt waren nach Angaben des Unternehmens die IDD-konformen Fachvorträge.

mehr ...

Sachwertanlagen

Emissionshaus UDI geht in die Offensive

In einem außergewöhnlich langen, selbst verbreiteten Interview verteidigt der neue Chef des Emissionshauses UDI aus Nürnberg unter anderem die „Quersubventionierung“ von Geschäftsbereichen und kündigt ehrgeizige Ziele an.

mehr ...

Recht

Straßenverkehr: Was tun bei falschen Anschuldigungen?

Strafen vom Bußgeld bis zum Führerscheinentzug muss nur fürchten, wer sich nicht an die Verkehrsregeln hält – so zumindest in der Theorie. Trotzdem kommt es in der Praxis immer wieder zu potenziell teuren Falschanschuldigungen.

mehr ...