Themenseite Beitragseinnahmen
>> Alle Themenseiten
Lebensversicherer hängen weiter an Einmalbeiträgen

Lebensversicherer hängen weiter an Einmalbeiträgen

Die deutschen Lebensversicherer konnten ihre Beitragseinnahmen auch 2010 deutlich steigern. Wie die Zahlen des Branchenverbands GDV zeigen, hängt das Geschäft aber weiterhin stark an Einmalbeiträgen – wenngleich nicht mehr so sehr wie im Vorjahr.

Licht und Schatten bei der deutschen Axa

Licht und Schatten bei der deutschen Axa

Der Versicherer Axa Deutschland konnte sein Konzernergebnis im Geschäftsjahr 2010 von 142 auf 413 Millionen Euro erhöhen. Grund sind gestiegene Einmalbeiträge in der Lebensversicherung und ein deutliches Plus bei den Kapitalanlagen. In den Kranken- und Schadensparten gab es indes wenig Anlass zur Freude. 

Ergo Versicherung profitiert von Industriesparte

Ergo Versicherung profitiert von Industriesparte

Die Ergo Versicherung, Schaden- und Unfall-Versicherer des Ergo-Konzerns, hat im vergangenen Geschäftsjahr bei den Bruttobeitragseinnahmen nur leicht zulegen können. Den Zuwachs hat das Unternehmen vor allem der Gewerbe- und Industriesparte zu verdanken. Der Bereich Privatkunden musste indes teilweise sinkende Beitragseinnahmen hinnehmen.

Kolumnisten auf Cash.Online

Hanse Merkur überspringt Milliarden-Hürde

Hanse Merkur überspringt Milliarden-Hürde

Die Hamburger Hanse-Merkur-Versicherungsgruppe hat im vergangenen Geschäftsjahr die Milliarden-Euro-Marke beim Prämienvolumen geknackt. Vor allem im Hauptgeschäftsfeld private Krankenversicherung (PKV) legte das Unternehmen deutlich zu.

Debeka wächst kräftig und festigt Marktführerschaft

Debeka wächst kräftig und festigt Marktführerschaft

Die Koblenzer Debeka-Gruppe hat ihre Beitragseinnahmen im Geschäftsjahr 2010 spartenübergreifend um 5,3 Prozent auf 8,58 Milliarden Euro gesteigert. Vor allem in der privaten Krankenvollversicherung konnte der Konzern deutlich zulegen und seine Marktführerschaft souverän verteidigen.

Nürnberger: Starkes Neugeschäft in der Lebensparte

Nürnberger: Starkes Neugeschäft in der Lebensparte

Die Nürnberger Versicherungsgruppe hat im vergangenen Geschäftsjahr ein Neugeschäftsplus von fast elf Prozent erzielt. Während die Lebensversicherer deutlich zulegten, mussten in der Krankensparte und in der Schaden- und Unfallversicherung Abstriche gemacht werden.

Ergo Direkt startet erfolgreich mit neuer Marke

Ergo Direkt startet erfolgreich mit neuer Marke

Die vor gut einem Jahr aus den Karstadt Quelle Versicherungen hervorgegangene Ergo Direkt hat Gewinn und Beitragseinnahmen 2010 deutlich steigern können. Mit einem Jahresüberschuss von 40,7 Millionen Euro sei das beste Ergebnis der Unternehmensgeschichte erzielt worden, teilt der Direktversicherer mit.  

Mehr Cash.

Assekuranz bleibt dank Einmalbeiträgen auf Wachstumskurs

Rolf-peter in

Die deutschen Versicherer erwarten für 2010 ein spürbares Beitragsplus. Allerdings wird die Steigerung erneut maßgeblich von Einmalbeiträgen in der Lebensversicherung getragen. Indes schwört der GDV die Branche auf den Ausdauermarsch durchs Zinstal ein.

SDK sieht sich auf Wachstumskurs

SDK sieht sich auf Wachstumskurs

Die Süddeutsche Krankenversicherung (SDK) blickt zufrieden auf das bisherige Geschäftsjahr zurück. Bis Ende des dritten Quartals konnte die Tochter der Volks- und Raiffeisenbanken die Anzahl der Versicherten laut eigenen Angaben auf 570.000 Personen steigern. Für das Gesamtjahr rechnet die Firmenleitung mit einem Wachstum von 3,8 Prozent.

Ideal mit zweistelligem Wachstum im ersten Halbjahr

Ideal mit zweistelligem Wachstum im ersten Halbjahr

Der Berliner Maklerversicherer Ideal präsentiert für die erste Jahreshälfte 2010 deutlich verbesserte Geschäftszahlen. Sowohl im Neugeschäft als auch bei den Beitragseinnahmen konnte das Unternehmen laut eigenen Angaben stark zulegen.

LVM mit deutlichem Beitragsplus im ersten Halbjahr

LVM mit deutlichem Beitragsplus im ersten Halbjahr

Die Münsteraner LVM Versicherung zeigt sich zufrieden mit den Ergebnissen der ersten Jahreshälfte 2010. Die Beitragseinnahmen der Gruppe kletterten eigenen Angaben zufolge um 7,6 Prozent und damit doppelt so stark wie im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

GDV erwartet stabile Einnahmen in der Kfz-Sparte

GDV erwartet stabile Einnahmen in der Kfz-Sparte

Der Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschhaft (GDV) erwartet für 2010 zwar einen leichten Anstieg des Schadensaufwands in der Schaden- und Unfallversicherung, aber auch leicht steigende Beitragseinnahmen. Entwarnung gibt es für die Kfz-Sparte, für die der Verband nach verlustreichen Jahren erstmals mit einer Stabilisierung der Einnahmen rechnet.

GDV-Statistik: Lebensversicherer mit Beitragsplus im Krisenjahr

GDV-Statistik: Lebensversicherer mit Beitragsplus im Krisenjahr

Die deutschen Lebensversicherer konnten ihre Beitragseinnahmen 2009 deutlich gegenüber dem Vorjahr steigern. Mit 85,3 Milliarden Euro stiegen die Brutto-Beiträge um 7,1 Prozent, wie aus der neuen Broschüre „Die deutsche Lebensversicherung in Zahlen“ des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hervorgeht.

Axa fährt 2009 wieder mehr Gewinn ein

Axa fährt 2009 wieder mehr Gewinn ein

Der Kölner Versicherungskonzern Axa Deutschland hat im letzten Geschäftsjahr bei den Beitragseinnahmen erstmals die Zehn-Milliarden-Euro Grenze geknackt. Auch der Konzerngewinn kletterte wieder.

Debeka mit Beitragsplus in 2009

Debeka mit Beitragsplus in 2009

Der Koblenzer Versicherer Debeka hat im vergangenen Geschäftsjahr 2009 die Beitragseinnahmen „trotz des schwierigen wirtschaftlichen Umfelds“ steigern und seinen Wachstumskurs fortsetzen können.

Generali Versicherungen zurück in der Gewinnzone

Generali Versicherungen zurück in der Gewinnzone

Die Münchner Generali Versicherungen haben im vergangenen Geschäftsjahr wieder schwarze Zahlen geschrieben. Unter dem Strich verdiente die Gruppe, zu der unter anderem die Versicherer Generali, Aachen Münchner, Central und Cosmos gehören, laut eigenen Angaben 80,1 Millionen Euro. Im Vorjahr hatte noch ein Verlust von 28,2 Millionen Euro zu Buche geschlagen.

Swiss Life wächst um 4,9 Prozent

Swiss Life wächst um 4,9 Prozent

Der Versicherer Swiss Life hat in Deutschland hat bei den Bruttobeiträgen einen Zuwachs von 17 Prozent auf 1,33 Milliarden Euro erzielt.

Ideal: erfolgreich in 2009, optimistisch für 2010

Ideal: erfolgreich in 2009, optimistisch für 2010

Die Ideal Versicherungsgruppe konnte im Geschäftsjahr 2009 alle wichtigen Kennzahlen verbessern. Die Nettorendite aus den Kapitalanlagen ist von drei auf 4,8 Prozent gestiegen. Auch für das aktuelle Jahr wird Wachstum in allen Bereichen erwartet. Das teilten die Spezialisten für Seniorenversicherungen gestern vor Journalisten in Berlin mit.

Ergo mit 7,6 Prozent Prämien-Plus

Auf ihrer heutigen Bilanz-Pressekonferenz hat die Ergo Versicherungsgruppe AG, Düsseldorf, ihre Geschäftszahlen für 2009 präsentiert und eine Steigerung des Konzernergebnisses von 73 auf 173 Millionen Euro bekannt gegeben.

Generali Deutschland mit Prämienplus knapp über dem Branchenschnitt

Die Generali Deutschland Gruppe, Köln, konnte die Beitragseinnahmen in 2009 um 4,3 Prozent verglichen mit dem Vorjahr steigern. Insgesamt erzielte der Erstversicherer Prämienerträge in Höhe von 14,84 Milliarden Euro. Damit lagen die Kölner nur knapp über der Branche mit einem Wachstum von 4,1 Prozent.

GDV: Deutsche Versicherer haben in 2009 zugelegt

GDV: Deutsche Versicherer haben in 2009 zugelegt

Die Beitragseinnahmen der deutschen Versicherer steigen wieder. Im letzten Jahr stiegen die Beitragseinnahmen der 468 Unternehmen im Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) um 4,1 Prozent (2008: plus ein Prozent) auf 171,3 Milliarden Euro gestiegen. Das teilte der Verband am Donnerstag in Berlin mit. Für 2010 zeigte sich der GDV verhalten optimistisch.

Barmenia wächst stärker als der Markt

Barmenia wächst stärker als der Markt

Die Barmenia Versicherungen, Wuppertal, konnten die Beitragseinnahmen in 2009 um fünf Prozent auf 1.620,4 Millionen Euro (2008: 1.543,7 Millionen Euro) steigern. Erneut maßgeblichen Anteil hieran hatte die Barmenia Krankenversicherung a. G., die mit ihren gebuchten Bruttobeiträgen von plus 6,2 Prozent deutlich über Marktniveau (plus vier Prozent) lag.

Provinzial Nord West steigert Beitragseinnahmen

Provinzial Nord West steigert Beitragseinnahmen

Die Provinzial Nord West Versicherungsgruppe hat erste Ergebnisse des vergangenen Geschäftsjahres bekannt gegeben. Demnach konnte der zweitgrößte Sparkassenversicherer seine gebuchten Bruttobeitragseinnahmen im Vergleich zum Vorjahr um 8,7 Prozent steigern.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Neuer Streit um die Grundrente: Was DGB und CDU zu sagen haben

Abseits der Frage, wie sich Menschen künftig durch Städte bewegen, findet eine neuerliche Auseinandersetzung zur Grundrente statt. Kontrahenten dieses Mal sind Amelie Buntenbach, Mitglied im DGB-Vorstand, und Joachim Pfeiffer, wirtschaftspolitischer Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag. “Sozialklimbim” oder nicht lautet ihr Streitthema.

mehr ...

Immobilien

Studentenstädte: Hohe Mieten fressen Bafög-Wohnpauschale

Um die Bafög-Förderung an die aktuellen Preisentwicklungen anzupassen, hat der Bundestag die Anhebung des Satzes beschlossen. Doch die gewünschte Entlastung für Studenten bleibt in vielen Städten aus, wie eine aktuelle Analyse von immowelt.de zeigt.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Was waren interessantesten Investment-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

mehr ...

Berater

Kapitalmarkt: Europäische Finanzminister machen Druck

Angesichts mangelhafter Finanzierungschancen für Firmen in Europa machen Deutschland, Frankreich und die Niederlande Druck für einen einheitlicheren Kapitalmarkt. Das geht aus einem Brief der Finanzminister der Länder an die EU-Institutionen hervor.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A-“ für ProReal Deutschland 7

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet die von der One Group aus Hamburg konzipierte Vermögensanlage ProReal Deutschland 7 mit insgesamt 77 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A-).

mehr ...

Recht

Urteil: Nur Auslands-Krankenschutz hilft bei hohen Kosten

Ein aktuelles Urteil des Sozialgerichtes Gießen zeigt einmal mehr, warum auch bei Reisen in Länder, mit denen Deutschland ein Sozialversicherungsabkommen hat, ein Auslandsreise-Krankenschutz abgeschlossen werden sollte. Denn die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen bei Krankheit oder Unfall im Urlaub meist nur einen Bruchteil der Kosten.

mehr ...