Themenseite Beraterhaftung
>> Alle Themenseiten
Solvium will Haftungsrisiken für Vermittler reduzieren

Solvium will Haftungsrisiken für Vermittler reduzieren

Solvium Capital, Anbieter von Container-Direktinvestments, will die rechtliche Konformität der Produkte und Vertriebsunterlagen künftig vertraglich zusichern. Man schließe derzeit mit allen Vertriebspartnern neue, erweiterte Einzelvertriebsvereinbarungen ab, teilte das Unternehmen mit.

Sind Leistungsbilanzen und Prospektgutachten noch zeitgemäß?

Sind Leistungsbilanzen und Prospektgutachten noch zeitgemäß?

Der Gesetzgeber verlangt nach neuem Recht unter anderem jährliche Reportings und Bewertungen der Assets. Sind Leistungsbilanzen und Prospektgutachten deshalb noch zeitgemäß oder gar überflüssig?

Die Brenneisen-Kolumne

Unbegrenzte Haftung von Vermittlern für Prospektfehler

Unbegrenzte Haftung von Vermittlern für Prospektfehler

Für den im Kapitalanlagerecht geschulten Anwalt ist es ein eher gewöhnlicher Fachbegriff, für die Vertriebswelt kommt sie seit einiger Zeit häufiger als Schreckgespenst daher. Die Rede ist von der Plausibilitätsprüfungspflicht.

Gastbeitrag von Florian Kelm, Rechtsanwälte Zacher & Partner

Kolumnisten auf Cash.Online

Vertrieb von AIF’s in der neuen KAGB-Welt

Vertrieb von AIF’s in der neuen KAGB-Welt

Das neue Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) bringt nicht nur für die Anbieter der regulierten Finanzprodukte einschneidende Veränderungen mit sich. Berater und Vermittler sehen sich einer Fülle von Herausforderungen gegenüber, die es zu meistern gilt.

BCA bietet regulierungskonformen Vertrieb geschlossener Fonds

BCA bietet regulierungskonformen Vertrieb geschlossener Fonds

Die Oberurseler BCA AG hat gemeinsam mit den Tochtergesellschaften BFV und Carat ein „Fünf-Punkte-Enthaftungskonzept“ entwickelt. Damit können Vermittler und Berater des Maklerpools auch nach Inkrafttreten des AIFM-Umsetzungsgesetzes KAGB zum 22. Juli 2013 rechtssicher geschlossene Fonds vertreiben.

Anlageberatung: BGH grenzt Beraterhaftung ein

Anlageberatung: BGH grenzt Beraterhaftung ein

Laut eines Urteils des Bundesgerichtshofs (BGH) zur Beraterhaftung bei Verletzung der Prüfungspflichten, haften Anlageberater nicht, wenn sich später Positionen des Anlagekonzeptes als unzutreffend erweisen, die zum Zeitpunkt der Plausibilitätsprüfung nicht erkennbar waren.

Vermittlerrecht: Das Kreuz mit der Plausibilitätsprüfung

Vermittlerrecht: Das Kreuz mit der Plausibilitätsprüfung

Berater und Vermittler sind per Gesetz verpflichtet, die von ihnen offerierten Anlagen auf ihre Plausibilität zu prüfen. Doch wo sind die Grenzen im Einzelfall zu ziehen? Inwieweit Angebote externer Dienstleister Finanzberatern aus der Haftungsfalle helfen können.

Mehr Cash.

Beraterhaftung: Wo Gefahren für Vermittler lauern

Beraterhaftung: Wo Gefahren für Vermittler lauern

Fehlende Aufklärung über Provisionen, Überprüfungspflichten von Prospekten – die Gefahr der Haftung bei der Beratung von Anlegern lauert überall. Cash.Online hat die wichtigsten Urteile des Bundesgerichtshofs (BGH) der letzten beiden Jahre zusammengestellt.

KGAL verlängert Prospekthaftung

KGAL verlängert Prospekthaftung

Der Grünwalder Initiator KGAL kommt Investoren und Vermittlern entgegen, indem er bei der Fondsplatzierung auf die gesetzlich vorgeschriebene Beschränkung der Prospekthaftung auf sechs Monate verzichtet. In einem Prospektnachtrag für den Fonds Property Class Österreich 7 bestätigt KGAL, die Haftung für Prospektfehler unabhängig von der Ausschlussfrist zu übernehmen.

BGH: Auslandspresse kann Pflichtlektüre für Berater sein

BGH: Auslandspresse kann Pflichtlektüre für Berater sein

Der BGH hat ein weiteres Urteil zur Beraterhaftung gefällt und stellt bei geschlossenen Fonds erneut hohe Anforderungen an Anlageberater (III ZR 14/10). Die Bedeutung ausländischer Fachmedien könnte für den Vertrieb dadurch sprunghaft ansteigen.

Beraterhaftung: Bumerang nach 18 Jahren

Beraterhaftung: Bumerang nach 18 Jahren

Der BGH erhöht mit seinem Urteil zum Wiederaufleben der Einlageverpflichtung abermals die Haftungsrisiken für Berater geschlossener Fonds. Die Entscheidung der Richter kommt mit erheblicher Rückwirkung. Braucht der Vertrieb hellseherische Fähigkeiten?

Beraterhaftung: Der BGH legt kräftig nach

Beraterhaftung: Der BGH legt kräftig nach

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat ein weiteres Urteil zu den Pflichten von Anlageberatern gefällt, das die Haftungsrisiken für den Vertrieb nochmals spürbar und rückwirkend verschärft. Berater müssen demnach bei der Vermittlung geschlossener Fonds ungefragt darauf hinweisen, dass die Haftung des Anlegers durch Ausschüttungen wieder aufleben kann (Aktenzeichen III ZR 203/09).

Turmcenter Frankfurt: BGH-Urteil stärkt Anlegern den Rücken

Turmcenter Frankfurt: BGH-Urteil stärkt Anlegern den Rücken

Beraterhaftung: Der BGH hat im Fall des geschlossenen Immobilienfonds “CAM Turmcenter Frankfurt” zugunsten eines Anlegers entschieden, der den Prospekt nicht gelesen hatte. Die Bremer Kanzlei Hahn Rechtsanwälte bezeichnet die Entscheidung als Grundsatzurteil.

Achten Sie auf die Feinheiten

Achten Sie auf die Feinheiten

Die Löwer-Kolumne

Das aktuelle Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) zur Prospekthaftung macht einmal mehr deutlich: Die Initiatoren können in den Prospekten nicht vorsichtig und akkurat genug sein. Sie müssen jedes Wort, jede Zahl, jedes Komma auf die Goldwaage legen.

Prospekthaftung: BGH erwischt Anbieter erneut auf dem falschen Fuß

Prospekthaftung: BGH erwischt Anbieter erneut auf dem falschen Fuß

Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat ein weiteres Urteil zur Prospekthaftung bei geschlossenen Fonds veröffentlicht, das manche Initiatoren – aber auch Vertriebe – in Bedrängnis bringen könnte (II ZR 30/09). Die prognostizierten Mieterträge können bei Immobilienfonds unter Umständen in die Haftungsfalle führen.

Beraterhaftung: Strasser Capital verlängert Sechs-Monats-Frist

Haftungsfalle in

Lange tat sich wenig, doch nun rollt die Enthaftungswelle langsam an: Auch der Energie-Fonds-Initiator Strasser Capital verzichtet auf den gesetzlich vorgeschriebenen Haftungsausschluss nach sechs Monaten. Die Münchner haben vor wenigen Wochen ihren ersten Fonds “ME Perfomer 1” aufgelegt, der Solarprojekte finanziert.

Branchenverband VGF sagt Anlegeranwälten den Kampf an

Branchenverband VGF sagt Anlegeranwälten den Kampf an

Der Verband geschlossene Fonds (VGF) geht gegen unseriöse Anlegeranwälte in die Offensive. „Über den Umgang mit sogenannten Verbraucherschutzanwälten sollte die Branche sich Gedanken machen“, so VGF-Vorstandschef Oliver Porr gegenüber Cash..

Haftungsrisiken: Vorsicht ist die Mutter der Anlageberatung

Haftungsrisiken: Vorsicht ist die Mutter der Anlageberatung

Die Löwer-Kolumne

Vermittler und Anlageberater können bei geschlossenen Fonds nicht vorsichtig genug sein. Die Produkte sind komplex, die Rechtsprechung stellt höchste Ansprüche. Wer bei den Vorteilen übertreibt, Risiken schön redet oder Prospektfehler nicht erkennt, läuft Gefahr, eines Tages Schadenersatz leisten zu müssen.

Cash.-Roundtable Beraterhaftung: Finanzrichter sieht zusätzliche Pflichten im Vertrieb

Cash.-Roundtable Beraterhaftung: Finanzrichter sieht zusätzliche Pflichten im Vertrieb

Am Cash.-Roundtable ist eine neue Haftungsfalle für Vermittler zur Sprache gekommen: Wenn ein Fonds länger als sechs Monate in der Platzierung ist, müssen Anlageberater Interessenten darauf hinweisen, dass die gesetzliche Prospekthaftung abgelaufen ist.

Studie: Honorarberatung und Vertrieb von ETFs sind im Kommen

Studie: Honorarberatung und Vertrieb von ETFs sind im Kommen

Der Vertrieb steht mit seiner Vielzahl an Geschäftsmodellen und regulatorischen Zulassungsvoraussetzungen immer wieder im Mittelpunkt der Diskussionen in Politik, Öffentlichkeit und Verbraucherschutz. Eine aktuelle Studie der European Business School, Oestrich-Winkel, blickt hinter die Fassaden des unabhängigen Finanzdienstleistungsvertriebs.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Nach Bundestag stimmt auch Bundesrat für die Grundrente

Nach dem Bundestag hat am Freitag auch der Bundesrat der Grundrente zugestimmt, durch die kleine Renten von rund 1,3 Millionen Menschen aufgebessert werden sollen.

mehr ...

Immobilien

Trotz Corona ins Eigenheim: Was Immobilieninteressenten jetzt beachten sollten

Das eigene Zuhause ist wichtiger denn je: Selten zuvor waren die Menschen so viel zuhause wie jetzt in der Corona-Krise. Die eigenen vier Wände sind für viele zum Schutzraum geworden. Hier verbringen sie Zeit mit der Familie, arbeiten im Home-Office oder bringen ihren Kindern Mathe und Deutsch bei. „Die Corona-Pandemie mit all ihren Einschränkungen des Alltags hat in vielen Menschen den Wunsch nach Wohneigentum gestärkt“, sagt Roland Hustert, Geschäftsführer der LBS Immobilien NordWest.

mehr ...

Investmentfonds

Ermittlungen gegen Wirecard-Manager auch wegen Untreueverdachts

Im Skandal um fehlende Milliarden beim Dax-Konzern Wirecard ermittelt die Münchner Staatsanwaltschaft nach Informationen der “Süddeutschen Zeitung” nun auch wegen Untreueverdachts gegen den Ex-Vorstandschef und weitere Manager.

mehr ...

Berater

Soli-Umfrage: Mehrheit der Deutschen erwägt Soli-Ersparnis in Altersvorsorge zu investieren

Willkommener Geldsegen für eine finanziell selbstbestimmte Zukunft: Die Deutschen begrüßen die „Soli-Abschaffung“ und erwägen die Ersparnis für die eigene Altersvorsorge einzusetzen. Das geht aus einer von Swiss Life Select in Auftrag gegebenen repräsentativen YouGov-Studie mit 2.048 Personen hervor.

mehr ...

Sachwertanlagen

Immer weniger Deutsche wollen reich werden

Nur noch eine knappe Mehrheit der Deutschen findet es erstrebenswert, reich zu sein. Gleichzeitig werden die Chancen auf ein hohes Vermögen immer schlechter eingeschätzt – auch wegen Corona. Das ergab eine repräsentative Umfrage der GfK für die “4. Reichtumsstudie” des Private-Equity-Spezialisten RWB Group.

mehr ...

Recht

Wirecard-Skandal – Wirtschaftsprüfer im Auge des Sturms

Der Bilanzskandal um den mittlerweile insolventen Zahlungsdienstleister Wirecard hat Anleger Milliarden gekostet. Mittlerweile steht auch der zuständige Wirtschaftsprüfer EY im Fokus. Der Prozessfinanzierer Foris AG arbeitet mit führenden Bank- und Kapitalrechtskanzleien an gemeinsamen Lösungen.

mehr ...