Themenseite Berufsunfähigkeitsversicherung
>> Alle Themenseiten
Berufsunfähigkeit: Die Bayerische bringt neue Tarifgeneration

Berufsunfähigkeit: Die Bayerische bringt neue Tarifgeneration

Die Bayerische überarbeitet ihre Berufsunfähigkeitsversicherung (BU)  deutlich und stimmt die Tarifgeneration nach eigenen Aussagen besser auf die Kundenbedürfnisse ab. Unter anderem wurden mit dem Relaunch die Möglichkeiten der Nachversicherung ausgeweitet. Zudem gab es Preisssenkungen in etlichen Berufsgruppen.

80 Prozent: Leistungsquote in der BU gestiegen

80 Prozent: Leistungsquote in der BU gestiegen

Der Gesamtverband der Versicherungswirtschaft (GDV) hat die neue Leistungsquotenstatistik in der Berufsunfähigkeitsversicherung veröffentlicht. Gegenüber dem Vorjahr verkürzte sich die Bearbeitungszeit von 110 auf 106 Tage. Insgesamt wurden 80 Prozent aller Anträge bewilligt, nach 79 Prozent ein Jahr zuvor.

„Heute muss niemand mehr auf einen BU-Schutz verzichten“

„Heute muss niemand mehr auf einen BU-Schutz verzichten“

Es gibt rund 45 Millionen Erwerbstätige in Deutschland. Eine Versicherung gegen Berufs- und Erwerbsunfähigkeit haben aber nur gut 20 Prozent. Der Rest geht volles Risiko, bei einer Erkrankung beruflich und finanziell ins Aus gekickt zu werden. Warum verzichten Menschen auf die eigentlich essentielle Absicherung? Cash. sprach mit David Piccon, Bereichsleiter für Konzept- und Digitalvertriebe bei Swiss Life, über die Hürden und die vertrieblichen Herausforderungen der BU-Vermittlung in Corona-Zeiten.

Kolumnisten auf Cash.Online

Volkswohl Bund bringt “BU modern”

Volkswohl Bund bringt “BU modern”

Die Volkswohl Bund Lebensversicherung a.G. hat ihre Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) noch einmal deutlich verbessert und an die sich verändernden Lebens- und Arbeitswelten angepasst. Für viele Berufe bietet die neue BU modern noch attraktivere Prämien. Außerdem gibt es ein marktweit einmalig ausgestaltetes Recht auf Berufswechselprüfung, eine kundenfreundliche Lösung für Teilzeitbeschäftigte sowie einen verlängerten Anspruch auf Leistungen bei Arbeitsunfähigkeit.

Studie zur Arbeitskraftabsicherung: Die großen Irrtümer und die Frage des Preises

Studie zur Arbeitskraftabsicherung: Die großen Irrtümer und die Frage des Preises

Ist das Thema Arbeitskraftabsicherung bei den Deutschen angekommen? Eine neue Studie des Meinungsforschungsinstitut forsa im Auftrag der Gothaer Versicherung zeigt, dass die Deutschen sich des Risikos zumindest bewusst sind.  Abgesichert haben sich aber nur die Hälfte der Bürger. Weitere Erkenntnisse: Die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) bleibt erste Wahl, Alternativen zur BU sind fast gänzlich unbekannt und mehr als hundert Euro wird kaum jemand für die Absicherung der Arbeitskraft ausgeben.

BU durch Krebs: Junge Frauen deutlich häufiger betroffen als Männer

BU durch Krebs: Junge Frauen deutlich häufiger betroffen als Männer

Frauen im Alter zwischen 21 und 30 Jahren werden doppelt so häufig berufsunfähig wegen eines Krebsleidens wie gleichaltrige Männer. Zwischen 31 und 40 Jahren sind Frauen sogar dreimal so häufig von Krebs als BU-Ursache betroffen wie Männer. Das zeigt eine Datenauswertung des Bestands an Leistungsempfängern von einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) des Lebensversicherers Swiss Life Deutschland der vergangenen zehn Jahre.

Feinschliff: Basler überarbeitet BU-Versicherung

Feinschliff: Basler überarbeitet BU-Versicherung

Die Basler hat ihre Berufsunfähigkeitsversicherung in zahlreichen Details überarbeitet und verbessert. Man wolle bei Preis und Leistung ganz vorne mitspielen sowie Kunden und Vertriebspartner begeistern, lautet die Ansage des Versicherers.

Mehr Cash.

LV 1871 überarbeitet Golden BU

LV 1871 überarbeitet Golden BU

Die LV 1871 hat ihre Golden BU generalüberholt und präsentiert den Tarif zum 1. Mai mit zahlreichen Neuerungen. Eine Änderung der Berufsgruppenneueinstufung, verfeinerte Anpassungsoptionen etwa beim Meldezeitraum, erhöhte Nachversicherungsgrenzen oder eine Neuregelung des Dynamikwiderspruchs machen das Produkt flexibler und leistungsstärker.

Haustier und Auto sind wichtiger als eigene Arbeitskraft

Haustier und Auto sind wichtiger als eigene Arbeitskraft

Der 1. Mai ist der Tag der Arbeit. Doch wie viel ist den Deutschen ihre eigene Arbeitskraft eigentlich wert? Gemeinsam mit dem Befragungsinstitut YouGov hat der Online-Versicherungsmanagers Clark eine repräsentative Studie zu diesem Thema durchgeführt.

Swiss Life mit Neuerungen in den BU-Tarifen

Swiss Life mit Neuerungen in den BU-Tarifen

Der Versicherer Swiss Life hat seine Tarife in der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) überarbeitet. Besonders junge Menschen sollen von flexiblen Anpassungsmöglichkeiten ihrer BU über die gesamte Laufzeit profitieren, teilte das Unternehmen mit. Auch in Sachen Kurzarbeit gibt es eine Neuerung.

Neue Meisterpflicht: BU-Versicherte haben eine Option mehr 

Neue Meisterpflicht: BU-Versicherte haben eine Option mehr 

Handwerker die ihre Arbeitskraft mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung abgesichert haben, profitieren von der Meisterpflicht. Darauf weist die Universa nun hin.

Universa bringt Servicevideo zur BU-Leistungsbearbeitung

Universa bringt Servicevideo zur BU-Leistungsbearbeitung

Die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) sichert das monatliche Einkommen ab, wenn man aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalles seinen Beruf nicht mehr ausüben kann. Doch wie läuft die Beantragung der BU-Rente in der Praxis ab? Die uniVersa hat hierzu ein neues Erklärvideo herausgebracht und beschreibt darin ihre Serviceleistungen.

Arbeitskraft günstig absichern: Warum sich eine BU für Kinder lohnt

Arbeitskraft günstig absichern: Warum sich eine BU für Kinder lohnt

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung für unter 16 Euro Monatsbeitrag? Ein früher Abschluss einer BU-Versicherung spart bares Geld. Warum es sich lohnt, über eine BU-Versicherung für Kinder nachzudenken.

Günstiger Schutz ab dem 10. Lebensjahr – Allianz präsentiert Schüler-BU

Günstiger Schutz ab dem 10. Lebensjahr – Allianz präsentiert Schüler-BU

Die Allianz Lebensversicherung komplettiert ihr BU-Portfolio und hat eine BU-Versicherung für Schüler vorgestellt. Schüler können bereits ab dem zehnten Lebensjahr einen BU-Schutz erhalten. Zudem lässt sich der Vorsorge-Schutz in späteren Jahren flexibel auf das Berufsleben anpassen.

Häufigste Irrtümer zur Berufsunfähigkeitsversicherung

Häufigste Irrtümer zur Berufsunfähigkeitsversicherung

Es gibt rund 45 Millionen Erwerbstätige in Deutschland. Eine Versicherung gegen Berufs- und Erwerbsunfähigkeit haben gut 17 Millionen Personen. Rund 62 Prozent der Beschäftigten haben somit keinen Versicherungsschutz vor dem existenziellen Risiko. Die Gefahr berufsunfähig zu werden, wird weiterhin unterschätzt. Die Zurich räumt mit den häufigsten Irrtümern zur Berufsunfähigkeitsversicherung auf.

Die Universa bietet zwei Verbesserungen in der Lebensversicherung

Die Universa bietet zwei Verbesserungen in der Lebensversicherung

Die Universa Versicherungen haben ihr Produktangebot in der Lebensversicherung zum Jahreswechsel verbessert. Hiervon profitieren die fondsgebundenen Privat- und Rürup-Renten sowie Berufsunfähigkeitsversicherung.

Einkommensschutz für alle Berufsgruppen

Einkommensschutz für alle Berufsgruppen

Signal Iduna hat ein neues Konzept zur Einkommenssicherung entwickelt. Ab dem 1. Dezember 2019 wird unter dem Dach SI WorkLife eine komplett neu aufgesetzte Berufsunfähigkeitsversicherung (SI WorkLife Exklusiv) angeboten sowie eine Grundfähigkeitsversicherung (SI WorkLife Komfort) neu eingeführt.

Continentale Leben bringt Update für Handwerker BU

Continentale Leben bringt Update für Handwerker BU

Handwerker können sich bei der Continentale Lebensversicherung für den Fall der Berufsunfähigkeit (BU) jetzt preiswerter und zugleich umfassender schützen. Darüber hinaus lässt sich die Continentale Premium BU noch flexibler gestalten als bisher. Dafür sorgen durchdachte Upgrade-Pakete, umfangreiche Nachversicherungsgarantien und sinnvolle Zusatzoptionen.

Neues BGH-Urteil zu BU-Versicherung

Neues BGH-Urteil zu BU-Versicherung

Ein Berufsunfähigkeitsversicherer darf seine Leistung nur dann befristen, wenn ein sachlicher Grund für die Befristung vorliegt und er dem Versicherungsnehmer die Gründe für die Befristung nachvollziehbar darlegt. Das hat der BGH am 09.10.2019, IV ZR 235/18, entschieden.

BU-Versicherung: BGH stärkt Versicherungsnehmer

BU-Versicherung: BGH stärkt Versicherungsnehmer

Der BGH entscheidet zu Berufsunfähigkeitsversicherung: Nachprüfungsverfahren auch bei unterlassenem Leistungsanerkenntnis notwendig.

Versicherer AXA zieht umstrittene Kündigungen durch

Versicherer AXA zieht umstrittene Kündigungen durch

Der Versicherer AXA hat seine Drohung wahr gemacht und umstrittene Kündigungen tatsächlich ausgesprochen. Es geht um Kunden einer “Unfall-Kombirente ohne Beitragsrückgewähr”. Dies berichtet Börse Online.

Ausgezeichnet: Allianz Lebensversicherung zeigt „Fairness in der BU-Leistungsregulierung“

Ausgezeichnet: Allianz Lebensversicherung zeigt „Fairness in der BU-Leistungsregulierung“

Die Allianz Lebensversicherungs-AG hat sich zum zweiten Mal in Folge bei der Berufsunfähigkeit einer Prüfung durch Assekurata unterzogen. Ausgeprägte Transparenz, Kundenorientierung und Kompetenz begründen die Auszeichnung „Fairness in der BU-Leistungsregulierung“.

10.000 Euro extra: Die Meisten würden das Geld in persönliche Absicherung investieren

10.000 Euro extra: Die Meisten würden das Geld in persönliche Absicherung investieren

Die große Mehrheit der Deutschen ist in Sachen Finanzen sehr abgeklärt. „Was würden Sie mit einem Geldbetrag von 10.000 Euro machen?“  – das fragte das Meinungsforschungsinstitut forsa im Auftrag der Gothaer Versicherung 1.000 Bundesbürger. In was die Meisten investieren würden

Burn-out: Jeder zweite Deutsche hatte schon mit Burn-out Symptomen zu kämpfen

Burn-out: Jeder zweite Deutsche hatte schon mit Burn-out Symptomen zu kämpfen

Psychische Erkrankungen wie Burn-out entwickeln sich mehr und mehr zu Volkskrankheiten. Zwei Drittel der Deutschen halten die steigenden Burn-out-Fälle für ein echtes Alarmsignal. Ganz extrem: Die Hälfte der Bundesbürger hatte selbst schon einen Burn-out, das Gefühl kurz davor zu stehen oder kennt die Symptome aus eigener Erfahrung.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Frauen arbeiten vor der Rente immer länger

Die Dauer der gesetzlichen Rentenabsicherung vor dem Ruhestand ist bei Frauen in den vergangenen Jahren deutlich angestiegen, wie neue Rentendaten zeigen, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegen.

mehr ...

Immobilien

Kauf bricht nicht Miete: Tipps für den Verkauf einer vermieteten Wohnung

Erst Vermieten, dann Verkaufen: Eine vermietete Wohnung zu verkaufen stellt Eigentümer vor besondere Herausforderungen. Denn das bestehende Mietverhältnis wirkt sich nicht nur auf den Verkaufspreis aus, auch die Käuferzielgruppe ist eine andere als bei einem unvermieteten Objekt. Welche Besonderheiten Eigentümer beim Verkauf einer vermieteten Wohnung beachten müssen, fassen die Experten des Full-Service Immobiliendienstleisters McMakler zusammen.

mehr ...

Investmentfonds

Warum die Währungsabsicherung von Gold Sinn macht

Nitesh Shah und Pierre Debru, beide führen den Titel eines “Director Research” beim ETP-Anbieter WisdomTree, erläutern, warum der US-Dollar in seiner jetzigen Schwächephase als Absicherung für Gold dienen kann.

mehr ...

Berater

Recruiting: Warum die Story stimmen muss

Vielen jungen Absolventen und Berufseinsteigern gilt die Finanzdienstleistungsbranche zu sehr als “old men network”, sie zieht es zu den vermeintlich jungen und hippen Fintechs. Bei ihren Rekrutierungsbemühungen steht sich die Branche aber auch selbst im Weg.

mehr ...

Sachwertanlagen

Isaria verkauft zwei Wohnanlagen in München an DWS-Spezialfonds

Die Münchner Isaria hat insgesamt 219 Wohnungen für 119,2 Millionen Euro an den Vermögensverwalter DWS für einen institutionellen Spezialfonds veräußert. Das Projekt wird die mittlerweile zur Deutschen Wohnen gehörende Isaria München Projektentwicklungs GmbH im Auftrag der Isaria Wohnbau AG schlüsselfertig erstellen.

mehr ...

Recht

Entscheidung über Wirecard-Verkauf im November?

Der Insolvenzverwalter des Skandalkonzerns Wirecard erwartet für November die Entscheidung über den Verkauf des Kerngeschäfts bei dem insolventen Bezahldienstleister. Das schreibt der Anwalt Michael Jaffé in einem Brief an die Mitarbeiter, über den die “Süddeutsche Zeitung” berichtete.

mehr ...