Anzeige
Themenseite Betriebliche Altersversorgung
>> Alle Themenseiten
Towers Watson: bAV essenziell für die Mitarbeitergewinnung und -bindung

Towers Watson: bAV essenziell für die Mitarbeitergewinnung und -bindung

Weil für beinahe drei Viertel aller Mitarbeiter das Thema der Altersabsicherung immer wichtiger wird und gleichzeitig das Vertrauen in die Ruhestandsabsicherung deutlich sinkt, bauen immer mehr Arbeitnehmer auf die betriebliche Altersvorsorge (bAV). 74 Prozent aller Mitarbeiter erwarten dort Unterstützung von ihrem Arbeitgeber.

Bundesarbeitsminister möchte Betriebsrenten zusätzlich entlasten

Bundesarbeitsminister möchte Betriebsrenten zusätzlich entlasten

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil möchte der betrieblichen Altersversorgung zusätzlichen Schub geben und plant, die Empfänger von Betriebsrenten von zusätzlichen Abgaben entlasten.

Signal Iduna bietet Tarifparteien Individuallösungen in der bAV an

Signal Iduna bietet Tarifparteien Individuallösungen in der bAV an

Die Signal Iduna bietet ab sofort den Tarifparteien in den Schwerpunktbranchen Handwerk, Handel und Gewerbe individuelle Lösung für das Sozialpartnermodell in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) an.

Kolumnisten auf Cash.Online

Alte Leipziger informiert auf bAV-Kongress über neue Betriebsrente

Alte Leipziger informiert auf bAV-Kongress über neue Betriebsrente

Die Alte Leipziger Lebensversicherung hat zu Fachkongressen über verschiedene Themen rund um das neue Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) eingeladen. Zielgruppe waren bAV-Experten, die sich in Neuss, München, Johannisberg und Hamburg trafen. Sie nutzten die Gelegenheit für einen intensiven fachlichen Austausch über die neuen Bedingungen in der bAV. In vielen Gesprächen wurde deutlich, dass aus Sicht der Vermittler viele Fragen noch nicht geklärt sind.

Signal Iduna digitalisiert bAV-Beratung

Signal Iduna digitalisiert bAV-Beratung

Die Signal Iduna hat die digital gestützte Beratung und Verwaltung der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) um zwei Bausteine erweitert: einen Beratungsprozess für Arbeitgeber sowie den Vertragsabschluss mittels elektronischer Unterschriften von Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Vermittler.

Neuer Versicherungsbestand für die Frankfurter Leben

Neuer Versicherungsbestand für die Frankfurter Leben

Die Frankfurter Leben erwirbt von der Cofra-Gruppe die Prudentia Pensionskasse AG und erweitert damit ihre Plattform auf vier Versicherungsbestände. Die Übertragung steht noch unter dem Vorbehalt des Inhaberkontrollverfahrens durch die Finanzaufsicht Bafin. 

bAV: “Viele Unternehmen sitzen auf einer Zeitbombe”

bAV: “Viele Unternehmen sitzen auf einer Zeitbombe”

Bei der überwiegenden Mehrheit der Arbeitnehmer, die in kleinen und mittleren Unternehmen aus eigenem Entgelt eine Betriebsrente aufbauen, fehlen entweder einige der erforderlichen Dokumente oder die Vereinbarungen weisen beträchtliche Mängel auf. Dies ergab eine Auswertung von rund 1.000 bAV-Verträgen durch die Rentenberatungsgesellschaft bbvs.

Mehr Cash.

Zurich treibt Lösungsmodelle zur bAV-Reform voran

Zurich treibt Lösungsmodelle zur bAV-Reform voran

Die Zurich Versicherung sieht die garantiefreie Definition der betrieblichen Altersversorgung (bAV) im Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) als Chance, gemeinsam mit den Sozialpartnern innovative Lösungen zu entwickeln. Der Pensionsfonds sei die Einrichtung der bAV, die die Vorgaben der Sozialpartnerrente unmittelbar umsetzen könne.

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

Die fairsten bAV-Direktversicherer aus Kundensicht

Die fairsten bAV-Direktversicherer aus Kundensicht

Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat in Kooperation mit Focus Money zum dritten Mal untersucht, welche bAV-Direktversicherer fair und kundenorientiert aufgestellt sind. Für das Ranking wurden 2.203 Kunden zu 30 Versicherern befragt. 

bAV-Reform: “Nutzen wir die geschaffenen Möglichkeiten”

bAV-Reform: “Nutzen wir die geschaffenen Möglichkeiten”

Nach der Verabschiedung der bAV-Reform gilt es für die Versicherer, pragmatische Lösungen zu finden, um die Betriebsrenten weiter zu verbreiten. Doch nicht alle Marktteilnehmer sind mit den Ergebnissen der Reform zufrieden.

Arbeitgeber sollen sich an Rente beteiligen

Arbeitgeber sollen sich an Rente beteiligen

Über die Hälfte aller Arbeitnehmer (53 Prozent) erwartet eine finanzielle Beteiligung ihres Unternehmens an ihrer Altersversorgung. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Studie des Beratungsunternehmens Aon Hewitt. Nur 28 Prozent der Mitarbeiter wären mit einem bloßen Angebot zur betrieblichen Altersversorgung ohne finanzielle Beteiligung zufrieden.

bAV-Durchführungswege: Berater profitieren von Koexistenz

bAV-Durchführungswege: Berater profitieren von Koexistenz

Vielfach wird die Kritik vorgebracht, das Sozialpartnermodell verkompliziere die schwierige betriebliche Altersvorsorge (bAV) zusätzlich. Dies ist nicht vollständig von der Hand zu weisen. Insgesamt dürfte sich daraus die Bedeutung des bAV-Beraters für seine Kunden noch einmal erhöhen.

Gastbeitrag von Dr. Marco Arteaga, DLA Piper

bAV-Beratung: Jetzt auf die Arbeitgeber zugehen

bAV-Beratung: Jetzt auf die Arbeitgeber zugehen

In wenigen Wochen wird das Betriebsrentenstärkungsgesetz verabschiedet. Der damit verbundene Ausbau der staatlichen Förderung gilt für alle Arbeitgeber und Arbeitnehmer – und damit auch für jeden Vermittler in der bAV-Beratung.

Gastbeitrag von Hubertus Harenberg, Swiss Life Deutschland

“Arbeitnehmer sollten sich bis 2018 um ihre bAV kümmern”

“Arbeitnehmer sollten sich bis 2018 um ihre bAV kümmern”

Anfang Juni hat das Betriebsrentenstärkungsgesetz den Bundestag passiert. Ralf Raube, Leiter des Geschäftsbereichs Betriebliche Vorsorge beim Wiesolcher Finanzdienstleister MLP/TPC, hat mit Cash. über die Auswirkungen der Reform der betrieblichen Altersversorgung (bAV) auf den Vertrieb gesprochen.

Betriebsrente: Garantieverbot kommt

Betriebsrente: Garantieverbot kommt

Die Bundesregierung hat die Reform der Betriebsrente beschlossen. CDU, CSU und SPD einigten sich auf eine Neuregelung der betrieblichen Altersvorsorge. Der Bundestag soll dem Gesetzentwurf bereits am 1. Juni zustimmen.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 07/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebsrente – Wandelanleihen – Ferienimmobilien – Family Offices

Ab dem 21. Juni im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Sozialverband VdK: Mütterrente nicht auf Grundsicherung anrechnen

Der Sozialverband VdK hat die Bundesregierung zu Korrekturen bei der Mütterrente aufgefordert, um zu verhindern, dass diese bei ärmeren Frauen auf die Grundsicherung im Alter angerechnet wird.

mehr ...

Immobilien

Habeck: Besitzer von Brachflächen zum Bauen verpflichten

In Regionen mit Wohnungsnot sollten Besitzer von Brachflächen nach Ansicht des Grünen-Vorsitzenden Robert Habeck zum Bauen von Häusern verpflichtet werden. Das sagte er den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

mehr ...

Investmentfonds

Chancen im IT-Sektor

Die US-Wirtschaft wäre ohne den IT-Sektor bedeutungslos. Der Sektor hat den US-Aktienmarkt getrieben und macht mehr als ein Viertel des Marktes aus. Welche Gründe noch dafür sprechen, in Technologietitel aus den USA zu investieren: Gastbeitrag von Tine Choi, Danske Invest.

mehr ...

Berater

Verbraucherschützer fordern strengere Regeln für Geldanlage-Roboter

Verbraucherschützer verlangen von der Finanzaufsicht Bafin schärfere Regeln für Geldanlage-Roboter im Internet. Die Qualität der noch recht neuen Instrumente, die Sparern eine automatisierte Vermögensverwaltung anbieten, sei für Anleger schwer zu beurteilen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Fondsbörse warnt erneut vor “Lockangebot”

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG entrüstet sich erneut über ein Angebot, wonach den Anlegern der Kauf ihrer Fondsanteile weit unter dem Zweitmarktkurs angeboten wird. In diesem Fall ist die Diskrepanz besonders groß.

mehr ...

Recht

Erbbaurecht: Alternative zum Kauf eines Baugrundstücks

Kommunen, Kirchen und Stiftungen vergeben häufig Erbbaurechte. Als “Eigentum auf Zeit” können diese gerade für junge Familien mit wenig Eigenkapital eine Alternative zum Kauf eines Baugrundstücks darstellen. Die Hamburgische Notarkammer erklärt.

mehr ...