Themenseite Betriebliche Altersversorgung
>> Alle Themenseiten
bAV braucht Berater-Netzwerk

bAV braucht Berater-Netzwerk

Das Deutsche Kompetenznetzwerk betriebliche Altersversorgung eG (DK bAV) sieht durch die aktuellen Reformpläne einen Strategiewechsel in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) kommen, mit dem sich auch neue Fragestellungen für bAV-Berater ergeben. Ein gutes Netzwerk werde daher noch wichtiger.

bAV-Reform: Digitale Defizite

bAV-Reform: Digitale Defizite

Die Eckpunkte der bAV-Reform sorgen für viel Diskussionsstoff. Stimmen aus der Versicherungsbranche monieren digitale Defizite des Reformentwurfs. Unbeirrt treiben die Versicherer die digitale Entwicklung voran – insbesondere um die begehrte Zielgruppe KMUs zu erreichen.

bAV-Reform: Arbeitslosigkeit für Vermittler?

bAV-Reform: Arbeitslosigkeit für Vermittler?

Die Chancen, dass die Große Koalition nach den zähen Verhandlungen mit Gewerkschaften und Arbeitgebern noch große Änderungen an ihrem Gesetzentwurf vornehmen wird, sind eher gering. Somit bleibt die Frage, welche Möglichkeiten sich künftig bAV-Vermittlern bieten werden.

Kolumnisten auf Cash.Online

“bAV-System wird komplexer und die Vermittlung schwerer”

“bAV-System wird komplexer und die Vermittlung schwerer”

Die Assekuranz sieht die geplante Betriebsrenten-Reform kritisch – doch wie wird sie von Beratern beurteilt? Macht sie die Vermittlung von bAV-Produkten leichter oder schwerer? Cash.Online hat mit Elke Scholz-Krause, geschäftsführende Gesellschafterin der Finanzberatung ESK Cityfinanz GmbH, gesprochen.

Zankapfel Zielrente

Zankapfel Zielrente

Mit einigen Aspekten der geplanten Betriebsrenten-Reform geht die Assekuranz hart ins Gericht. Insbesondere das geplante Konzept der Zielrente, in die das “Sozialpartnermodell” eingebunden werden soll, sorgt für Unmut.

Betriebsrenten: Die besten Angebote

Betriebsrenten: Die besten Angebote

Welche Serviceversicherer bieten die besten Betriebsrenten (bAV) in der Direktversicherung an? Dies hat die Ratingagentur Franke & Bornberg für die aktuelle Ausgabe von Focus Money (Heft 48/2016) untersucht.

Zielrente: Ein Gebot der Zeit

Zielrente: Ein Gebot der Zeit

Wenn die Tarifparteien gute Referenzmodelle präsentieren, wird sich die Zielrente zunehmend durchsetzen. Sie ist eine Chance für die betriebliche Altersversorgung (bAV), in der eine reine Beitragszusage rechtlich schwierig ist und auf erhebliche Widerstände stoßen würde.

Mehr Cash.

bAV-Reform: GDV lehnt Garantieverbot ab

bAV-Reform: GDV lehnt Garantieverbot ab

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) sieht beim Entwurf für das Betriebsrentenstärkungsgesetz in wichtigen Punkten Verbesserungsbedarf.

bAV: Verbraucherschützer fordern Vereinfachung

bAV: Verbraucherschützer fordern Vereinfachung

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) hat sich dafür ausgesprochen, die betriebliche Altersvorsorge einfach und kostengünstig zu gestalten. Das geht aus einer Mitteilung des VZBV zur Veröffentlichung des Referentenentwurfs zum Betriebsrentenstärkungsgesetz des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) hervor.

bAV-Reform: Die Skepsis überwiegt

bAV-Reform: Die Skepsis überwiegt

Die Eckpunkte der geplanten bAV-Reform sorgen für viel Diskussionsstoff. Die Versicherer befürchten, dass wichtige Rahmenbedingungen, an denen die bessere Verbreitung der bAV bisher scheiterte, nicht ausreichend verbessert werden.

Reform mit Augenmaß: Die Betriebsrente

Reform mit Augenmaß: Die Betriebsrente

Aus vernünftigen Dialogen kommt ein wegweisendes Gesetz zur Altersvorsorge heraus – mit der reformierten Betriebsrente und der damit verbundenen Erhöhung der Grundzulage für die Riester-Rente ist der Weg für bessere Renditen in der Altersvorsorge geebnet.

Insurtech Clark bietet bAV für Start-ups

Insurtech Clark bietet bAV für Start-ups

Der digitale Versicherungsmakler Clark hat gemeinsam mit dem Versicherer Allianz eine betriebliche Altersversorgung (bAV) für seine Mitarbeiter entwickelt, die auf die Bedürfnisse von Start-ups und kleine Unternehmen zugeschnitten ist. Nun bietet Clark das Produkt auch anderen Unternehmen an.

Neuer Sales Director bei xbAV

Neuer Sales Director bei xbAV

xbAV, ein Technologieanbieter für die Digitalisierung der betrieblichen Altersversorgung (bAV), hat Caren Brockmann als Sales Director für den Bereich Kundenbetreuung und Neuakquise verpflichtet.

BVK: Lob und Tadel für geplante bAV-Reform

BVK: Lob und Tadel für geplante bAV-Reform

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) hat grundsätzlich begrüßt, dass die Bundesregierung noch vor der nächsten Bundestagswahl die betriebliche Altersvorsorge (bAV) stärken will. Einzelne Inhalte des Gesetzentwurfes sieht BVK-Präsident Michael H. Heinz aber auch kritisch.

Koalition reformiert Betriebsrenten

Koalition reformiert Betriebsrenten

Mit mehr staatlicher Förderung und dem Wegfall von Rentengarantien will die Koalition die Betriebsrenten in Deutschland ausbauen. Der Gesetzentwurf von Sozial- und Finanzministerium solle in dieser Woche in die Abstimmung zwischen den Bundesministerien gehen, hieß es am Montag in Regierungskreisen.

WWK startet Online-Portal für bAV-Verträge

WWK startet Online-Portal für bAV-Verträge

Die WWK Lebensversicherung bietet ihren Kunden und Vertragspartnern in Zusammenarbeit mit xbAV, einem Technologieanbieter für die Digitalisierung der bAV, ab November das Online-Portal bAVnet an.

“Ein eigenes Rechtssystem führt zu ungleichen Wettbewerbsbedingungen”

“Ein eigenes Rechtssystem führt zu ungleichen Wettbewerbsbedingungen”

Cash. sprach mit Fabian von Löbbecke, Vorstandsvorsitzender der Talanx Pensionsmanagement und verantwortlich für die betriebliche Altersversorgung (bAV) bei HDI, über das Ziel der Großen Koalition, die betriebliche Altersversorgung zu stärken.

“Kompensationsmaßnahmen können nur in der bAV liegen”

“Kompensationsmaßnahmen können nur in der bAV liegen”

Lösungskonzepte mit Blick auf die “Demografiefalle” und die aktuelle Niedrigzinsphase standen im Fokus der zehnten bAV-Konferenz von Willis Towers Watson, an der Ende September 200 bAV-Experten aus mittleren und großen Unternehmen in Frankfurt am Main teilnahmen.

Betriebsrenten: Runter mit den Risiken

Betriebsrenten: Runter mit den Risiken

Große deutsche Unternehmen drängen darauf, im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung die Risiken für Unternehmen zu begrenzen. Das ist das Fazit einer Expertenbefragung bei der diesjährigen Aon Hewitt Executive Conference.

Rentenreform: Unternehmen sollen Renten nicht mehr garantieren müssen

Rentenreform: Unternehmen sollen Renten nicht mehr garantieren müssen

Erleichterung für Unternehmen: Die Betriebsrente muss künftig nicht mehr in allen Fällen in einer bestimmten Höhe garantiert werden, die reine Beitragszusage kann reichen. Der Wegfall von Rentengarantien soll den Betriebsrenten in Deutschland neuen Schub geben.

Nahles: Entscheidung über Betriebsrenten-Reform nächste Woche

Nahles: Entscheidung über Betriebsrenten-Reform nächste Woche

Bundessozialministerin Andrea Nahles (SPD) hat eine baldige Entscheidung über die seit Monaten vorbereitete Reform der betrieblichen Altersvorsorge angekündigt.

Zielrente: Salomonische Lösung für die bAV?

Zielrente: Salomonische Lösung für die bAV?

Der Höchstrechnungszins sinkt, erste Pensionskassen schmälern Betriebsrenten, Unternehmen ächzen unter wachsenden Pensionsrückstellungen: Die betriebliche Altersversorgung (bAV) mit klassischer Zinsgarantie und Arbeitgeberhaftung scheint zu schwanken. Inwieweit bietet sich das Modell der Zielrente als Ausweg an?

Gastbeitrag von Mark Walddörfer, Geschäftsführer Longial GmbH

Politik-Pläne zur bAV: “Treffen in der Mitte”

Politik-Pläne zur bAV: “Treffen in der Mitte”

Die neuesten Entwicklungen in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) sorgten auf der 10. Jahrestagung “Strategiemeeting Lebensversicherungswirtschaft” des “Handelsblatts” in Köln für großen Diskussionsbedarf.

Presse: Regierung will Haftung bei Betriebsrenten lockern

Presse: Regierung will Haftung bei Betriebsrenten lockern

Die Bundesregierung will nach einem Zeitungsbericht auch durch gelockerte Haftungsregelungen für Unternehmen für einen Aufschwung bei Betriebsrenten sorgen.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Kfz-Policen: Jeder Dritte würde für CO2-Kompen­sation mehr zahlen

Jeder zweite Deutsche (48 Prozent) ist bereit, auf eigene Kosten zur CO2-Kompensation und damit zur Erreichung der Klimaziele beizutragen, 28 Prozent nutzen bereits bestehende Angebote – beispielsweise bei Flug- oder Bahnreisen – und für jeden Dritten ist die CO2-Kompensation bei einer Autoversicherung wichtig. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Digitalversicherers Friday.

mehr ...

Immobilien

Immobilien kommen bei Berliner Winter-Auktionen zum Aufruf

Die Deutsche Grundstücksauktionen AG (DGA) lädt am 12. und 13. Dezember 2019 zu ihren Winter-Auktionen ins abba Berlin Hotel ein. Insgesamt 94 Immobilien aus neun Bundesländern kommen mit einer Mindestgebotssumme von rund 12,7 Millionen Euro zum Aufruf. Neben Wohn- und Geschäftshäusern, Eigentumswohnungen und Grundstücken befinden sich auch ausgefallene Immobilien auf der Auktionsliste. Den Schwerpunkt bilden Bahnobjekte.

mehr ...

Investmentfonds

Aus Investec AM wird Ninety One

Kapstadt und London – Investec Asset Management hat heute den neuen Markenauftritt unter dem Firmennamen Ninety One vorgestellt. Dieser wird nach der Abspaltung des Unternehmens von der Investec Gruppe in Kraft treten. Der Ausgliederungsprozess soll im ersten Quartal 2020 erfolgen, vorbehaltlich der Zustimmung der Aktionäre von Investec plc und Investec Ltd.

mehr ...

Berater

Online-Käufer zahlen am schlechtesten

Sie kaufen mit einem Klick, mit dem Bezahlen haben es viele dann aber nicht so eilig – dieses Bild zeichnet die Inkasso-Wirtschaft von den Online-Käufern in Deutschland. Für das kommende Jahr erwarten die Unternehmen erstmals seit zehn Jahren eine schlechtere Zahlungsmoral.

mehr ...

Sachwertanlagen

Weiterer Aufsichtsrat für Crowdinvesting-Startup

Die Hamburger KlickOwn AG hat Worna Zohari, ehemals Vorstand des Immobilienunternehmens Gagfah und CEO der BGP Gruppe, als Mitglied des Aufsichtsrates gewonnen. Das Unternehmen plant eine weitere Crowdinvesting-Plattform mit Hilfe der Blockchain-Technologie.

mehr ...

Recht

Wegen Thomas Cook: Bundesrepublik wird verklagt

Im September beantragten der Reiseveranstalter Thomas Cook sowie diverse seiner Tochterunternehmen Insolvenz. Doch das Geld der Versicherung von Thomas Cook wird nicht ausreichen, um alle Betroffenen zu entschädigen. Die Kanzlei Mutschke hat deshalb jetzt im Namen einer Reisenden Klage wegen Staatshaftung gegen die Bundesrepublik Deutschland eingereicht.

mehr ...