Themenseite Betriebliche Krankenversicherung
>> Alle Themenseiten
“Gesundheitsleistungen stärker mit Arbeitgeber verknüpfen”

“Gesundheitsleistungen stärker mit Arbeitgeber verknüpfen”

Im zweiten Teil des Cash.-Interviews spricht Dr. Walter Botermann, Vorstandsvorsitzender der Halleschen Krankenversicherung, über Innovationen und Potenziale in der betrieblichen Krankenversicherung (bKV) und sagt, warum die bKV nicht als “Notnagel” tauge, um das schwächelnde PKV-Vollversicherungsgeschäft zu kompensieren.

bKV: Die Stärken ausspielen

bKV: Die Stärken ausspielen

Die betriebliche Krankenversicherung werde sich mittelfristig durchsetzen, denn Unternehmensentscheider suchten mehr denn je nach zeitgemäßen, attraktiven und flexiblen personalpolitischen Instrumenten, meint der bKV-Experte Cord Brockmann. Für die krisengeplagte Versicherungsbranche kommt die Botschaft zur rechten Zeit.

bKV: “Die Nachfrage ist da”

bKV: “Die Nachfrage ist da”

Die Hallesche Krankenversicherung will vor allem in der betrieblichen Krankenversicherung (bKV) wachsen. Cash. sprach mit dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Walter Botermann über die Vertriebsstrategie seines Hauses und seine Ziele in einem anspruchsvollen Markt.

Kolumnisten auf Cash.Online

Krankenkassenchef fordert Rückkehr zur paritätischen Finanzierung

Krankenkassenchef fordert Rückkehr zur paritätischen Finanzierung

Der Vorstandsvorsitzende der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH), Ingo Kailuweit, fordert eine Rückkehr zur gleichteiligen Finanzierung der Beiträge durch Arbeitgeber und Beschäftigte. Das sei auch ein finanzieller Anreiz für Arbeitgeber, sich um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter zu kümmern, sagte er der “Bild”-Zeitung.

Die besten bKV-Tarife aus vier Bereichen

Die besten bKV-Tarife aus vier Bereichen

In einem aktuellen Tarifvergleich hat das Ratingunternehmen Das Scoring 15 Tarife vier verschiedener Bereiche aus der betrieblichen Krankenversicherung (bKV) verglichen und bewertet. In allen vier Tarifbereichen überzeugte der gleiche Versicherer mit der Gesamtbewertung “herausragend”.

bKV: Gesundheit vom Chef als wichtige Säule

bKV: Gesundheit vom Chef als wichtige Säule

Im engen Wettbewerb um die besten Fach- und Führungskräfte punkten Zusatzleistungen wie betriebliche Alters- und Gesundheitsvorsorge. Steuer- und Abgabenfreiheit machen es der bAV leicht, doch auch die betriebliche Krankenversicherung überzeugt Arbeitgeber und -nehmer.

Eine Klasse besser – die betriebliche Krankenversicherung

Eine Klasse besser – die betriebliche Krankenversicherung

Weshalb lohnt sich für Arbeitgeber eine betriebliche Krankenversicherung (bKV)? Weil Mitarbeiter, die die Möglichkeit haben, ihren gesetzlichen Krankenversicherungsschutz aufzubessern, motivierter und engagierter arbeiten?

Mehr Cash.

bKV: “Fokus nicht allein auf Arbeitgeberfinanzierung”

bKV: “Fokus nicht allein auf Arbeitgeberfinanzierung”

Emanuel Issagholian, Leiter Produktmarketing bei der Gothaer Krankenversicherung, spricht über die Zukunftschancen der betrieblichen Krankenversicherung (bKV) und erläutert die neuesten Entwicklungen in der Tarif- und Beitragsstrategie der privaten Krankenversicherung (PKV).

Verkaufsstrategien im bKV-Markt: Auch die “Verpackung” zählt

Verkaufsstrategien im bKV-Markt: Auch die “Verpackung” zählt

Versicherungsmakler beklagen, dass der betrieblichen Krankenversicherung (bKV) von staatlicher Seite zu viele Steine in den Weg gelegt werden. Sie drängen mehrheitlich auf ein Fördermodell ähnlich zur betrieblichen Altersversorgung. Eine aktuelle Umfrage hat zentrale Abschlusstreiber und Hemmnisse sowie Verkaufsstrategien im bKV-Markt ermittelt.

bKV: Arbeitgeber-Engagement belohnen

bKV: Arbeitgeber-Engagement belohnen

Der jüngste Coup im Wettbewerb um Arbeitskräfte: Arbeitgeber bezahlen “Social Freezing”, das umstrittene Einfrieren von Eizellen. Doch immer mehr Unternehmen entdecken jetzt einen sinnvollen Weg, ihre Mitarbeiter zu unterstützen – eine betriebliche Krankenversicherung.

Gastbeitrag von Timo Holland, Süddeutsche Krankenversicherung

“Die bKV ist in der politischen Diskussion angekommen”

“Die bKV ist in der politischen Diskussion angekommen”

Die betriebliche Krankenversicherung (bKV) gilt als Wachstumssegment. Frank Kettnaker, Mitglied des Vorstands der Hallesche Krankenversicherung, spricht im Interview über die Perspektiven der bKV und die Positionierung der Hallesche.

Betriebliche Krankenversicherung: Vorsorge statt Dienstwagen

Betriebliche Krankenversicherung: Vorsorge statt Dienstwagen

Die betriebliche Krankenversicherung (bKV) ist für Mitarbeiter nach der betrieblichen Altersversorgung die wichtigste Zusatzleistung, die ein Arbeitgeber gewähren sollte. Trotzdem ist in vielen Unternehmen noch Überzeugungsarbeit zu leisten.

bKV: Richtiger Ansatz – falsche Debatte

bKV: Richtiger Ansatz – falsche Debatte

Warum die Diskussion über die betriebliche Krankenversicherung (bKV) in die Irre führt und was sich am Vorgehen der Versicherer ändern muss.

Gastbeitrag von Michael Haas, Axa Krankenversicherung

SDK weitet bKV-Angebot aus

SDK weitet bKV-Angebot aus

Die Süddeutsche Krankenversicherung (SDK) hat ihr Angebot in der betrieblichen Krankenversicherung (bKV) um einen “Vorsorge”-Tarif ausgeweitet. Seit August können Firmenkunden, die mindestens zwei gesetzlich versicherte Arbeitnehmer beschäftigen, ihre Mitarbeiter sowie deren Familien ohne Gesundheitsprüfung zusätzlich im neuen “Tarif VF” versichern lassen.

Universa startet bKV-Offensive

Universa startet bKV-Offensive

Dem Wegfall der 44-Euro-Freigrenze zum Trotz hat die Universa Krankenversicherung eine Produktoffensive in der betrieblichen Krankenversicherung (bKV) gestartet. Insgesamt sechs neue bKV-Tarife bietet die Universa seit dem 1. August an – drei Vorsorge-Tarife, zwei Zahn-Tarife und einen Krankenhaus-Tarif.

Wegfall der bKV-Freigrenze: Endlich Klarheit!

Wegfall der bKV-Freigrenze: Endlich Klarheit!

Gefährdet der Wegfall der Freigrenze von 44 Euro die Zukunft der betrieblichen Krankenversicherung (bKV)? Experte Oliver Pering glaubt dies nicht – im Gegenteil: “Endlich herrscht Klarheit!”, meint der Geschäftsführer der DSGbkV. Im folgenden Gastbeitrag erklärt er, warum die Entscheidung Chancen für Vermittler bieten könne.

bKV-Alternative zu GKV-Sparkurs

bKV-Alternative zu GKV-Sparkurs

Der Sparkurs der Krankenkassen sorgt für Unmut bei den gesetzlich Versicherten. Experten gehen davon aus, dass die Gesundheitsversorgung künftig vermehrt von der Wirtschaft geleistet wird und fordern daher eine verbesserte Förderung der betrieblichen Krankenversicherung (bKV).

Huk-Coburg bietet betriebliche Krankenversicherungen an

Huk-Coburg bietet betriebliche Krankenversicherungen an

Der Versicherer Huk-Coburg ist in den Markt für betriebliche Krankenversicherungen (bKV) eingestiegen. Wie das Unternehmen mitteilt, umfasse das neue bKV-Angebot Extraleistungen für “alle Leistungslücken der gesetzlichen Krankenversicherung”.

Betriebliche Krankenversicherung: Bekannt aber kaum angeboten

Betriebliche Krankenversicherung: Bekannt aber kaum angeboten

Der Mehrheit (60 Prozent) der deutschen Unternehmen mit bis zu 100 Mitarbeitern ist die betriebliche Krankenversicherung (bKV) ein Begriff, doch nur 13 Prozent von ihnen verfügen derzeit über ein bKV-Angebot für die Mitarbeiter. Das ergab eine aktuelle YouGov-Studie.

Für jedes zweite Unternehmen ist ein Ausfallschutz für Führungskräfte wichtig

Für jedes zweite Unternehmen ist ein Ausfallschutz für Führungskräfte wichtig

Rund die Hälfte der Unternehmen im Bundesgebiet stufen die Notwendigkeit eines Ausfallschutzes für Führungskräfte als wichtig oder sehr wichtig ein. Das zeigt eine aktuelle Forsa-Umfrage der CSS Versicherung AG.

Betriebliche Krankenversicherung: Anspruchsvoller Zukunftsmarkt

Betriebliche Krankenversicherung: Anspruchsvoller Zukunftsmarkt

Die betriebliche Krankenversicherung bietet Unternehmen in Zeiten von Überalterung und Fachkräftemangel einen Wettbewerbsvorteil bei der Einstellung von neuen Mitarbeitern. Allerdings gilt es bei der Implemetierung einige Fallstricke zu beachten.

Jedes vierte Unternehmen erwägt Einführung von Krankenzusatzschutz

Jedes vierte Unternehmen erwägt Einführung von Krankenzusatzschutz

Erst elf Prozent der Unternehmen in Deutschland bieten ihrer Belegschaft einen betriebliche Krankenzusatzschutz. In 23 Prozent der Betriebe wird derzeit mit dem Gedanken gespielt, einen Schutz einzuführen, ergab eine aktuelle Forsa-Umfrage im Auftrag der CSS Versicherung, Vaduz.

Betriebliche Krankenversicherung: SDK erreicht 100.000 Kunden

Betriebliche Krankenversicherung: SDK erreicht 100.000 Kunden

Die SDK Süddeutsche Krankenversicherung hat mitgeteilt, eine starke Nachfrage in der betrieblichen Krankenversicherung (bKV) zu verzeichnen. Man habe das bKV-Neugeschäft im Vergleich zum Vorjahr um 185 Prozent steigern können, so das Fellbacher Unternehmen.

Umfrage: Betrieblicher Gesundheitsschutz wichtiger als Firmen-Smartphone

Umfrage: Betrieblicher Gesundheitsschutz wichtiger als Firmen-Smartphone

63 Prozent der Arbeitnehmer in Deutschland halten einen betrieblichen Gesundheitsschutz für wichtiger als ein Firmen-Smartphone, für 46 Prozent ist diese Versorgungsleistung relevanter als ein vom Arbeitgeber finanzierter Firmenwagen, so eine aktuelle Umfrage.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Mit Aktien sicher in die Rente

Aktien tragen in anderen Ländern wesentlich dazu bei, den Lebensstandard der Menschen im Alter zu sichern. Das ist das Ergebnis der Studie des Deutschen Aktieninstituts „Altersvorsorge mit Aktien zukunftsfest machen – Was Deutschland von anderen Ländern lernen kann“, die heute veröffentlicht wurde.

mehr ...

Immobilien

Lange Zinsbindung und höhere Beleihung bei Immobilienfinanzierungen

Die durchschnittliche Darlehenssumme für Immobilienfinanzierungen stagniert im Mai – auf Rekordniveau: Wie im Vormonat beträgt sie eine knappe viertel Million Euro (248.000 Euro). Die Standardrate, die für eine Finanzierung von 150.000 Euro und 80 Prozent Beleihungsauslauf mit zwei Prozent Tilgung und 10 Jahren Zinsbindung errechnet wird, beträgt 448 Euro. Das sind 22 Euro mehr als im April. Damit liegt sie unter dem Mittelwert von 2018 und entspricht in etwa der durchschnittlichen Rate in 2017.

mehr ...

Investmentfonds

VanEck listet den ersten eSports ETF an der Deutschen Börse

VanEck gab heute das Listing des VanEck Vectors Video Gaming and eSports UCITS ETF an der Deutschen Börse bekannt. Damit bietet der Asset Manager den ersten ETF in diesem innovativen Geschäftsfeld über Xetra an.

mehr ...

Berater

Warum Digitalisierung die Chance bietet, historische Schwächen von Versicherungen zu beheben

Versicherungsschutzlücken in reifen Märkten könnten durch die Stärkung des Vertrauens in die Versicherer verringert werden, so eine Kundenbefragung von The Geneva Association, der globalen Organisation der Chief Executive Officers (CEOs) von Versicherungs- und Rückversicherungsunternehmen.

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R: Sehr positive Resonanz der Gläubiger auf den Vergleichsvorschlag der Insolvenzverwalter

Die Gläubiger in den Insolvenzverfahren der deutschen P&R Gesellschaften haben sehr positiv auf den Vergleichsvorschlag der Insolvenzverwalter reagiert. Bislang haben schon über 95 Prozent der Gläubiger bzw. deren anwaltliche Vertreter ihre Zustimmung zum Vergleich über die Forderungsfeststellung erklärt. Insgesamt wurden in den vier Insolvenzverfahren über 80.000 Schreiben an rund 54.000 Gläubiger verschickt.

mehr ...

Recht

Rendite statt Leerstand

Viele Unternehmen halten große Freiflächen oder Nachverdichtungsflächen vor, um auf dem Gelände weiter expandieren zu können. Ob und wann der zusätzliche Raumbedarf eintritt, steht oft in den Sternen. Viele Raumreserven liegen dauerhaft brach. Hinzu kommt: Die fortschreitende Geschäftsentwicklung ändert auch den Raumbedarf. Es werden also Konzepte gebraucht, die solche Zustände vermeiden.

mehr ...