Themenseite Betriebsrentenstärkungsgesetz
>> Alle Themenseiten
Generali bAV-Studie: Jeder zweite Betrieb will das Angebot ausbauen

Generali bAV-Studie: Jeder zweite Betrieb will das Angebot ausbauen

Das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) ist seit über einem Jahr in Kraft. Viel bewirkt hat es noch nicht. Nach wie vor ist der Nachholbedarf bei der betrieblichen Altersversorgung groß. Nun zeigt die achte Ausgabe der bAV-Studie der Generali Deutschland, das fast jeder zweite Betrieb das eigene bAV-Angebot durch die neuen Möglichkeiten des (BRSG) aber ausbauen möchte.

bAV ohne Garantien: Nahles-Rente bekommt kein Bein auf den Boden

bAV ohne Garantien: Nahles-Rente bekommt kein Bein auf den Boden

Viel Überzeugungsarbeit gefragt: Arbeitnehmer würden eine Betriebsrente ohne Garantien nur akzeptieren, wenn die eingezahlten Beiträge nicht verloren gehen (27 Prozent), der Arbeitgeber die Beiträge einzahlt und nicht auf Lohn beziehungsweise Gehalt verzichtet werden muss (20 Prozent). Jeder Dritte lehnt ein bAV-Modell ohne Garantien gänzlich ab.

betriebliche Altersvorsorge: Warum Garantieverzicht kein Nachteil ist

betriebliche Altersvorsorge: Warum Garantieverzicht kein Nachteil ist

Beschäftigte profitieren von der reformierten betrieblichen Altersvorsorge, dem sogenannten Sozialpartner-Modell (bAV II), voraussichtlich deutlich mehr als von bisherigen klassischen Angeboten. Die erwarteten Renten liegen im neuen Modell bis um das Vierfache höher. Das zeigt eine Analyse des Rentenwerks, die voraussichtliche Erträge verschiedener Angebote gegenübergestellt hat.

Kolumnisten auf Cash.Online

Deutsche Betriebsrente: “Sparer müssen heute etwas wagen”

Deutsche Betriebsrente: “Sparer müssen heute etwas wagen”

Mit dem Jahreswechsel gab es zahlreiche Änderungen bei der bAV, von denen Arbeitnehmer, Arbeitgeber und sogar Riester-Sparer profitieren. Cash. sprach mit Fabian von Löbbecke, dem Vorstandsvorsitzenden der HDI Pensionsmanagement AG über das Sozialpartnermodell, die kreativen Herausforderungen für den bAV-Vertrieb und die neuen Riester-Vorteile

Betriebsrente und BRSG: Warum der Chef nicht informiert

Betriebsrente und BRSG: Warum der Chef nicht informiert

Gut zehn Monate nach Inkrafttreten des Betriebsrentenstärkungsgesetzes (BRSG) ist nur fast jeder vierte Arbeitnehmer in seinem Betrieb über die neue Geringverdienerförderung informiert worden. Während es in der Einkommensgruppe zwischen 1.500 und 2.500 Euro rund 30 Prozent sind, gibt es in kleinen Unternehmen unter 20 Mitarbeitern große Informationsdefizite. Das zeigt ein Umfrage der Signal-Iduna.

 

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Rentner bekommen ab nächstem Monat mehr Geld

Die rund 21 Millionen Rentner in Deutschland bekommen ab Juli mehr Geld. Der Bundesrat hat am Freitag in Berlin der entsprechenden Verordnung der Bundesregierung zugestimmt. Demnach steigen im Zuge der jährlichen Rentenanpassung die Bezüge im Osten um 4,2 und im Westen um 3,45 Prozent. Die Ost-Renten nähern sich damit weiter den West-Bezügen an.

mehr ...

Immobilien

Marc Drießen wird Aufsichtsrat bei Corestate

Der Immobilien und Investment Manager Corestate Capital Holding S.A. hat auf seiner Online-Hauptversammlung wie angekündigt den Aufsichtsrat neu besetzt. Eines der neuen Mitglieder ist ein langjährig bekanntes Gesicht aus der Sachwertbranche. Außerdem: Die Dividende fällt aus.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Wirtschaft holt nach tiefer Rezession wieder auf

Nach der tiefen Rezession im zweiten Quartal dieses Jahres wird sich die deutsche Wirtschaft gemäß den aktuellen Bundesbank-Projektionen wieder erholen. Wie weit es runter geht und wann die Erholung in welchem Umfang wieder einsetzt.

mehr ...

Berater

Neues STO: Mit der Blockchain nach Mallorca

Die Palmtrip GmbH aus Rabenau (bei Gießen) hat die Billigung für eine tokenbasierte Schuldverschreibung von der Finanzaufsicht (BaFin) erhalten, also für ein digitales Wertpapier. Auch rechtlich betritt das Unternehmen mit den “Palm Token” Neuland – und hat dabei einen prominenten Berater.

mehr ...

Sachwertanlagen

Gezeitenkraft-Vermögensanlage von Reconcept platziert

Die als operative KG-Beteiligung konzipierte Vermögensanlage “RE13 Meeresenergie Bay of Fundy” der Reconcept aus Hamburg hat das angestrebte Platzierungsvolumen erreicht und wurde für weitere Investoren geschlossen. Das Geld fließt in schwimmende Gezeitenkraftwerke vor der Küste Kanadas.

mehr ...

Recht

Corona-Krise treibt Nachfrage nach telefonischer Rechtsberatung in die Höhe

Noch nie haben sich so viele Kunden innerhalb kürzester Zeit bei Rechtsfragen an ihren Rechtsschutzversicherer gewandt, wie in den Wochen der Corona-Krise. Im März und April konnte Versicherten in knapp 285.000 anwaltlichen Telefonberatungen geholfen werden. In normalen Monaten sind es etwa 115.000. Das zeigt eine Sonderauswertung des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

mehr ...