Themenseite Blind Pool
>> Alle Themenseiten
TEIL II: Blind-Pool-Prospektnachträge – die Streuung zählt

TEIL II: Blind-Pool-Prospektnachträge – die Streuung zählt

Im ersten Teil des Gastbeitrags von Dr. Gunter Reiff, RP Asset Finance Treuhand, wurde dargelegt, dass dem Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) nicht entnommen werden kann, dass Blind Pools keine Nachträge während der Platzierungsphase veröffentlichen müssen. Bei einer Analyse des früheren Rahmens kristallisiert sich eine plausible Fallunterscheidung heraus, wann Prospektnachträge notwendig sind und wann nicht.

TEIL I: Sind Prospektnachträge bei Blind Pools notwendig?

TEIL I: Sind Prospektnachträge bei Blind Pools notwendig?

Die Verkaufsprospekte von Blind Pools, sogenannte geschlossene Investmentvermögen, bei denen zu Vertriebsbeginn noch nicht alle Investitionsobjekte feststehen, sind regelmäßig nicht sehr umfangreich, da nur die Investitionsstrategie dargestellt wird und keine konkreten Objekte beschrieben werden können. Doch wie sieht es mit Prospektnachträgen aus, sobald konkrete Objekte gefunden sind?

Project: Blind Pool zu 50 Prozent aufgehoben

Project: Blind Pool zu 50 Prozent aufgehoben

Der KAGB-regulierte Publikumsfonds Wohnen 14 von Project Investment hat weitere Investitionen in Immobilienentwicklungen in Berlin und Nürnberg getätigt.

Kolumnisten auf Cash.Online

ZBI bringt Wohnimmobilienfonds mit Thesaurierungskonzept

ZBI bringt Wohnimmobilienfonds mit Thesaurierungskonzept

Die ZBI Zentral Boden Immobilien AG, Erlangen, will im März 2012 den Vertrieb des  ZBI Vorsorge-Plan Wohnen 1 starten, dessen Fremdkapitalanteil  nach 13 Jahren über die Thesaurierung von Nettoeinnahmen getilgt sein soll.

KGAL schickt Solar-Blind-Pool in den Vertrieb

KGAL schickt Solar-Blind-Pool in den Vertrieb

Das Grünwalder Emissionshaus KGAL plant, mit dem neuen InfraClass Energie 6 ein Portfolio aus Fotovoltaikanlagen sofern diese umfassende Kriterien erfüllen. Die Investitionsschwerpunkte liegen in Deutschland und Italien, bis zu 30 Prozent des Volumens könnten in französische und spanische Anlagen fließen.

“Wir wollen 100 Millionen Euro pro Jahr platzieren”

“Wir wollen 100 Millionen Euro pro Jahr platzieren”

Die ESI Euro Sino Invest aus Erlangen legte 2009 ihren ersten Fonds für Wohnungsbauprojekte in China auf und startete jüngst den Fonds Nummer zwei. Cash.Online sprach mit Geschäftsführer Florian Schmied über die bisherige Entwicklung und die Planungen.

AHS Fondskonzept legt weiteren Sanierungskapitalfonds auf

AHS Fondskonzept legt weiteren Sanierungskapitalfonds auf

Mit seinem vierten Publikumsfonds ZOS Sanierungskapital Schiffe 2011 will das Hamburger Emissionshaus AHS Fondskonzept Eigenkapital einwerben, um es vornehmlich Tankerfonds mit Liquiditätsengpässen zur Verfügung zu stellen.

Mehr Cash.

G.U.B.-Doppelplus für Project Real Equity Fonds 10 von Project GFU

G.U.B.-Doppelplus für Project Real Equity Fonds 10 von Project GFU

Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat das Beteiligungsangebot Project Real Equity Fonds 10 des Bamberger Initiators Project GFU Gesellschaft für Fonds- und Unternehmensverwaltungen mbH mit insgesamt 76 von 100 möglichen Punkten bewertet. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „gut“ (Doppelplus).

G.U.B.-Dreifachplus für Neptuns Vogemann-Fonds

G.U.B.-Dreifachplus für Neptuns Vogemann-Fonds

Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat den Fonds „Vogemann Bulk Chance“ des Hamburger Emissionshauses Neptun Fondskontor mit insgesamt 83 von 100 möglichen Punkten bewertet. Das entspricht dem Gesamturteil „sehr gut“ (Dreifachplus).

G.U.B.-Doppelplus für „Proven Oil Canada – POC Zwei“

G.U.B.-Doppelplus für „Proven Oil Canada – POC Zwei“

Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat den Öl- und Gasfonds „POC Zwei GmbH & Co. KG“ des kanadischen Anbieters Conserve Oil Corporation (COC) mit 76 von 100 möglichen Punkten und dem Gesamturteil „gut“ (Doppelplus) bewertet. Der Produktvertrieb in Deutschland wird von der Berliner Tochtergesellschaft POC GmbH koordiniert, wobei POC für „Proven Oil Canada“ steht.

G.U.B.-Doppelplus für ZBI Professional 6

G.U.B.-Doppelplus für ZBI Professional 6

Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat den Immobilienfonds ZBI Professional 6 des Emissionshauses ZBI Fondsverwaltungs GmbH, Erlangen,  mit 76 von 100 möglichen Punkten bewertet. Das entspricht dem Gesamturteil „gut“ (Doppelplus). Die Blind-Pool-Strategie sieht vor, das geplante Gesamtinvestitionsvolumen von knapp 112 Millionen Euro in bestehende Wohn- und Gewerbeimmobilien im gesamten Bundesgebiet zu investieren.

OPS setzt antizyklische Blind-Pool-Strategie fort

OPS setzt antizyklische Blind-Pool-Strategie fort

Das Hamburger Emissionshaus Ocean Partners Shipping (OPS) begibt sich wieder auf Schnäppchenjagd auf den Schifffahrtsmärkten. Nach Einschätzung des Initiators ließen sich derzeit selbst neuwertige Schiffe mit Preisabschlägen von rund 50 Prozent oder 20 Prozent unter den Herstellungskosten der Werften erwerben. Die neue Offerte OPS Ocean Partner Shipping Invest 3 will rund 25 Millionen US-Dollar bei Anlegern einwerben, um sie in unterbewertete Containerschiffe mittlerer Größe zu investieren.

HCI Capital will Wohnungen in Hamburg finanzieren

HCI Capital will Wohnungen in Hamburg finanzieren

Der Hamburger Initiator HCI Capital bietet ab Januar 2010 die Beteiligung an dem Fonds Wohnkonzepte Hamburg an, der rund 53,7 Millionen Euro in Wohnimmobilienneubauten in der Hansestadt investieren will. Der Fremdkapitalanteil in Höhe von 33 Millionen Euro soll über ein Förderprogramm der Hamburgischen Wohnungsbaukreditanstalt und der Frankfurter Kreditanstalt für Wiederaufbau bestritten werden.

Hannover Grund: Fonds-Premiere mit Wohnimmobilien-Blind-Pool

Hannover Grund: Fonds-Premiere mit Wohnimmobilien-Blind-Pool

Das im September aus der Taufe gehobene Emissionshaus Hannover Grund hat wie angekündigt sein Erstlingswerk Wohnportfolio 01 in den Vertrieb geschickt. Der Blind-Pool-Fonds soll 26 Millionen Euro Eigenkapital einsammeln und insgesamt 47 Millionen Euro in acht bis 15 Wohnimmobilien an mindestens drei Standorten in Deutschland investieren.

Blind-Pool-Fonds: Mit oder ohne Stempel?

Kollektive Anlagemodelle stehen weiter im Fokus der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Die Autoren nehmen Hintergründe und Auswirkungen unter die Lupe.

Schiffsfonds unter dem Hammer

Schiffsfonds unter dem Hammer

Schiffsfondsinitiatoren jagen nun auch auf dem Zweitmarkt Schnäppchen. Das niedrige Kursniveau der Fondsanteile wirkt verführerisch. Doch reicht die Qualität der

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Sicherung der Renten hat für Deutsche oberste Priorität

Die Allianz hat in Deutschland, Italien und Frankreich für eine repräsentative Stichprobe 1.000 Menschen zur ihrer Einstellung zu Politik, Wirtschaft und persönlichen Zielen befragt. Das Ergebnis: An oberste Stelle steht für die Menschen die soziale Frage.

mehr ...

Immobilien

Vermietete Immobilien: Solange dauert es bis zur Schwarzen Null

Zuletzt benötigten Vermieter in den 20 größten deutschen Städten zwischen 18 und 29 Jahren, um den Kaufpreis einer Mietwohnung wieder reinzuholen. Das berechneten die Kreditexperten von Kreditvergleich.net jetzt auf Basis der städtischen Mietpreisspiegel sowie der Immobilienpreisentwicklung.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienfonds sind bei Firmenkunden besonders beliebt

Eine Analyse von Firmenkundendepots bei der European Bank for Financial Services GmbH (Ebase) liefert interessante Einblicke in das Anlageverhalten der Unternehmen. Es zeigt sich ein Übergewicht bei breit gestreuten, weltweit anlegenden Aktienfonds, zudem befinden sich unter den beliebtesten Fonds der Firmenkunden auffällig viele Mischfonds. 

mehr ...

Berater

Neuer Ärger für Deutsche Bank

Die Deutsche Bank sieht sich mit neuen Vorwürfen zu früheren Geschäften in China konfrontiert. In den Jahren 2002 bis 2014 soll sich Deutschlands größtes Geldhaus mit Hilfe von Geschenken und Gefälligkeiten Zugang zu führenden Politikern und Managern in China verschafft haben, berichten “Süddeutsche Zeitung”, WDR und “New York Times” unter Berufung auf eine Auswertung von bankinternen Unterlagen.

mehr ...

Sachwertanlagen

BTC-Echo: BaFin löscht ihre eigene Warnung

Die Finanzaufsicht BaFin hat die Meldung zu dem “begründeten Verdacht”, die BTC-Echo GmbH biete ein Wertpapier in Form eines “Security Token” ohne einen (erforderlichen) Prospekt öffentlich an, wieder von ihrer Website genommen.

mehr ...

Recht

Roland: Die Wahrheit über die häufigsten Rechtsirrtümer

Eric Schriddels, Partneranwalt der Roland Rechtsschutz-Versicherungs-AG von der Kanzlei Kaiser und Kollegen, klärt in einer aktuellen Presse-Information des Versicherers über die häufigsten Rechtsirrtümer auf. Welche das sind, lesen Sie hier.

mehr ...