Themenseite BNP Paribas
>> Alle Themenseiten
Wassermangel eröffnet riesige Renditechancen

Wassermangel eröffnet riesige Renditechancen

Christian Petter, CEO Deutschland bei BNP Paribas Investment Partners hat mit Cash. über die hohen Renditechancen bei Wasserinvestments gesprochen.

BNP Paribas kauft DAB Bank

BNP Paribas kauft DAB Bank

Die französische Bank BNP Paribas wird 81,39 Prozent der Unicredit-Tochter DAB Bank mit Sitz in München erwerben. Der Kaufpreis der Aktien liegt nach Angaben des Unternehmens bei rund 355 Millionen Euro.

BNPP Deutschland bekommt neuen CEO

BNPP Deutschland bekommt neuen CEO

Christian Petter (49) ist neuer Chief Executive Officer (CEO) von BNP Paribas Investment Partners Deutschland. Petter verantwortet damit das Wholesale-Geschäft. Zuvor war Petter CEO bei BNP Paribas Investment Partners Österreich und Osteuropa.

Kolumnisten auf Cash.Online

BNPP: Murke leitet Investmentbanking

BNPP: Murke leitet Investmentbanking

Die französische BNP Paribas hat Torsten Murke (48) die Leitung des Corporate and Investmentbanking (CIB) in Deutschland übertragen. Murke löst Joachim von Schorlemer ab.

Toublanc in den DDV-Vorstand

Toublanc in den DDV-Vorstand

Die Mitgliederversammlung des Deutschen Derivate Verbands (DDV)  hat turnusmäßig den Vorstand des Branchenverbands für die nächsten zwei Jahre gewählt. Neu im Gremium ist Grégoire Toublanc vom französichen Anbieter BNP Paribas mit Sitz in Paris.

Neuer Cash-Management-Chef bei BNP Paribas

Neuer Cash-Management-Chef bei BNP Paribas

Die französische Großbank BNP Paribas hat Andrej Ankerst (41) die Verantwortung für ihr Cash Management in Deutschland übertragen. Ankerst folgt damit auf Jens Beiersdorf, der in der BNP-Paribas-Gruppe eine neue Aufgabe übernehmen wird.

Solvency II: Europäische Versicherer noch nicht gerüstet

Solvency II: Europäische Versicherer noch nicht gerüstet

Die europäische Versicherungsbranche hat bei der Vorbereitung auf die neuen Solvency-II-Vorschriften noch viel zu tun. Dies hat eine gemeinsame Studie der französischen Bank BNP Paribas mit dem Beratungshaus InteDelta ergeben.

Mehr Cash.

BNP Paribas mit zwei Neuzugängen

BNP Paribas verstärkt sich mit zwei neuen Mitarbeitern. Julien Petit (40) wird neuer Head of Insurance Solutions bei der französischen Großbank. Michael Schramm (41) startet im Bereich Fixed Income.

Derivate: Deutsche Bank bleibt an der Spitze

Derivate: Deutsche Bank bleibt an der Spitze

Im ersten Halbjahr dieses Jahres hat sich auf den vorderen Plätzen des deutschen Derivatemarkts wenig verändert. Die Nummer Eins unter den Emittenten von derivativen Wertpapieren bleibt die Deutsche Bank.

BNP Paribas mit neuem Insti-Chef

Die französische BNP Paribas hat Matthias Lilienthal (41) als Leiter der Financial Institutions Group (FIG) in Frankfurt eingestellt. Lilienthal wird sich in dieser Position ab Oktober um das Geschäft mit institutionellen Investoren wie beispielsweise Banken, Sparkassen und Versicherungen kümmern.

BNP Paribas verstärkt deutsches Management

Die Fondsgesellschaft BNP Paribas, Frankfurt, hat Torsten Murke als Deputy Country Head und Head of Investment Banking Deutschland eingestellt. Murke gehört damit auch dem Management in Deutschland an.

KGAL legt ersten Frankreich-Immobilienfonds auf

KGAL legt ersten Frankreich-Immobilienfonds auf

Der Grünwalder Initiator KGAL bringt mit dem Property Class Frankreich 1 einen neuen Immobilienfonds auf dem Markt. Investitionsobjekt ist ein im Oktober 2010 fertiggestellter Büroneubau im Großraum Paris.

BNP Paribas Investment Partners mit neuem Salesteam-Mitglied

BNP Paribas Investment Partners mit neuem Salesteam-Mitglied

Christina Rustemeier verstärkt seit dem 1. September 2010 bei der Fondsgesellschaft BNP Paribas Investment Partners das Salesteam. Die Gesellschaft ist in Deutschland auf die institutionelle Vermögensverwaltung und den Fondsvertrieb spezialisiert und gehört zur französischen Großbank BNP Paribas.

Cortal Consors mit Wechsel an der Doppelspitze

Cortal Consors mit Wechsel an der Doppelspitze

Hugues Colmant (55) wird zum 1. September 2010 neuer CEO bei der deutschen Niederlassung der Direktbank Cortal Consors, Nürnberg, einer Tochter der französischen Bank BNP Paribas.

BNP Paribas: Toublanc folgt Rothenhäuser

BNP Paribas: Toublanc folgt Rothenhäuser

Grégoire Toublanc (32) übernimmt die Leitung des Bereichs Retail Listed Products für Deutschland und Österreich bei BNP Paribas in Frankfurt. Der bisherige Leiter, Rupertus Rothenhäuser, wird das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen.

Mobiler Vertrieb bei Cortal Consors abgewickelt

Mobiler Vertrieb bei Cortal Consors abgewickelt

Der mobile Vertrieb der Direktbank Cortal Consors ist endgültig Geschichte. Die Nürnberger haben die Abwicklung des Geschäftsfelds für abgeschlossen erklärt. Letztes Jahr im Juli hatte Cortal Consors mitgeteilt, sich von seinen mobilen Beratern trennen zu wollen.

Ackergold: Mit Agrarinvestments punkten

Ackergold: Mit Agrarinvestments punkten

Nicht zuletzt wegen der wachsenden Weltbevölkerung waren Agrarrohstoffe der Geheimtipp der letzten Jahre – essen will schließlich jeder. In diesem Jahr sollen Soft Commodities sogar Öl und Gold hinter sich lassen.

Fondsvertrieb der Gothaer stockt Mannschaft auf

Fondsvertrieb der Gothaer stockt Mannschaft auf

Der Fondsvertrieb Gothaer Invest- und Finanzservice (GIF) hat mit Steffen Blaudszun (31) ein neues Mitglied im Vertriebsteam an Bord. In seiner Funktion betreut er die Ausschließlichkeitsorganisation und den Maklervertrieb der Gothaer.

Umsatzeinbruch an den deutschen Büromärkten

Umsatzeinbruch an den deutschen Büromärkten

Die Flächenumsätze in den neun wichtigsten deutschen Bürostandorten sind im vergangenen Jahr um gut ein Viertel eingebrochen. Ein Minus von 2,62 Millionen Quadratmetern Bürofläche hat der „Office Market Report 2010“ des Gewerbeimmobilienberaters BNP Paribas Real Estate (BNPPRE, ehemals Atisreal) ausgemacht.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Assekuranz: Dunkle Wolken am Stimmungshimmel

Die Versicherungsbranche muss sich in den kommenden Jahren mit einer Vielzahl neuer und alter Herausforderungen auseinandersetzen. Welche das sind, und wie sich die aktuelle Stimmungslage der Branche gestaltet, hat eine aktuelle Befragung des Insight-Panels untersucht.

mehr ...

Immobilien

Umweltbewusste Hausbesitzer vertrauen auf Smart Home

Solarplatten auf dem Dach gehören mittlerweile für viele Hauseigentümer zum A und O – die Anzahl der Solaranlagen in Deutschland ist seit 2015 um satte 15 Prozent gestiegen. Warum die Nutzung einer Photovoltaikanlage immer beliebter wird und was sie in Sachen Energiekosten bringt.

mehr ...

Investmentfonds

ETFs: Die Fallen der Anlageklasse

Die Nachfrage nach den Exchange Traded Funds, kurz ETF, auf dem Aktienmarkt ist enorm. Sie werden als besonders flexibel, ständig handelbar und mit niedrigen Kosten beworben. Doch trügt hier der Schein? Die Zürcher Kantonalbank Österreich AG hat sich eingehend mit der Thematik befasst und vier Fallen zusammengetragen, in die ETF- Anleger besser nicht tappen sollten.

mehr ...

Berater

Deutsche Finance bündelt Haftungsdach und 34f-Vertrieb

Der Asset Manager Deutsche Finance Group führt die bestehenden Vertriebs-Tochtergesellschaften Deutsche Finance Consulting und Deutsche Finance Advisors unter der Deutsche Finance Solution als Kompetenzplattform zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Negativzins-Kredite purzeln: Rekordzahl erreicht

Das Kreditportal Smava war seit 2017 der erste Anbieter Deutschlands, der einen negativen Zinssatz für Ratenkredite anbot, mittlerweile führen sie Negativzins- Kredite mit Zinssätzen mit bis zu minus fünf Prozent an. Doch jetzt weiteten sie diesen erneut um das Doppelte aus. Erstmalig in Deutschland können Kreditnehmer nun einen Jahreszinssatz von minus zehn Prozent einfordern.

mehr ...

Recht

Was den Deutschen Recht ist – und was nicht

Gerichtsverfahren in Deutschland dauern viel zu lange – zu diesem Urteil kommen 88 Prozent der Bundesbürger sowie 75 Prozent der Richter und Staatsanwälte. Das geht aus dem “Roland Rechtsreport 2019” hervor, für den das Institut für Demoskopie Allensbach über 1.200 Bürger und 1.000 Richter und Staatsanwälte befragt hat. 

mehr ...