Themenseite Brasilien
>> Alle Themenseiten
Allianz: Geringe Schäden treiben Gewinn – Aktie legt zu

Allianz: Geringe Schäden treiben Gewinn – Aktie legt zu

Geringere Schäden durch Naturkatastrophen haben Europas größtem Versicherer Allianz einen überraschend guten Jahresstart beschert. Im ersten Quartal erzielte der Dax-Konzern einen operativen Gewinn von fast drei Milliarden Euro und damit 7,5 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Brasilianische Qualitätsunternehmen sind attraktive Investments

Brasilianische Qualitätsunternehmen sind attraktive Investments

Nachdem die Abgeordnetenkammer des brasilianischen Nationalkongress mit großer Mehrheit dafür gestimmt hat, ein Amtsenthebungsverfahren gegen Präsidentin Dilma Rousseff einzuleiten, ist nun der Senat am Zug. Gastkommentar von Gonzalo Pangaro, T. Rowe Price.

Märkte in Brasilien dürften volatil bleiben

Märkte in Brasilien dürften volatil bleiben

Das Unterhaus des Kongresses in Brasilien hat für ein Amtsenthebungsverfahren gegen Dilma Rousseff gestimmt und damit einen Schritt in Richtung einer Veränderung der Verwaltung gemacht – eine Veränderung, die wir als wichtiges politisches Statement für das Land betrachten.

Kolumnisten auf Cash.Online

NNIP: Brasilien unter Druck

NNIP: Brasilien unter Druck

Der Druck auf die brasilianische Wirtschaft nimmt zu. Sinkende Rohstoffpreise und der Petrobras-Korruptionsskandal lähmen die Anlageinvestitionen.

Marktkommentar: Maarten-Jan Bakkum, NN Investment Partners 

Brasilien vor großen Herausforderungen

Brasilien vor großen Herausforderungen

Am kommenden Sonntag wählt Brasilien seine neue Präsidentin. Für das größte Land Südamerikas ist die Wahl nach Einschätzung der Fondsgesellschaft M&G von enormer Bedeutung, denn die brasilianische Wirtschaft muss dringend reformiert werden.

Brasiliens Wachstumsmotor stottert

Brasiliens Wachstumsmotor stottert

Die aktuelle Bilanz Brasiliens fällt ernüchternd aus – der Wachstumsmotor ist ins Stottern geraten. So lautet die aktuelle Analyse der Experten von DB X-Trackers, ETF-Abteilung der Deutschen Bank.

RCM: Brasilien flop, Russland top

RCM: Brasilien flop, Russland top

Die Fussball-WM in Brasilien hat begonnen. An den ökonomischen Herausforderungen hat sich aus Sicht von Raiffeisen Capital Management (RCM) wenig geändert: “Eine Rezession im kommenden Jahr wird immer wahrscheinlicher.” Das Land bleibe in einem Spannungsfeld zwischen rückläufiger Konjunktur und zu hoher Inflation.

Mehr Cash.

RCM: Brasilien braucht wirksame Reformen

RCM: Brasilien braucht wirksame Reformen

Marktkommentar: Patrick Pastollnigg, Raiffeisen Capital Management

Die Scheinwerfer, die Brasilien im Zuge der bevorstehenden Fußball-Weltmeisterschaft ins Rampenlicht rücken, offenbaren auch deutlich die wirtschaftlichen Schwachstellen des Landes…

Charlemagne Capital entwickelt Immobilienfonds in Brasilien

Charlemagne Capital entwickelt Immobilienfonds in Brasilien

Der brasilianische Wohnimmobilienmarkt bietet nach Aussage des britischen Asset Managers Charlemagne Capital große Möglichkeiten für Investoren.

Neuer Schwellenland-Mischfonds von Barings

Neuer Schwellenland-Mischfonds von Barings

Anlegern, die diversifiziert in Emerging Markets wie Indien oder Brasilien investieren wollen, legt die Fondsgesellschaft Baring Asset Management den Dynamic Emerging Markets Fund (IE00B404P481) ans Herz. Trotz großer Renditechancen soll der Anteilswert des Fonds wenig schwanken.

Studie: Deutsche verzichten auf Schwellenland-Party

Studie: Deutsche verzichten auf Schwellenland-Party

Obwohl sich das immense Wirtschaftswachstum in den Emerging Markets wie China, Indien und Brasilien bislang als krisenresistent erwiesen hat, investieren die meisten Deutschen dort nicht. Dies bestätigt eine Studie der Fondsgesellschaft Schroders. Doch nun soll sich ein Wandel abzeichnen.

Anlegerstudie: Risikobereitschaft sinkt

Anlegerstudie: Risikobereitschaft sinkt

Unter deutschen Anlegern sinkt die Bereitschaft, bei ihren Investments Risiken einzugehen. Gleichzeitig wächst der Wunsch, Geld zuvorderst im eigenen Land anzulegen. Diese Ergebnisse liefert eine von Goldman Sachs Asset Management, Frankfurt, veröffentlichte Umfrage.

“Brasilien und Indien sind phänomenal”

“Brasilien und Indien sind phänomenal”

Das Sommergewitter an den Börsen hat Zweifel am Aufschwung der Weltwirtschaft geweckt. Rajiv Jain, Portfoliomanager des Vontobel Fund – Emerging Markets Equity, bezieht Position.

Neuer Bric-ETF von DB X-Trackers

Neuer Bric-ETF von DB X-Trackers

Die Deutsche-Bank-Indexfondsanbieterin DB X-Trackers ist mit einem neuen Aktienindex-ETF an der Deutschen Börse vertreten. Der MSCI Bric TRN Index ETF (LU0589685956) setzt auf die Börsen der vier größten Schwellenländer.

Private-Equity-Branche setzt auf Schwellenländer

Private-Equity-Branche setzt auf Schwellenländer

Das Interesse der Private-Equity-Anleger an den Emerging Markets ist so groß wie nie zuvor. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Branchenanalysten Coller Capital. Demnach sehen die Fondsmanager Brasilien noch vor China als attraktivsten Markt.

Exoten schlagen Bric

Exoten schlagen Bric

Aktien von Unternehmen aus kleineren Schwellenländer haben in der Vergangenheit deutlich besser performt als die Börsen in den großen Emerging Markets Brasilien, Russland, Indien und China.

Shedlin-Fonds setzt auf Betongold in Brasilien

Shedlin-Fonds setzt auf Betongold in Brasilien

Das Nürnberger Emissions- und Investmenthaus Shedlin Capital bringt den geschlossenen Immobilienfonds Latin America Property 1 auf den Markt. Der Anlagefokus liegt auf Wohnimmobilien im Nordosten Brasiliens.

Credit Suisse: 13 auf einen Schlag

Credit Suisse: 13 auf einen Schlag

Credit Suisse listet gleich 13 weitere ETFs im Xetra-Börsenhandel, die verschiedene Schwellenland-Indizes abbilden. Mit den neuen Offerten verabschieden sich die Schweizer vom direkten Aktienkauf, replizieren die Indizes stattdessen mit Swaps und Derivaten.

Fisch empfiehlt Unternehmensanleihen aus Schwellenländern

Fisch empfiehlt Unternehmensanleihen aus Schwellenländern

Anleger sollten auf einen weiteren Aufschwung der Emerging Markets wie China oder Brasilien setzen, indem sie in Anleihen dortiger Unternehmen investieren, heißt es von der Züricher Fondsgesellschaft Fisch Asset Management. Außerdem seien die Risikoprämien trotz geringerer Verschuldung höher als in den etablierten Industriestaaten

Neuer Garantiefonds von Union Investment

Neuer Garantiefonds von Union Investment

Union Investment bringt den Garantiefonds Uni Garant: BRIC (2017) (LU0507366366) auf den Markt. Die Fondsgesellschaft der Volks- und Raiffeisenbanken will Anlegern mit der neuen Offerte den abgesicherten Zugang zu Schwellenland-Investments anbieten.

Neuer Charlemagne-Fonds sucht dividendenstarke Unternehmen in den Emerging Markets

Neuer Charlemagne-Fonds sucht dividendenstarke Unternehmen in den Emerging Markets

Die britische Fondsgesellschaft Charlemagne Capital erweitert mit dem Magna Emerging Markets Dividend Fund (IE00B670Y570) ihr Angebot an Schwellenlandfonds. Die neue Offerte soll sich auf Aktien mit hohen Dividendenrenditen und kräftigem Gewinnwachstum konzentrieren.

Umfrage: Vermögensverwalter optimistisch für 2010

Umfrage: Vermögensverwalter optimistisch für 2010

Die Vermögensverwalter schauen zuversichtlich in das neue Börsenjahr. 39 Prozent der Befragten erwarten den deutschen Leitindex Dax Ende 2010 bei einem Stand von 6.500 Punkten oder mehr. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Münchener Direktbank DAB unter rund 50 unabhängigen Vermögensverwaltern.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

10 Jahre WWK IntelliProtect® – eine herausragende Erfolgsgeschichte

Die von der WWK Lebensversicherung a. G. angebotene Produktgeneration WWK Intelli-Protect® feiert ihr zehnjähriges Bestehen am Markt. Seit dem Jahr 2009 steht der von der WWK selbst entwickelte innovative Garantiemechanismus WWK IntelliProtect® in allen drei Schichten für fondsgebundene Rentenversicherungen zur Verfügung. Seit seiner Einführung hat er sich zu einer einmaligen Erfolgsgeschichte für den Versicherer entwickelt.

mehr ...

Immobilien

Tipps für Mieter: Betriebskostenabrechnung ohne böse Überraschungen

Zu hoher Warmwasserverbrauch, einmalige Reparaturen oder ein falscher Umlageschlüssel: Die jährliche Betriebskostenabrechnung sorgt bei Mietern und Vermietern immer wieder für Streit und Diskussionen. Dabei muss nicht immer ein zu hoher Wasser- und Heizungsverbrauch des Mieters die Ursache für eine falsche Betriebskostenabrechnung sein. Nicht selten sind Kosten aufgelistet, die gar nicht umlagefähig sind. Worauf Mieter daher achten sollten, erklären die Experten des Full-Service Immobiliendienstleiters McMakler.

mehr ...

Investmentfonds

Erster regulierter Handelsplatz für digitale Assets

Nach dem Start des Handels für ausgewählte Nutzer im September steht die Digital Exchange der Börse Stuttgart (BSDEX) nun allen Interessierten in Deutschland offen. An Deutschlands erstem regulierten Handelsplatz für digitale Vermögenswerte können die Nutzer aktuell Bitcoin gegen Euro handeln, weitere digitale Assets sollen hinzukommen.

mehr ...

Berater

Baufinanzierung: Digital zu neuen Zielgruppen

Die ING ist bekannt für eine einfache und schnelle Baufinanzierung, die sie zum Teil direkt, zum Großteil jedoch über Vermittler vertreibt. Dass diese nicht allein in Sachen Baufinanzierung bei Deutschlands nach Kundenzahl drittgrößter Bank gut aufgehoben sind, zeigt Lendico, die digitale Kredit-Plattform für Unternehmen, über die Vermittler der Bank jetzt auch Firmenkredite an ihre Kunden vertreiben können.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia kauft Healthcare-Immobilie in Hamburg

Das Immobilienunternehmen Patrizia AG hat für seinen Fonds Pflege Invest Deutschland I eine gemischt genutzte Immobilie mit Schwerpunkt auf sozialer und medizinischer Versorgung in Hamburg erworben.

mehr ...

Recht

Arbeitsunfall? Grenzen der Unfallversicherung auf Firmenfeiern

Auf einer betrieblichen Weihnachtsfeier sind die Beschäftigten grundsätzlich unfallversichert. Doch das gilt nur unter bestimmten Voraussetzungen.

mehr ...