Themenseite Bruttobeiträge
>> Alle Themenseiten
Bruttobeiträge 2011: LV 1871 legt leicht zu

Bruttobeiträge 2011: LV 1871 legt leicht zu

Die Lebensversicherung von 1871 (LV 1871) verzeichnete ein Mini-Plus bei den gebuchten Bruttobeiträgen in 2011: Diese wuchsen laut der vorläufigen Geschäftszahlen des Münchener Unternehmens um 1,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf rund 565 Millionen Euro.

R+V fährt Einmalbeitragsgeschäft zurück

R+V fährt Einmalbeitragsgeschäft zurück

Der zum genossenschaftlichen Finanzverbund gehörende Versicherungskonzern R+V hat das umstrittene Geschäft gegen Einmalbeiträge im vergangenen Jahr verringert. Obwohl damit bewusst auf Marktanteile in der Lebensversicherung verzichtet wurde, konnte das Rekordneugeschäft aus dem Vorjahr wiederholt werden.

Nürnberger: Starkes Neugeschäft in der Lebensparte

Nürnberger: Starkes Neugeschäft in der Lebensparte

Die Nürnberger Versicherungsgruppe hat im vergangenen Geschäftsjahr ein Neugeschäftsplus von fast elf Prozent erzielt. Während die Lebensversicherer deutlich zulegten, mussten in der Krankensparte und in der Schaden- und Unfallversicherung Abstriche gemacht werden.

Kolumnisten auf Cash.Online

Deutsche Baloise-Töchter steigern Ergebnis

Deutsche Baloise-Töchter steigern Ergebnis

Die neu aufgestellte Basler Gruppe Deutschland hat ihren operativen Gewinn im vergangenen Jahr ausbauen können. Der Konzern umfasst die Deutschland-Töchter der Schweizer Baloise-Versicherung. Neben der Basler sind das die Deutscher Ring Lebensversicherung und die Deutscher Ring Sachversicherung. 

Swiss Life: Weniger Kosten, mehr Geschäft

Swiss Life: Weniger Kosten, mehr Geschäft

Der Versicherer Swiss Life Deutschland konnte seine finanzielle Stabilität im Geschäftsjahr 2010 trotz des niedrigen Zinsumfelds eigenen Angaben zufolge deutlich zu erhöhen. Im Gegensatz zum Marktdurchschnitt habe das Unternehmen einen Anstieg bei den laufenden Beitragseinnahmen verzeichnet. Erfreut zeigte man sich in München zudem über die gleichzeitige Senkung der Verwaltungskosten.

LV 1871 legt vor allem bei laufenden Beiträgen zu

LV 1871 legt vor allem bei laufenden Beiträgen zu

Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) hat im Jahr 2010 gemäß vorläufiger Geschäftszahlen vor allem mit laufenden Beiträgen zugelegt. Der Bestand hat die 20-Milliarden-Euro-Marke geknackt.

Alte Leipziger meldet Wachstum auf breiter Front

Alte Leipziger meldet Wachstum auf breiter Front

Die Alte Leipziger Versicherung hat für das vergangene Jahr eine dynamische Entwicklung bei Umsatz und Neugeschäft bekanntgegeben. Die Oberurseler schnitten sowohl in der Lebens- als auch in der Krankenversicherung besser ab als der Gesamtmarkt. Vor allem bAV-Produkte liefen wie geschmiert.

Mehr Cash.

Generali Deutschland steigert Gewinn im Auftaktquartal

Generali Deutschland steigert Gewinn im Auftaktquartal

Die Kölner Generali Deutschland Gruppe ist zufrieden mit ihrem ersten Quartal. Der Konzern, zu dem unter anderem die Versicherer Aachen Münchener, Cosmos Direkt und Central gehören, konnte beim Konzerngewinn zwar zulegen, die gebuchten Bruttobeiträge sanken allerdings.

Swiss Life wächst um 4,9 Prozent

Swiss Life wächst um 4,9 Prozent

Der Versicherer Swiss Life hat in Deutschland hat bei den Bruttobeiträgen einen Zuwachs von 17 Prozent auf 1,33 Milliarden Euro erzielt.

Zurich will weiterhin Prozesse optimieren

Zurich will weiterhin Prozesse optimieren

Die Zurich Gruppe Deutschland hat das abgelaufenen Geschäftsjahr mit einem leichten Plus abgeschlossen. So stiegen die Bruttobeitragseinnahmen um 1,1 Prozent von 6,39 Milliarden Euro auf 6,46 Milliarden Euro. In 2008 lag der Zuwachs noch bei vier Prozent.

Deutsche Bâloise-Töchter melden leichte Rückgänge

Deutsche Bâloise-Töchter melden leichte Rückgänge

Die deutschen Bâloise-Töchter Basler Versicherungen, Bad Homburg, sowie Deutscher Ring Lebensversicherung (Ring Leben) und Deutscher Ring Sachversicherung (Ring Sach), beide Hamburg, haben das abgelaufene Geschäftsjahr mit leichten Rückgängen abgeschlossen. Die gebuchten Bruttobeiträge der Basler fielen von 665,2 auf 663,2 Millionen Euro, bei Ring Leben sanken die Beiträge um 1,3 Prozent, bei Ring Sach um 1,7 Prozent.

LV 1871: bessere Ergebnisse als Branchenschnitt

LV 1871: bessere Ergebnisse als Branchenschnitt

Die Lebensversicherung von 1871 a. G.  (LV 1871) hat sich in den wesentlichen Kennzahlen des abgelaufenen Geschäftsjahres deutlich besser als die Branche entwickelt. Das zeigen nach Unternehmensangaben die vorläufigen Geschäftsergebnisse.

Neue Leben legt um 5,6 Prozent zu

Die Neue Leben Versicherungen, zu der die Gesellschaften Neue Leben Lebensversicherung, Neue Leben Unfallversicherung sowie Neue Leben Pensionskasse gehören, haben ihre vorläufigen Geschäftszahlen veröffentlicht. Danach stiegen die gebuchten Bruttobeiträge des Versicherer für Sparkassen im Geschäftsjahr 2009 um 5,6 Prozent auf 1.112 Millionen Euro (2008: 1.053 Millionen Euro).

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Swiss Re: Naturkatastrophen auch für den Gewinn desaströs

Der weltweit zweitgrößte Rückversicherer Swiss Re hat 2018 wegen Naturkatastrophen erneut einen Milliardengewinn verfehlt. Trotzdem können sich die Aktionäre über eine deutlich höhere Dividende freuen.

mehr ...

Immobilien

Bausparen: “Trend zur Zinssicherung verstärkt sich”

Bausparen liegt wieder voll im Trend. Dr. Jörg Koschate, Mitglied des Vorstands der BHW Bausparkasse, sprach mit Cash. über die Folgen eines Endes der Niedrigzinsphase und die Gründe für das Bausparen sowie die Trends in den kommenden Monaten.

mehr ...

Investmentfonds

Bringt Apple 2019 eine Kreditkarte?

In 2018 gab es erste Diskussionen über eine Kreditkarte, die Apple gemeinsam mit der Investmentbank Goldman Sachs an den Markt bringen könnte. Nun verdichten sich Meldungen, wonach eine erste Testphase für eine solche Kreditkarte kurz bevorstehe.

mehr ...

Berater

Shit happens: Verbraucherzentrale Bremen meldet Insolvenz an

Die Verbraucherzentrale Bremen hat einen Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung eingereicht. So will sich der gemeinnützige Verein wirtschaftlich neu aufstellen, nachdem zu wenig Geld für Betriebsrenten zurückgelegt wurde.

mehr ...

Sachwertanlagen

Vier RWB-Fonds kündigen weitere Auszahlungen an

In den kommenden Monaten schütten erneut vier Private-Equity-Dachfonds der RWB PrivateCapital Emissionshaus AG Geld an ihre Investoren aus. Auch die Summe der Auszahlungen der RWB-Fonds im Jahr 2018 ist beachtlich.

mehr ...

Recht

Urteil: Nicht angeleinte Hunde können für Halter teuer werden

Hundehalter müssen nicht nur Schäden ersetzen, die ihr nicht angeleinter Hund anrichtet. Zu diesem Thema weist die Württembergische Versicherung nun auf eine Entscheidung des Oberlandesgerichts (OLG) Koblenz (1 U 599/18) hin.

mehr ...