Anzeige
Themenseite BSI
>> Alle Themenseiten
Das Erbe des BSI

Das Erbe des BSI

Der Sachwerteverband BSI wird in den Immobilienverband ZIA integriert und aufgelöst. Der langjährige Hauptgeschäftsführer Eric Romba hört auf. Was bleibt vom BSI? Der Löwer-Kommentar

BSI-Zukunft ohne Eric Romba

BSI-Zukunft ohne Eric Romba

Der langjährige Hauptgeschäftsführer des Sachwerteverbands BSI übernimmt in der neuen Konstellation mit dem Immobilienverband ZIA keine Funktion. Sein Nachfolger – in ZIA-Funktion – steht bereits fest. Der BSI wird liquidiert.

Beschlossen: BSI geht in ZIA auf

Beschlossen: BSI geht in ZIA auf

Der Sachwerteverband BSI ist sich mit dem Immobilienverband ZIA über die geplante Fusion einig. Wie Cash.Online aus informierter Quelle erfuhr, hat der BSI der Einigung in der vergangenen Woche formal zugestimmt. Er wird demnach eine Abteilung des ZIA.

Kolumnisten auf Cash.Online

Fonds-Ombudsstelle offiziell als Schlichtungsstelle anerkannt

Fonds-Ombudsstelle offiziell als Schlichtungsstelle anerkannt

Die bisherige Ombudsstelle geschlossene Fonds hat vom Bundesamt der Justiz zum 1. Febraur 2017 die Anerkennung als private Verbraucherschlichtungsstelle erhalten und einen neuen Namen bekommen.

BSI: Anbieter von Sachwertfonds starten mit positivem Ausblick in 2017

BSI: Anbieter von Sachwertfonds starten mit positivem Ausblick in 2017

Nach einer Umfrage des Sachwerteverbands BSI unter den am Markt tätigen Kapitalverwaltungsgesellschaften zu den Erwartungen und Aussichten für das Jahr 2017 schätzen über 60 Prozent der Anbieter das Marktpotential geschlossener Publikums-AIF als gut bis sehr gut ein.

BSI will PRIIPs-Verschiebung

BSI will PRIIPs-Verschiebung

Der Sachwerteverband BSI fordert eine Verschiebung der Anwendung der EU-Verordnung über Basis-Informationsblätter für verpackte Anlageprodukte (PRIIPs). Grund: Hickhack auf EU-Ebene.

Der BSI muss stärker werden

Der BSI muss stärker werden

Der jüngste Löwer-Kommentar zur Entwicklung des Sachwerteverbands BSI hat offenbar auch Missverständnisse provoziert. Der Löwer-Kommentar

Mehr Cash.

BSI-Summit: Wo bleiben die Publikumsfonds?

BSI-Summit: Wo bleiben die Publikumsfonds?

Der Summit des Sachwerteverbands BSI belegt: Die Branche lebt noch. Doch vor allem Publikums-AIF brauchen noch mehr Unterstützung. Der Löwer-Kommentar

BSI-Summit: “Anleger müssen Regulierungskosten tragen”

BSI-Summit: “Anleger müssen Regulierungskosten tragen”

Auf dem Panel zum Thema “Regulierung auf dem Prüfstand – Bringt die Kapitalmarktunion neue Freiheiten?” diskutierten Dr. Henning Bergmann vom DSGV, die Bundestagsabgeordneten Lothar Binding und Ralph Brinkhaus, Professor Christoph Kaserer von der TU München sowie Professor Steffen Kern (ESMA) zusammen mit den Moderatoren Gero Gosslar und Eric Romba, beide vom BSI.

BSI-Summit: “AIFs müssen bekannter werden”

BSI-Summit: “AIFs müssen bekannter werden”

Wie der Vertrieb an Flughöhe gewinnt, diskutieren auf dem BSI-Summit in Berlin die Moderatoren Stefan Löwer (Chefanalyst G.U.B. Analyse) und Kim Brodtmann (Ressortleiter Sachwertanlagen, Cash. Magazin) mit Heiko Szczodrowski (Commerz Real), Anselm Gehling (Dr. Peters), Martin Klein (Votum Verband) und Frank Auzinger (ZBI).

BSI-Summit: “Aus Sicht des Kunden denken”

BSI-Summit: “Aus Sicht des Kunden denken”

Zum Auftakt des siebten BSI-Summit in Berlin haben BSI-Hauptgeschäftsführer Eric Romba und BSI-Vorstand Andreas Heibrock die neue digitale Informationsplattform des Verbandes vorgestellt.

BSI-Summit 2016 im Zeichen der Digitalisierung

BSI-Summit 2016 im Zeichen der Digitalisierung

Die Digitalisierung ist eines der zentralen Themen des diesjährigen Fachkongresses für Sachwerte und Kapitalanlage (BSI-Summit), der seit 2010 vom BSI Bundesverband Sachwerte und Investmentvermögen e.V. ausgerichtet wird. Passend zum Thema stellt der Verband im Rahmen der Veranstaltung eine digitale Informationsplattform für Sachwerte vor.


BSI-Summit: Networking im Umspannwerk

BSI-Summit: Networking im Umspannwerk

Mit einem “politischen Abendempfang” hat der Sachwerteverband BSI am Mittwoch in Berlin den siebten BSI-Summit eingeläutet. Die Besucher verbrachten einen stimmungsvollen Abend mit Gästen aus Bundestag und Ministerien.

BSI-Summit in Berlin: Größere Nähe zur Politik

BSI-Summit in Berlin: Größere Nähe zur Politik

In der kommenden Woche findet zum siebten Mal der BSI-Summit statt – erstmals in Berlin und erstmals nur eintägig. Das Cash. Magazin wird ein Panel zum Thema Vertrieb und Digitalisierung ausrichten.

OGAW-V-Umsetzung: BSI erfreut über “mehr Spielräume”

OGAW-V-Umsetzung: BSI erfreut über “mehr Spielräume”

Der Sachwerteverband BSI hat die Verabschiedung des OGAW-V-Umsetzungsgesetzes durch den Deutschen Bundestag begrüßt. Dies sei ein wichtiger Schritt, um Deutschland im Wettbewerb mit anderen Finanzstandorten wettbewerbsfähig zu halten, teilte der Verband mit.

BSI-Summit zieht von Frankfurt nach Berlin

BSI-Summit zieht von Frankfurt nach Berlin

Der BSI-Summit wird 2016 erstmals in Berlin stattfinden. Veranstaltungsort am 12. Mai ist das Cafe Moskau in Berlin-Mitte. Am Vorabend lädt der BSI außerdem zu einem politischen Empfang.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 07/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebsrente – Wandelanleihen – Ferienimmobilien – Family Offices

Ab dem 21. Juni im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Zinszusatzreserve: “Korridormethode bringt zehn Milliarden Euro Entlastung – allein 2018“

Die Kölner Rating-Agentur Assekurata kritisiert in ihrem diesjährigen Marktausblick zur Lebensversicherung 2018 erneut die gegenwärtige Berechnungsmethodik zum Aufbau der Zinszusatzreserve (ZZR) und mahnt eine Umstellung auf die Korridormethode an. Diese war von der deutschen Aktuarvereinigung (DAV) in Abstimmung mit der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) erarbeitet worden.

mehr ...

Immobilien

USA: Baubeginne fallen deutlich stärker als erwartet

Die US-Bauwirtschaft hat sich im Juni enttäuschend entwickelt. Die Wohnungsbaubeginne sanken so stark wie seit November 2016 nicht mehr. Das geht aus Zahlen des Handelsministeriums vom Mittwoch hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Größtes Freihandelsabkommen der EU

Während Donald Trump sämtliche Handelsvereinbarungen platzen lässt und zusätzlich Strafzölle verhängt, hat die Europäische Union hat mit Japan ihr bislang größtes Freihandelsabkommen abgeschlossen. Ökonomen freuen sich über die Rückkehr der Vernunft, aber Verbraucherschützer sind alarmiert.

mehr ...

Berater

Scout24 kauft Finanzcheck.de

Strategische Übernahme: Scout24, Betreiber bekannter digitaler Marktplätze wie Financescout24 oder Autoscout24 übernimmt eines der relevantesten deutschen Online-Vergleichsportale für Verbraucherkredite, Finanzcheck.de. Verkäufer sind eine Investorengruppe um Acton Capital Partners, Btov Partners, Highland Europe, Harbourvest Partners sowie die Gründer von Finanzcheck. Den Kaufpreis liegt bei 285 Millionen Euro und wird bar gezahlt.

mehr ...

Sachwertanlagen

RWB-Tochter gewinnt Großanleger aus Belgien

Die MPEP Management Luxembourg S.à r.l. (MPEP), ein Tochterunternehmen des Private Equity Spezialisten RWB Group, hat die Zusage über ein Investment in zweistelliger Millionenhöhe von einem alternativen Investmentfonds erhalten, der von Degroof Petercam verwaltet wird.

mehr ...

Recht

Erbbaurecht: Alternative zum Kauf eines Baugrundstücks

Kommunen, Kirchen und Stiftungen vergeben häufig Erbbaurechte. Als “Eigentum auf Zeit” können diese gerade für junge Familien mit wenig Eigenkapital eine Alternative zum Kauf eines Baugrundstücks darstellen. Die Hamburgische Notarkammer erklärt.

mehr ...