Themenseite Bundesregierung
>> Alle Themenseiten
Mütterrente: Umsetzung bis Mitte 2019

Mütterrente: Umsetzung bis Mitte 2019

Die Deutsche Rentenversicherung Bund peilt an, die Ausweitung der Mütterrente bis Mitte 2019 komplett umzusetzen. Das sagte die Präsidentin der Rentenversicherung, Gundula Roßbach, den Zeitungen der Funke Mediengruppe am Samstag.

Schäuble setzt offenbar auf Prangerwirkung

Schäuble setzt offenbar auf Prangerwirkung

Die Bundesregierung plant eine weitergehende Regulierung des sogenannten “grauen Kapitalmarktes”. Dies berichtet die Tageszeitung Die Welt unter Berufung auf ein Eckpunktepapier des Finanzministeriums.

Politik kommt Lebensversicherern bei Bewertungsreserven entgegen

Politik kommt Lebensversicherern bei Bewertungsreserven entgegen

Die Bundesregierung geht auf eine zentrale Forderung der Lebensversicherer ein: Ab Ende Oktober 2012 soll Kunden ein geringerer Anteil an den Bewertungsreserven der Unternehmen zustehen. So sieht es ein Kabinettsentwurf zur Änderung des Versicherungsaufsichtsgesetzes vor.

Kolumnisten auf Cash.Online

Bundeswirtschaftsministerium richtet Arbeitsstab “Maritime Wirtschaft” ein

Bundeswirtschaftsministerium richtet Arbeitsstab “Maritime Wirtschaft” ein

Das neu geschaffene Gremium soll die Zuständigkeiten für Schiffbauindustrie, Meerestechnik und die maritime Wirtschaftspolitik unter den Bundes- und Landesministerien koordinieren.

Regierung setzt Steueranreize für energetische Sanierung

Regierung setzt Steueranreize für energetische Sanierung

Die Bundesregierung hat im Zuge der Energiewende steuerliche Anreize für energetische Wohngebäudesanierungen beschlossen. Ein Gesetzentwurf sieht die Förderung entsprechender Maßnahmen ab Januar 2012 vor. Sanierungskosten sollen steuerlich absetzbar sein. 

Geschlossene Fonds: Kabinett lehnt Bafin-Regulierung ab

Geschlossene Fonds: Kabinett lehnt Bafin-Regulierung ab

In der Debatte um die Regulierung des Beteiligungsvertriebs ist der Bundesrat mit seinen Änderungswünschen bei der Bundesregierung offensichtlich abgeblitzt. Wie aus einem Medienbericht hervorgeht, hat das Kabinett fast alle Vorschläge abgelehnt.

Honorarberatung: BVDH begrüßt Vorstoß des Bundesrats

Honorarberatung: BVDH begrüßt Vorstoß des Bundesrats

Der Bundesrat hat in einer Stellungnahme zum Gesetzentwurf zur Regulierung des Fonds-Vertriebs die Bundesregierung aufgefordert, die Honorarberatung „zeitnah auf eine tragfähige rechtliche Grundlage“ zu stellen. Der Berufsverband Deutscher Honorarberater (BVDH) zeigte sich erfreut.

Mehr Cash.

Registerpflicht: Regierung legt Bankberater an die Kette

Registerpflicht: Regierung legt Bankberater an die Kette

Alle Einwände der Kreditwirtschaft haben offenbar nichts genützt: Medienberichten zufolge müssen sich Bankberater in Deutschland künftig registrieren lassen. Allerdings sollen Pflichtmeldungen über Filialwechsel von Beratern und Sachkundenachweis entfallen.

Anlegerschutzgesetz: Opposition kritisiert Entwurf scharf

Anlegerschutzgesetz: Opposition kritisiert Entwurf scharf

Über Entwurf zum Anlegerschutzgesetz gehen die Meinungen der Fraktionen weit auseinander. Das wurde in der heutigen Sitzung des Finanzausschusses deutlich. Nur in einem Punkt sind sich alle einig, nämlich dass Handlungsbedarf bestehe, Anleger besser zu schützen.

Wirtschaftsweise wagen optimistischen Ausblick

Wirtschaftsweise wagen optimistischen Ausblick

Der Sachverständigenrat prognostiziert für das kommende Jahr ein höheres Wachstum der deutschen Wirtschaft als die Bundesregierung. Wie verschiedene Medien berichten, gehen die fünf sogenannten Wirtschaftsweisen in ihrem Herbstgutachten davon aus, dass das deutsche Bruttoinlandsprodukt (BIP) 2011 um 2,2 Prozent zulegt. Die Regierung rechnet mit 1,8 Prozent.

Energiekonzept der Regierung trifft Immobranche

Energiekonzept der Regierung trifft Immobranche

Das Neun-Punkte-Programm der Bundesregierung für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung sieht neben prominent diskutierten Laufzeitverlängerung für Kernkraftwerke vor, dass der Wärmebedarf des Gebäudebestands bis 2050 auf ein klimaneutrales Niveau gesenkt werden soll. Damit verschäft Berlin die Sanierungsvorschriften für Gebäude deutlich. 

Bundesregierung: Gesetz für angemessene und nachhaltige Vergütung kommt

Bundesregierung: Gesetz für angemessene und nachhaltige Vergütung kommt

Die deutsche Bundesregierung hat einen Gesetzentwurf zur Regelung von Vergütungsregeln von Banken und Versicherungen vorgelegt. Damit soll die rechtliche Grundlage für mehr Transparenz und nachhaltige Unternehmensentwicklung geschaffen werden.

Waffengleichheit für Sanierung und Bestandsersatz

Die Deutsche Gesellschaft für Mauerwerksbau (DGfM) hat die Bundesregierung aufgefordert, Sanierungsmaßnahmen und Bestandsersatz in der Förderung durch KfW-Mittel gleichzustellen.

AfW und GDV mit Koalitionsvertrag zufrieden

AfW und GDV mit Koalitionsvertrag zufrieden

Der Koalitionsvertrag der schwarzgelben Bundesregierung steht. Für Berater ist vor allem die geplante Vereinheitlichung von Qualifikation, Registrierung, und Berufshaftpflicht im VVG von Bedeutung. Was sagen die Verbände der Finanzdienstleistungsbranche dazu?

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Assekuranz: Dunkle Wolken am Stimmungshimmel

Die Versicherungsbranche muss sich in den kommenden Jahren mit einer Vielzahl neuer und alter Herausforderungen auseinandersetzen. Welche das sind, und wie sich die aktuelle Stimmungslage der Branche gestaltet, hat eine aktuelle Befragung des Insight-Panels untersucht.

mehr ...

Immobilien

Umweltbewusste Hausbesitzer vertrauen auf Smart Home

Solarplatten auf dem Dach gehören mittlerweile für viele Hauseigentümer zum A und O – die Anzahl der Solaranlagen in Deutschland ist seit 2015 um satte 15 Prozent gestiegen. Warum die Nutzung einer Photovoltaikanlage immer beliebter wird und was sie in Sachen Energiekosten bringt.

mehr ...

Investmentfonds

ETFs: Die Fallen der Anlageklasse

Die Nachfrage nach den Exchange Traded Funds, kurz ETF, auf dem Aktienmarkt ist enorm. Sie werden als besonders flexibel, ständig handelbar und mit niedrigen Kosten beworben. Doch trügt hier der Schein? Die Zürcher Kantonalbank Österreich AG hat sich eingehend mit der Thematik befasst und vier Fallen zusammengetragen, in die ETF- Anleger besser nicht tappen sollten.

mehr ...

Berater

Deutsche Finance bündelt Haftungsdach und 34f-Vertrieb

Der Asset Manager Deutsche Finance Group führt die bestehenden Vertriebs-Tochtergesellschaften Deutsche Finance Consulting und Deutsche Finance Advisors unter der Deutsche Finance Solution als Kompetenzplattform zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Negativzins-Kredite purzeln: Rekordzahl erreicht

Das Kreditportal Smava war seit 2017 der erste Anbieter Deutschlands, der einen negativen Zinssatz für Ratenkredite anbot, mittlerweile führen sie Negativzins- Kredite mit Zinssätzen mit bis zu minus fünf Prozent an. Doch jetzt weiteten sie diesen erneut um das Doppelte aus. Erstmalig in Deutschland können Kreditnehmer nun einen Jahreszinssatz von minus zehn Prozent einfordern.

mehr ...

Recht

Was den Deutschen Recht ist – und was nicht

Gerichtsverfahren in Deutschland dauern viel zu lange – zu diesem Urteil kommen 88 Prozent der Bundesbürger sowie 75 Prozent der Richter und Staatsanwälte. Das geht aus dem “Roland Rechtsreport 2019” hervor, für den das Institut für Demoskopie Allensbach über 1.200 Bürger und 1.000 Richter und Staatsanwälte befragt hat. 

mehr ...