Themenseite BVI
>> Alle Themenseiten
BVI: Jugend will privat vorsorgen

BVI: Jugend will privat vorsorgen

Schüler und Auszubildende hierzulande halten es für notwendig, privat für das Alter vorzusorgen. Das hat der Bundesverband Investment und Asset Management (BVI) in einer aktuellen Umfrage herausgefunden.

Fondsabsatz: Milliardenzuflüsse im August

Fondsabsatz: Milliardenzuflüsse im August

Investmentfonds konnten im August frisches Kapital einsammeln. Anleger zahlten laut einer Statistik des Branchenverbands BVI, Frankfurt, rund 6,1 Milliarden Euro zusätzlich in Publikums- und Spezialfonds ein.

BVI: Ombudsstelle erfolgreich gestartet

BVI: Ombudsstelle erfolgreich gestartet

Die Ombudsstelle für Investmentfonds hat ihren ersten Tätigkeitsbericht veröffentlicht. Von September bis Dezember 2011 verzeichnete sie 93 schriftliche Eingaben, bis heute beträgt die Zahl über 200.  Die Ombudsstelle soll für einen Interessenausgleich zwischen Kunden und Fondsgesellschaften sorgen.

Kolumnisten auf Cash.Online

BVI will Hochfrequenzhandel bremsen

BVI will Hochfrequenzhandel bremsen

Der Bundesverband Investment und Asset Management (BVI) spricht sich für eine stärkere Regulierung des sogenannten Hochfrequenzhandels aus: Als Vertreter langfristiger Investoren stehe der BVI dieser Form der Kapitalanlage  kritisch gegenüber.

BVI lobt EU-Verbraucherschutz-Paket

BVI lobt EU-Verbraucherschutz-Paket

Der Bundesverband Investment und Asset Management (BVI) begrüßt die jüngste Verbraucherschutz-Initiative der Europäischen Kommission.

Investmentfonds sammeln 17 Milliarden im ersten Quartal ein

Investmentfonds sammeln 17 Milliarden im ersten Quartal ein

Die Investmentfondsbranche hat im ersten Quartal 2012 hierzulande 17 Milliarden Euro eingesammelt, auf Publikumsfonds entfielen aber lediglich 2,2 Milliarden Euro. Im März gab es dort sogar ein Minus.

Goldman Sachs tritt BVI bei

Goldman Sachs tritt BVI bei

Die Goldman Sachs ist neues Informationsmitglied beim Bundesverband Investment und Asset Management e.V. (BVI). Rückwirkend zum 1. April 2012 ist die Fondsgesellschaft dem Branchenverband beigetreten.

Mehr Cash.

BVI begrüßt Steuerabkommen mit den USA

BVI begrüßt Steuerabkommen mit den USA

Der Branchenverband der Fondsindustrie BVI, Frankfurt, begrüßt die Vereinbarung zwischen Deutschland und den USA, dass Spezialfonds, an denen ausschließlich Pensionskassen beteiligt sind, künftig US-Dividenden ohne US-Quellensteuerbelastung erhalten.

BVI stellt Trend zu Mischfonds fest

BVI stellt Trend zu Mischfonds fest

Im Jahr 2011 hat sich die Produktpalette der Fondsanbieter hierzulande gewandelt. Während mehr Mischfonds aufgelegt wurden, nahm die Zahl der Offerten, die ausschließlich in Aktien investieren, ab.

Fondsabsatz legt hierzulande zu

Fondsabsatz legt hierzulande zu

Die Fondsbranche ist erfolgreich ins neue Jahr gestartet. Mittelzuflüsse in Höhe von netto 2,8 Milliarden Euro meldete der Branchenverband Bundesverband Investment und Asset Management (BVI), Frankfurt, für den Januar.

Dossier: Zeitenwende – Fondsreport 2012

Dossier: Zeitenwende – Fondsreport 2012

Schuldenkrisen dies- und jenseits des Atlantiks haben die Kapitalmärkte in 2011 in Atem gehalten und nachhaltig negativ beeinflusst. Für die Fondsanlage war das vergangenen Jahr ein Desaster. Für 2012 sind die Marktexperten deshalb nur verhalten optimistisch.

BVI: Finanzkrise verunsichert Anleger

BVI: Finanzkrise verunsichert Anleger

Die anhaltende Finanzkrise verunsichert private Anleger hierzulande. Aus Publikumsfonds flossen im vergangenen Jahr 16,6 Milliarden Euro ab, wie der Bundesverband Investment und Asset Management (BVI) mitteilt.

Fondsanbieter wollen Altersvorsorger überzeugen

Fondsanbieter wollen Altersvorsorger überzeugen

Angesichts anhaltender Krisen fühlen sich deutsche Anleger zunehmend allein gelassen. So das Ergebnis einer Umfrage des Instituts Forsa. Das Vertrauen in die Finanzindustrie ist demnach ebenso erschüttert wie die Hoffnung auf das gesetzliche Rentensystem in Deutschland. Die Fondsbranche will gegensteuern.

Indirekte Immobilien in der Vertrauenskrise

Indirekte Immobilien in der Vertrauenskrise

Über eine lange Zeit galt es als ausgemachte Sache, dass die indirekte Immobilienanlage sowohl für private als auch für institutionelle Investoren in Deutschland zugunsten der direkten Anlage in Immobilien zunehmend an Bedeutung gewinnt. Dieser Trend ist jedoch nachhaltig gebrochen.

Gastkommentar von Rackham Schröder, Engel & Völkers

BVI gegen Börsensteuer auf Investmentfonds

BVI gegen Börsensteuer auf Investmentfonds

Der Bundesverband Investment und Asset Management (BVI), Frankfurt, warnt, dass eine mögliche Finanztransaktionssteuer Fondssparer belasten werde: Die Abgabe schade der Altersvorsorge hierzulande und verzerre den Wettbewerb mit anderen Anlagen.

Fondsabsatz: BVI vermeldet leichte Zuflüsse

Fondsabsatz: BVI vermeldet leichte Zuflüsse

Während aus Publikumsfonds im November rund 5,2 Milliarden Euro abgeflossen sind, haben institutionelle Anleger 7,7 Milliarden Euro in Spezialfonds investiert. Das zeigt die jüngste Statistik des Bundesverbands Investment und Asset Management (BVI).

BVI will Investmentbesteuerung vereinfachen

BVI will Investmentbesteuerung vereinfachen

Der BVI Bundesverband Investment und Asset Management, Frankfurt, fordert eine vereinfachte Investmentbesteuerung. Die von der Politik entwickelten Vorschläge zur Steuerreform gehen dem Verband nicht weit genug.

BVI: Instis vertrauen Investmentfonds

BVI: Instis vertrauen Investmentfonds

Rund 3,9 Milliarden Euro an Nettozuflüssen hat die Fondsbranche im Oktober verbucht. Vor allem institutionelle Investoren haben ihr Kapital in Investmentfonds angelegt, wie der Bundesverband Investment und Asset Management (BVI) ermittelt hat.

Riester-Fondsverträge legen zu

Riester-Fondsverträge legen zu

Die Zahl der Riester-Fondsverträge ist im Jahresvergleich um rund sechs Prozent gestiegen. Das verwaltete Vermögen wuchs um rund 23 Prozent auf 8,1 Milliarden Euro. Das geht aus der Statistik des Bundesverbands Investment und Asset Management BVI hervor.

Leckerbissen aus der Investmentküche

Leckerbissen aus der Investmentküche

Anlagestrategie: Nach Hedgefonds und Absolute Return sollen nun Newcits auch in Krisenzeiten für Performance sorgen und Rückschläge im Depot dämpfen. Ergeben alternative Strategien im Ucits-Mantel ein Festmahl für Anleger?

BVI: Zuflüsse im dritten Quartal

BVI: Zuflüsse im dritten Quartal

In der Fondsbranche fiel das Septembergeschäft schwach aus, für leichte Zuflüsse im dritten Quartal hat es unter dem Strich dennoch gereicht. Dies belegt die jüngste Absatzstatistik des Bundesverbands Investment und Asset Management (BVI).

BVI: Abflüsse wegen Börsenturbulenzen

BVI: Abflüsse wegen Börsenturbulenzen

Die Börsenturbulenzen im August haben hierzulande vor allem zu Abflüssen aus Publikumsfonds geführt. Rund 4,1 Milliarden Euro haben Anleger infolge des Kurzsturzes aus diesen abgezogen.

Vorstandswechsel beim BVI

Vorstandswechsel beim BVI

Der BVI Bundesverband Investment und Asset Management hat seinen Vorstand neu gewählt. Thomas Neiße bleibt Präsident, Oliver Clasen, Allianz Global Investors, Klaus Kaldemorgen, DWS, und Götz Kirchhoff, Avana Invest, werden das Gremium verlassen.

Aktienfonds führen Fondsabsatz an

Aktienfonds führen Fondsabsatz an

Anleger haben Investmentfonds im Juli rund 6,6 Milliarden Euro anvertraut. Aktienfonds führen die Absatzliste laut einer aktuellen Statistik des Bundesverbands Investment und Asset Management (BVI) an.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Nachfolgeplanung: Die Hoffnung ruht zu Unrecht auf dem Mitbewerber

Ein Drittel der Maklerbetriebe ist im Hinblick auf die eigene Altersversorgung auf den Verkauf des Betriebes angewiesen. Dessen ungeachtet haben 48 Prozent der Befragten noch keine Nachfolgeregelung geplant oder getroffen. Dies ist zentrales Ergebnis einer Studie zum Thema Unternehmensnachfolge in Maklerbetrieben, die die Versicherungsforen Leipzig gemeinsam mit den Maklerforen Leipzig und der Berufsakademie Dresden durchgeführt haben.

mehr ...

Immobilien

Warum der Mietendeckel Mietern nicht hilft

Der Berliner Senat will den sogenannten Mietendeckel einführen, die Bestandsmieten also für fünf Jahre einfrieren. Es soll eine Antwort auf die kräftigen Mietpreissteigerungen der vergangenen Jahre sein, die vielen Berlinern zu schaffen machen – 84 % der Berliner Haushalte leben zur Miete. Ein Kommentar von Nedeljko Prodanovic, Geschäftsführer Stonehedge, zum Mietdeckel

mehr ...

Investmentfonds

Doppelschlag von Fed und EZB

Auf der Pressekonferenz der US-Notenbank am vergangenen Mittwoch war die Ansage von Jerome Powell eindeutig: Sollte der Handelskrieg weiter schwelen und somit auch das Erreichen des Inflationsziels gefährden, stehe die Fed Gewehr bei Fuß, um die Zinsen erstmals seit 2008 zu senken. Noch deutlicher war die Kunde, welche die sogenannten Dots verbreiteten. Ein Kommentar von Felix Herrmann, Kapitalmarktstratege bei Blackrock.

mehr ...

Berater

Banken schöpfen digitales Potential nicht aus

Capco, Management- und Technologieberatung mit Fokus auf die Finanzdienstleistungsbranche, veröffentlicht eine neue Studie zum Stand der Digitalisierung im Kreditgeschäft von Banken. Befragt wurden Kunden und Führungskräfte von mehr als 100 Kreditinstituten zu ihren Erfahrungen und Einschätzungen über den Stand der Digitalisierung im Kreditgeschäft. Das Zeugnis für die Banken fällt dabei ernüchternd aus.

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R: Sehr positive Resonanz der Gläubiger auf den Vergleichsvorschlag der Insolvenzverwalter

Die Gläubiger in den Insolvenzverfahren der deutschen P&R Gesellschaften haben sehr positiv auf den Vergleichsvorschlag der Insolvenzverwalter reagiert. Bislang haben schon über 95 Prozent der Gläubiger bzw. deren anwaltliche Vertreter ihre Zustimmung zum Vergleich über die Forderungsfeststellung erklärt. Insgesamt wurden in den vier Insolvenzverfahren über 80.000 Schreiben an rund 54.000 Gläubiger verschickt.

mehr ...

Recht

Versicherungspolicen: Wo es Steuern zurückgibt

In diesem Jahr verlängert sich erstmalig die Frist zur Abgabe der Steuererklärung auf den 31. Juli. Besonders Steuererklärungs-Muffel wird die zwei-monatige Fristverlängerung freuen. Dabei kann man mit den richtigen Tipps und Kniffen durchaus eine ganze Menge der gezahlten Steuern wiederbekommen. Dies gilt auch für die abgeschlossenen Versicherungspolicen.

mehr ...