Themenseite CBRE
>> Alle Themenseiten
CBRE gründet neues Geschäftsfeld in Deutschland

CBRE gründet neues Geschäftsfeld in Deutschland

CBRE gründet nach eigenen Angaben in Deutschland das neue Geschäftsfeld “Asset Services”. Grund hierfür ist die Expansionsstrategie des Immobiliendienstleisters.

Gewerbeobjekte: Transaktionen leicht zurückgegangen

Gewerbeobjekte: Transaktionen leicht zurückgegangen

Am deutschen Investmentmarkt für Gewerbeimmobilien wurde nach Aussage des Immobilienberaters CBRE im ersten Quartal 2012 ein Transaktionsvolumen von rund 5,1 Milliarden Euro und damit ein um sieben Prozent niedrigerer Wert als im Vorjahreszeitraum registriert.

Mangel an Fremdkapital ist die größte Hürde für Erholung der Immobilienmärkte 2012

Mangel an Fremdkapital ist die größte Hürde für Erholung der Immobilienmärkte 2012

Ein Mangel an Fremdkapital ist die größte Bedrohung bei der Erholung der gewerblichen Immobilienmärkte 2012. Dies geht aus einer aktuellen Untersuchung des internationalen Immobilienberatungsunternehmens CBRE hervor.

Kolumnisten auf Cash.Online

Schwieriger Gewerbe-Finanzierungsmarkt

Schwieriger Gewerbe-Finanzierungsmarkt

Vor dem Hintergrund der europäischen Staatsschuldenkrise und dem anstehenden Bankenstresstest erwartet das Immobilienberatungsunternehmen CBRE insbesondere für die erste Jahreshälfte 2012 einen schwierigen Finanzierungsmarkt in Deutschland. Das zeigt der “View Point Debt Advisory Market Insights” von CBRE.

Immobilien-Investoren setzen wieder auf Osteuropa

Immobilien-Investoren setzen wieder auf Osteuropa

Die Nachfrage der Investoren nach europäischen Gewerbeimmobilien ist im dritten Quartal 2011 nach Angaben des Immobilienberaters CB Richard Ellis (CBRE) leicht gestiegen. Besonders hohe Zuwächse verzeichnete neben Italien und Frankreich auch Osteuropa.

Polarisierung auf Investmentmärkten

Polarisierung auf Investmentmärkten

Die Schuldenkrise und unterschiedliche wirtschaftliche Entwicklung in einzelnen Ländern werden weiter zu einer Polarisierung auf den europäischen Investmentmärkten für Gewerbeimmobilien beitragen. Dies ist eine der Kernaussagen des “European Investment Briefings”, das der Immobilienberater CB Richard Ellis (CBRE) auf der Immobilienmesse Expo Real vorgestellt hat.

Hongkong bei Unternehmen auf Platz eins

Hongkong bei Unternehmen auf Platz eins

Unter den weltweiten Standorten, an denen die meisten Unternehmen vertreten sind, liegen die Metropolen Asiens nach Angaben des Immobilienberaters CB Richard Ellis (CBRE) vorn. An erster Stelle rangiert Hongkong.

Mehr Cash.

Gewerbeimmobilien: Kaufvolumen in Europa sinkt, Anstieg in Deutschland

Gewerbeimmobilien: Kaufvolumen in Europa sinkt, Anstieg in Deutschland

Das Volumen der Gewerbeimmobilienkäufe in der Region Europa, Mittlerer Osten und Afrika (EMEA) ist nach Angaben des Immobilienberaters CB Richard Ellis im zweiten Quartal 2011 um zwölf Prozent gesunken. In Deutschland wurde allerdings ein Anstieg verzeichnet.

CBRE stärkt Einzelhandels-Team in München

CBRE stärkt Einzelhandels-Team in München

Der internationale Immobilienberatungskonzern CB Richard Ellis (CBRE) hat Sören Hoffmann die Leitung des Retail-Agency-Teams am Standort München übertragen. 

Einzelhandelsobjekte: Starkes Interesse der Investoren

Einzelhandelsobjekte: Starkes Interesse der Investoren

Einzelhandelsobjekte stehen bei den Investoren hoch im Kurs. Dem Immobilienberatungsunternehmen CB Richard Ellis (CBRE) zufolge kletterte das Volumen der Objektkäufe im ersten Halbjahr um 58 Prozent.

Einzelhandelsflächen: New York weltweit am teuersten

Einzelhandelsflächen: New York weltweit am teuersten

New York City bleibt der für Einzelhändler teuerste Immobilienmarkt der Welt. Dies geht aus einem Marktbericht des Immobilienberaters CB Richard Ellis (CBRE) für das erste Quartal 2011 hervor. Im weltweiten Durchschnitt kletterten die Spitzenmieten in den vergangenen zwölf Monaten um 3,8 Prozent.

Hotspot Deutschland

Hotspot Deutschland

Am Investmentmarkt für gewerbliche Immobilien in der Region EMEA wurden laut dem Immobiliendienstleister CB Richard Ellis (CBRE) im ersten Quartal 2011 26,7 Milliarden Euro und damit 26 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum investiert. Deutschland zählt mit einem Transaktionsvolumen von 5,5 Milliarden Euro zu den Hotspots der Region.

Größtes Transaktionswachstum bei Einzelhandelsimmobilien

Größtes Transaktionswachstum bei Einzelhandelsimmobilien

Die Umsätze auf dem Transaktionsmarkt für Einzelhandelsimmobilien in Europa liegen um 60 Prozent über denen des Vorjahres. Damit ist das Transaktionsvolumen für Einzelhandelsimmobilien stärker gestiegen als der Gesamtinvestmentmarkt, wo im identischen Zeitraum ein Plus von 47 Prozent verzeichnet wurde. Dies zeigt eine Untersuchung der Immobilienberater CB Richard Ellis (CBRE).

Deutschland, Zentral- und Osteuropa 2011 im Fokus der Investoren

Immobilieninvestoren haben ihre Präferenzen in Europa verschoben und sehen in Deutschland sowie Zentral- und Osteuropa die attraktivsten Märkte für Immobilieninvestments im Jahr 2011. Das ist Ergebnis einer Befragung von 350 europäischen Immobilieninvestoren durch den Immobiliendienstleister CB Richard Ellis (CBRE), die auf der Immobilienmesse Mipim in Cannes präsentiert wurde.

Schreppel ist neuer Managing Director von CBRE Deutschland

Schreppel ist neuer Managing Director von CBRE Deutschland

Peter Schreppel (42) ist neuer Managing Director des Immobilienberatungsunternehmens CB Richard Ellis (CBRE) in Deutschland. Er löst damit Martin Drummer (44) ab, der zehn Jahre in dieser Funktion tätig war.

Elmer wird COO bei CB Richard Ellis in Deutschland

Elmer wird COO bei CB Richard Ellis in Deutschland

Dr. Arno Elmer (44) wird zum 1. Februar neuer Chief Operating Officer (COO) der internationalen Immobilienberatung CB Richard Ellis (CBRE) in Deutschland. Dort wird er als Geschäftsführer alle Support- und Central-Services verantworten.

Deutscher Büromarkt im Aufwärtstrend

Deutscher Büromarkt im Aufwärtstrend

Im Jahr 2010 ist der Büroflächenumsatz nach Angaben des Immobilienberaters CB Richard Ellis an allen fünf großen Bürostandorten Deutschlands deutlich gestiegen. Den höchsten prozentualen Anstieg verzeichnet Düsseldorf mit einem Zuwachs von 77 Prozent.

Büroimmobilien: Zwei Drittel der Flächen entstehen in Asien

Büroimmobilien: Zwei Drittel der Flächen entstehen in Asien

Der Schwerpunkt der Neuentwicklung von Büroimmobilien hat sich nach Angaben des Immobilienberaters CB Richard Ellis (CBRE) während der Erholung der Weltwirtschaft nach der Finanzkrise nach Asien verlagert.

Einzelhandelsflächen: Spitzenmieten stabilisieren sich

Einzelhandelsflächen: Spitzenmieten stabilisieren sich

Der Statistik des internationalen Immobilienberaters CB Richard Ellis (CBRE) zufolge sind die Spitzenmieten für Einzelhandelsimmobilien im dritten Quartal weltweit um 0,2 Prozent gestiegen. Mit sechs Prozent auf Zwölf-Monats-Basis verzeichneten die USA das stärkste Wachstum, gefolgt von Asien mit vier und der Pazifik-Region mit drei Prozent.

Büromärkte: London weltweit teuerstes Pflaster

Büromärkte: London weltweit teuerstes Pflaster

London ist nach wie vor der teuerste Bürostandort der Welt. Auf den Plätzen zwei und drei liegen Hongkongs Central Business District und Tokios Inner-Central District. Frankfurt am Main bleibt der teuerste Standort in Deutschland und belegt weltweit Platz 22. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung des Immobilienberatungsunternehmens CB Richard Ellis (CBRE).

Industrieimmobilien: Mieten und Interesse steigen

Industrieimmobilien: Mieten und Interesse steigen

Weltweit erholen sich die Märkte für Industrieimmobilien, wenn auch unterschiedlich schnell. Asien führt dabei die weltweite Erholung an. In allen Regionen weltweit lässt sich ein erhöhtes Investitionsvolumen für die ersten sechs Monate des Jahres 2010 feststellen. Für 2011 wird mit einer ähnlichen Entwicklung gerechnet. Dies ist das Ergebnis des aktuell vorgesellten Global Industrial Market View des Immobilienberatungsunternehmens CB Richard Ellis (CBRE).

Gewerbeimmobilien: Nachfrage der Investoren lässt Renditen sinken

Gewerbeimmobilien: Nachfrage der Investoren lässt Renditen sinken

Die Nachfrage der Investoren nach Gewerbeimmobilien steigt wieder deutlich, was sich in einem Anziehen der Preise niederschlägt. Nach Angaben des Immobilienberaters CB Richard Ellis (CBRE) sind daher die Renditen für Spitzenimmobilien in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika (der Region EMEA) im dritten Quartal 2010 weiter gesunken.

Aufwärtstrend am Büromarkt

Aufwärtstrend am Büromarkt

Nach Angaben des Immobilienberaters CB Richard Ellis (CBRE) ist der Büroflächenumsatz in den fünf größten deutschen Metropolen in den ersten drei Quartalen 2010 deutlich angestiegen. Insgesamt wurden 1,764 Millionen Quadratmeter Fläche vermietet, während es im gleichen Zeitraum 2009 noch 1,453 Millionen Quadratmeter waren, was einem Anstieg um mehr als 300.000 Quadratmeter entspricht.

Einzelhandel: Flächennachfrage deutlich gestiegen

Einzelhandel: Flächennachfrage deutlich gestiegen

Die Anzahl der gemeldeten Einzelhandelsflächenvermietungen ist nach Aussage des Immobiliendienstleisters CB Richard Ellis (CBRE) im ersten Halbjahr 2010 um 33 Prozent auf 1.044 Fälle gestiegen. Dabei war die Zahl der Abschlüsse in Berlin und Hamburg am höchsten.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Financial Advisors Awards 2019: And the winners are…

…hieß es am 20. September für acht der Financial Advisors Awards 2019. Zum 17. Mal in Folge wurden die Branchenauszeichnungen im Rahmen der Cash.Gala auf dem Hamburger Süllberg verliehen.

mehr ...

Immobilien

Immobilienmakler: Für Mehrheit der Eigentümer unverzichtbar

Knapp 69 Prozent würden einen Makler engagieren, wenn sie als Verkäufer die Maklergebühren in Zukunft selbst tragen müssten. Auch die Immobilienbewertung findet primär online statt. Ein hoher Erlös steht für die Verkäufer in der Priorität vor der schnellen und reibungslosen Verkaufsabwicklung. Was die Studie von ImmobilienScout24 noch zeigt.

mehr ...

Investmentfonds

Wir gehen auf die Straße!

Am 20. September findet der dritte globale Klimastreik statt – weltweit werden Menschen auf die Straße gehen und für die Einhaltung des Parisabkommens und gegen die anhaltende Klimazerstörung laut werden. Seit 1995 tritt ÖKOWORLD für den Klimaschutz und für die Ökologisierung der Wirtschaft ein.

mehr ...

Berater

“Dann ist es vorbei”: Finnland setzt Johnson Frist beim Brexit

Der derzeitige EU-Ratsvorsitzende Antti Rinne hat dem britischen Premierminister Boris Johnson eine Frist bis zum Monatsende gesetzt, um Änderungswünsche am Brexit-Abkommen einzureichen.

mehr ...

Sachwertanlagen

PATRIZIA erwirbt Wohnanlage in Aarhus, Dänemark

Die PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilieninvestments, hat zusammen mit Universal-Investment im Auftrag der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) ein Wohnbauprojekt mit 136 Einheiten im dänischen Aarhus erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen einer off-market Transaktion. Verkäufer ist ein Konsortium privater Investoren.
mehr ...

Recht

Sicherheit auf der Baustelle: Das Schild „Eltern haften für ihre Kinder“ reicht nicht aus

Wer baut, haftet für mögliche Personen- oder Sachschäden auf der Baustelle. Bauherren und Grundstückseigentümer tragen eine Mitverantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie für die Absicherung der Baustelle. Darauf verweisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds.

mehr ...