Themenseite Container
>> Alle Themenseiten
P&R: Betrieb geht vorerst weiter

P&R: Betrieb geht vorerst weiter

Nach den Insolvenzanträgen von drei Gesellschaften des Grünwalder Container-Spezialisten P&R wollen die vorläufigen Insolvenzverwalter zunächst eine Bestandaufnahme vornehmen. Der Betrieb der Gesellschaften soll derweil weltweit fortgeführt werden, um die Einnahmen zu sichern.

Drei P&R-Gesellschaften melden Insolvenz an

Drei P&R-Gesellschaften melden Insolvenz an

Die P&R Container Vertriebs- und Verwaltungs-GmbH, die P&R Container Leasing GmbH und die P&R Gebrauchtcontainer Vertriebs- und Verwaltungs-GmbH haben beim Amtsgericht München Insolvenz angemeldet.

P&R stellt Vertrieb aktueller Container-Angebote ein

P&R stellt Vertrieb aktueller Container-Angebote ein

Der Container-Spezialist P&R aus Grünwald bittet seine Vertriebspartner, keine weiteren Verträge über seine Direktinvestments mehr abzuschließen und hat die aktuellen Angebote geschlossen.

Kolumnisten auf Cash.Online

Buss Capital bringt weiteres Container-Direktinvestment

Buss Capital bringt weiteres Container-Direktinvestment

Der Hamburger Anbieter Buss Capital meldet den Vertriebsstart der Vermögensanlage Buss Container Direkt 2018. Wie bei den Vorgängerangeboten können Anleger maximal zwölf Monate alte Tankcontainer erwerben.

Solvium steigert Platzierung 2017 um 25 Prozent

Solvium steigert Platzierung 2017 um 25 Prozent

Solvium Capital, Anbieter von Direktinvestments in Container und Wechselkoffer, hat im Jahr 2017 eine Vertriebsleistung von mehr als 53 Millionen Euro erreicht. Das ist gegenüber 2016 eine Steigerung von über 25 Prozent.

CH2 bringt neue Container-Direktinvestments

CH2 bringt neue Container-Direktinvestments

Die CH2 AG aus Hamburg hat zum Jahresauftakt zwei neue Container-Direktinvestment-Angebote der BoxDirect Gruppe in den Vertrieb gebracht. Anleger können 20-Fuß-Standard- oder 40-Fuß-High-Cube-Container kaufen.

Magellan-Pleite: Insolvenzverwalter zahlt 100 Millionen Euro aus

Magellan-Pleite: Insolvenzverwalter zahlt 100 Millionen Euro aus

Rund 8.000 Gläubiger des insolventen Container-Anbieters Magellan Maritime Services – hauptsächlich Kapitalanleger – haben in dieser Woche eine Abschlagszahlung in Höhe von insgesamt rund 100 Millionen Euro erhalten.

Mehr Cash.

Störungsfreier Betrieb bei Solvium Capital

Störungsfreier Betrieb bei Solvium Capital

Der Hamburger Anbieter Solvium Capital hat für seine Container- und Wechselkoffer-Direktinvestments bislang alle Zahlungen an Investoren planmäßig geleistet. Das geht aus dem vierten “Portfoliobericht” des Unternehmens hervor.

„P&R wird die Kernkompetenz nicht verändern“

„P&R wird die Kernkompetenz nicht verändern“

Martin Ebben ist seit Juni 2017 der Geschäftsführer der P&R Unternehmensgruppe, Marktführer bei Container-Direktinvestments. Cash. sprach mit ihm über die Entwicklung des Unternehmens und seine Pläne.

Solvium stockt Emission von Container-Direktinvestments auf

Solvium stockt Emission von Container-Direktinvestments auf

Der Hamburger Anbieter Solvium Capital hat das Volumen des Direktinvestments Container Select Plus Nr. 2 um 5,2 Millionen Euro auf rund 20 Millionen Euro erhöht.

Buss stockt Container-Emission auf

Buss stockt Container-Emission auf

Buss Capital hat die Vermögensanlage Buss Container Direkt 2017, die sich seit Mai im Vertrieb befindet, um weitere fast 1.000 Tankcontainer aufgestockt.

Verkauf der Magellan-Container in trockenen Tüchern

Verkauf der Magellan-Container in trockenen Tüchern

Ein Unternehmen der Buss-Gruppe hat den Kaufvertrag über die rund 182.000 Einheiten (TEU) große Containerflotte des insolventen Direktinvestmentanbieters Magellan unterzeichnet. Die Anleger hatten dem Vertrag mit großer Mehrheit zugestimmt.

Solvium bringt Tankcontainer für Großanleger

Solvium bringt Tankcontainer für Großanleger

Die Solvium Capital GmbH aus Hamburg bringt eine Vermögensanlage speziell für institutionelle und professionelle Investoren in den Markt. Sie bietet den Großanlegern den Kauf von bereits vermieteten Standard-Tankcontainern an, die im Schnitt 1,5 Jahre alt sind.

Solvium Capital knackt 150-Millionen-Marke

Solvium Capital knackt 150-Millionen-Marke

Im Rahmen des sechsjährigen Firmenjubiläums meldet Solvium Capital kumuliert 150 Millionen Euro Anlegergelder, die in Form von Direktinvestments in Container und Wechselkoffer geflossen sind.

EU billigt Verkauf der Reederei Hamburg Süd an Maersk

EU billigt Verkauf der Reederei Hamburg Süd an Maersk

Die EU-Kommission hat für den Verkauf der Reederei Hamburg Süd an den dänischen Konzern Maersk grünes Licht gegeben. Die Hamburger Reederei soll sich jedoch von mehreren Handelsrouten zurückziehen, so die Auflage der EU.

US-Justiz ermittelt gegen Hapag-Lloyd und Møller-Maersk

US-Justiz ermittelt gegen Hapag-Lloyd und Møller-Maersk

Sprechen die großen Reedereien im Hinterzimmer ihre Preise ab? US-Behörden haben eine Untersuchung gegen die Branche eingeleitet. Stellung nehmen soll auch der deutsche Container-Riese Hapag Lloyd.

Reederei Møller-Maersk tief im Minus

Reederei Møller-Maersk tief im Minus

Die Krise in der Container-Schifffahrt und hohe Abschreibungen in seinen Ölsparten haben den dänischen Reederei-Konzern A.P. Møller-Maersk 2016 tief in die roten Zahlen gedrückt.

Møller-Maersk leidet unter niedrigen Frachtraten

Møller-Maersk leidet unter niedrigen Frachtraten

Niedrige Frachtraten machen dem kriselnden Reederei- und Ölgiganten A.P. Møller-Maersk weiter große Probleme. Im dritten Quartal verdiente das dänische Unternehmen deutlich weniger als im Vorjahreszeitraum.

Massiver Gewinneinbruch bei Reederei-Gigant Møller-Maersk

Massiver Gewinneinbruch bei Reederei-Gigant Møller-Maersk

Fallende Frachtraten und der niedrige Ölpreis haben den Gewinn des Reederei- und Ölriesen A.P. Møller-Maersk im zweiten Quartal massiv einbrechen lassen.

Buss Capital: Umsetzung der Restrukturierung schreitet voran

Buss Capital: Umsetzung der Restrukturierung schreitet voran

Die zehn Offshore-Containerdirektinvestments von Buss Capital nehmen die erste Mietzahlung nach Umsetzung der Restrukturierungslösung vor. Insgesamt erhalten die Investoren rund 450.000 US-Dollar.

“In Aussicht stellen” genügt

“In Aussicht stellen” genügt

Der Bundestag hat im April mit dem ersten Finanzmarktnovellierungsgesetz (FiMaNoG) unter anderem eine Reform des Paragrafen 1 Absatz 2 Nr. 7 Vermögensanlagengesetz (VermAnlG) beschlossen. Die Neuregelung weitet die Prospektpflicht für Direktinvestments aus. Gastbeitrag von Dr. Ferdinand Unzicker, Lutz Abel Rechtsanwalts GmbH

Anhaltende Konzentration im Geschäft mit Frachtcontainern

Anhaltende Konzentration im Geschäft mit Frachtcontainern

Die Margen im Massengeschäft mit Frachtcontainern geraten zunehmend unter Druck. Dies erklärte Marc Schumann, Geschäftsführer von Solvium Capital, in einem Vortrag vor dem Europäischen Finanzforum in Hamburg.

Solvium: Containerbestand weiter gewachsen

Solvium: Containerbestand weiter gewachsen

Solvium Capital hat zum dritten Mal einen Portfoliobericht über den Bestand an Containern und Wechselkoffern und die Performance der platzierten Direktinvestments veröffentlicht.

Buss restrukturiert den Offshore-Bereich

Buss restrukturiert den Offshore-Bereich

Die Containerleasinggesellschaft OEG Offshore hat Anfang Juni Asia Offshore Rentals (AOR) übernommen. AOR ist mit der Vermietung der Container der Buss-Offshore-Investoren beauftragt. Neuer Vertragspartner der Anleger ist Buss Global Offshore.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Grundrente für 100 000 Menschen weniger

Weniger Menschen mit kleinen Renten als ursprünglich geplant sollen von der geplanten Grundrente profitieren. Im Einführungsjahr 2021 sollen es 1,3 Millionen Menschen sein – zuletzt war das Bundesarbeitsministerium von 1,4 Millionen ausgegangen. Auf die Rentenversicherung dürften Verwaltungskosten von mehreren hundert Millionen Euro zukommen. Das geht aus dem Referentenentwurf hervor, der der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegt.

mehr ...

Immobilien

Bundesbank sieht in Deutschland weiterhin überhöhte Immobilienpreise

Die Bundesbank sieht trotz eines schwächeren Preisanstiegs im vergangenen Jahr nach wie vor ein überhöhtes Preisniveau am Immobilienmarkt in Deutschland. Auch wenn sich die Preisdynamik in den Städten 2019 abgeschwächt habe, hätten die Preise das fundamental gerechtfertigte Niveau weiterhin übertroffen, schreiben die Währungshüter in ihrem am Montag veröffentlichten Monatsbericht.

mehr ...

Investmentfonds

Nachhaltigkeit hört auf, wenn die Rendite sinkt

Ökologische Nachhaltigkeit hört bei vielen Deutschen auf, wenn es um das eigene Bankkonto geht. Das zeigt eine neue Umfrage der Unternehmensberatung BearingPoint. Deutsche sind dabei im Vergleich an grünen Finanzprodukten deutlich weniger interessiert als Österreicher und Schweizer.

mehr ...

Berater

UDI-Emission “te Solar Sprint IV” vor dem Totalverlust?

Die Emittentin der im Oktober 2016 aufgelegten Vermögensanlage “te Solar Sprint IV” warnt vor der Gefahr eines vollständigen Forderungsausfalls eines ausgereichten Nachrangrangdarlehens. Den Anlegern droht dann wohl der Totalverlust ihres Investments.

mehr ...

Sachwertanlagen

Hep tütet 600 Megawatt Solar-Projektvolumen in den USA ein

Hep, ein baden-württembergisches Unternehmen für Solarparks und Solarinvestments, erweitert die Aktivitäten in den USA und hat sich mit dem lokalen Projektentwickler Solops auf eine zu entwickelnde Gesamt-Kapazität von 600 Megawatt in den nächsten drei Jahren geeinigt.

mehr ...

Recht

Viele Betriebsrentner müssen auf Entlastung bei Beiträgen warten

Hunderttausende Betriebsrentner müssen voraussichtlich noch Monate auf eine Entlastung bei den Sozialbeiträgen warten. Das geht aus der Antwort des Bundesgesundheitsministeriums auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor, die der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegt.

mehr ...