Themenseite Coronapandemie
>> Alle Themenseiten
Deutschland macht auf und zu – die aktuellen Corona-Regeln der Bundesländer

Deutschland macht auf und zu – die aktuellen Corona-Regeln der Bundesländer

In den meisten Bundesländern werden die Corona-Maßnahmen weiter gelockert. Dabei entscheidet jedes Bundesland für sich, welche Maßnahmen Bestand haben und welche Verbote fallen. In ganz Deutschland gilt weiterhin die Maskenpflicht in vielen öffentlichen Bereichen sowie die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregelungen. Eine traurige Ausnahme bilden zwei Kreise in Nordrhein-Westfalen. Eine Übersicht zu den aktuellen Regeln.

Wegen Corona: Deutlich mehr Ärzte bieten Videosprechstunden an

Wegen Corona: Deutlich mehr Ärzte bieten Videosprechstunden an

Durchbruch für die Telemedizin? Als Folge der Corona-Pandemie bieten aktuell deutlich mehr Ärzte Videosprechstunden an. Das geht aus einer Studie des Health Innovation Hubs des Bundesgesundheitsministeriums und der Stiftung Gesundheit hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

Versicherer durch Coronapandemie nicht in Existenz bedroht

Versicherer durch Coronapandemie nicht in Existenz bedroht

Die deutschen Versicherer werden nach Aussage des Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Aktuarvereinigung die Folgen zu spüren bekommen. In ihrer Existenz sieht Dr. Guido Bader die Versicherer allerdings nicht bedroht. Sorgen bereitet dem Mathematiker allerdings das Zinsniveau an den Kapitalmärkten.

Kolumnisten auf Cash.Online

Coronapandemie: So leiden die Versicherungsvermittler

Coronapandemie: So leiden die Versicherungsvermittler

Wie steht es um den Versicherungsmarkt und damit die unabhängigen Makler und Mehrfachagenten? Dieser Frage ist die Forschungsgruppe gdp in Kooperation mit MRTK Marketing Research Team Kieseler nachgegangen. In einer repräsentativen telefonischen Umfrage wurde ein erstes Stimmungsbild in der ersten Aprilwoche 2020 ermittelt.

Lockerung der Anti-Corona-Beschränkungen: Barmer öffnet Geschäftsstellen zum 4. Mai

Lockerung der Anti-Corona-Beschränkungen: Barmer öffnet Geschäftsstellen zum 4. Mai

Das Ende des Lockdown bei der Barmer nach 48 Tagen. Ab 4. Mai öffnet die Barmer wieder ihre Geschäftsstellen für die Versicherten. Ein erster vorsichtiger Schritt Richtung Normalbetrieb.

Ein Drittel der Deutschen fürchtet Einfluss von Corona-Krise auf Altersvorsorge

Ein Drittel der Deutschen fürchtet Einfluss von Corona-Krise auf Altersvorsorge

Die Coronapandemie schickt die Börsen auf Achterbahnfahrt, Millionen Arbeitnehmer in Kurzarbeit und die Wirtschaft in eine schwere Rezession. Vor dem Hintergrund wollte der Online-Versicherungsmanager Clark wissen, wie und in welcher Form sich die schwierige Situation auf die Altersvorsorge der Deutschen auswirkt.

Coronakrise: Ergo bietet befristeten kostenfreien Unfallschutz für Kids

Coronakrise: Ergo bietet befristeten kostenfreien Unfallschutz für Kids

Die Schließung von Kitas, Kindergärten und Schulen senkt das Infektionsrisiko von Covid-19, aber wohl kaum die Bewegungsfreude von Kindern und Jugendlichen. Da der gesetzliche Unfallschutz, der die Kinder in Schulen, Kindergärten und auf dem Weg dorthin absichert, aufgrund der Corona-bedingten Schließungen und Ausfälle nicht greift, liegt bei einem Unfall Versicherungsschutz vor. Um diese Lücke zu schließen, bietet die Ergo ihren Kunden –  kostenfrei – einen zeitlich befristeten Unfallversicherungsschutz für die Kleinsten.

Mehr Cash.

Coronapandemie: Vier von zehn Versicherten würden sich telemedizinisch beraten lassen

Coronapandemie: Vier von zehn Versicherten würden sich telemedizinisch beraten lassen

Die Coronavirus-Pandemie zeigt immer deutlicher die Vorteile der Telemedizin. Rund 40 Prozent der Deutschen würden telemedizinische Leistungen selbst in Anspruch nehmen. Das zeigt die akutelle Trendstudie Versicherungen der Versicherungsforen Leipzig und des Schweizer Software- und Securityentwicklers ti&m.

Trotz Coronapandemie: Bürger schränken soziale Kontakte nicht ein

Trotz Coronapandemie: Bürger schränken soziale Kontakte nicht ein

Trotz einhelliger Appelle aus Politik und Wissenschaft sind viele Menschen in Deutschland nicht dazu bereit, ihre sozialen Kontakte zu reduzieren, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Nur jeder Zweite vermeidet es, unnötig auf die Straße zu gehen (54 Prozent). 46 Prozent meiden öffentliche Verkehrsmittel. Lediglich vier von zehn (40 Prozent) treffen sich seltener mit Freunden oder Verwandten. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung von mehr als 1.000 Personen ab 16 Jahren im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Die Bayerische: Magdalena Neuner wird Markenbotschafterin

Die Versicherungsgruppe die Bayerische arbeitet ab sofort mit Magdalena Neuner, einer der erfolgreichsten deutschen Biathletinnen, als Markenbotschafterin zusammen. Schwerpunkt der Kooperation liegt auf der nachhaltigen Markenlinie Pangaea Life. Die 33-Jährige ist seit dem Ende ihrer aktiven Sportkarriere in zahlreichen Medien unter anderem als TV-Expertin bei der ARD zu sehen und engagiert sich sozial, beispielsweise für die DFL Stiftung.

mehr ...

Immobilien

Lompscher-Rücktritt: BFW sieht Chance für Neubeginn

Der BFW Landesverband Berlin/Brandenburg sieht im Rücktritt von Berlins Bausenatorin Katrin Lompscher die Chance für einen Neubeginn in der Berliner Wohnungspolitik. Insbesondere müsse der Regierende Bürgermeister Michael Müller den Wohnungsneubau in der Hauptstadt jetzt zur Chefsache erklären und das entstandene politische Vakuum ausfüllen.

mehr ...

Investmentfonds

Trump oder Biden? Das ist nicht die entscheidende Frage

Die halbe Welt diskutiert darüber, ob der nächste US-Präsident Donald Trump oder Joe Biden heißen wird. Für die Finanzmärkte ist aus unserer Sicht aber noch wichtiger, ob einer von ihnen nach der Wahl am 3. November die Mehrheit seiner Partei sowohl im Repräsentantenhaus als auch im Senat hinter sich weiß – oder ob die Kammern wie heute unter Präsident Trump unterschiedliche Mehrheiten haben.

mehr ...

Berater

Über den Wert einer gesunden Konfliktkompetenz

Konfliktmanagement – klingelt da was bei Ihnen? Dann lesen Sie unbedingt weiter! Die Fürstenberg-Kolumne mit Mareike Fell

mehr ...

Sachwertanlagen

Corestate-Tochter startet Logistik/Light Industrial Joint Venture

STAM Europe, eine Tochtergesellschaft des Immobilien-Investmentmanagers Corestate Capital Holding, und ein nordamerikanischer institutioneller Investor starten ihr zweites Investitionsprogramm im Logistik- und Light Industrial-Sektor in Frankreich in Form des Joint Ventures “Highlands II”. Ein riesiges Logistik-Projekt wurde bereits erworben.

mehr ...

Recht

Staatliche Unternehmen auf Steuervermeidungskurs

Steuerskandale internationaler Konzerne finden sich beinahe täglich in der medialen Berichterstattung. Eine aktuelle Studie von WU-Professorin Eva Eberhartinger macht nun deutlich, dass auch staatliche Unternehmen Steuern vermeiden. Dabei zeigt sich: Auch diese Unternehmen brauchen Anreize, um Steuervermeidung zu unterbinden.

mehr ...