Themenseite Cushman & Wakefield
>> Alle Themenseiten
Investmentmarkt für Wohnportfolios erholt sich

Investmentmarkt für Wohnportfolios erholt sich

Laut Erhebungen des Immobilienberaters Cushman & Wakefield (C&W) wurden in Deutschland im ersten Halbjahr 2011 insgesamt 42 Portfoliotransaktionen (erstes Halbjahr 2010: 23) mit mehr als 250 Wohneinheiten getätigt. Die Zahl der gehandelten Wohneinheiten stieg dort um rund 19 Prozent auf 37.000 Einheiten (erstes Halbjahr 2010: 31.000) und ein Volumen von rund 1,76 Milliarden Euro (2010: 1,62 Milliarden).

Hauptmieter für One World Trade Center gefunden

Hauptmieter für One World Trade Center gefunden

Am Ground Zero in New York wächst das neue One World Trade Center kontinuierlich in die Höhe. Nun hat ein großer Verlag bereits einen Mietvertrag über rund ein Drittel der Fläche des Gebäudes abgeschlossen.

Markus Reinert wechselt von JLL zu C&W

Markus Reinert wechselt von JLL zu C&W

Markus Reinert (45) Geschäftsführer, Mitglied im Management Board und International Director bei Jones Lang LaSalle Deutschland (JLL), verlässt das Immobilienberatungsunternehmen auf eigenen Wunsch zum 30. Juni 2011, um beim Mitbewerber Cushman & Wakefield (C&W) als Leiter Property Management und Investor Services von C&W EMEA anzuheuern.

Kolumnisten auf Cash.Online

Globaler Investmentmarkt weiter auf Erholungskurs

Globaler Investmentmarkt weiter auf Erholungskurs

Zwischen fünf und zehn Prozent beträgt das Wachstum, das die internationalen Immobilienberater von Cushman & Wakefield (C&W) im laufenden Jahr für die internationalen Immobilieninvestmentmärkte erwarten. Zu diesem Ergebnis kommt deren Studie “International Investment Atlas 2011”, für die Immobilienmärkte in 56 Ländern untersucht wurden.

Büromieten: Hongkong übernimmt die Spitze

Büromieten: Hongkong übernimmt die Spitze

Hongkong hat London als teuerstes Büropflaster der Welt abgelöst. In den deutschen Bürohochburgen zeigen sich die Spitzenmieten indes stabil, wie die vom Immobilienberater Cushman & Wakefield (C&W) veröffentlichte Liste der weltweit teuersten Bürostandorte zeigt. 

Manhattans Büromarkt mit stärkstem Vermietungsquartal seit 2006

Manhattans Büromarkt mit stärkstem Vermietungsquartal seit 2006

Mit knapp 697.000 Quadratmetern angemieteten Büroflächen im letzten Quartal 2010 präsentierte sich der Manhattaner Büromarkt so stark wie seit 2006 nicht mehr. Das berichtet die internationale Immobilienberatung Cushman & Wakefield (C&W) in New York.

Weniger Verkäufe von Wohnungsportfolios

Weniger Verkäufe von Wohnungsportfolios

Die Zahl der gehandelten Wohnungsportfolios ist nach Angaben des Immobilienberaters Cushman & Wakefield (C&W) im Jahr 2010 zurückgegangen. Demnach wurden in Deutschland insgesamt 41 Portfoliotransaktionen mit mehr als 250 Wohneinheiten getätigt, während es in 2009 noch 53 Transaktionen waren.

Mehr Cash.

Einzelhandelsobjekte treiben europäischen Investmentmarkt

Einzelhandelsobjekte treiben europäischen Investmentmarkt

Während die Investmentaktivitäten im europäischen Immobilienmarkt im dritten Quartal 2010 insgesamt einen Rückgang von 12,5 Prozent verzeichneten, haben die Investmentvolumina mit Einzelhandelsimmobilien um 7,6 Prozent zugelegt. Das berichtet das internationale Immobilienberatungsunternehmen Cushman & Wakefield (C&W). 

Europäische Investoren konzentrieren sich auf große Märkte

Europäische Investoren konzentrieren sich auf große Märkte

Nach Angaben des Immobilienberatungsunternehmens Cushman & Wakefield (C&W) sind die Investments am europäischen Gewerbeimmobilienmarkt im ersten Quartal dieses Jahres auf 22,5 Milliarden Euro gestiegen und liegen damit um 78 Prozent über dem ersten Quartal 2009.

C&W: Wohnungsportfolio-Investments stabil

C&W: Wohnungsportfolio-Investments stabil

Der deutsche Transaktionsmarkt für Wohnungsportfolios konnte sich laut Berechungen von Cushman & Wakefield (C&W) in Deutschland im vergangenen Jahr auf niedrigem Niveau stabilisieren.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Krankenstandanalyse: Die fünf häufigsten Krankheitsgründe

Wenn sich Mitarbeiter krankmelden, dann bleibt der Grund für den Ausfall häufig unklar. Die Krankenkasse DAK hat nun untersucht, welche Erkrankungen die Arbeitnehmer im vergangenen Jahr am häufigsten außer Gefecht gesetzt haben.

mehr ...

Immobilien

Patrizia: Deutliches Gewinnplus für Immobilieninvestor

Der Immobilieninvestor Patrizia hat im vergangenen Jahr von seinen jüngsten Zukäufen profitiert. Dabei stiegen die Gebühreneinnahmen vor allem für die Verwaltung viel kräftiger als die Kosten.

mehr ...

Investmentfonds

Bullenmarkt bei Kryptowährungen in Sicht?

Die Performance der vergangenen Woche zeichnete Kryptoinvestoren ein Lächeln ins Gesicht: Fast alle Währungen im grünen Bereich, der Rückgang gestoppt.

mehr ...

Berater

Airline-Pleite: Flybmi ist nicht Flybe

Vor allem wegen des Brexits hat die britische Regional-Fluggesellschaft Flybmi am Wochenende Insolvenz angemeldet. Mit einer ähnlich klingenden Airline, die Mieterin mehrerer deutscher Fonds-Flugzeuge ist, hat sie jedoch nichts zu tun.

mehr ...

Sachwertanlagen

A380-Aus: Hochkonjunktur für Besserwisser

Das Ende der Produktion neuer Flugzeuge des Typs Airbus A380 bedeutet nicht automatisch Verluste für Fonds, die solche Maschinen finanziert haben. Eine schlechte Nachricht ist es trotzdem. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

OLG Celle: Reiseantritt muss zumutbar sein

In der Reiserücktrittsversicherung liegt ein Versicherungsfall vor, wenn die versicherte Person von einer unerwarteten schweren Erkrankung betroffen wird. Um dies festzustellen, kommt es laut Urteil des 8. Zivilsenats des OLG Celle nicht auf eine konkrete ärztliche Diagnose der Erkrankung an. Entscheidend sei vielmehr das Vorliegen einer krankheitsbedingten Symptomatik, die den Antritt einer Flugreise unzumutbar erscheinen lasse. 

mehr ...