Themenseite Cybercrime
>> Alle Themenseiten
Safer Internet Day: Jeder zweite Versicherer bereits Opfer

Safer Internet Day: Jeder zweite Versicherer bereits Opfer

Nicht nur Privatpersonen sind immer stärker gefährdet. Auch in der Versicherungsbranche häuften sich die Fälle von Cybercrime. Mehr als jeder zweite Versicherer (53 Prozent) war in den vergangenen Jahren mindestens einmal Opfer.

Safer Internet Day: Wie Sie sich gegen Hackerangriffe schützen

Safer Internet Day: Wie Sie sich gegen Hackerangriffe schützen

Im Schnitt verbringen die Deutschen jeden Tag zwischen sechs und acht Stunden im Internet. Überall, wo sie Nutzerprofile oder Accounts anlegen, hinterlassen sie Daten, die in falsche Hände geraten können. Eine der größten Schwachstellen sind Passwörter. Darauf weist die Gothaer am heutigen Safer Internet Day hin.

Kryptowährungen: Schwankende Coins an Gold binden

Kryptowährungen: Schwankende Coins an Gold binden

Seit jeher suchen Menschen Stabilität. Bei Währungen, der Basis unseres Wirtschafts- und sozialen Lebens ist dies nicht anders. Das hart verdiente und ersparte Geld soll nicht durch Inflation oder andere Unwägbarkeiten entwertet werden.

Gastbeitrag von Harald Seiz, Karatbars International GmbH

Kolumnisten auf Cash.Online

Feuer, Stürme, Explosionen – die Risiken der Industrie

Feuer, Stürme, Explosionen – die Risiken der Industrie

Die größten Gefahren für die weltweite Industrie sind nach wie vor analog: Feuer, Stürme und menschliches Versagen richteten dort in den vergangenen fünf Jahren den größten Versicherungsschaden an.

Keine Strategie gegen Cybercrime: Jede dritte Firma wird ausspioniert

Keine Strategie gegen Cybercrime: Jede dritte Firma wird ausspioniert

Drei von zehn kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in Deutschland sind bereits Opfer von Wirtschaftsspionage oder Konkurrenzausspähung geworden. Laut einer neuen europaweiten Untersuchung von Forschern des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht und des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung sind die Täter oftmals ausländische Staaten oder Konkurrenzunternehmen.

“Enorme Leistungsunterschiede”: Franke und Bornberg präsentiert erstes Cyber-Rating

“Enorme Leistungsunterschiede”: Franke und Bornberg präsentiert erstes Cyber-Rating

Die Ratingagentur Franke und Bornberg hat erstmals ein Rating für gewerbliche Cyber-Policen im deutschen Markt vorgestellt. Untersucht wurden 35 Tarife und Bausteinlösungen von 28 Anbietern.

Gewerbe ohne Firewall: Gothaer erweitert Cyberschutz

Gewerbe ohne Firewall: Gothaer erweitert Cyberschutz

Die Gothaer erweitert ihr Angebot um zwei Cyberpolicen: Zum einen öffnet das Unternehmen seine Cyber-Police ab sofort für größere Gewerbekunden. Zum anderen steht das Produkt nun auch Neukunden im Industriesegment zur Verfügung.

Mehr Cash.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Provinzial NordWest: Kerngesund und kraftvoll trotz Orkanschäden

Die Provinzial NordWest hat sich im vergangenen Geschäftsjahr 2018 erneut sehr erfolgreich als wachstums- und ertragsstarker Versicherungskonzern im Markt positioniert. Mit einem Anstieg der gebuchten Beitragseinnahmen um 3,4 % auf 3,46 Mrd. Euro wuchs der zweitgrößte öffentliche Versicherer deutlich über dem Marktdurchschnitt. Der Markt ist in der Schaden-, Unfall- und Lebensversicherung (inkl. Pensionskassen und Pensionsfonds) um 2,3 % gewachsen.

mehr ...

Immobilien

Immobilienkauf: “Mentalität vermitteln”

Wohnungen hierzulande sind nicht nur bei deutschen Käufern begehrt. Zunehmend treten auch ausländische Bewerber auf. Für Makler wird es deshalb immer wichtiger, auf die jeweiligen Eigenarten dieser Zielgruppen einzugehen, aber auch die deutsche Mentalität zu vermitteln. Ein Gastbeitrag von Anita Gärtner, Sotheby’s International Realty, Berlin

mehr ...

Investmentfonds

“Hoher Investitionsbedarf treibt die Kurse”

Aktien von Infrastrukturunternehmen gelten in Krisenzeiten als deutlich stabiler als der breite Markt. Warum das so ist und welche weitere Vorteile Investments in das Segment Infrastruktur bieten, erklärt Susanne Linhardt, Senior Portfolio Managerin Aktien bei Bantleon, im Gespräch mit Cash.

mehr ...

Berater

Kunden: “Die Bank muss digital sein”

Für Banken wird es immer wichtiger, dass sie digitale Angebote wie Onlinebanking bieten. Laut einer aktuellen Umfrage des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) achtet ein großer Teil der Kunden inzwischen auf entsprechende Service-Angebote. Die persönliche Beratung verliert dagegen weiter an Bedeutung.

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R: Insolvenzverwalter holt Immobilien vom Gründer zurück

Im Insolvenzverfahren über das Privatvermögen des Gründers des Container-Anbieters P&R wurde die erste Gläubigerversammlung abgehalten. Der Insolvenzverwalter konnte demnach Vermögenswerte sichern – wohl nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

mehr ...

Recht

Vorsicht bei vorausfahrendem Fahrschulfahrzeug

Im Straßenverkehr müssen Autofahrer den Sicherheitsabstand stets so bemessen, dass sie auch bei plötzlichem Bremsen des Vorausfahrenden halten können. Besondere Vorsicht ist angesagt, wenn ein entsprechend gekennzeichnetes Fahrschulauto vorausfährt. Hier muss man auch damit rechnen, dass es ohne erkennbaren Grund abbremst. Die Württembergische Versicherung (W&W) weist auf ein Urteil des Landgerichts Saarbrücken (13 S 104/18) hin.

mehr ...