Themenseite Cyberpolicen
>> Alle Themenseiten
Bundestag beschließt Gesetz für IT-Sicherheit

Bundestag beschließt Gesetz für IT-Sicherheit

Inmitten des andauernden Cyber-Angriffs auf den Bundestag haben die Abgeordneten am Freitag strengere Regeln für die IT-Sicherheit von wichtigen Unternehmen beschlossen. Auch Bundesbehörden müssen danach künftig Mindestanforderungen an ihre Computer-Systeme erfüllen, die das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) vorgibt.

Cyber-Policen: Doppelt hält nicht besser

Cyber-Policen: Doppelt hält nicht besser

Die Berichterstattungen über Cybercrime, wie Phishing und gehackte Mailkonten, häufen sich in den Medien. Einige Versicherer bieten inzwischen sogenannte Cyber-Policen an, die vor finanziellen Einbußen durch Internetkriminalität schützen sollen. Allerdings gilt es bei der Policenauswahl einiges zu beachten.

Studie: Police gegen Cyber-Risiken hat Potenzial

Studie: Police gegen Cyber-Risiken hat Potenzial

Trotz zahlreicher Ängste vor finanziellen oder technischen Schäden durch Internetnutzung ist die selbstständige Absicherung gegen solche Risiken derzeit in Deutschland noch gering: Nur jeder zweite Internetnutzer (55 Prozent) schützt sich z.B. durch Softwarelösungen oder andere Sicherheits- und Privatsphäre-Funktionen.

Kolumnisten auf Cash.Online

Cyberkriminalität: Versicherungswirtschaft startet Schnelltest

Cyberkriminalität: Versicherungswirtschaft startet Schnelltest

Sicherheitslücken bei mittelständischen Unternehmen machen es den Versicherern schwer, passende Produkte zum Schutz vor Cyberkriminalität anzubieten. Deshalb hat die deutsche Versicherungswirtschaft am Montag auf der Computermesse Cebit einen neuen Schnelltest vorgestellt, der den Unternehmen einen ersten Überblick über ihr IT-Sicherheitsniveau geben soll.

Schutz vor Cyber-Attacken von Axa

Schutz vor Cyber-Attacken von Axa

Axa Corporate Solutions bringt für internationale Großunternehmen eine neue Police zur Deckung von IT- und Netzwerkrisiken auf den Markt. Die Police Cyber Sphere deckt in Kombination sowohl Eigenschäden als auch Haftpflichtansprüche Dritter und Cyberbetrug ab.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

„Unsere Geschäftsstrategie geht auf“- Continentale mit ausgezeichneter Bilanz

Die Continentale Versicherungsgruppe hat ihre Bilanzzahlen für 2019 veröffentlicht. Dank eines Zuwachses von 3,8 Prozent überstiegen die Beitragseinnahmen mit 4,02 Milliarden Euro im selbst abgeschlossenen Geschäft zum ersten Mal in der Unternehmensgeschichte die Marke von vier Milliarden Euro.

mehr ...

Immobilien

Servicewohnen für Senioren: Der zweite Boom der Babyboomer

Die Geschichte der Babyboomer ist eine Erfolgsstory. Geboren in den Jahren des Wirtschaftswunders, sorgten sie in den vergangenen Jahrzehnten für eines der wirtschaftlich stärksten und politisch stabilsten Länder der Welt. Auch deshalb zählt diese Generstion zu den wohlhabendsten der Geschichte. Doch in den 2020er Jahren werden die Babyboomer in eine neue Phase ihres Lebens und größtenteils in den Ruhestand treten. Daraus ergeben sich gute Chancen für Privatinvestoren, die in Immobilien investieren möchten. Ein Beitrag von Dr. Michael Held, Vorstandsvorsitzender der Terragon AG

mehr ...

Investmentfonds

Fidelity bringt neue Nachhaltigkeits-ETFs

Fidelity International (Fidelity) erweitert seine Palette an Nachhaltigkeitsfonds mit der Auflegung von drei aktiv verwalteten ESG-ETFs.

mehr ...

Berater

BaFin untersagt öffentliches Angebot von Inhaber-Teilschuldverschreibungen

Die Finanzaufsicht BaFin hat das öffentliche Angebot von Inhaber-Teilschuldverschreibungen mit der Bezeichnung „ADCADA.healthcare Bond“ der ADCADA.healthcare GmbH durch die adcada GmbH untersagt. Es ist nicht das erste Mal, dass das Unternehmen mit der Behörde aneinander gerät.

mehr ...

Sachwertanlagen

Kabinett beschließt Grundlage für Ausbau der Windkraft auf See

Das Bundeskabinett hat am Mittwoch eine gesetzliche Grundlage für einen stärkeren Ausbau der Windkraft in Nord- und Ostsee auf den Weg gebracht. Geplant ist, das Ausbauziel von 15 Gigawatt auf 20 Gigawatt Leistung bis 2030 anzuheben.

mehr ...

Recht

Rechtsschutzversicherung: Deckungszusage unter Vorbehalt

Das OLG Braunschweig hat sich im Rahmen von Deckungszusagen von Rechtsschutzversicherungen mit der Frage zu befassen gehabt, ob ein Widerruf einer Kostendeckungszusage wegen vorsätzlicher Herbeiführung des Versicherungsfalles durch den Versicherungsnehmer zulässig ist (OLG Braunschweig, Beschluss vom 4.März 2013 – 3 U 89/12). Gastbeitrag von Rechtsanwalt Björn Thorben M. Jöhnke

mehr ...