Themenseite Darag
>> Alle Themenseiten
Darag: Übernahme der Ergo-Italia-Tochter fast perfekt

Darag: Übernahme der Ergo-Italia-Tochter fast perfekt

Die Übernahme der Ergo Assicurazioni S.p.A vom italienischen Versicherer Ergo Italia S.p.A durch den europäischen “Run-off”-Spezialisten Darag steht kurz vor dem Abschluss. Nach der Genehmigung durch die italienische Aufsichtsbehörde IVASS Ende vergangener Woche soll die Übernahme nun bis Monatsende abgeschlossen sein.

Darag kauft Tochter der Ergo Italia

Darag kauft Tochter der Ergo Italia

Der europäische Run-off-Versicherer Darag wird erstmals in Italien aktiv und erwirbt vorbehaltlich der Zustimmung der italienischen Finanzaufsicht IVASS die Ergo Assicurazioni S.p.A. von der Ergo Italia S.p.A.

Darag profitiert von höherer Run-off-Bereitschaft der Versicherer

Darag profitiert von höherer Run-off-Bereitschaft der Versicherer

Der europäische Spezialversicherer Darag hat nach eigenen Angaben ein erfolgreiches Jahr 2015 absolviert: Das auf die Abwicklung von Versicherungsbeständen (Run-off) spezialisierte Unternehmen zeichnete drei Transaktionen mit einem Gesamtvolumen von 299 Millionen Euro. Als Markttreiber erweist sich vor allem das EU-Finanzregelwerk Solvency II.

Kolumnisten auf Cash.Online

Nach Übernahme: Darag erweitert Führungsebene

Nach Übernahme: Darag erweitert Führungsebene

Nachdem der britische Investor Keyhaven Capital Partners den Hamburger Run-Off-Versicherer Darag im April vollständig übernommen hat, stellen die Hanseaten ihre Führung neu auf: Zum 1. April wurde Zsolt Szalkai in den Vorstand aufgenommen das Managementteam erweitert.

Darag kauft Altbestände in Schweden, Griechenland und Belgien

Darag kauft Altbestände in Schweden, Griechenland und Belgien

Der Run-off-Versicherer Darag Deutsche Versicherungs- und Rückversicherungs-AG hat im Dezember 2013 drei Portfolios inaktiver Versicherungsbestände übernommen. Die abzuwickelnden Bestände stammen aus Schweden, Griechenland und Belgien. Damit schließt der Hamburger Spezialversicherer das Geschäftsjahr 2013 mit sieben Transaktionen ab.

Darag übernimmt Altbestände von HDI-Gerling und Württembergische

Darag übernimmt Altbestände von HDI-Gerling und Württembergische

Der Run-off-Versicherer Darag übernimmt Altbestände von den Versicherern Württembergische und HDI-Gerling Industrie. Deren englische Niederlassungen hatten ein gemeinsames Portfolio inaktiver Versicherungsbestände gezeichnet, das sie nun veräußern wollen.

Darag übernimmt finnische Ingo Nord

Darag übernimmt finnische Ingo Nord

Die auf die Abwicklung von Versicherungsbeständen spezialisierte Darag Deutsche Versicherungs- und Rückversicherungs AG übernimmt die finnische Ingo Nord Insurance Company, die seit 2010 kein Neugeschäft mehr zeichnet. Für die Darag ist es die vierte Transaktion binnen zwölf Monate und die erste in Skandinavien.

Mehr Cash.

Troch folgt Krauth als Darag-Vorstand

Troch folgt Krauth als Darag-Vorstand

Die Darag Deutsche Versicherungs- und Rückversicherungs-AG hat Marc Troch (52) zum Vorstand bestellt. Er übernimmt die Funktion des Chief Operation Officer (COO) und löst Wilfried Krauth ab, der wieder in den Aufsichtsrat zurückgekehrt ist.

Darag kauft Quantum-Versicherungsbestand

Darag kauft Quantum-Versicherungsbestand

Die auf die Abwicklung von Versicherungsbeständen spezialisierte Darag Deutsche Versicherungs- und Rückversicherungs AG übernimmt das Runoff-Portfolio der Quantum Insurance. Die belgische Gesellschaft schreibt bereits seit 2003 kein Neugeschäft mehr.

Darag schickt neuen Maklerversicherer ins Rennen

Darag schickt neuen Maklerversicherer ins Rennen

Die Darag bringt mit der Berliner Versicherung einen neuen Anbieter an den Markt, der sich künftig um das Erstversicherungsgeschäft in den Sparten Sach, Haftpflicht und Transport kümmern soll. Den Vorstand des Maklerversicherers bilden der frühere Wüba-Vorstandssprecher Wilfried Krauth und der langjährige Darag-Vorstand Dr. Gerold von Germar.  

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Dr. Grabmaier als “Head of the Year” ausgezeichnet

Dr. Sebastian Grabmaier, CEO der JDC Group, ist auf der Cash.Gala 2019 zum “Head of the Year” ausgezeichnet worden und damit Teil einer Premiere.

mehr ...

Immobilien

Abwarten und Geld parken

Wirtschaftspolitische Spannungen wie der Handelskonflikt zwischen China und den USA, ein immer wahrscheinlicher werdender No-Deal-Brexit und Rezessionsängste schüren bei Anlegern Unsicherheit. Was tun mit dem Geld? Ein Kommentar von Volker Wohlfarth, Geschäftsführer bei der Crowdinvestment-Plattform zinsbaustein.de.

mehr ...

Investmentfonds

Financial Advisors Awards 2019: And the winners are…

…hieß es am 20. September für acht der Financial Advisors Awards 2019. Zum 17. Mal in Folge wurden die Branchenauszeichnungen im Rahmen der Cash.Gala verliehen. Die Bilder der Sieger

mehr ...

Berater

“Dann ist es vorbei”: Finnland setzt Johnson Frist beim Brexit

Der derzeitige EU-Ratsvorsitzende Antti Rinne hat dem britischen Premierminister Boris Johnson eine Frist bis zum Monatsende gesetzt, um Änderungswünsche am Brexit-Abkommen einzureichen.

mehr ...

Sachwertanlagen

PATRIZIA erwirbt Wohnanlage in Aarhus, Dänemark

Die PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilieninvestments, hat zusammen mit Universal-Investment im Auftrag der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) ein Wohnbauprojekt mit 136 Einheiten im dänischen Aarhus erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen einer off-market Transaktion. Verkäufer ist ein Konsortium privater Investoren.
mehr ...

Recht

Sicherheit auf der Baustelle: Das Schild „Eltern haften für ihre Kinder“ reicht nicht aus

Wer baut, haftet für mögliche Personen- oder Sachschäden auf der Baustelle. Bauherren und Grundstückseigentümer tragen eine Mitverantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie für die Absicherung der Baustelle. Darauf verweisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds.

mehr ...