Themenseite DAV
>> Alle Themenseiten
Versicherungsmathematiker gesucht – Branche spürt Fachkräftemangel

Versicherungsmathematiker gesucht – Branche spürt Fachkräftemangel

Deutschlands Versicherer fürchten um die Experten der Zukunft. “Wir spüren schon heute einen Mangel an qualifizierten Mathematikern. Es ist nicht einfach, offene Stellen zu besetzen”, sagte der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV), Guido Bader.

DAV-Forderung: Anpassung der Garantiemodelle und Neustart bei Riester

DAV-Forderung: Anpassung der Garantiemodelle und Neustart bei Riester

Die Deutsche Aktuarvereinigung (DAV)  fordert eine Anpassung der Garantiemodelle an das Tiefzinsumfeld zum 1. Januar 2021. Auch die 100-Prozent-Beitragsgarantieanforderung an die Riester-Rente müsste aus Sicht der DAV überdacht werden. Zudem fordern die Mathematiker einen Neustart bei der Riester-Rente.

Versicherer durch Coronapandemie nicht in Existenz bedroht

Versicherer durch Coronapandemie nicht in Existenz bedroht

Die deutschen Versicherer werden nach Aussage des Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Aktuarvereinigung die Folgen zu spüren bekommen. In ihrer Existenz sieht Dr. Guido Bader die Versicherer allerdings nicht bedroht. Sorgen bereitet dem Mathematiker allerdings das Zinsniveau an den Kapitalmärkten.

Kolumnisten auf Cash.Online

Höhere Beiträge für Privatpatienten wegen Corona unwahrscheinlich

Höhere Beiträge für Privatpatienten wegen Corona unwahrscheinlich

In den privaten Krankenversicherungen steht nach Einschätzung von Branchenexperten keine Prämienerhöhung wegen des Coronavirus an. “Eine Beitragsanpassung zum 1. Januar 2021 ausschließlich aufgrund des Virus halte ich für unwahrscheinlich”, sagte der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV), Guido Bader. 

Private Pflegeversicherung muss Treppenlift nicht bezahlen

Private Pflegeversicherung muss Treppenlift nicht bezahlen

Eine private Pflegeversicherung muss unter Umständen für Umbauten im Haus bezahlen. Das gilt aber nur, wenn Pflegebedürftige sich damit die Möglichkeit zu einem eigenständigen Leben erhalten oder die Pflege zumindest deutlich leichter wird. Hilft ein Umbau nur bei der Linderung von Beschwerden, kann die Versicherung die Zahlung verweigern. Das geht aus einem Urteil des Sozialgerichts Osnabrück hervor (Aktenzeichen: S 14 P 9/17), auf das der Deutsche Anwaltverein (DAV) hinweist.

Aktuarsvereinigung: Sozialversicherungsbeiträge steigen auf über 33 Prozent

Aktuarsvereinigung: Sozialversicherungsbeiträge steigen auf über 33 Prozent

Arbeitnehmer und Arbeitgeber müssen nach Angaben der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV) in den kommenden Jahrzehnten mit drastisch steigenden Sozialversicherungsbeiträgen rechnen. Neben der Rentenversicherung sind auch die gesetzliche Kranken- (GKV) und soziale Pflegeversicherung (SPV) betroffen. Aber auch die private Kranken- und Pflegeversicherung steht vor großen Herausforderungen.

Deutsche Aktuarvereinigung trauert um Ulrich Orbanz

Deutsche Aktuarvereinigung trauert um Ulrich Orbanz

Deutschlands Aktuare nehmen Abschied von Prof. Dr. Ulrich Orbanz, dem ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV). Prof. Orbanz starb kürzlich im Alter von 73 Jahren. „Mit ihm hat die internationale Aktuargemeinschaft eine ihrer renommiertesten Stimmen verloren und die DAV eine ihrer prägendsten Persönlichkeiten“, betonte der Vorstandsvorsitzende der DAV, Roland Weber.

Mehr Cash.

Deutsche Aktuarvereinigung: Schneemeier neuer Vorstandsvorsitzender

Deutsche Aktuarvereinigung: Schneemeier neuer Vorstandsvorsitzender

Die Mitgliederversammlung der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV) hat mit großer Mehrheit Dr. Wilhelm Schneemeier für die kommenden zwei Jahre an die Spitze der Vereinigung gewählt.

Unisex-Urteil: Aktuare zeigen Folgen auf

Unisex-Urteil: Aktuare zeigen Folgen auf

Ab Dezember 2012 sind Versicherungsgesellschaften verpflichtet, Unisex-Tarife anzubieten. So hat es der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden. Die Deutsche Aktuarvereinigung (DAV) hat sich mit den Auswirkungen der neuen Regeln auf die einzelnen Produkte beschäftigt.

EuGH: Versicherer müssen Unisex-Tarife anbieten

EuGH: Versicherer müssen Unisex-Tarife anbieten

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) zwingt Versicherer, einheitliche Tarife für Männer und Frauen anzubieten. Die Richter meinen, dass Frauen sonst diskriminiert werden. Ein Nackenschlag für die Aktuare, der die Assekuranz hierzulande vor Herausforderungen stellt.

DAV empfiehlt Absenkung des Garantiezinses

DAV empfiehlt Absenkung des Garantiezinses

Die Deutsche Aktuarvereinigung (DAV) hat aktuell ihre Empfehlung für den Garantiezins für Lebensversicherungen abgegeben. Danach soll der Zins für Neuverträge ab 2012 von derzeit 2,25 auf zwei Prozent abgesenkt werden. Das teilt die berufsständische Vertretung der Versicherungs- und Finanzmathematiker mit.

Regierung plant Absenkung des Garantiezinses der Versicherer

Regierung plant Absenkung des Garantiezinses der Versicherer

Einem Medienbericht zufolge will die Bundesregierung wegen des anhaltenden Niedrigzinsniveaus offenbar den Garantiezins der deutschen Lebensversicherer von derzeit 2,25 auf 1,75 Prozent senken.

Unisex-Tarife: Aktuare warnen vor Gleichmacherei

Unisex-Tarife: Aktuare warnen vor Gleichmacherei

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) prüft derzeit die Rechtmäßigkeit der bei Versicherungstarifen gängigen Ungleichbehandlung von Männern und Frauen. Die Deutsche Aktuarvereinigung (DAV) verteidigt die üblichen Kalkulationsmodelle und warnt davor, davon abzurücken.  

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

BVK-Umfragen: Umsatzschock im Frühjahr, leichte Milderung im Sommer

Die Corona-Pandemie trifft auch die Vermittlerbranche massiv. Wie stark, das hat der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) in zwei onlinebasierten Umfragen untersucht.

mehr ...

Immobilien

Das sollten private Vermieter beachten

Die meisten Wohnungen gehören in Deutschland Privatleuten. Sie vermieten meistens nur ein oder zwei Einheiten. Kleinvermieter nutzen die Immobilie häufig als Kapitalanlage oder als Finanzierungsbeitrag zum Bau des Eigenheims. Worauf es für private Vermieter ankommt.

mehr ...

Investmentfonds

Britische Staatsanleihen: Sorgen Brexit und Corona für negative Renditen?

Die anhaltende Covid-19-Pandemie und der zäh verlaufende Brexit-Prozess könnten die Renditen britischer Staatsanleihen unter die Nullgrenze bringen, kommentiert Colin Finlayson, Co-Manager des Aegon Strategic Global Bond Fund bei Aegon Asset Management.

mehr ...

Berater

Recruiting: Warum die Story stimmen muss

Vielen jungen Absolventen und Berufseinsteigern gilt die Finanzdienstleistungsbranche zu sehr als “old men network”, sie zieht es zu den vermeintlich jungen und hippen Fintechs. Bei ihren Rekrutierungsbemühungen steht sich die Branche aber auch selbst im Weg.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin nimmt Deutsche Edelfisch DEG II ins Visier

Die Finanzaufsicht BaFin hat den hinreichend begründeten Verdacht, dass die Deutsche Edelfisch DEG GmbH & Co. II KG in Deutschland Wertpapiere in Form von Schuldverschreibungen ohne das erforderliche Wertpapier-Informationsblatt öffentlich anbietet. Im Markt der Vermögensanlagen ist das Unternehmen nicht unbekannt.

mehr ...

Recht

Berliner Verfassungsgerichtshof setzt Mietendeckel-Verfahren aus

Der Berliner Verfassungsgerichtshof hat die Prüfung des umstrittenen Mietendeckels ausgesetzt. Man wolle zunächst den Ausgang der anhängigen Verfahren dazu beim Bundesverfassungsgericht abwarten, teilte das höchste Berliner Gericht am Donnerstag mit.

mehr ...