Anzeige
Themenseite Deutsche Bank
>> Alle Themenseiten
Viele Deutsche-Bank-Mitarbeiter weiter im Stimmungstief

Viele Deutsche-Bank-Mitarbeiter weiter im Stimmungstief

Die Dauerunruhe bei der Deutschen Bank belastet nach wie vor die Stimmung in der Belegschaft. Noch immer sei nicht einmal die Hälfte der Mitarbeiter stolz darauf, für die Bank zu arbeiten, berichtete das “Handelsblatt” aus der jüngsten jährlichen Mitarbeiterbefragung des Instituts. Zumindest habe sich dieser Wert im Vergleich zum Vorjahr nur noch minimal verschlechtert.

Deutsche Bank hat bereits 1.000 Stellen abgebaut

Deutsche Bank hat bereits 1.000 Stellen abgebaut

Der neue Chef der Deutschen Bank, Christian Sewing, hat bei einer Investorenkonferenz bekräftigt, das Institut nach drei Verlustjahren in Folge auf Vordermann bringen zu wollen. Die geplante Reduzierung der Vollzeitstellen unter 90.000 soll bereits 2019 erreicht werden.

Deutsche-Bank-Chef Sewing: Haben viele Hausaufgaben zu machen

Deutsche-Bank-Chef Sewing: Haben viele Hausaufgaben zu machen

Der neue Chef der Deutschen Bank, Christian Sewing, hat bekräftigt, das Institut nach drei Verlustjahren in Folge auf Vordermann bringen zu wollen. Die Deutsche Bank werde ihre Kosten senken und “liefern”. 

Kolumnisten auf Cash.Online

Nach Serie schlechter Nachrichten: Deutsche Bank betont Finanzstärke

Nach Serie schlechter Nachrichten: Deutsche Bank betont Finanzstärke

Eine Serie von Negativmeldungen zwingt die Deutsche Bank wie im Herbst 2016 zur Betonung ihrer Stärke. “Auf Konzernebene steht unsere Finanzstärke außer Frage”, schreibt Vorstandschef Christian Sewing in einer am Freitag veröffentlichten Botschaft an die Mitarbeiter.

Nach Postbank-Integration bald Gespräche über Stellenabbau

Nach Postbank-Integration bald Gespräche über Stellenabbau

Nach Abschluss der Integration der Postbank könnte es bei der Deutschen Bank auch in der Privatkundensparte bald Verhandlungen über einen Stellenabbau geben. “Im dritten Quartal wird es Gespräche zwischen der Bank und den Arbeitnehmervertretern geben”, zitiert das “Handelsblatt” aus Finanzkreisen. 

Deutsche Bank plant massiven Stellenabbau

Deutsche Bank plant massiven Stellenabbau

Die Deutsche Bank erwägt nach Informationen des “Wall Street Journal”, nahezu 10.000 Jobs zu streichen, um die Kosten zu senken. Damit wäre etwa jeder zehnte der insgesamt 97.100 Mitarbeiter betroffen, schrieb das Blatt. Deutschlands größtes Bankhaus wollte den Bericht am Mittwoch nicht kommentieren.

Deutsche Bank nimmt weniger Geld ein mit DWS-Börsengang

Deutsche Bank nimmt weniger Geld ein mit DWS-Börsengang

Der Börsengang der Vermögensverwaltungstochter DWS hat der Deutschen Bank weniger Geld eingebracht als erhofft. Um den schwächelnden Kurs in den ersten Wochen nach dem Handelsstart zu stabilisieren, sind rund 3,5 Millionen Aktien zurückgekauft worden, wie die damit beauftragte Schweizer Großbank Credit Suisse am Montag mitteilte.

Mehr Cash.

Deutsche Bank überweist 28 Milliarden Euro aus Versehen

Deutsche Bank überweist 28 Milliarden Euro aus Versehen

Bei der Deutschen Bank knirscht es derzeit nicht nur in der Vorstandsetage. Im täglichen Geschäft hat das größte deutsche Geldhaus vor Ostern aus Versehen 28 Milliarden Euro überwiesen, wie ein Unternehmenssprecher am Freitag in Frankfurt bestätigte – das ist mehr als die gesamte Bank derzeit an der Börse wert ist.

Deutsche Bank erwartet wegen US-Steuerreform Jahresverlust für 2017

Deutsche Bank erwartet wegen US-Steuerreform Jahresverlust für 2017

Die Deutsche Bank rechnet wegen der US-Steuerreform mit Belastungen in Milliardenhöhe. Im vierten Quartal 2017 werde das Konzernergebnis um 1,5 Milliarden Euro gedrückt, teilte die Bank am Freitag in Frankfurt mit.

Deutsche Bank muss höheren Kapitalpuffer bereithalten

Deutsche Bank muss höheren Kapitalpuffer bereithalten

Die Deutsche Bank muss nach dem Willen der Finanzaufseher in diesem Jahr ein dickeres Kapitalpolster vorhalten als noch im vergangenen Jahr. Dank einer milliardenschweren Kapitalerhöhung ist der heimische Branchenprimus dafür aber gut gerüstet. Er lag zuletzt komfortabel über der angesetzten Schwelle.

Bafin nimmt Deutsche-Bank-Großaktionär HNA unter die Lupe

Bafin nimmt Deutsche-Bank-Großaktionär HNA unter die Lupe

Die Finanzaufsicht Bafin nimmt den Deutsche-Bank-Großaktionär HNA unter die Lupe. Die Behörde untersucht, ob der chinesische Mischkonzern korrekte Stimmrechtsangaben gemacht hat als er sich in diesem Frühjahr schrittweise bei Deutschlands größtem Geldhaus einkaufte.

Deutsche Bank braucht beim Umbau der Investmentbanking-Sparte Zeit

Deutsche Bank braucht beim Umbau der Investmentbanking-Sparte Zeit

Der Umbau der Investmentbanking-Sparte der Deutschen Bank kann nach Angaben des Instituts noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Bis man dort sei, wo man hin wolle, könnte es demnach noch zwei bis drei Jahre.

Deutsche Bank: Großaktionär HNA erwägt weltweite Anteilsverkäufe

Deutsche Bank: Großaktionär HNA erwägt weltweite Anteilsverkäufe

Der bislang als kauffreudig bekannte Deutsche-Bank-Großaktionär HNA könnte sich nun wieder von Beteiligungen trennen. Damit würde sich der chinesische Mischkonzern dem Willen der Regierung in Peking beugen.

US-Finanzinvestor Cerberus steigt auch bei der Deutschen Bank ein

US-Finanzinvestor Cerberus steigt auch bei der Deutschen Bank ein

Keine vier Monate nach dem großen Einstieg bei der Commerzbank ist der US-Finanzinvestor Cerberus nun auch bei der Deutschen Bank an Bord. Einer Stimmrechtsmitteilung vom Mittwoch zufolge hat sich Cerberus-Gründer Stephen Feinberg einen Anteil von 3,00 Prozent gesichert.

Deutsche Bank: Postbank-Integration voll im Plan

Deutsche Bank: Postbank-Integration voll im Plan

Das gemeinsame Privat- und Firmenkundengeschäft von Deutscher Bank und Postbank nimmt Gestalt an. Vom zweiten Quartal 2018 an sollen 13.000 Beschäftigte der Deutschen Bank und 17.000 Beschäftigte der Postbank unter einem rechtlichen Dach arbeiten.

Deutsche Bank: Fitschen übernimmt Stiftungsleitung

Deutsche Bank: Fitschen übernimmt Stiftungsleitung

Die Deutsche Bank beschert ihrem ehemaligen Co-Chef Jürgen Fitschen (69) einen neuen Job: Fitschen übernimmt die Leitung der Deutsche-Bank-Stiftung, wie das Geldhaus in Frankfurt mitteilte.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 09/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

PKV – Nachhaltige Geldanlage – Wohnen auf Zeit – Hitliste der Maklerpools

Ab dem 16. August im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Feuerschäden: Welche Versicherung wann haftet

Durch den ungewöhnlich heißen Sommer ist es in Deutschland überall trocken. Daran haben die örtlich begrenzten Regenfälle kaum etwas geändert: Wie groß die Gefahren sind, hat der schwere Brand an der Bahnstrecke zwischen Köln und Bonn jüngst gezeigt. Doch wer haftet für etwaige Schäden, wenn es brennt. Arag-Rechtsexperte Tobias Klingelhöfer erklärt, worauf Mieter und Eigentümer achten sollten.

mehr ...

Immobilien

Supermodel kauft Luxusimmobilie in Florida

Für 8,1 Millionen US-Dollar (circa 7,1 Millionen Euro) hat das australische Supermodel Elle Macpherson eine Villa in Coral Gables im US-Bundesstaat Florida gekauft. Vermittelt wurde das Anwesen durch Engel & Völkers.

mehr ...

Investmentfonds

Factor Investing: Value ist immer auch Growth

Zum Stichwort Value fällt wohl als erstes der Name Warren Buffett. Factor-Investing-Strategien gehen jedoch anders vor. Was ist Value-Investing eigentlich und wo lauern die Fallen? Teil drei der Cash.-Online Reihe zum Thema Factor Investing. Gastbeitrag von Alexandra Morris, Skagen Funds.

mehr ...

Berater

Bankberater genießen hohes Vertrauen

Junge Bundesbürger zeigen beim Thema Geldanlage trotz Online-Affinität und großem Informationsangebot im Internet ein starkes Bedürfnis nach persönlicher Beratung. Zu diesem Ergebnis kommt eine Postbank-Studie, für die 3.100 Personen befragt wurden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Publity kauft in Schwaben zu

Die Leipziger Publity AG hat eine vollvermietete Büroimmobilie in Sindelfingen bei Stuttgart erworben. Das Multi-Tenant-Objekt wurde im Jahr 1992 erbaut und verfügt über insgesamt knapp 6.500 Quadratmeter Mietfläche.

mehr ...

Recht

Bauern müssen bei Rentenbeginn Hof nicht abgeben

Landwirte dürfen vom Staat nicht dazu verpflichtet werden, bei Renteneintritt ihren Hof abzugeben. Dies sei verfassungswidrig, entschied das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe in einem am Donnerstag veröffentlichten Beschluss vom 23. Mai über zwei Verfassungsbeschwerden.

mehr ...