Themenseite Deutsche Hypo
>> Alle Themenseiten
Nachhaltigkeit: mehr als nur Green Building

Nachhaltigkeit: mehr als nur Green Building

Die Umsetzung von Nachhaltigkeitszielen wird die Wettbewerbsfähigkeit der Immobilienwirtschaft zukünftig stärker beeinflussen als andere Wirtschaftszweige. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Studie der Deutsche Hypothekenbank mit dem Titel”Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft”.

Immobilien-Hochstimmung ebbt ab

Immobilien-Hochstimmung ebbt ab

Die Hochstimmung der Immobilienwirtschaft zu Jahresbeginn währte nur kurz. Die 50. Monatsbefragung des Deutsche Hypo-Immobilienkonjunktur-Index zeigt, dass die Experten zwar weiterhin positiver gestimmt sind als zum Jahresende 2011, jedoch nicht mehr ganz so euphorisch wie noch im Januar.

Deutsche Hypo stellt Frankreich-Geschäft unter neue Leitung

Die Hannoveraner Pfandbriefbank Deutsche Hypo hat Anne-Isabelle Carbonnières (39) mit der Leitung ihrer Pariser Repräsentanz beauftragt. Sie verantwortet künftig die gesamten Aktivitäten des Instituts in Frankreich.

Kolumnisten auf Cash.Online

Potenzial bei Logistikimmobilien

Potenzial bei Logistikimmobilien

Die Deutsche Hypothekenbank (Deutsche Hypo) gibt sich in Sachen zukünftiger Nachfrage bei Logistikimmobilien positiv, hat in der Assetklasse allerdings auch ein differenziertes Entwicklungspotenzial ausgemacht. Dies ist das zentrale Ergebnis der heute veröffentlichten Studie “Global Markets Real Estate”.

Europas Gewerbeimmobilienmärkte erholen sich unterschiedlich schnell

Europas Gewerbeimmobilienmärkte erholen sich unterschiedlich schnell

Die gewerblichen Kern-Immobilienmärkte in Europa erholen sich in sehr unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Das ist Ergebnis einer Marktanalyse der Deutschen Hypothekenbank (Deutsche Hypo) mit Sitz in Hannover. 

In Deutschland steigt 2011 das Investitionsvolumen

In Deutschland steigt 2011 das Investitionsvolumen

Die Deutsche Hypothekenbank (Deutsche Hypo) erwartet in Deutschland aufgrund der positiven wirtschaftlichen Aussichten für das kommende Jahr ein steigendes Immobilieninvestitionsvolumen von über 20 Milliarden Euro sowie eine weiterhin herausragende Stellung des Pfandbriefs als Refinanzierungsinstruments.

Deutsche Hypo erwartet keine neue Immobilienblase

Deutsche Hypo erwartet keine neue Immobilienblase

Die Erholung der internationalen Immobilien-Investmentmärkte im ersten Halbjahr 2010 deutet auf einen verhaltenen Aufschwung hin. Von einem erneuten Boom ist indes nicht auszugehen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die die Deutsche Hypothekenbank (Deutsche Hypo), heute vorgestellt hat.

Mehr Cash.

Günstige Bedingungen für Immobilien-Investments

Günstige Bedingungen für Immobilien-Investments

Aufgrund der erwarteten positiven Entwicklung sowohl des Kapital- und Finanzierungsmarktes als auch des Mietmarktes ist mit günstigen Bedingungen für den deutschen Immobilien-Investmentmarkt zu rechnen.

Gastkommentar: Dr. Günter Vornholz, Deutsche Hypo

“Nur moderne Coreimmobilien haben Zukunft”

“Nur moderne Coreimmobilien haben Zukunft”

Die Deutsche Hypo hat in ihrer aktuellen Global Markets Real Estate-Studie die Einflüsse von Demografie, Technologie und Nachhaltigkeit auf die Büroimmobilienmärkte der Zukunft untersucht. Dabei ist die Hannoveraner Hypothekenbank der Nord LB zu dem Ergebnis gekommen, dass der Bedarf an modernen, gut konzeptionierten Büroimmobilien in zentralen Lagen weiter wachsen wird.

Euro-Ausblick: Im Westen viel Unterschiedliches

Euro-Ausblick: Im Westen viel Unterschiedliches

Die Finanz- und Wirtschaftskrise hat die in diesem Ausblick betrachteten Staaten West-Europas (Niederlande, Frankreich und Spanien) unterschiedlich stark getroffen. Aufgrund der spezifischen Rahmenbedingungen wird sich der jeweilige Aufschwung unterschiedlich gestalten. Wegen der ungleichen Auswirkungen der Krise sowie der differenzierten Strukturen der gewerblichen Immobilienmärkte sind zudem sehr differenzierte Immobilienkonjunkturbilder  zu erwarten.

Gastkommentar: Dr. Günter Vornholz, Deutsche Hypo

US-Immobilienmärkte: Es kriselt weiter

US-Immobilienmärkte: Es kriselt weiter

Die US-Wirtschaft erlebte ihre schlimmste Rezession seit Anfang der achtziger Jahre, jedoch wurde im Sommer 2009 die Talsohle durchschritten. Schon im dritten Quartal verzeichnete die Wirtschaft wieder Zuwächse gegenüber dem Vorquartal und das Bruttoinlandsprodukt lag erstmals wieder deutlich über dem Vorjahresniveau.

Gastkommentar: Dr. Günter Vornholz, Deutsche Hypo

Immobilienmärkte UK – die Leidenszeit hält an

Immobilienmärkte UK – die Leidenszeit hält an

Die Finanz- und Wirtschaftskrise hat die Wirtschaft Großbritannien länger und härter getroffen als andere Länder. Das liegt zum einen daran, dass die Exportquote nicht so hoch ist und zum anderen, das der Dienstleistungssektor – speziell die Finanzbranche – einen hohen Anteil an der Wirtschaft innehat.

Gastkommentar: Dr. Günter Vornholz, Deutsche Hypo

Die Krise ist noch nicht vorbei!

Die Krise ist noch nicht vorbei!

Die Wirtschafts- und Finanzkrise hat zu einem deutlichen Rückgang des Bruttoinlandsprodukts 2009 geführt, dafür waren vor allem die Einbußen beim Export und den Unternehmensinvestitionen verantwortlich. Trotz der jüngsten Erholungstendenzen sollte die Rückschlagsgefahr nicht unterschätzt werden.

Gastkommentar: Dr. Günter Vornholz, Deutsche Hypo

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

High on wheels – Cannabis am Steuer

Der 20. April oder “420 Day” ist  für Cannabis-Fans ein Pflichttermin: Denn 420, 4:20 oder 4/20 (engl.: four-twenty) ist in den USA ein Codewort für den Konsum von Haschisch und Marihuana. Hierzulande können Kranke auf Kassenkosten Cannabis als Medizin erhalten und müssen nicht mit Sanktionen rechnen – wenn sie sich an die Vorgaben des Arztes halten und fahrtüchtig sind. Anders sieht es aus, wer zum privaten Vergnügen kifft.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Rente mit 67: Für viele Deutsche steigt das Armutsrisiko

Höhere Altersgrenzen bei der Rente bedeuten nicht unbedingt späteren Erwerbsaustritt. Sollte der Arbeitsmarktboom nicht anhalten, drohen insbesondere Menschen mit geringer Bildung, prekärer Beschäftigung und niedriger Gesundheit große sozialpolitische Risiken. Warum die Politik jetzt handeln muss.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...