Themenseite Deutsche Konjunktur
>> Alle Themenseiten
EY: Dax-Konzerne verdienen insgesamt weniger

EY: Dax-Konzerne verdienen insgesamt weniger

Die Konjunkturabkühlung hinterlässt Spuren in den Bilanzen der deutschen Börsenschwergewichte. Das zeigt eine aktuelle Auswertung des Beratungs- und Prüfungsunternehmens EY.

Konjunktursorgen: Altmaier will Entlastungen für Firmen und Bürger

Konjunktursorgen: Altmaier will Entlastungen für Firmen und Bürger

Der Wirtschaftsminister steht schwer in der Kritik. Er will nun wieder in die Offensive kommen und Anreize für Firmen schaffen, um das schwache Wachstum anzukurbeln. Die Frage ist, ob der Finanzminister mitmacht.

Auf diese Länder sollten deutsche Exporteure setzen

Auf diese Länder sollten deutsche Exporteure setzen

Laut einer aktuellen Analyse des Kreditversicherers Atradius versprechen fünf Länder rund um den Globus besondere Chancen für den deutschen Export. Schlüsselfaktoren sind unter anderem ein solides Wachstum des Bruttoinlandprodukts (BIP), ein flexibler Wechselkurs, der die Auswirkungen von Volatilitäten an den Finanzmärkten abfedern kann, sowie zunehmende Investitionen in den Ländern – unter anderem in die Infrastruktur.

Kolumnisten auf Cash.Online

DIW-Chef: “Wir müssen weg vom Alarmismus”

DIW-Chef: “Wir müssen weg vom Alarmismus”

Sind die fetten Jahre vorbei? Warnungen sind nicht zu überhören. Auch für den Wirtschaftsforscher ist das Ende der Fahnenstange in Sicht – aber es ist noch nicht erreicht, trotz aller Risiken.

Deutsche Konjunktur vor dem Abschwung? – Noch nicht!

Deutsche Konjunktur vor dem Abschwung? – Noch nicht!

Carsten Mumm von der Privatbank Donner & Reuschel sieht noch kein Ende des Konjunktur-Aufschwungs in Deutschland. Die Aktienmärkte in Europa sollten besser abschneiden als in den USA.

DIW: Goldener Herbst für deutsche Wirtschaft

DIW: Goldener Herbst für deutsche Wirtschaft

Der kräftige Aufschwung der deutschen Wirtschaft geht weiter: Das Konjunkturbarometer des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) signalisiert mit aktuell gut 112 Punkten auch im Oktober weit überdurchschnittliche Zuwächse des Bruttoinlandsprodukts – um 0,7 Prozent im dritten Quartal und 0,9 Prozent im vierten.

Ifo-Institut erwartet fortgesetzten Aufschwung

Ifo-Institut erwartet fortgesetzten Aufschwung

Weiteres Wachstum, noch mehr Arbeitsplätze. Trotz großer Unsicherheiten und steigender Ölpreise sind die Konjunkturforscher optimistisch, rechnen aber auch mit steigender Inflation. 

Mehr Cash.

Deutsche Ausfuhren im Mai gestiegen

Deutsche Ausfuhren im Mai gestiegen

Die Nachfrage aus Ländern der Europäischen Union hält den deutschen Exportmotor am Laufen. Im Mai exportierten die Unternehmen insgesamt Waren im Wert von 97,2 Milliarden Euro und damit 1,6 Prozent mehr als im Vorjahresmonat.

Bundesbank sieht deutsche Wirtschaft vor stabilem Aufschwung

Bundesbank sieht deutsche Wirtschaft vor stabilem Aufschwung

Die Bundesbank sieht die deutsche Wirtschaft trotz leicht gesenkter Wachstumserwartungen vor einem stabilen Aufschwung.

Deutsche Wirtschaft stärker als erwartet

Deutsche Wirtschaft stärker als erwartet

Nachdem in der letzten Handelswoche die erste Schätzung des Wirtschaftswachstums in der Eurozone für das erste Quartal mit 0,5 Prozent abgesenkt wurde, kam es bei der Veröffentlichung für Deutschland zu einer  Überraschung.

Nord/LB erwartet solides Wirtschaftswachstum für Deutschland

Nord/LB erwartet solides Wirtschaftswachstum für Deutschland

Die Nord/LB Norddeutsche Landesbank erwartet für das Jahr 2016 eine Fortsetzung des Konjunkturaufschwungs.

ifo-Institut: Deutsche Industrie erwartet stärkeres Exportwachstum

ifo-Institut: Deutsche Industrie erwartet stärkeres Exportwachstum

Eine gute Nachricht zum Ausklang des Jahres. Die deutsche Industrie erwartet nach Aussagen des ifo-Instituts steigende Exporte.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Dr. Grabmaier als “Head of the Year” ausgezeichnet

Dr. Sebastian Grabmaier, CEO der JDC Group, ist auf der Cash.Gala 2019 zum “Head of the Year” ausgezeichnet worden und damit Teil einer Premiere.

mehr ...

Immobilien

Abwarten und Geld parken

Wirtschaftspolitische Spannungen wie der Handelskonflikt zwischen China und den USA, ein immer wahrscheinlicher werdender No-Deal-Brexit und Rezessionsängste schüren bei Anlegern Unsicherheit. Was tun mit dem Geld? Ein Kommentar von Volker Wohlfarth, Geschäftsführer bei der Crowdinvestment-Plattform zinsbaustein.de.

mehr ...

Investmentfonds

Financial Advisors Awards 2019: And the winners are…

…hieß es am 20. September für acht der Financial Advisors Awards 2019. Zum 17. Mal in Folge wurden die Branchenauszeichnungen im Rahmen der Cash.Gala verliehen. Die Bilder der Sieger

mehr ...

Berater

“Dann ist es vorbei”: Finnland setzt Johnson Frist beim Brexit

Der derzeitige EU-Ratsvorsitzende Antti Rinne hat dem britischen Premierminister Boris Johnson eine Frist bis zum Monatsende gesetzt, um Änderungswünsche am Brexit-Abkommen einzureichen.

mehr ...

Sachwertanlagen

PATRIZIA erwirbt Wohnanlage in Aarhus, Dänemark

Die PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilieninvestments, hat zusammen mit Universal-Investment im Auftrag der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) ein Wohnbauprojekt mit 136 Einheiten im dänischen Aarhus erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen einer off-market Transaktion. Verkäufer ist ein Konsortium privater Investoren.
mehr ...

Recht

Sicherheit auf der Baustelle: Das Schild „Eltern haften für ihre Kinder“ reicht nicht aus

Wer baut, haftet für mögliche Personen- oder Sachschäden auf der Baustelle. Bauherren und Grundstückseigentümer tragen eine Mitverantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie für die Absicherung der Baustelle. Darauf verweisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds.

mehr ...