Anzeige
Themenseite DIP
>> Alle Themenseiten
Rödl & Partner Immowert im Maklerverbund DIP

Rödl & Partner Immowert im Maklerverbund DIP

Zum Jahresanfang 2011 hat der Maklerverbund DIP – Deutsche Immobilien-Partner sein Leistungsangebot rund um die Immobilie mit dem Beitritt der Rödl & Partner Immowert GmbH als neuem “preferred partner” um eine Immobilienbewertungsgesellschaft erweitert. Der hannoversche DIP-Partner Helmut Fürst Immobilien hingegen ist Ende 2010 ausgeschieden.

DIP: Immobilienmärkte ziehen deutlich an

DIP: Immobilienmärkte ziehen deutlich an

Nach Analysen des Maklerverbunds Deutsche Immobilien-Partner (DIP) sind die Umsätze auf dem deutschen Markt für Immobilieninvestments in 2010 gegenüber dem Vorjahr um 15 Prozent auf rund 46,4 Milliarden Euro gestiegen. Damit wurde laut DIP nach zwei Jahren deutlicher Umsatzrückgänge 2010 erstmals wieder ein wachsendes Transaktionsvolumen verzeichnet.

Erholung der großen deutschen Büromärkte

Erholung der großen deutschen Büromärkte

Die kontinuierliche vergleichende Analyse der 14 Märkte Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Magdeburg, München, Nürnberg, Rostock und Stuttgart durch das Maklernetzwerk DIP Deutsche Immobilien-Partner zeigt, dass sich die deutschen Büromärkte im Laufe des Jahres 2010 allmählich von den Turbulenzen der Wirtschafts- und Finanzkrise erholen.

Kolumnisten auf Cash.Online

DIP: Deutsche Büromärkte durchschreiten Talsohle

DIP: Deutsche Büromärkte durchschreiten Talsohle

Analysen des Maklerverbunds DIP – Deutsche Immobilien-Partner zeigen, dass an den Büromärkten in vielen deutschen Städten die Talsohle im Zuge der Krise durchschritten ist: Im ersten Halbjahr 2010 liegt der Gesamtbüroflächenumsatz mit rund 1,46 Millionen Quadratmetern rund neun Prozent über dem Niveau des Vorjahreszeitraums. Dabei zeigt sich der Markt insgesamt uneinheitlich. Während die Flächenumsätze an acht Standorten stiegen, zeigten sechs Städte Rückgänge.

Aengevelt: “Uns erschreckt so leicht nichts”

Aengevelt: “Uns erschreckt so leicht nichts”

Über Immobilienzyklen, -märkte und –typen aus der Langfristperspektive sprach Cash. mit Dr. Wulff Aengevelt, geschäftsführender Gesellschafter des inhabergeführten Maklerunternehmens Aengevelt Immobilien, das in diesem Jahr sein 100-jähriges Firmenjubiläum begeht.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Talanx: Operatives Ergebnis legt um 33 Prozent zu

Der Talanx-Konzern hat das operative Ergebnis (EBIT) nach neun Monaten im Vergleich zum Vorjahr um 33 Prozent deutlich auf 1,5 (1,1) Milliarden Euro gesteigert. Das Konzernergebnis stieg um zehn Prozent auf 488 (444) Millionen Euro.

mehr ...

Immobilien

Brände zerstören Teile Kaliforniens – auch Thomas Gottschalks Haus betroffen

Gewaltige Brände im Norden und Süden Kaliforniens haben Hunderte Quadratkilometer Wald vernichtet und Tausende Häuser zerstört. Nach Angaben des kalifornischen Feuerwehrverbands CPF mussten rund 250.000 Menschen vor den Flammen fliehen. Auch die Häuser zahlreicher Prominenter sind betroffen.

mehr ...

Investmentfonds

Ölpreise steigen wieder

Nach den Verlusten der vergangenen Wochen, ziehen die Ölpreise wieder an. Das liegt unter anderem an dem knapperen Angebot. Ob die Opec-Mitglieder ihre Fördermenge in nächster Zeit reduzieren, ist unentschieden. Russland und Saudi-Arabien sind unterschiedlicher Meinung.

mehr ...

Berater

Bundesregierung warnt Banken vor hartem Brexit

Die Bundesregierung mahnt die Finanzbranche, sich trotz jüngster Lichtblicke bei den Brexit-Verhandlungen auf einen möglichen ungeregelten Austritt Großbritanniens aus der EU einzustellen.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP kauft drei weitere Pflegeheime

Die INP-Gruppe aus Hamburg hat drei Pflegeeinrichtungen der Wolf-Gruppe aus Eschwege, Hessen, übernommen. Zwei der drei Immobilien wurden für den offenen Spezial-AIF “INP Deutsche Pflege Invest” erworben, die dritte für einen Publikumsfonds.

mehr ...

Recht

PRIIP und die UCITS-KIID: Fallstricke in der Umstellung?

Das ifa-Ulm sieht bei der Umstellung von UCITS-KIID zu PRIIP-spezifischen Angaben neue Herausforderungen auf die Versicherer zukommen. Denn gerade beim Umgang mit laufenden Jahresbeiträgen liefern die technischen Regulierungsstandards keine klaren Vorgaben.

 

mehr ...