Themenseite Dividende
>> Alle Themenseiten
Talanx: Aktionäre dürfen auf höhere Dividende hoffen

Talanx: Aktionäre dürfen auf höhere Dividende hoffen

Der Versicherungskonzern Talanx macht seinen Aktionären nach einem leichten Gewinnanstieg die Hoffnung auf eine etwas höherer Gewinnausschüttung. Mindestens auf Vorjahreshöhe werde die Dividende wohl mit Sicherheit bleiben.

Deutsche Bank: Erster Jahresgewinn seit 2014

Deutsche Bank: Erster Jahresgewinn seit 2014

Die Deutsche Bank hat 2018 nach drei Verlustjahren in Folge wie erhofft wieder schwarze Zahlen geschrieben. Der Konzerngewinn lag bei 341 Millionen Euro nach einem Verlust von 735 Millionen ein Jahr zuvor, wie der Dax-Konzern mitteilte.

Langfristig erfolgreiche Dividendenstrategien müssen auch auf zyklische Werte setzen

Langfristig erfolgreiche Dividendenstrategien müssen auch auf zyklische Werte setzen

Im jetzigen Marktumfeld sind insbesondere Dividendenstrategien (Income-Strategies), die robuste Erträge erzielen, gegenüber anderen risikoreicheren Strategien für Anleger sinnvoll. Es gibt weiterhin ausgewählte Chancen, Titel im europäischen Aktienbereich zu finden, die ausgewogene Erlöse erzielen. Gastkommenter von Scott Meech, UBP.

Kolumnisten auf Cash.Online

Dividenden der Dax-Konzerne gestiegen

Dividenden der Dax-Konzerne gestiegen

Viele Aktionäre von Dax-Konzernen können sich in diesem Jahr auf eine Rekorddividende freuen. 15 Börsenschwergewichte zahlen ihren Anteilseignern nach guten Ergebnissen des Jahres 2015 so viel Geld wie nie zuvor, wie aus einer am Dienstag veröffentlichten Studie des Beratungsunternehmens EY hervorgeht.

Dividendenstrategien bleiben auch 2016 gefragt

Dividendenstrategien bleiben auch 2016 gefragt

Mit einem jährlichen Wertzuwachs von 23,18 Prozent hat sich der Lupus alpha Dividend Champions seit seiner Auflage vor drei Jahren erfolgreich am Markt etabliert. Der auf europäische Small- und Mid Cap-Unternehmen spezialisierte Dividendenfonds platziert sich über alle Renditezeiträume auf Platz eins seiner Morningstar-Vergleichgruppe.

“Dividende ist der neue Zins”

“Dividende ist der neue Zins”

Timo Carstensen, Senior Portfolio Manager Aktien bei der Gothaer Asset Management AG, über die Perspektiven europäischer Aktien und die Politik der EZB.

Dekabank setzt auch auf Dividenden

Dekabank setzt auch auf Dividenden

Der neue Fonds der Frankfurter Dekabank investiert in dividendenstarke Unternehmen. Europa ist das Anlageuniversum des Deka Dividenden Strategie Europa (DE000DK2J6T3) .

Mehr Cash.

Stock-Picking: Dividende als Performance-Kompass

Stock-Picking: Dividende als Performance-Kompass

Schwierige Zeiten an den Aktienmärkten: Viele Anleger fürchten einen Abwärtstrend, der DAX marschiert seitwärts, und andere Indizes stehen zum Teil noch deutlich schlechter da. Mehr denn je gilt die alte Weisheit: Prognosen sind heikel.

Gastbeitrag von Stuart Rhodes, M&G Investments

Apple zahlt Dividende

Apple zahlt Dividende

Erstmals seit 17 Jahren wird das wertvollste Unternehmen der Welt seine Aktionäre über eine Quartalsdividende in Höhe von 2,65 US-Dollar pro Aktie an seinem Erfolg teilhaben lassen.

Pioneer Investments: US-Wachstum sicher

Pioneer Investments: US-Wachstum sicher

Die US-Ökonomie wird weiter wachsen, eine Rezession zeichnet sich nicht ab. Zu dieser Einschätzung kommt John Carey, Fondsmanager des U.S. Pioneer Fund. Unter anderem soll der Einzelhandel zu den Gewinnern zählen.

MLP hält Ausschau nach Übernahme-Kandidaten

MLP hält Ausschau nach Übernahme-Kandidaten

Reinhard Loose, Finanzvorstand des Wieslocher Finanzvertriebs MLP, hat in einem Interview Zukäufe in Aussicht gestellt. Mehr als 170 Millionen Euro an liquiden Mitteln habe sein Unternehmen für Akquisitionen in der Kriegskasse, so der Manager.

GSW will mehr als 500 Millionen Euro an der Börse einsammeln

GSW will mehr als 500 Millionen Euro an der Börse einsammeln

Der angestrebte Börsengang der 2004 privatisierten Berliner Wohnimmobiliengesellschaft GSW hat ein geplantes Emissionsvolumen von mehr als 500 Millionen Euro. Damit wäre es in diesem Jahr der bislang größte IPO in Deutschland.

DWS legt neuen Emerging-Markets-Fonds auf

DWS legt neuen Emerging-Markets-Fonds auf

Die Deutsche-Bank-Tochter DWS hat mit dem Dividende Emerging Markets Direkt 2015 (LU0418623780) einen neuen Schwellenländer-Aktienfonds im Angebot. Es handelt sich um ein Laufzeit-Produkt, das auf Dividendenrendite setzt.

UBS bringt europäischen Dividendenfonds

UBS bringt europäischen Dividendenfonds

Die Schweizer Fondsgesellschaft UBS Global Asset Management hat den Aktienfonds UBS European High Dividend Fund (LU0566497433) an den Start gebracht. Anleger sollen von hohen Dividendenrenditen profitieren.

Dividendenfonds von Blackrock

Dividendenfonds von Blackrock

Die US-Fondsgesellschaft Blackrock lanciert einen neuen Aktienfonds. Der BGF Global Equity Income Fund (LU0545039389) kauft Aktien von Unternehmen, die finanzielle Stabilität, ein solides Geschäftsmodell und überdurchschnittliches Dividendenwachstum bieten sollen.

DWS präsentiert deutschen Dividendenfonds mit fixer Laufzeit

DWS präsentiert deutschen Dividendenfonds mit fixer Laufzeit

Die Fondsgesellschaft DWS startet den Dividende Deutschland Direkt 2014 (LU0454735118). Damit können Investoren sich für vier Jahre an deutschen Unternehmen beteiligen, die mit hohen Dividenden glänzen. Die geplanten Ausschüttungen des Fonds liegen bei sechs Prozent jährlich.

Dividende: MLP schüttet fast 27 Millionen Euro aus

Dividende: MLP schüttet fast 27 Millionen Euro aus

Der Wieslocher Finanzvertrieb MLP zahlt seinen Aktionären für das vergangene Geschäftsjahr eine Dividende von 25 Cent je Aktie. Damit schüttet das Unternehmen fast 27 Millionen Euro aus – nahezu 100 des Überschusses aus den fortgeführten Geschäftsbereichen.

Nürnberger legt im Versicherungsgeschäft deutlich zu

Nürnberger legt im Versicherungsgeschäft deutlich zu

Die Nürnberger Versicherungsgruppe hat ihr Konzernergebnis im vergangenen Geschäftsjahr stark verbessert. Sowohl in der Kranken- als auch in der Lebensparte kletterten die Beitragseinnahmen. Lediglich in der Schaden- und Unfallversicherung wurden Abstriche gemacht.

Zahltag: Verdienen mit Dividendenfonds

Zahltag: Verdienen mit Dividendenfonds

Mitnehmen, was zu kriegen ist – nach der spektakulären Kursrallye des vergangenen Jahres greifen Anleger wieder zu Fonds, die auf hohe Ausschüttungen setzen.

ETFs: Nachschub von Amundi

ETFs: Nachschub von Amundi

Amundi ETF stärkt seine Präsenz am deutschen Markt mit 21 weiteren ETFs. Damit haben die Franzosen nun 38 Produkte an der Deutschen Börse gelistet.

W&W-Gruppe verdreifacht Jahresüberschuss

W&W-Gruppe verdreifacht Jahresüberschuss

Die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W) weist nach vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2009 einen Jahresüberschuss nach IFRS von rund 222 Millionen Euro aus – eine Verdreifachung gegenüber dem Vorjahr, in dem der Überschuss der Stuttgarter 67,1 Millionen Euro betragen hat. Dies teilte der Finanzdienstleister heute mit.

Sind Substanzaktien die stabileren Staatsanleihen?

Sind Substanzaktien die stabileren Staatsanleihen?

Die Halver-Kolumne

Als Rheinländer habe ich mir zuletzt mit großer Freude den Kölner Rosenmontagszug angesehen. Dabei wurden die Themen Staatsverschuldung und -bankrott besonders auf die Schippe genommen. Jetzt in der Fastenzeit bei wieder nüchterner Betrachtung fällt es aber schwer, weiter Spaß zu verstehen.

Union-Garantiefonds mit Dividendenstrategie

Union-Garantiefonds mit Dividendenstrategie

Mit dem neuen UniGarant: Dividendenstars 2016 (LU0453513516) von Union Investment können Anleger auf Unternehmen im Euro-Raum setzen, die hohe Dividenden ausschütten.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Assekuranz: Dunkle Wolken am Stimmungshimmel

Die Versicherungsbranche muss sich in den kommenden Jahren mit einer Vielzahl neuer und alter Herausforderungen auseinandersetzen. Welche das sind, und wie sich die aktuelle Stimmungslage der Branche gestaltet, hat eine aktuelle Befragung des Insight-Panels untersucht.

mehr ...

Immobilien

Umweltbewusste Hausbesitzer vertrauen auf Smart Home

Solarplatten auf dem Dach gehören mittlerweile für viele Hauseigentümer zum A und O – die Anzahl der Solaranlagen in Deutschland ist seit 2015 um satte 15 Prozent gestiegen. Warum die Nutzung einer Photovoltaikanlage immer beliebter wird und was sie in Sachen Energiekosten bringt.

mehr ...

Investmentfonds

ETFs: Die Fallen der Anlageklasse

Die Nachfrage nach den Exchange Traded Funds, kurz ETF, auf dem Aktienmarkt ist enorm. Sie werden als besonders flexibel, ständig handelbar und mit niedrigen Kosten beworben. Doch trügt hier der Schein? Die Zürcher Kantonalbank Österreich AG hat sich eingehend mit der Thematik befasst und vier Fallen zusammengetragen, in die ETF- Anleger besser nicht tappen sollten.

mehr ...

Berater

Deutsche Finance bündelt Haftungsdach und 34f-Vertrieb

Der Asset Manager Deutsche Finance Group führt die bestehenden Vertriebs-Tochtergesellschaften Deutsche Finance Consulting und Deutsche Finance Advisors unter der Deutsche Finance Solution als Kompetenzplattform zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Negativzins-Kredite purzeln: Rekordzahl erreicht

Das Kreditportal Smava war seit 2017 der erste Anbieter Deutschlands, der einen negativen Zinssatz für Ratenkredite anbot, mittlerweile führen sie Negativzins- Kredite mit Zinssätzen mit bis zu minus fünf Prozent an. Doch jetzt weiteten sie diesen erneut um das Doppelte aus. Erstmalig in Deutschland können Kreditnehmer nun einen Jahreszinssatz von minus zehn Prozent einfordern.

mehr ...

Recht

Was den Deutschen Recht ist – und was nicht

Gerichtsverfahren in Deutschland dauern viel zu lange – zu diesem Urteil kommen 88 Prozent der Bundesbürger sowie 75 Prozent der Richter und Staatsanwälte. Das geht aus dem “Roland Rechtsreport 2019” hervor, für den das Institut für Demoskopie Allensbach über 1.200 Bürger und 1.000 Richter und Staatsanwälte befragt hat. 

mehr ...