Themenseite Domcura
>> Alle Themenseiten
Domcura nimmt zwei Töchter vom Markt

Domcura nimmt zwei Töchter vom Markt

Mit Wirkung zum Jahresbeginn 2019 hat die MLP-Tochter Domcura die Walther Versicherungsmakler GmbH und die Willy F. O. Köster GmbH auf die Nordias GmbH Versicherungsmakler verschmolzen. Nordidas übernimmt damit sämtliche Rechte und Pflichten ihrer Tochtergesellschaften und tritt auch in sämtliche Verträge ein.

Domcura regelt Nachfolge für Vorstandsvorsitz und Vertriebsressort

Domcura regelt Nachfolge für Vorstandsvorsitz und Vertriebsressort

Der Kieler Assekuradeur Domcura baut seine Führungsmannschaft um. Der bisherige Vorstandsvorsitzende und Gründer Gerhard Schwarzer wechselt wie geplant zum 1. Oktober 2016 in den Aufsichtsrat. Zeitgleich rückt sein Stellvertreter Uwe Schumacher an die Unternehmensspitze. Zudem präsentiert Domcura einen neuen Vertriebsvorstand.

Everding verlässt Domcura

Everding verlässt Domcura

Dr. Stefan Everding hat den Vorstand des Kieler Assekuradeurs Domcura verlassen. Wie das Unternehmen mitteilte, erfolgte Everdings Ausscheiden aus dem Domcura-Vorstand bereits zu Ende Februar 2015 auf eigenen Wunsch.

Kolumnisten auf Cash.Online

Domcura Gruppe baut Geschäftsleitung um

Domcura Gruppe baut Geschäftsleitung um

Die Domcura Gruppe hat ihre Führungsmannschaft umgebaut: Seit 1. Januar 2014 ist Dr. Stefan Everding neues Vorstandsmitglied der Domcura AG. Die bisherigen Vorstände Wolfgang Kallmeier und Peter Petersen haben den Kieler Assekuradeur zum Jahresende 2013 verlassen, Wilfried Figge soll Ende Mai 2014 ausscheiden.

Domcura: Oliver Brüß wird Vertriebsvorstand

Domcura: Oliver Brüß wird Vertriebsvorstand

Oliver Brüß (46) wird mit Wirkung zum 1. Mai 2012 das Management des Assekuradeurs Domcura verstärken. Wie das Kieler Unternehmen mitteilt, wurde der Betriebswirt zum Vorstand für Vertrieb und Marketing berufen.

Domcura stellt Pflegezusatzversicherung auf Unisex um

Domcura stellt Pflegezusatzversicherung auf Unisex um

Der Kieler Assekuradeur Domcura bietet ab März 2012 einen Unisex-Tarif in der Pflegezusatzversicherung an. Das Beitragsniveau für Männer steigt im Vergleich zum Pflege-Haupttarif der Domcura um rund 30 Prozent; für Frauen wird es um 25 Prozent günstiger, so das Unternehmen.

Neuer Dental-Tarif: Domcura entdeckt Krankenzusatzgeschäft

Neuer Dental-Tarif: Domcura entdeckt Krankenzusatzgeschäft

Die Domcura wagt sich in den Gesundheitsbereich vor: Ab sofort bietet der auf den Kompositbereich spezialisierte Assekuradeur die Zahnzusatzversicherung Domcura Dental an.

Mehr Cash.

Domcura baut bei Hausrat und Privathaftpflicht aus

Domcura baut bei Hausrat und Privathaftpflicht aus

Der Kieler Assekuradeur Domcura hat neue Tarife im Bereich Hausrat- und Privathaftpflicht eingeführt. Das Ziel: Die Deckungskonzepte ausbauen, ohne die Prämien zu erhöhen.

Domcura und Infinus kooperieren

Domcura und Infinus kooperieren

Der Kieler Assekuradeur Domcura und der Dresdner Finanzvertrieb Infinus arbeiten nun im Segment Kompositversicherungen zusammen. Das teilen die Unternehmen mit.

Domcura mit Umsatzplus von 15 Prozent in 2010

Domcura mit Umsatzplus von 15 Prozent in 2010

Die Kieler Domcura-Gruppe hat in 2010 ihre Beitragseinnahmen um 15 Prozent (entsprechend 20 Millionen Euro) gegenüber dem Vorjahr gesteigert. Der Vertragsbestand vergrößerte sich um 110.000 Neuanträge auf über eine halbe Million verwalteter Versicherungsverträge. Motor dieser Entwicklung war eigenen Angaben zufolge der Assekuradeur-Bereich.

Domcura führt KSH Mietkaution ein

Domcura führt KSH Mietkaution ein

Zum 1. Juni dieses Jahres führt der Assekuradeur Domcura mit der KSH Mietkaution ein neues Produkt am Markt ein, das es Hausverwaltern ermöglichen soll, über eine Versicherung auf die herkömmliche Art der Mietkaution zu verzichten. Der Unternehmensbereich KSH (Kombinierte Sach-, Glas- und Haftpflichtversicherungen) macht angebundenen Vermittlern das Produkt im Rahmen eines Vermittlernetzwerkes zugängig.

Fonds Finanz vertreibt neue Domcura-Pflegepolice

Fonds Finanz vertreibt neue Domcura-Pflegepolice

Der Kieler Assekuradeur Domcura hat eine Pflegeversicherung exklusiv für Fonds Finanz Maklerservice entwickelt. Am 3. Mai wollen die Unternehmen das Produkt auf der 5. von dem Münchener Maklerpool veranstalteten Makler-und-Mehrfachagenten-Messe gemeinsam der Vermittlerschaft vorstellen.

Michaelis übernimmt Schadensleitung bei Domcura

Sonja Michaelis übernimmt mit sofortiger Wirkung die Leitung der Schadenabteilung beim Kieler Assekuradeur Domcura.

Interview: „Vertrauen muss man sich erarbeiten”

Interview: „Vertrauen muss man sich erarbeiten”

Der Kieler Assekuradeur Domcura AG feiert im September 2010 sein dreißigjähriges Jubiläum. Cash. sprach mit dem Firmengründer und Vorstandsvorsitzenden Gerhard Schwarzer über Historie und Herausforderungen.

Hitliste der Maklerpools: JDC ist die Nummer 1

Hitliste der Maklerpools: JDC ist die Nummer 1

Nachdem die Umsätze der Maklerpools sich im vorangegangenen Geschäftsjahr noch relativ krisenresistent zeigten, kämpften die Unternehmen 2009 mit schwindenden Erlösen. Wie die einzelnen Pools abgeschnitten haben, zeigt die aktuelle Cash.-Hitliste.

Vorstandswechsel beim Votum-Verband

Vorstandswechsel beim Votum-Verband

Neuer Vorstand beim Branchenverband Unabhängiger Finanzdienstleistungs-Unternehmen Votum: Gerhard Schwarzer, Vorstandsvorsitzender des Kieler Assekuradeurs Domcura, ist zum neuen Verbandsvorstand gewählt worden.

Barmenia wächst stärker als der Markt

Barmenia wächst stärker als der Markt

Die Barmenia Versicherungen, Wuppertal, konnten die Beitragseinnahmen in 2009 um fünf Prozent auf 1.620,4 Millionen Euro (2008: 1.543,7 Millionen Euro) steigern. Erneut maßgeblichen Anteil hieran hatte die Barmenia Krankenversicherung a. G., die mit ihren gebuchten Bruttobeiträgen von plus 6,2 Prozent deutlich über Marktniveau (plus vier Prozent) lag.

Domcura: Neuer Anstrich für Rechtsschutzprodukt

Domcura: Neuer Anstrich für Rechtsschutzprodukt

Der Kieler Assekuradeur Domcura hat innerhalb der Produktlinie für Sachversicherungen „Domcura Privat“ neue Versicherungsbedingungen im Rechtsschutzbereich aufgestellt.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Concordia Versicherungen leiten Vorstandswechsel ein

Bei den Concordia Versicherungen kündigt sich für 2020 ein Führungswechsel an: Nach über 25 Jahren, davon 18 Jahre an der Spitze der Concordia, wird Dr. Heiner Feldhaus zum 29. Februar 2020 die Leitung des Konzerns übergeben und sich in den Ruhestand verabschieden.

mehr ...

Immobilien

Wo Düsseldorf Köln beim Immobilienkauf abhängt – und umgekehrt

Welche rheinische Großstadt liegt beim Immobilienkauf vorne: Düsseldorf oder Köln? Der Baufinanzierer Hüttig & Rompf analysiert in seinem neuen Marktreport „Immobilienfinanzierung Köln / Düsseldorf“ die typischen Käufer in beiden Städten. 
mehr ...

Investmentfonds

Moventum: Defensivere Ausrichtung der Portfolios

Moventum Asset Management richtet seine Portfolios angesichts der steigenden Risiken defensiver aus. Das wurde nach der quartalsweisen Asset-Allokation-Konferenz beschlossen. „Die Weltwirtschaft wächst langsamer, das Risiko einer Rezession hat signifikant zugenommen“, sagt Sascha Werner, Portfoliomanager bei Moventum AM.

mehr ...

Berater

Zinstief drückt Bankgewinne – womöglich Strafzinsen für mehr Kunden

Das Zinstief wird zur Dauerbelastung für Deutschlands Banken und Sparkassen – und könnte bald auch zu Lasten von mehr Kunden gehen. Ein weiterer Rückgang der Gewinne der Institute in den nächsten Jahren sei “sehr wahrscheinlich”, stellten die Finanzaufsicht Bafin und die Deutsche Bundesbank am Montag fest.

mehr ...

Sachwertanlagen

PATRIZIA erwirbt Wohnanlage in Aarhus, Dänemark

Die PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilieninvestments, hat zusammen mit Universal-Investment im Auftrag der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) ein Wohnbauprojekt mit 136 Einheiten im dänischen Aarhus erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen einer off-market Transaktion. Verkäufer ist ein Konsortium privater Investoren.
mehr ...

Recht

ifo Institut sieht Licht und Schatten im Klimapaket

Das ifo Institut sieht im Klimapaket Licht und Schatten. Die CO2-Bepreisung über Zertifikate sei der richtige Weg. Die Vorgabe von festen CO2-Preisen bis 2025 sei jedoch mit einem funktionierenden Zertifikatesystem unvereinbar. Ein Kommentar von Clemens Füst, Präsident des ifo Instituts.

mehr ...