Themenseite Doppelplus
>> Alle Themenseiten
G.U.B.-Doppelplus Habona Fonds 02

G.U.B.-Doppelplus Habona Fonds 02

Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat das Beteiligungsangebot “Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 02” des Frankfurter Anbieters Habona Invest GmbH mit insgesamt 75 Punkten bewertet. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil “gut” (Doppelplus).

G.U.B.-Doppelplus für Wattner SunAsset 3

G.U.B.-Doppelplus für Wattner SunAsset 3

Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat den Solarfonds „Wattner SunAsset 3“ der Wattner Connect GmbH, Köln, mit insgesamt 78 Punkten bewertet. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „gut“ (Doppelplus).

G.U.B.-Doppelplus für Fairvesta Mercatus IX

G.U.B.-Doppelplus für Fairvesta Mercatus IX

Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat das Beteiligungsangebot „Mercatus IX” der Fairvesta Geschäftsführungsgesellschaft mbH, Tübingen, mit insgesamt 79 von maximal 100 Punkten bewertet. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „gut“ (Doppelplus).

Kolumnisten auf Cash.Online

G.U.B.-Doppelplus für Campus Neu-Ulm

G.U.B.-Doppelplus für Campus Neu-Ulm

Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat das Beteiligungsangebot „Campus Neu-Ulm“ der Kapitalpartner Konzept GmbH, Leipzig, mit insgesamt 70 Punkten bewertet. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „gut“ (Doppelplus).

G.U.B.-Doppelplus für Elbfonds Direkt Invest Polen 5

G.U.B.-Doppelplus für Elbfonds Direkt Invest Polen 5

Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat das Beteiligungsangebot „Direkt Invest Polen 5“ des Hamburger Initiators Elbfonds Invest mit insgesamt 74 Punkten bewertet. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „gut“ (Doppelplus).

IFK Sachwertfonds 2 erhält G.U.B.-Doppelplus

IFK Sachwertfonds 2 erhält G.U.B.-Doppelplus

Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat den “IFK Sachwertfonds Deutschland 2” des Emissionshauses IFK Initiatorengesellschaft für Kapitalanlagen, Grünwald, mit insgesamt 79 von 100 möglichen Punkten bewertet. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „gut“ (Doppelplus).

G.U.B.-Doppelplus für Hanseatic Wertstrategie

G.U.B.-Doppelplus für Hanseatic Wertstrategie

Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat den Immobilienfonds Hanseatic Wertstrategie des Hildesheimer Emissionshauses Hanseatic Kapitalpartner mit 79 von 100 möglichen Punkten bewertet. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „gut“ (Doppelplus).

Mehr Cash.

G.U.B.-Doppelplus für Low Carbon Solar 2

G.U.B.-Doppelplus für Low Carbon Solar 2

Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat den Fonds Low Carbon Solar 2 Spanien des Emissionshauses Low Carbon Germany mit 76 von 100 möglichen Punkten bewertet. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „gut“ (Doppelplus).

G.U.B. vergibt Doppelplus für Ökorenta V

G.U.B. vergibt Doppelplus für Ökorenta V

Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat den Fonds “Neue Energien V” des Emissionshauses Ökorenta, Aurich, mit insgesamt 64 von 100 möglichen Punkten bewertet. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „gut“ (Doppelplus).

G.U.B.-Doppelplus für Immovation 3. KG

G.U.B.-Doppelplus für Immovation 3. KG

Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat den Fonds Immovation Immobilien Handels AG & Co. 3. KG der Immovation Immobilien Handels AG aus Kassel mit 78 von 100 möglichen Punkten bewertet. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „gut“ (Doppelplus).

G.U.B.-Doppelplus für PI Pro Investor Immobilienfonds 1

G.U.B.-Doppelplus für PI Pro Investor Immobilienfonds 1

Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat den Immobilienfonds 1 der PI Pro Investor GmbH & Co. KG, Röthenbach an der Pegnitz (bei Nürnberg), mit insgesamt 76 von maximal 100 Punkten bewertet. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „gut“ (Doppelplus).

G.U.B.-Doppelplus für Project Real Equity Fonds 10 von Project GFU

G.U.B.-Doppelplus für Project Real Equity Fonds 10 von Project GFU

Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat das Beteiligungsangebot Project Real Equity Fonds 10 des Bamberger Initiators Project GFU Gesellschaft für Fonds- und Unternehmensverwaltungen mbH mit insgesamt 76 von 100 möglichen Punkten bewertet. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „gut“ (Doppelplus).

G.U.B.-Doppelplus für Biogas-Fonds von DSK

G.U.B.-Doppelplus für Biogas-Fonds von DSK

Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat den Fonds DSK Nawaro Energie I der Deutschen Sachwert Kontor Emissionshaus GmbH (DSK), Erding, mit insgesamt 64 von 100 möglichen Punkten bewertet. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „gut“ (Doppelplus).

G.U.B.-Doppelplus für „Proven Oil Canada – POC Zwei“

G.U.B.-Doppelplus für „Proven Oil Canada – POC Zwei“

Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat den Öl- und Gasfonds „POC Zwei GmbH & Co. KG“ des kanadischen Anbieters Conserve Oil Corporation (COC) mit 76 von 100 möglichen Punkten und dem Gesamturteil „gut“ (Doppelplus) bewertet. Der Produktvertrieb in Deutschland wird von der Berliner Tochtergesellschaft POC GmbH koordiniert, wobei POC für „Proven Oil Canada“ steht.

G.U.B.-Doppelplus für Divags DIA Fonds 27

G.U.B.-Doppelplus für Divags DIA Fonds 27

Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat den DIA Fonds 27 des Düsseldorfer Initiators Divag mit 78 von 100 möglichen Punkten bewertet. Das entspricht dem Gesamturteil „gut“ (Doppelplus). Der Fonds soll über Kommanditkapital und Genussrechte rund 9,2 Millionen Euro einsammeln und inklusive Gründungs- und Fremdkapital rund 17 Millionen Euro in 18 Einzelhandelsfachmärkte investieren, die jeweils an die Discounter TEDI oder Kik vermietet sind.

G.U.B.-Doppelplus für AHS-Sanierungs-Fonds

G.U.B.-Doppelplus für AHS-Sanierungs-Fonds

Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat den Fonds „ZOS Sanierungskapital Schiffe 2010“ des Initiators AHS Fondskonzept mit „gut“ (Doppelplus) bewertet. Die Analysten vergaben 77 von 100 möglichen Punkten. Der Fonds beabsichtigt, mindestens zehn Millionen Euro Eigenkapital in Sanierungskonzepte von Container-Schifffahrtsgesellschaften (Fonds) zu investieren, die in Not geraten sind.

G.U.B.-Doppelplus für Conrendit-Infrastrukturfonds

G.U.B.-Doppelplus für Conrendit-Infrastrukturfonds

Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat den Fonds „Conrendit 17 Infrastrukturlösungen“ des Hamburger Emissionshauses Conrendit mit „gut“ (Doppelplus) bewertet. Das Beteiligungsangebot erreichte in der Analyse 71 von 100 möglichen Punkten.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Ausreißer oder Serienschaden? Elementarschäden werden Normalität

In der öffentlichen Wahrnehmung werden die mittlerweile üblichen Herbst-Stürme kaum noch beachtet. Kein Wunder, denn die Gefahr „Sturm“ ist als „Klassiker“ in aller Regel ohne Selbstbeteiligung im Hausrat- oder Wohngebäudetarif mitversichert. Ein Beitrag von Michael Neuhalfen, Leiter Vertrieb ALTE LEIPZIGER

mehr ...

Immobilien

Trotz Corona ins Eigenheim: Was Immobilieninteressenten jetzt beachten sollten

Das eigene Zuhause ist wichtiger denn je: Selten zuvor waren die Menschen so viel zuhause wie jetzt in der Corona-Krise. Die eigenen vier Wände sind für viele zum Schutzraum geworden. Hier verbringen sie Zeit mit der Familie, arbeiten im Home-Office oder bringen ihren Kindern Mathe und Deutsch bei. „Die Corona-Pandemie mit all ihren Einschränkungen des Alltags hat in vielen Menschen den Wunsch nach Wohneigentum gestärkt“, sagt Roland Hustert, Geschäftsführer der LBS Immobilien NordWest.

mehr ...

Investmentfonds

Grönemeyer initiiert neuen Gesundheitsfonds

„Medizin mit Herz und Seele“. Das ist das Motto von Professor Dietrich Grönemeyer. Der Arzt, Wissenschaftler, Publizist, Unternehmer und Investor ist bisher an einer Reihe von nichtbörsennotierten Unternehmen beteiligt. Jetzt hat er einen Gesundheitsfonds initiiert, der seinen Namen trägt, den „Grönemeyer Gesundheitsfonds Nachhaltig“.

mehr ...

Berater

Big Data klug nutzen

Die Reduzierung von Kosten gehört zu den Daueraufgaben von Unternehmen – nach der Coronakrise wird sie in vielen Konzernen vermutlich wieder zur Hauptaufgabe. Doch hastiger Aktionismus nach alten Rezepten hilft wenig und gefährdet möglicherweise sogar die Zukunft von Unternehmen. Gastbeitrag von Thorsten Beckmann, achtung!

mehr ...

Sachwertanlagen

Immer weniger Deutsche wollen reich werden

Nur noch eine knappe Mehrheit der Deutschen findet es erstrebenswert, reich zu sein. Gleichzeitig werden die Chancen auf ein hohes Vermögen immer schlechter eingeschätzt – auch wegen Corona. Das ergab eine repräsentative Umfrage der GfK für die “4. Reichtumsstudie” des Private-Equity-Spezialisten RWB Group.

mehr ...

Recht

ifo Institut: Ein Fünftel der deutschen Firmen hält sich für gefährdet

Ein gutes Fünftel der deutschen Unternehmen sieht sein Überleben durch die Coronakrise gefährdet. Das ergibt sich aus der neuesten Umfrage des ifo Instituts. 21 Prozent der Firmen antworteten im Juni, die Beeinträchtigungen durch Corona seien existenzbedrohend. „In den kommenden Monaten könnte sich eine Insolvenzwelle anbahnen“, sagt ifo-Forscher Stefan Sauer. Welche Branche sich als besonders gefährdet einschätzt.

mehr ...