Anzeige
Themenseite Double Dip
>> Alle Themenseiten
Asset Manager verbreiten Optimismus

Asset Manager verbreiten Optimismus

Trotz heftiger Börsenturbulenzen bleiben einige Vermögensverwalter zuversichtlich, dass die wirtschaftliche Lage besser ist, als die gesunkenen Börsenkurse zurzeit vermuten lassen.

Schwellenländer bleiben auf der Empfehlungsliste

Schwellenländer bleiben auf der Empfehlungsliste

Aktien haben in 2010 trotz Problemen wie der Euro-Schuldenkrise performt und sollen auch 2011 ihre Investoren erfreuen. Vor allem die aufstrebenden Schwellenländer können es nach Meinung von Anbietern wie der östereichischen Raiffeisen Capital Management richten.

Anlegerindikator: Double Dip ist nicht in Sicht

Anlegerindikator: Double Dip ist nicht in Sicht

Die privaten Investoren in Deutschland lassen sich von den zunehmenden Sorgen um die Weltwirtschaft nicht beeindrucken. Diesen Schluss legen zumindest die jüngsten Ergebnisse des Anlegerindikators der DZ Bank nahe, für den TNS Infratest rund 1.100 Privatanleger befragt hat. Mehr als die Hälfte rechnet damit, dass der Dax innerhalb der nächsten sechs Monate steigen wird.

Kolumnisten auf Cash.Online

„Bei Bedarf kommt noch eine Schippe oben drauf“

„Bei Bedarf kommt noch eine Schippe oben drauf“

Unsicherheit greift um sich, die Prognosen der Kapitalmarkt-Experten könnten kaum widersprüchlicher sein. Robert Halver, Leiter Kapitalmarktanalyse bei der Baader Bank und regelmäßiger Cash.-Kolumnist, klärt auf.

Blaue Pillen für die Inflation!

Blaue Pillen für die Inflation!

Es ist die Gretchenfrage: Steuern wir auf Inflation oder Deflation zu? Für die Zinsmärkte ist es eindeutig Deflation: Die inflationsbereinigte deutsche Umlaufrendite beträgt gerade einmal ein Prozent. Grundsätzlich ist aber Deflation als das Grundübel einer Volkswirtschaft mit aller Kraft zu verhindern. Denn heute nicht zu kaufen, weil es morgen billiger wird, kann übermorgen zu sozialen Problemen führen.

Der richtige Umgang mit Blasenproblemen

Der richtige Umgang mit Blasenproblemen

Die Halver-Kolumne

Auf eines ist auch heute noch unbedingt Verlass: Die US-Notenbank Fed. Denn die Mutter aller Schlachten rettet die Welt regelmäßig mit ihrem scharfen Liquiditätsschwert vor dem deflationären Monster wie der weiße Ritter das Burgfräulein aus den Klauen des bösen Drachens.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Arbeiten im Alter: Wenn die Rente (nicht) reicht

In Deutschland ist weit mehr als ein Viertel aller Rentnerinnen und Rentner in den ersten drei Jahren nach Übergang in eine Altersrente erwerbstätig: Besondern Frauen sind betroffen. Rund  31 Prozent gehen einer regelmäßigen bezahlten Beschäftigung nach. Bei den Männern 28 Prozent.

mehr ...

Immobilien

Alpin-Skigebiete: Wo Immobilien am gefragtesten sind

Noch zeigt sich das Wetter in Deutschland sommerlich warm, aber die nächste Wintersaison steht vor der Tür. Der Immobilienberater Knight Frank hat die Veränderungen bei den Immobilienpreisen in den französischen und Schweizer Alpin-Skigebieten untersucht.

mehr ...

Investmentfonds

Dollar hat Leidensweg noch vor sich

Die Eurozone könnte die US-Wirtschaft überholen. Die US-Wirtschaft schwächt sich ab, während sich die Eurozone stabilisiert. Darauf werden auch die Zentralbanken reagieren und somit die Renditen von Staatsanleihen und die Wechselkurse beeinflussen.

mehr ...

Berater

Leadmanagement: Sales und Marketing müssen kooperieren

Kunden nehmen ein Unternehmen immer als Einheit wahr. Abteilungsgrenzen interessieren ihn nicht. Deshalb muss die interne Zusammenarbeit Hand in Hand funktionieren. Isoliert agierende “Silos“ kann man dabei nicht brauchen.

Gastbeitrag von Anne M. Schüller, Businesscoach

mehr ...

Sachwertanlagen

Neuer Spezial-AIF von d.i.i.

Die d.i.i. Investment GmbH hat mit dem “d.i.i. 10” einen weiteren geschlossenen Immobilien-Spezial-AIF aufgelegt. Der neue Fonds richtet sich an Family Offices, vermögende private Investoren und Stiftungen.

mehr ...

Recht

Einfach oder qualifiziert? Bei Rot ist Schluss mit lustig

Ob bewusst oder aus Versehen, ob im Auto oder auf dem  Fahrrad. Wer glaubt,  bei „Kirschgrün“ könne man mal eben schnell noch drüber hüpfen, gefährdet nicht nur sich, sondern auch andere. Und es drohen saftige Strafen – von Bußgeld über Punkte in Flensburg bis hin zur Haftstrafe.

 

mehr ...