Themenseite Dr. Peters
>> Alle Themenseiten
Dr. Peters gibt Vertriebsstartschuss für Portfolio-Offerte

Dr. Peters gibt Vertriebsstartschuss für Portfolio-Offerte

Anleger stehen vier Varianten zur Wahl, über die sie sich an dem angekündigten Portfolio-Investment DSP Real­wertanleihen I der Dortmunder Dr. Peters Group beteiligen können, um in Immobilien, Mobilien sowie Erneuerbare Energien beziehungsweise Infrastruktur zu investieren.

Jürgen Salamon ist tot

Jürgen Salamon ist tot

Jürgen Salamon, der geschäftsführende Gesellschafter der Dr. Peters Group ist mit 65 Jahren am Abend des 13. November 2012 in seinem Haus in Dorsten überraschend verstorben. Das teilte sein Unternehmen in einer Presseerklärung mit. 

Dr. Peters bringt Rettung von zehn Tankerfonds auf den Weg

Dr. Peters bringt Rettung von zehn Tankerfonds auf den Weg

Das Dortmunder Emissionshaus Dr. Peters Group hat eigenen Angaben zufolge für sieben Tankerfonds Tilgungsaussetzungen mit den beteiligten Banken ausgehandelt und die Zustimmung der Anleger zu Kapitalerhöhungen erreicht. Drei weitere Fondstanker sind für zwei Jahre neu verchartert.

Kolumnisten auf Cash.Online

Dr. Peters Gruppe will versteigerte Tanker zurückkaufen

Dr. Peters Gruppe will versteigerte Tanker zurückkaufen

Nachdem die beiden Aframaxtanker DS Power und DS Performer des insolventen DS-Fonds Nr. 111 aus dem Emissionshaus Dr. Peters kurz vor Weihnachten versteigert wurden, hat der Initiator den Altanlegern ein Fortführungskonzept vorgeschlagen.

Dr. Peters Group beruft Gehling zum COO

Dr. Peters Group beruft Gehling zum COO

Die Dr. Peters Group hat mit Anselm Gehling als Chief Operating Officer (COO) ihre Konzernspitze erweitert. Gehling soll das operative Management für die Unternehmensgruppe verantworten. Gründer und CEO Jürgen Salamon will sich künftig noch verstärkter auf die Akquisition von Investitionsobjekten konzentrieren.

Fünf D.F.I.-Sterne für Dr. Peters-Leistungsbilanz 2010

Fünf D.F.I.-Sterne für Dr. Peters-Leistungsbilanz 2010

Das Hamburger Analysehaus D.F.I. hat die Leistungsbilanz des Dortmunder Initiators Dr. Peters für das Berichtsjahr 2010 untersucht und mit dem Gesamturteil „sehr gut“ (5 Sterne) bewertet.

Dr. Peters bereitet Fonds mit Riesentanker vor

Dr. Peters bereitet Fonds mit Riesentanker vor

Das Dortmunder Emissionshaus Dr. Peters wird sich voraussichtlich im dritten Quartal 2011 mit einem Schiffsfonds am Markt zurückmelden. Die Anleger können sich an einem neuen VLCC-Tanker mit einer Tragfähigkeit von 298.000 tdw beteiligen, der für 16 Jahre verchartert ist.

Mehr Cash.

“Wir sind überall im grünen Bereich”

“Wir sind überall im grünen Bereich”

Der Dortmunder Initiator Dr. Peters hatte im vergangenen Jahr einiges zu tun, um seine Schiffsfonds wieder in ruhiges Fahrwasser zu bringen. Geschäftsführer Christian-Oscar Geyer im Cash.-Live-Interview zur aktuellen Lage und den Perspektiven für 2011. 

G.U.B.-Dreifachplus für siebten A380-Fonds von Dr. Peters

G.U.B.-Dreifachplus für siebten A380-Fonds von Dr. Peters

Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat das Beteiligungsangebot DS-Fonds Nr. 137 Flugzeugfonds XII des Dortmunder Initiators Dr. Peters mit insgesamt 84 von 100 möglichen Punkten bewertet. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (Dreifachplus).

Fünf D.F.I.-Sterne für Dr.-Peters-Leistungsbilanz

Fünf D.F.I.-Sterne für Dr.-Peters-Leistungsbilanz

Das Hamburger Analysehaus D.F.I. hat die Leistungsbilanz des Dortmunder Initiators Dr. Peters für das Berichtsjahr 2009 untersucht und mit dem Gesamturteil „sehr gut“ (fünf Sterne) bewertet.

Flugzeugfonds setzen zu neuen Höhenflügen an

Flugzeugfonds setzen zu neuen Höhenflügen an

Flugzeugfonds sind vergleichsweise wohlbehalten durch die Finanzkrise gesteuert und drängen inzwischen wieder auf den Markt. Cash. stellt aktuelle Angebote vor und zeigt, welche Folgen die Pleite der Fluggesellschaft Hamburg International für Initiatoren hat.

Dr. Peters finanziert siebten Airbus A380 für Air France

Dr. Peters finanziert siebten Airbus A380 für Air France

Der Dortmunder Initiator Dr. Peters schickt den DS-Fonds Nr. 137 Flugzeugfonds XII in den Vertrieb. Wie bei den Vorgängermodellen können Anleger sich an der Finanzierung eines Airbus A380 beteiligen, der an die Fluglinie Air France verleast ist.

Pacific Star gleicht Zahlungsrückstand in Dr.-Peters-Fonds fast vollständig aus

Pacific Star gleicht Zahlungsrückstand in Dr.-Peters-Fonds fast vollständig aus

Das Dortmunder Emissionshaus Dr. Peters hat eigenen Angaben zufolge bei seinem Charterpartner Pacific Star erreichen können, dass dieser 92 Prozent der Zahlungsrückstände aus dem Jahr 2009 zurückführt und hält an dem Langfristcharterkonzept fest.

Großer Bahnhof für Riesenflugzeug und Halbjahresergebnisse 2010

Großer Bahnhof für Riesenflugzeug und Halbjahresergebnisse 2010

Am 5. August 2010 wurde die vierte Passagiermaschine des Typs Airbus A380-800 (MSN 049) an die Fluggesellschaft Air France auf dem Airbus Werksgelände in Hamburg-Finkenwerder ausgeliefert. Finanziert wurde der Riesenvogel von der Dortmunder Dr. Peters Gruppe, die mehr als 300 Anleger, Vertriebs- und Bankpartner dazu eingeladen hatte, der Zeremonie beizuwohnen.

CH2 bestellt Lesniczak zum Vertriebsdirektor

CH2 bestellt Lesniczak zum Vertriebsdirektor

Das Hamburger Emissionshaus CH2 Contorhaus hat mit Dr. Peter Lesniczak (36) einen neuen Vertriebsdirektor. Ab sofort ist er am Standort Dortmund für die Betreuung und Entwicklung des Vertriebspartnernetzes zuständig.

Dr. Peters: Flugzeugfonds machen ein gutes Drittel der Ausschüttungen 2009 aus

Dr. Peters: Flugzeugfonds machen ein gutes Drittel der Ausschüttungen 2009 aus

Das Dortmunder Emissionshaus Dr. Peters hat eigenen Angaben zufolge im Geschäftsjahr 2009 rund 109 Millionen Euro an seine Anleger ausgezahlt. Ein Anteil von 34,9 Millionen Euro entfiel dabei auf die von den Westfalen aufgelegten Flugzeugfonds, die sich prognosegemäß oder besser als erwartet entwickelt hätten.

Nachschlag, gefälligst! Wenn Initiatoren Nachschüsse fordern

Nachschlag, gefälligst! Wenn Initiatoren Nachschüsse fordern

Seit die Weltwirtschaft kollabiert ist, verbreitet bei geschlossenen Fonds ein Begriff Angst und Schrecken: Nachschüsse. Doch wann müssen Anleger tatsächlich frisches Geld in ihre Fonds einlegen? Und wann sollten sie es tun?

Dr. Peters: Zweiter Airbus A380 für Air France

Dr. Peters: Zweiter Airbus A380 für Air France

Der Dortmunder Initiator Dr. Peters bietet Anlegern mit seinem mittlerweile sechsten Flugzeugfonds erneut die Möglichkeit, sich an der Finanzierung eines Airbus A380-800 zu beteiligen. Der DS-Rendite-Fonds Nr. 136 Flugzeugfonds XI ist ab sofort im öffentlichen Vertrieb, wie das Unternehmen mitteilt.

Punktlandung von Dorics Großraumflieger A 380-800

Punktlandung von Dorics Großraumflieger A 380-800

Der Offenbacher Initiator und Flugzeugmanager Doric Asset Finance konnte den neuesten Riesenjet des Typs Airbus A 380-800 pünktlich am 22. Dezember 2009 an den Leasingnehmer, Dubais Fluggesellschaft Emirates, übergeben.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Sicherung der Renten hat für Deutsche oberste Priorität

Die Allianz hat in Deutschland, Italien und Frankreich für eine repräsentative Stichprobe 1.000 Menschen zur ihrer Einstellung zu Politik, Wirtschaft und persönlichen Zielen befragt. Das Ergebnis: An oberste Stelle steht für die Menschen die soziale Frage.

mehr ...

Immobilien

Vermietete Immobilien: Solange dauert es bis zur Schwarzen Null

Zuletzt benötigten Vermieter in den 20 größten deutschen Städten zwischen 18 und 29 Jahren, um den Kaufpreis einer Mietwohnung wieder reinzuholen. Das berechneten die Kreditexperten von Kreditvergleich.net jetzt auf Basis der städtischen Mietpreisspiegel sowie der Immobilienpreisentwicklung.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienfonds sind bei Firmenkunden besonders beliebt

Eine Analyse von Firmenkundendepots bei der European Bank for Financial Services GmbH (Ebase) liefert interessante Einblicke in das Anlageverhalten der Unternehmen. Es zeigt sich ein Übergewicht bei breit gestreuten, weltweit anlegenden Aktienfonds, zudem befinden sich unter den beliebtesten Fonds der Firmenkunden auffällig viele Mischfonds. 

mehr ...

Berater

Neuer Ärger für Deutsche Bank

Die Deutsche Bank sieht sich mit neuen Vorwürfen zu früheren Geschäften in China konfrontiert. In den Jahren 2002 bis 2014 soll sich Deutschlands größtes Geldhaus mit Hilfe von Geschenken und Gefälligkeiten Zugang zu führenden Politikern und Managern in China verschafft haben, berichten “Süddeutsche Zeitung”, WDR und “New York Times” unter Berufung auf eine Auswertung von bankinternen Unterlagen.

mehr ...

Sachwertanlagen

BTC-Echo: BaFin löscht ihre eigene Warnung

Die Finanzaufsicht BaFin hat die Meldung zu dem “begründeten Verdacht”, die BTC-Echo GmbH biete ein Wertpapier in Form eines “Security Token” ohne einen (erforderlichen) Prospekt öffentlich an, wieder von ihrer Website genommen.

mehr ...

Recht

Roland: Die Wahrheit über die häufigsten Rechtsirrtümer

Eric Schriddels, Partneranwalt der Roland Rechtsschutz-Versicherungs-AG von der Kanzlei Kaiser und Kollegen, klärt in einer aktuellen Presse-Information des Versicherers über die häufigsten Rechtsirrtümer auf. Welche das sind, lesen Sie hier.

mehr ...