Themenseite DWS
>> Alle Themenseiten
DWS: Traditionsmarke geht an die Börse

DWS: Traditionsmarke geht an die Börse

Was der deutsche Sparer schätzt, kann für den internationalen Investoren nicht verkehrt sein: Die Deutsche Bank wird ihre mehr als 60 Jahre alte heimische Fondsmarke DWS künftig weltweit für die Vermögensverwaltung nutzen.

Deutsche-Bank-Tochter DWS könnte schon im Herbst selbstständig sein

Deutsche-Bank-Tochter DWS könnte schon im Herbst selbstständig sein

Die Abspaltung der Fondsgesellschaft Deutsche Asset Management (DWS) von der Deutschen Bank läuft gut. Das sagte DWS-Chef Nicolas Moreau gegenüber dem Handelsblatt. Die Selbstständigkeit ist die Voraussetzung für den geplanten Börsengang des Unternehmens.

Deutsche Asset Management bietet ETF-basierte Modellportfolios als Beratungsleistung an

Deutsche Asset Management bietet ETF-basierte Modellportfolios als Beratungsleistung an

In Form einer Beratungsdienstleistung bietet die Deutsche Asset Management Vermögensverwaltern, Banken und anderen regulierten Finanzinstituten ab sofort Modellportfolios an, die verschiedene Multi-Asset-Strategien auf ETF-Basis umsetzen.

Kolumnisten auf Cash.Online

Deutsche Asset Management legt Publikumsfonds für Sachwert-Anlagen auf

Deutsche Asset Management legt Publikumsfonds für Sachwert-Anlagen auf

Privatanleger können ab sofort mit nur einer Fondsanlage in ein breit diversifiziertes Portfolio von Sachwerten aus den Bereichen Immobilien, Infrastruktur und Transport investieren.

DWS setzt auf chinesische Bonds

DWS setzt auf chinesische Bonds

Mit dem “DWS Invest II China High Income Bonds” (LU0826450719) hat die Fondsgesellschaft DWS, Frankfurt, einen neuen Fonds für hochrentierliche chinesische Unternehmensanleihen aufgelegt.

Albrecht gibt DWS Zukunftsinvestitionen ab

Albrecht gibt DWS Zukunftsinvestitionen ab

Tim Albrecht gibt das Management des DWS Zukunftsinvestitionen an seinen bisherigen Stellvertreter Marcus Poppe ab. Der Fondsmanager der Frankfurter Fondsgesellschaft DWS wird sich zukünftig auf seinen 2,7 Milliarden Euro schweren DWS Deutschland konzentrieren.

DWS benennt Arts-Fonds neu

DWS benennt Arts-Fonds neu

Die Fondsgesellschaft DWS, Frankfurt, hat die von ihr verwalteten Fonds RAM Konservativ, RAM Wachstum und RAM Dynamisch umbenannt. Die vermögensverwaltenden Dachfonds sind Trendfolger und heißen nun DWS Concept Arts Conservative (LU0093745825), DWS Concept Arts Balanced (LU0093746120) und DWS Concept Arts Dynamic (LU0093746393).

Mehr Cash.

DWS wechselt Vertriebsleiter

DWS wechselt Vertriebsleiter

Personalkarrusell im Vertrieb der Frankfurter Fondsgesellschaft DWS: Mario Lenke (34) übernimmt bei der Deutsche-Bank-Tochter die Position Head IFA Sales. Vorgänger Ivan Rancic (46) wird Leiter Regionen Altersvorsorge.

Lockstoff für Aktionäre

Lockstoff für Aktionäre

Früher als Langweiler missachtet, mausern sich Dividenden inzwischen zum wichtigsten Renditebringer für Fondsanleger.

DWS wickelt Immobilien-Dachfonds ab

DWS wickelt Immobilien-Dachfonds ab

Die Deutsche Bank-Tochter DWS Investment hat angekündigt, ihren offenen Immobilien-Dachfonds DB Immoflex aufzulösen.

DWS setzt auf China-Bonds

DWS setzt auf China-Bonds

Mit dem neuen Rentenfonds DWS Invest China Bonds (LU0616856422) sollen Anleger an der wirtschaftlichen Kraft Chinas teilhaben. Das neue Produkt der Frankfurter Fondsgesellschaft DWS soll insbesondere von einer stärkeren chinesischen Währung profitieren.

Vorstandswechsel beim BVI

Vorstandswechsel beim BVI

Der BVI Bundesverband Investment und Asset Management hat seinen Vorstand neu gewählt. Thomas Neiße bleibt Präsident, Oliver Clasen, Allianz Global Investors, Klaus Kaldemorgen, DWS, und Götz Kirchhoff, Avana Invest, werden das Gremium verlassen.

Vier Neue in Volkswohl Bund-Fondspalette

Vier Neue in Volkswohl Bund-Fondspalette

Die Volkswohl Bund Lebensversicherung hat ihre Angebotspalette im Rahmen von fondsgebundenen Versicherungslösungen um vier Fonds erweitert. Die Neuzugänge kommen aus den Häusern C-Quadrat, Ethna, HSBC und DWS. 

Liermann kehrt zur DWS zurück

Liermann kehrt zur DWS zurück

Matthias Liermann (42) kehrt nach zwei Jahren bei der Deutschen Bank Global Markets in London, wo er als Global Head of Fund Platforms DB-X tätig war, zurück zur Fondstochter DWS. Dort übernimmt er die Verantwortung für das Produktmanagement, die Produktstrategie, die Produktentwicklung und für die Produktspezialisten.

DWS legt Mischfonds eigens für Kaldemorgen auf

DWS legt Mischfonds eigens für Kaldemorgen auf

Der neue Mischfonds DWS Concept Kaldemorgen (LU0599946893) der Frankfurter Fondsgesellschaft DWS soll Investoren ein besonders günstiges Verhältnis von Rendite und Risiko bieten und wird, wie der Name schon sagt, von DWS-Urgestein Klaus Kaldemorgen gemanagt.

DWS verriegelt Immobilien-Dachfonds Immoflex

DWS verriegelt Immobilien-Dachfonds Immoflex

Die Deutsche-Bank-Investmenttochter DWS sperrt ihren Immobilien-Dachfonds “DB Immoflex” wegen Liquiditätsengpässen bis auf Weiteres. Das Portfolio ist 259 Millionen Euro schwer und in 14 offene Immobilienfonds investiert.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 05/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Private Equity – Büroflächenmangel – Datenschutz

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

Universa baut Fondspalette aus und bringt neue Kfz-Versicherung

Die Universa Versicherungen, Nürnberg, stockt die Fondspalette auf und bietet jetzt fünf iShare-ETFs von Blackrock Asset Management an. Neben einem weltweiten und deutschen Aktienindex werden somit nun auch ETFs angeboten, die einen Aktienindex in Europa und in Schwellenländern sowie einen Index aus Unternehmensanleihen in der Eurozone nachbilden.

mehr ...

Immobilien

Deutsche wollen smarter wohnen

Das Smart Home gilt seit einigen Jahren als der Standard von morgen. Eine Deloitte-Studie zeigt: Das Interesse an diesen Anwendungen ist groß, der Datenschutz bleibt jedoch ein wichtiges Thema. Immerhin 13 Prozent der Haushalte verfügen bereits über einen intelligenten Lautsprecher. Bei der Art der bevorzugten Smart-Home-Lösungen gibt es zudem Unterschiede zwischen den Altersgruppen.

mehr ...

Investmentfonds

BaFin präzisiert Vorschriften der MiFID II

Die Finanzaufsicht BaFin hat die Neufassung ihres Rundschreibens “MaComp” veröffentlicht und präzisiert darin unter anderem die Grundsätze zur “Zielmarktbestimmung” und diverse weitere neue Vorschriften. Zwei Punkte allerdings fehlen noch.

mehr ...

Berater

Neue Kooperationspartner der BCA AG

Der Oberurseler Maklerpool BCA präsentiert mit der xbAV Beratungssoftware GmbH sowie Honorar Konzept GmbH zwei Unternehmen, die ihre Services den BCA-Partnern zur Verfügung stellen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Umbau von Aktionärsstruktur und Aufsichtsrat abgeschlossen

Die Lloyd Fonds AG teilt mit, dass die im März angekündigten Änderungen in ihrer Aktionärsstruktur nun umgesetzt und die üblichen Vorbehalte aufgehoben wurden. Zudem wurde der Aufsichtsrat mehrheitlich neu besetzt.

mehr ...

Recht

Bürgschaften sind keine nachträglichen Anschaffungen

Wird ein Gesellschafter im Insolvenzverfahren als Bürge für Verbindlichkeiten der Gesellschaft in Anspruch genommen, so kann er dies nicht mehr als nachträgliche Anschaffungskosten werten und somit auch nicht mehr steuermindernd geltend machen. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil (Aktenzeichen: IX R 36/15). Gastbeitrag von Holger Witteler, Kanzlei Husemann, Eickhoff, Salmen & Partner

mehr ...