Themenseite Eigenheim
>> Alle Themenseiten
Studie: Wohneigentum derzeit bevorzugte Anlage

Studie: Wohneigentum derzeit bevorzugte Anlage

Die Deutschen setzen vor allem auf Sicherheit und würden ihr Kapital derzeit in erster Linie in Wohneigentum investieren. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung des GfK Vereins, Nürnberg.

Unklarheit über Eigentumsverhältnisse

Unklarheit über Eigentumsverhältnisse

Jeder dritte Deutsche weiß nach einer Umfrage des Portals Immowelt nicht, wann man rechtlich gesehen Immobilieneigentümer ist. Immerhin zehn Prozent meinen, die Unterschrift unter den Darlehensvertrag reiche aus.

Eigenheim: Unterschiedliche Wünsche bei Männern und Frauen

Eigenheim: Unterschiedliche Wünsche bei Männern und Frauen

Wenn es um Ausstattung und Größe des Eigenheims geht, liegen die Vorstellungen von Männern und Frauen nach einer Umfrage der Interhyp AG an vielen Punkten deutlich auseinander. Beide Geschlechter legen jedoch großen Wert auf eine energieeffiziente Gestaltung.

Kolumnisten auf Cash.Online

Baufinanzierungskosten erneut gesunken

Baufinanzierungskosten erneut gesunken

Die Baufinanzierungskosten haben sich nach den Ergebnissen des Dr. Klein-Trendindikators „Baufinanzierung“ (DTB) im Monat Oktober erneut verringert. Allerdings könnte dieser Trend bald ein Ende haben.

Eigenheimer meiden Großstadtzentren

Eigenheimer meiden Großstadtzentren

Selbst wenn der allgemeine Trend “zurück in die Stadt” lauten mag – im Herzen einer Metropole wollen die wenigsten eine eigene Immobilie. Einer Forsa-Studie im Auftrag der Allianz zufolge möchte nur jeder Zehnte seinen Traum von den eigenen vier Wänden im Zentrum einer großen Stadt wahrmachen.

Altersvorsorge-Stimmung gedämpft

Altersvorsorge-Stimmung gedämpft

Jeder fünfte Berufstätige ab 50 glaubt, als Rentner den Lebensunterhalt nicht aus eigenen Mitteln bestreiten zu können. Doch nur rund die Hälfte der jungen Berufstätigen unter 30 plant noch einen Ausbau der Alterssicherung – ein Negativrekord seit dem Start der jährlichen Postbank-Studie “Altersvorsorge in Deutschland” 2003.

Ein Viertel aller Mieter denkt an Immobilienkauf

Ein Viertel aller Mieter denkt an Immobilienkauf

Mehr als jeder vierte deutsche Mieter spielt mit dem Gedanken eine Immobilie zu kaufen. Über die Hälfte der Kaufinteressierten sind Frauen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Portals Immowelt.de.

Mehr Cash.

Deutsche träumen vom Eigenheim am Stadtrand

Deutsche träumen vom Eigenheim am Stadtrand

Nach einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Baufi-Brokers Interhyp sind lediglich 38 Prozent der Deutschen mit ihrer aktuellen Wohnsituation sehr zufrieden. Weit oben auf der Wunschliste rangiert unter anderem eine hohe Energieeffizienz der eigenen vier Wände.

Deutsche möchten früher ins Eigenheim

Deutsche möchten früher ins Eigenheim

Die Bundesbürger würden gerne wesentlich früher eigene vier Wände erwerben, als dies derzeit im Schnitt der Fall ist. Das ergab eine Online-Befragung des Baugeldvermittlers Hypohekendiscount unter 1.000 Deutschen.

Wohnungsneubau: Aufwärtstrend schwächt sich leicht ab

Wohnungsneubau: Aufwärtstrend schwächt sich leicht ab

Nach den Ergebnissen des Indikators Eigenheimbau der KfW Bankengruppe wird sich der Zuwachs im Wohnungsbau im weiteren Jahresverlauf fortsetzen. Allerdings sei mit einer nachlassenden Dynamik zu rechnen.

Eigenheimkäufer entscheiden unabhängig von Finanzkrise

Eigenheimkäufer entscheiden unabhängig von Finanzkrise

Die große Mehrheit der Eigenheimerwerber lässt sich nach einer Umfrage des Immobilienverbands Deutschland (IVD) nicht in erster Linie durch die aktuelle wirtschaftliche Situation zum Kauf der eigenen vier Wände motivieren. Vielmehr sei dieser Schritt in der Regel lange geplant.

Umfrage: Jugend träumt vom Eigenheim

Umfrage: Jugend träumt vom Eigenheim

77 Prozent der deutschen Jugendlichen wollen später einmal in ihren eigenen vier Wänden leben, nur neun Prozent zur Miete. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der Landesbausparkassen (LBS) hervor.

Immobilienmakler stehen auf junge Paare

Immobilienmakler stehen auf junge Paare

Junge Paare stehen als Miet- und Kaufinteressenten bei Immobilienmaklern hoch im Kurs. Das zeigt der Marktmonitor Immobilien 2011, eine Studie, für die das Online-Portal Immowelt.de 397 Makler aus ganz Deutschland befragt hat.

Wohnimmobilien: Wo die höchsten Renditen locken

Wohnimmobilien: Wo die höchsten Renditen locken

Mit deutschen Wohnimmobilien konnten Investoren auch im vergangenen Jahr positive Renditen erzielen. Dem Analysehaus IPD zufolge lag die Gesamtrendite vor Steuern und Finanzierung bundesweit im Schnitt bei 5,1 Prozent. Die Untersuchung zeigt jedoch, dass es auf regionaler Ebene große Unterschiede gibt.

Mehr als jeder Dritte erträumt oder plant Eigenheim

Mehr als jeder Dritte erträumt oder plant Eigenheim

Mehr als jeder Dritte träumt vom Eigenheim oder plant bereits konkret dessen Kauf. Damit sich der Traum verwirklichen lässt, beschäftigt sich mehr als jeder zweite Planer intensiv mit der Finanzierung. Jeder Fünfte muss dabei voll finanzieren. 79 Prozent derer, die sich über Möglichkeiten informieren, setzen auf die klassische Baufinanzierung. Zu diesen Ergebnissen kommt die Allianz-Studie “Eigenheim 2011”.

Hausbau: Lage wichtiger als Extravaganzen

Hausbau: Lage wichtiger als Extravaganzen

Die Bundesbürger legen beim Hausbau wenig Wert auf außergewöhnliche Extras, so das Ergebnis einer Umfrage. Selbst, wenn Geld keine Rolle spielen würde, ist den meisten die Lage wichtiger als die Ausstattung.

Finanzierungszinsen steigen – Anbietervergleich zeigt Differenzen von bis zu 1,34 Prozentpunkten

Finanzierungszinsen steigen – Anbietervergleich zeigt Differenzen von bis zu 1,34 Prozentpunkten

Der Aufwärtstrend bei Finanzierungszinsen könnte angesichts der neuesten Äußerungen der EZB über eine mögliche Leitzinserhöhung anhalten. Wie ein Vergleich des Baugeldvermittlers Hypothekendiscount zeigt, schwanken die Konditionen je nach Darlehensgeber um bis 1,34 Prozentpunkte.

Preise für Wohneigentum sind 2010 gestiegen

Preise für Wohneigentum sind 2010 gestiegen

Die Preise für Eigenheime und Eigentumswohnungen in Deutschland sind nach Angaben des Verbands deutscher Pfandbriefbanken (vdp) im vierten Quartal des Jahres 2010 erneut leicht gestiegen. Auch für das Gesamtjahr ergibt sich ein Zuwachs.

Wohneigentum entlastet Rentnerhaushalte um fast 500 Euro pro Monat

Wohneigentum entlastet Rentnerhaushalte um fast 500 Euro pro Monat

Dank der ersparten Kaltmiete haben Immobilienbesitzer im Ruhestand durchschnittlich 472,26 Euro netto im Monat mehr zur Verfügung als Mieter. Das geht aus einer Anfrage der Landesbausparkassen (LBS) beim Statistischen Bundesamt hervor.

Hohe Nachfrage nach Forward-Darlehen

Hohe Nachfrage nach Forward-Darlehen

Viele Bundesbürger rechnen offenbar mit steigenden Baufinanzierungszinsen. Der Bielefelder Baugeldvermittler Enderlein etwa verzeichnet in den letzten Wochen des laufenden Jahres eine hohe Nachfrage nach Forward-Darlehen.

Interhyp: Neuer Online-Rechner für Immo-Anleger

Interhyp: Neuer Online-Rechner für Immo-Anleger

Der Baufinanzierungs-Vermittler Interhyp will der gestiegenen Nachfrage nach Wohnimmobilien zur Kapitalanlage mit einem neuen Online-Tool begegnen. Der Rechner soll Anlegern helfen, Kapitalanlageimmobilien mit festverzinslichen Geldanlagen zu vergleichen und so ihre Wirtschaftlichkeit zu prüfen.

Eigenheim ist Favorit bei der Altersvorsorge

Eigenheim ist Favorit bei der Altersvorsorge

Keine andere private Vorsorgeform ist in Deutschland so angesehen wie der Besitz eines eigenen Hauses oder einer eigenen Wohnung. Dies ist das Ergebnis einer Allensbach-Umfrage im Auftrag der Postbank AG, Bonn.

Eigenheim: Balkon wichtiger als Dusche

Eigenheim: Balkon wichtiger als Dusche

Für mehr als jeden achten Bundesbürger ist die Terrasse oder der Balkon beim Immobilienkauf ein unverzichtbares Ausstattungsmerkmal. Das hat die Immobilien-Trendstudie 2010 der Finanzierungsplattform Planet Home ergeben.

Deutsche bauen bei Altersvorsorge auf Immobilien

Deutsche bauen bei Altersvorsorge auf Immobilien

Das Eigenheim genießt bei der Altersvorsorge das größte Vertrauen der Bundesbürger. Diesen Schluss lässt zumindest eine Umfrage des Münchner Immobilien- und Baufinanzierers Planet Home zu. 86 Prozent der Befragten sehen die eigenen vier Wände demnach als gut geeignete Absicherung für das Rentenalter an.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

“Ganz guter Lauf”: R+V hält an Lebensversicherung fest

Deutschlands zweitgrößter Lebensversicherer R+V setzt trotz der anhaltenden Zinsflaute auf das Geschäft mit der Altersvorsorge. “Wir stoßen keine Versicherungsverträge ab”, sagte Vorstandschef Norbert Rollinger der Deutschen Presse-Agentur in Wiesbaden. “Dazu stehen wir. Die Lebensversicherung schrumpft bei uns nicht, sondern sie wächst.”

mehr ...

Immobilien

Besitz eines Eigenheims erhöht Dating-Chancen

Wer heute Single ist, muss nicht mehr darauf warten, potenzielle Partnerinnen oder Partner im Freundeskreis oder Sportverein kennenzulernen. Dank Onlinedating geht das auch bequem von der heimischen Couch. Aber welche Attribute finden Beziehungswillige besonders anziehend?

mehr ...

Investmentfonds

Ungemach für Apple Pay?

Ein deutscher Gesetzentwurf könnte das heutige Geschäftsmodell von Apple bei seiner Bezahlplattform Apple Pay torpedieren.

mehr ...

Berater

Service Value: Die kundenorientiersten Filial- und Direktbanken

Service Value hat für den Service Atlas Banken 2019 jeweils elf große Filial- und Direktbanken in sechs gemeinsamen und zwei separaten Qualitätskategorien auf den Prüfstand gestellt und zudem über 2.100 Kundenurteile ausgewertet.

mehr ...

Sachwertanlagen

Creditshelf startet Mittelstands-Kreditfonds mit EU-Beteiligung

Die auf die Online-Finanzierung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in Deutschland spezialisierte Creditshelf AG legt einen diversifizierten Kreditfonds auf, über den institutionelle Anleger deutsche KMU fördern können. Ankerinvestor ist eine EU-Institution. Privatanleger allerdings sind außen vor.

mehr ...

Recht

Betriebskostenabrechnung: 5 Tipps für Vermieter

Heizung, Wasser, Abwasser, Müllentsorgung, Versicherungen, Gebäudereinigung, Verwaltungskosten, Leerstand und mehr: Was ist umlagefähig, was nicht? Vor dieser Frage stehen Eigentümer von Mietimmobilien spätestens dann, wenn sie die jährliche Betriebskostenabrechnung erstellen und bestimmte Mindestanforderungen beachten müssen. Gerade Vermieter von kleineren Immobilien, die diese selbst verwalten, werden dabei vor einige Herausforderungen gestellt. Der Full-Service Immobiliendienstleister McMakler fasst daher zusammen, was zu einer rechtssicheren und ordnungsgemäßen Betriebskostenabrechnung gehört.

mehr ...