Themenseite Einzelhandel
>> Alle Themenseiten
Europas Innenstädte wappnen sich für den Wandel

Europas Innenstädte wappnen sich für den Wandel

Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht mindestens eine negative Schlagzeile über die Auswirkungen von Disruption und Marktstörungen auf die Einzelhandelsmärkte in den Innenstädten und Einkaufszentren verkündet wird. Während dies für die USA und Großbritannien zutrifft, stellt sich die Frage, ob die europäischen Einkaufsmeilen einer ähnlichen Bedrohung ausgesetzt sind.

Gewerbeimmobilien: 
Berliner Büromieten steigen um 80 Prozent

Gewerbeimmobilien: 
Berliner Büromieten steigen um 80 Prozent

Die Gewerbeimmobilienmärkte an den Top-Sieben-Standorten erlebten zehn wachstumsstarke Jahre. Das Mietenplus liegt zwischen 16,8 Prozent in Düsseldorf und bis zu 79,9 Prozent in Berlin. Die Mieten für Einzelhandelsflächen verzeichnen im selben Zeitraum ein Plus von 16,2 Prozent in Köln und bis zu 51,4 Prozent in Berlin.

vdp-Preisindex 2018: Erneut kräftiger Anstieg

vdp-Preisindex 2018: Erneut kräftiger Anstieg

Die Preise auf dem deutschen Immobilienmarkt sind 2018 nochmals kräftig angestiegen. Die Preisdynamik schwächte sich laut Immobilienpreisindex des Verbandes deutscher Pfandbriefbanken (vdp) jedoch im Jahreslauf leicht ab.

Kolumnisten auf Cash.Online

Einzelhandel: Deutschlands Innenstädte haben ein Problem

Einzelhandel: Deutschlands Innenstädte haben ein Problem

Der Einzelhandel ist im Umbruch. Doch die Fußgängerzonen in den Innenstädten sind darauf schlecht vorbereitet. Ihr Ambiente lässt in den Augen vieler Verbraucher zu wünschen übrig. Eine Studie zeigt Auswege.

Einzelhandel: Deutlich schrumpfender Investmentmarkt

Einzelhandel: Deutlich schrumpfender Investmentmarkt

Im vergangenen Jahr wurden in der Bundesrepublik insgesamt 10,5 Milliarden Euro in Einzelhandelsimmobilien investiert – etwa ein Viertel (25 Prozent) weniger als noch 2017. Das geht aus einer aktuellen Analyse des Immobiliendienstleisters CBRE hervor.

Immobilien-Investoren zahlen nicht mehr jeden Preis

Immobilien-Investoren zahlen nicht mehr jeden Preis

Im sechsten Jahr der von Universal-Investment durchgeführten Umfrage zum Verhalten institutioneller Immobilienanleger sieht der Großteil weiterhin das europäische Ausland und Deutschland als Anlageschwerpunkt seiner Neuinvestitionen. Die europäischen Immobilienpreise werden als teuer, aber noch akzeptabel bewertet. In Nordamerika sehen viele die Preise als nicht mehr akzeptabel.

Kölner Schildergasse holt Top-Platzierung unter deutschen Einkaufsstraßen

Kölner Schildergasse holt Top-Platzierung unter deutschen Einkaufsstraßen

Die Kölner Schildergasse ist mit bis zu 16.835 Passanten in der Stunde die meistbesuchte Einkaufsstraße des Jahres 2016. Damit hat sich die Konsummeile den Titel zurückgeholt, den sie im vergangenen Jahr an die Kaufingerstraße in München verloren hatte. Dies ist das Ergebnis der Passantenfrequenz-Zählung des Immobilienberatungsunternehmens Jones Lang LaSalle (JLL).

Mehr Cash.

Hahn Gruppe setzt Pluswertfonds-Reihe fort

Hahn Gruppe setzt Pluswertfonds-Reihe fort

Die Hahn Gruppe in Bergisch-Gladbach bietet ab sofort über den Pluswertfonds 159 die Beteiligung an einem im Bau befindlichen Fachmarktzentrum in der Innenstadt von Kamp-Lintfort in Nordrhein-Westfalen.

Habona platziert Einzelhandelsimmobilien Fonds und kündigt Nachfolger an

Habona platziert Einzelhandelsimmobilien Fonds und kündigt Nachfolger an

Das Frankfurter Emissionshaus Habona Invest hat nach eigenen Angaben das prospektierte Eigenkapital von 15 Millionen Euro für den “Einzelhandelsimmobilien Fonds 02” schneller eingesammelt als geplant. Der Nachfolger sei bereits in Arbeit.

Hahn Gruppe platziert Einzelhandelsfonds Nummer 157

Hahn Gruppe platziert Einzelhandelsfonds Nummer 157

Die Hahn Gruppe in Bergisch-Gladbach hat ihren zum Jahresende 2011 aufgelegten “Pluswertfonds 157” in nur sieben Wochen vollständig platziert. Das Nachfolgeprodukt soll im März 2012 auf den Markt kommen.

NGF bietet zehn Einzelhandelsimmobilien an

NGF bietet zehn Einzelhandelsimmobilien an

Anleger des neuen Einzelhandelsfonds Deutschland 1 aus dem Münchner Emissionshaus Next Generation Funds (NGF) investieren in ein Startportfolio aus zehn Einzelhandelsobjekten. Drei Ansparvarianten und Einmalanlagen als stille Beteiligungen stehen zur Wahl.

Habona Invest kauft weiter zu und kündigt neuen Fonds an

Habona Invest kauft weiter zu und kündigt neuen Fonds an

Das Frankfurter Emissionshaus Habona Invest hat eigenen Angaben zufolge seinen Einzelhandelsimmobilienbestand auf zehn Nahversorgungszentren und Supermärkte ausgebaut. Zwei der Neuerwerbungen sollen das Initialportfolio der neuen Offerte ausmachen, die im September starten soll.

NGF bereitet Einzelhandelsimmobilienfonds vor

NGF bereitet Einzelhandelsimmobilienfonds vor

Die FIHM Fonds und Immobilien Holding München hat vier Einzelhandelsimmobilien im Gesamtwert von rund 16 Millionen Euro erworben. Die Objekte sollen in einen Fonds der Emissionshaustochter Next Generation Funds (NGF) eingebracht werden.

Jamestown legt nach sechsjähriger Emissionspause wieder einen US-Immobilienfonds auf

Jamestown legt nach sechsjähriger Emissionspause wieder einen US-Immobilienfonds auf

Das Kölner Emissionshaus Jamestown will im zweiten Quartal 2011 den Vertrieb des US-Immobilienfonds Jamestown 27 starten. Das Blindpool-Konzept sieht die Investition in Bestandsobjekte der Nutzungsarten Einzelhandel, Büro und Wohnen vor. Ein Shopping-Center unweit von San Francisco haben die Rheinländer bereits erworben.

Hesse Newman sichert sich im Bau befindliches Green Building in Hamburg

Hesse Newman sichert sich im Bau befindliches Green Building in Hamburg

Das Emissionshaus Hesse Newman Capital hat von der Projektentwicklungsgesellschaft Hochtief einen Gebäudekomplex erworben, der auf dem Areal des neuen Hamburger Stadtviertels „Quartier 21“ bis März 2012 fertiggestellt sein soll.

Initiatoren-Neuling Deutsche Grund will nachlegen

Initiatoren-Neuling Deutsche Grund will nachlegen

Das Düsseldorfer Emissionshaus Deboka Deutsche Grund & Boden Kapital (Deutsche Grund) will im laufenden Jahr 2011 bis zu drei weitere Fonds mit einem Emissionsvolumen von rund 50 Millionen Euro auflegen, die in deutsche Gewerbeimmobilien investieren.

Hesse Newman investiert in Hamburgs Nobelstadtteil Blankenese

Hesse Newman investiert in Hamburgs Nobelstadtteil Blankenese

Das Hamburger Emissionshaus Hesse Newman Capital bietet Anlegern über den Immobilienfonds Hesse Newman Classic Value 2 die Beteiligung an sieben gemischt genutzte Neubauten rund um den modernisierten Bahnhofsplatz im vornehmen Blankenese.

Deboka kündigt Einzelhandelsimmobilienfonds an

Deboka kündigt Einzelhandelsimmobilienfonds an

Die Vorstände des Düsseldorfer Initiators Deboka Deutsche Grund & Boden Kapital, Cliff Wenner und Michael Kempkes, wollen Ende Oktober den Vertrieb des Einzelhandelsimmobilienfonds Einkaufen NRW starten.

Commerz Real kauft Shopping-Areal in Frankreich

Commerz Real kauft Shopping-Areal in Frankreich

Der Immobilienfondsanbieter Commerz Real hat einen im Mai 2010 fertiggestellten und bereits zu 90 Prozent vermieteten Einzelhandels-Park in Frankreich erworben. Für das Portfolio des offenen Immobilienfonds „Hausinvest Europa“ legte sich die Commerzbank-Tochter die rund 30.200 Quadratmeter große Einkaufsmeile “Orange Les Vignes“ für etwa 39 Millionen Euro zu.

Einzelhandel: Luxusmarken eröffnen meiste Filialen

Einzelhandel: Luxusmarken eröffnen meiste Filialen

Nach einer Untersuchung des Immobilienberaters CB Richard Ellis (CBRE) bestimmen Luxusmarken für Bekleidung die weltweite Expansion im Einzelhandelsmarkt. Demnach entfallen 23 Prozent der weltweiten Filialeröffnungen auf dieses Segment.

G.U.B.-Doppelplus für Divags DIA Fonds 27

G.U.B.-Doppelplus für Divags DIA Fonds 27

Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat den DIA Fonds 27 des Düsseldorfer Initiators Divag mit 78 von 100 möglichen Punkten bewertet. Das entspricht dem Gesamturteil „gut“ (Doppelplus). Der Fonds soll über Kommanditkapital und Genussrechte rund 9,2 Millionen Euro einsammeln und inklusive Gründungs- und Fremdkapital rund 17 Millionen Euro in 18 Einzelhandelsfachmärkte investieren, die jeweils an die Discounter TEDI oder Kik vermietet sind.

Einzelhandelsexperte Moss wechselt von JLL zu CBRE

Einzelhandelsexperte Moss wechselt von JLL zu CBRE

Der internationale Immobilienberater CB Richard Ellis (CBRE) hat Neville Moss zum Head of Retail Research für die Region EMEA (Europe, Middle East, Africa) ernannt. Durch die Neuverpflichtung soll die grenzüberschreitende Kompetenz im Bereich Einzelhandel weiter ausgebaut werden.

G.U.B.- Doppelplus für Einzelhandelsimmobilienfonds von Habona Invest

G.U.B.- Doppelplus für Einzelhandelsimmobilienfonds von Habona Invest

Die Fondspremiere des Frankfurter Emissionshauses Habona Invest, Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 01, ist von der Hamburger Ratingagentur G.U.B. mit einem Doppelplus („gut“) bewertet worden. Die Analysten bedachten das Beteiligungsangebot mit 71 von 100 möglichen Punkten.

DIVAG meldet sich mit Discounter-Fonds zurück

DIVAG meldet sich mit Discounter-Fonds zurück

Nach einer zweijährigen Emissionspause bietet der Düsseldorfer Initiator DIVAG den DIA Fonds 27 zur Zeichnung an. Anleger investieren in 18 Fachmärkte, die zwischen zehn und 15 Jahre nebst dreimaliger Verlängerungsoption um jeweils fünf Jahre an die Einzelhandelhandelsketten KiK und TEDi vermietet sind.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

“Kapitulationserklärung des bisherigen bAV-Systems”

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales erarbeitet derzeit nach übereinstimmenden Medienberichten einen Gesetzentwurf, wonach die Pensionskassen unter das schützende Dach des Pensionssicherungsvereins der deutschen Wirtschaft (PSV) schlüpfen sollen. Davor warnt Manfred Baier, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes pauschaldotierter Unterstützungskassen (BV-pdUK).

mehr ...

Immobilien

Auch ohne Eigenkapital zum Traumhaus?

Noch nie waren die Zinsen so niedrig wie zurzeit und viele Deutsche möchten sich die günstigen Konditionen sichern – auch ohne Eigenkapital. Doch so verlockend eine Vollfinanzierung klingt, zukünftige Eigenheimbesitzer müssen bei dieser Variante auch die Nachteile berücksichtigen.

mehr ...

Investmentfonds

Banken: “Kein massiver Verkauf von Kryptowerten an Kunden”

Vor wenigen Tagen wurden im Zuge des Umsetzungsgesetzes der 4. Geldwäscherichtlinie auch Maßnahmen zur Regulierung von Krypto-Geschäften durch den Bundesrat beschlossen. Im Kreditwesengesetz (KWG) ist nun das neue Finanzinstrument „Kryptowert“ definiert, gleichzeitig wurde ebenfalls als neue Finanzdienstleistung die Kryptowerte-Verwahrung in das Gesetz aufgenommen. Krypto-Verwahrer benötigen eine Bafin-Lizenz und müssen ihre Kunden nach dem Geldwäschegesetz so identifizieren, wie dies auch Banken tun. Nicht jede Bank wird sich in neues Geschäftsfeld trauen.

mehr ...

Berater

Warum Chefs Kritiker schätzen sollten

Mitarbeiter, die ihre Vorgesetzten infrage stellen, gelten schnell als Nörgler und damit als unangenehm. Chefs sollten unbequeme Menschen als potenzielle Verbesserer sehen. Nela Novakovic nennt drei gute Gründe dafür.

mehr ...

Sachwertanlagen

KVG-Erlaubnis schon kurz nach dem Start

Die Finanzaufsicht BaFin hat der Five Quarters Real Estate AG aus Hamburg die Erlaubnis als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) und damit zur Auflage von alternativen Investmentfonds (AIFs) erteilt. Das Unternehmen wurde gerade erst gegründet.

mehr ...

Recht

Neues Urteil: Vorsicht bei “Service Calls”

“Service Calls“ eines Versicherungsmaklers können unzulässige Werbung sein. Auf ein entsprechendes Urteil des OLG Düsseldorf vom 19. September 2019 (Az.: 15 U 37/19) hat nun die Rechtsanwaltskanzlei Wirth hingewiesen.

mehr ...