Themenseite Emissionshaus
>> Alle Themenseiten
CH2 beteiligt sich an Pretagus

CH2 beteiligt sich an Pretagus

Das Emissionshaus CH2 hat 18,6 Prozent der Gesellschaftsanteile der Pretagus GmbH übernommen.

Real I.S. plant Transaktionen von über einer Milliarde Euro

Real I.S. plant Transaktionen von über einer Milliarde Euro

Der Fondsinitiator Real I.S. hat im Jahr 2013 insgesamt 470 Millionen Euro Eigenkapital eingeworben (Vorjahr: 635 Millionen Euro), davon 330 Millionen Euro bei institutionellen Investoren (405 Millionen Euro).

Dritter Transparenzbericht von Publity

Dritter Transparenzbericht von Publity

Die Publity Finanzgruppe hat ihren dritten Transparenzbericht vorgestellt. Dieser soll nach Angaben des Unternehmens eine “aktuelle und leicht nachvollziehbare Ergänzung der Leistungsbilanzen” darstellen.

Kolumnisten auf Cash.Online

Hamburg Trust steigert Platzierungszahlen deutlich

Hamburg Trust steigert Platzierungszahlen deutlich

Das Emissionshaus Hamburg Trust hat im Jahr 2013 mit seinen Publikumsfonds rund 147 Millionen Euro Eigenkapital platziert. Damit wurde das Ergebnis des Vorjahres (rund 90 Millionen Euro) deutlich übertroffen.

„Den Neustart der Branche fördern“

„Den Neustart der Branche fördern“

Alexander Betz wird nach der Übernahme der Aktienmehrheit an der Efonds Solutions AG aus der Geschäftsführung der Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) von MPC Capital ausscheiden. Hierüber und über seine Pläne mit Efonds sprach Betz mit Cash.Online.

Buss Capital: Platzierungszahlen leicht rückläufig

Buss Capital: Platzierungszahlen leicht rückläufig

Das Emissionshaus Buss Capital hat im vergangenen Jahr rund 57 Millionen Euro eingeworben. Dazu trugen drei Containerfonds und acht Container-Direktinvestments bei. Das Platzierungsergebnis ging damit im Vergleich zum Vorjahr (61 Millionen Euro) leicht zurück.

Bouwfonds plant neuen Parkhausfonds

Bouwfonds plant neuen Parkhausfonds

Das Emissionshaus Bouwfonds IM hat fünf Parkhäuser vom internationalen Parkhausbetreiber Q-Park erworben. Sie befinden sich in den Niederlanden und sind für einen neuen geschlossenen Parkhausfonds vorgesehen.

Mehr Cash.

Zwei Einzelhandelsimmobilien für Habona

Zwei Einzelhandelsimmobilien für Habona

Das Emissionshaus Habona Invest hat Ende 2013 für den Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 04 zwei weitere Einzelhandelsimmobilien mit einer Gesamtmietfläche von 4.100 Quadratmetern gekauft.

Lloyd Fonds: Immobilienfonds ausplatziert

Lloyd Fonds: Immobilienfonds ausplatziert

Das Emissionshaus Lloyd Fonds hat den Immobilienfonds Bremen Domshof mit einem Eigenkapitalvolumen von rund 8,5 Millionen Euro vollplatziert.

Studie: Sicherheit vor Ausschüttung

Studie: Sicherheit vor Ausschüttung

Die Wealthcap GmbH hat ihre Studie zu Anforderungen von Vertrieben und Produkteinkäufern an geschlossene Immobilienfonds wiederholt. Sicherheit und Qualität sind demnach deutlich wichtiger als hohe Ausschüttungserwartungen.

KGAL: Keine weiteren Umstrukturierungen geplant

KGAL: Keine weiteren Umstrukturierungen geplant

Die neuen Gesellschafter der KGAL Gruppe, die Privatinvestoren Francis Louvard und Gregory Ingram, sollen das Unternehmen durch „ihr internationales Netzwerk und ihre eigene Expertise sowohl bei Assetmärkten als auch auf Investorenseite“ strategisch unterstützen. Dies erklärte KGAL auf Anfrage gegenüber Cash. Online.

Neues Emissionshaus für Internet-Start-Ups gegründet

Neues Emissionshaus für Internet-Start-Ups gegründet

Der Vertriebsprofi Michael Bauer zählt zu den Gründungsmitgliedern des neuen Berliner Initiators Super Web Fund Emissionshaus GmbH. In Kürze soll ein Publikumsfonds aufgelegt werden, über den sich Anleger an jungen Unternehmen der Internetbranche beteiligen können.

Geschäftsführer Böhm verlässt Doric Select

Geschäftsführer Böhm verlässt Doric Select

Matthias Böhm wird die Doric Select GmbH & Co. KG zum 30. April 2013 auf eigenen Wunsch verlassen. Das hat das Asset-Management-Unternehmen und Emissionshaus heute mitgeteilt.

Ex-Nordcapital-Geschäftsführer eröffnet neues Emissionshaus

Ex-Nordcapital-Geschäftsführer eröffnet neues Emissionshaus

Wolfgang Wetzel, langjähriger Geschäftsführer des Bereichs New Energy bei der Nordcapital-Gruppe, hat zum Jahreswechsel das Emissionshaus Nature Capital in Aumühle bei Hamburg gegründet. Mit ökologischen Anlagen will er bei privaten und institutionelle Investoren punkten.

Lloyd Fonds-Ergebnis im dritten Quartal nur operativ positiv

Lloyd Fonds-Ergebnis im dritten Quartal nur operativ positiv

Das Emissionshaus Lloyd Fonds AG hat nach dem dritten Quartal 2012 zwar ein operativ positives Ergebnis von 100.000 Euro, aber ein negatives Konzernergebnis in Höhe von 1,9 Millionen Euro vermeldet. Die Platzierungsleistung in diesem Zeitraum lag unter der des Vorjahres, der Umsatz blieb konstant. 

Neuer Vertriebsleiter bei Altaris

Neuer Vertriebsleiter bei Altaris

Christian A. Jahnke (34) verantwortet den Vertrieb der Games Fonds des Grasbrunner Emissionshauses Altaris.

Produktvorstand Dr. Oliver Moosmayer verlässt die HCI

Produktvorstand Dr. Oliver Moosmayer verlässt die HCI

Dr. Oliver Moosmayer verlässt nach zwölfjähriger Tätigkeit das börsennotierte Emissionshaus HCI Capital zum 31. August 2012. Neues Vorstandsmitglied wird Ingo Kuhlmann, der das Finanzressort von Vorstands-Chef Dr. Ralf Friedrichs übernehmen soll.

Alles neu bei der DCM AG: Vorstandschef, Gesellschafterstruktur und Strategie

Alles neu bei der DCM AG: Vorstandschef, Gesellschafterstruktur und Strategie

Dr. Wulf Meinel ist zum neuen Vorstandsvorsitzenden des Münchener Emissionshauses DCM AG berufen worden. Unternehmensgründer Hans Deinböck übertrug seine Anteile auf den polnischen Investor Texon Polska.

Lloyd Fonds erwirtschaftet kleines Plus im Auftaktquartal 2012

Lloyd Fonds erwirtschaftet kleines Plus im Auftaktquartal 2012

Das Hamburger Emissionshaus Lloyd Fonds AG vermeldet für das erste Quartal 2012 ein positives Konzernergebnis von 200.000 Euro. Das platzierte Eigenkapitalvolumen stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um gut eine Million auf rund 7,8 Millionen Euro.

„Der Markt bewegt sich in unsere Richtung“

„Der Markt bewegt sich in unsere Richtung“

Über das Konzept ohne Vorab-Weichkosten, das Image des Emissionshauses im Wettbewerb wie im Vertrieb und eine neue Produktlinie sprach Cash. mit Gerald Feig, dem Vorstandsvorsitzenden von FLEX Fonds.

Aquila bringt weiteren Publikumsfonds mit türkischen Wasserkraftwerken

Aquila bringt weiteren Publikumsfonds mit türkischen Wasserkraftwerken

Anleger des neuen Aquila Hydropower Invest IV beteiligen sich gemeinsam mit institutionellen Investoren eines Private Placements an fünf Wasserkraftwerken in der Türkei. Initiator Aquila Capital hatte kürzlich das Vorgängerprodukt ausplatziert.

Hesse Newman Capital sichert sich künftige Fondsimmobilie mit freistaatlichem Mieter

Hesse Newman Capital sichert sich künftige Fondsimmobilie mit freistaatlichem Mieter

Der Hamburger Initiator Hesse Newman Capital hat den Erweiterungsbau der Georg-Simon-Ohm Hochschule in Nürnberg und das zugehörige Parkhaus von Aurelis Real Estate erworben. Die Übernahme seiner künftigen Fondsobjekte plant das Emissionshaus für Juni 2013.

Lloyd Fonds will institutionellen Vertrieb ausbauen

Lloyd Fonds will institutionellen Vertrieb ausbauen

Zum Ausbau der institutionellen Vertriebsschiene hat das Emissionshaus Lloyd Fonds AG die “Lloyd Fonds Consulting GmbH” gegründet und die Zulassung gemäß Kreditwesengesetz (KWG) bei der BaFin beantragt.

MPC platziert Immobilienfonds Deutschland 10 aus

MPC platziert Immobilienfonds Deutschland 10 aus

Das Hamburger Emissionshaus MPC Capital hat den Fonds MPC Deutschland 10, der im Juli 2011 in den Vertrieb gestartet ist, ausplatziert. Private Anleger investierten rund 30,9 Millionen Eigenkapital in einen von der Siemens AG gemieteten Immobilienkomplex in Erlangen.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Getsafe-Chef Wiens: “Insurtechs sind krisenfest”

In der vergangenen Woche ist das US-amerikanische Insurtech Lemonade an die Börse gegangen, das Versicherungen per Smartphone-App anbietet. Der Aktienwert hat sich binnen 24 Stunden verdoppelt, die Bewertung des Unternehmens lag kurzfristig bei über vier Milliarden Dollar. Für Christian Wiens, CEO und Gründer des Wettbewerbers Getsafe, ist dies “ein positives Signal”.

mehr ...

Immobilien

Cash.EXTRA Wohngebäude-Versicherung: Schutz vor Extrem-Risiken

Eine Immobilie ist ein wertvoller Besitz. Egal ob Haus oder Wohnung. In beidem stecken erhebliche Werte. Daher sollte der Versicherungsschutz für Haus und Wohnen eigentlich essenziell sein, ist es aber bei Weitem nicht. Mit welchen Herausforderungen Versicherer und Assekuradeure zu kämpfen haben, zeigt das Cash.Extra Wohngebäudeversicherung mit Domcura-Produktvorstand Rainer Brand, Thomas Nairz, Hauptbevollmächtigter bei Iptiq Deutschland und Michael Neuhalfen, Leiter Vertrieb bei der Alte Leipziger Allgemeine.

mehr ...

Investmentfonds

Grönemeyer initiiert neuen Gesundheitsfonds

„Medizin mit Herz und Seele“. Das ist das Motto von Professor Dietrich Grönemeyer. Der Arzt, Wissenschaftler, Publizist, Unternehmer und Investor ist bisher an einer Reihe von nichtbörsennotierten Unternehmen beteiligt. Jetzt hat er einen Gesundheitsfonds initiiert, der seinen Namen trägt, den „Grönemeyer Gesundheitsfonds Nachhaltig“.

mehr ...

Berater

Wenn das Smartphone zur Versicherungszentrale wird

Das Smartphone dürfte sich in den kommenden Jahren zu einem wichtigen Vertriebskanal für Versicherungen entwickeln. Zwar haben bislang nur sechs Prozent der Bundesbürger eine Versicherung über ihr Smartphone abgeschlossen, jeder Dritte (33 Prozent) kann es sich aber in Zukunft vorstellen. Das ist das Ergebnis einer Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

mehr ...

Sachwertanlagen

Immer weniger Deutsche wollen reich werden

Nur noch eine knappe Mehrheit der Deutschen findet es erstrebenswert, reich zu sein. Gleichzeitig werden die Chancen auf ein hohes Vermögen immer schlechter eingeschätzt – auch wegen Corona. Das ergab eine repräsentative Umfrage der GfK für die “4. Reichtumsstudie” des Private-Equity-Spezialisten RWB Group.

mehr ...

Recht

ifo Institut: Ein Fünftel der deutschen Firmen hält sich für gefährdet

Ein gutes Fünftel der deutschen Unternehmen sieht sein Überleben durch die Coronakrise gefährdet. Das ergibt sich aus der neuesten Umfrage des ifo Instituts. 21 Prozent der Firmen antworteten im Juni, die Beeinträchtigungen durch Corona seien existenzbedrohend. „In den kommenden Monaten könnte sich eine Insolvenzwelle anbahnen“, sagt ifo-Forscher Stefan Sauer. Welche Branche sich als besonders gefährdet einschätzt.

mehr ...