Themenseite Ergo
>> Alle Themenseiten
Ergo möchte sich anderen Versicherern als Run-Off Plattform anbieten

Ergo möchte sich anderen Versicherern als Run-Off Plattform anbieten

Die Ergo-Versicherung will in Zukunft Lebensversicherungen von Konkurrenten übernehmen, die sich von ihren Beständen trennen wollen. Was der Düsseldorfer Versicherer jetzt plant. 

“Wir erleben eine Metamorphose vom reinen Produktverkauf hin zum Kundenerlebnis”

“Wir erleben eine Metamorphose vom reinen Produktverkauf hin zum Kundenerlebnis”

Die Ergo-Versicherung will den Verkauf von Versicherungen über Sprachassistenten wie Alexa forcieren. “Wir wollen bei diesem Thema ganz vorne dabei sein”, sagte Deutschland-Chef Achim Kassow dem Berliner “Tagesspiegel”. Die Menschen erledigen immer mehr Dinge über Voice-Anwendungen, glaubt der Manager. Aufgabe der Versicherer sei es deshalb, einfache und transparente Lösungen zu schaffen.

ERGO setzt auf IT Lösung aus der Automobilindustrie

ERGO setzt auf IT Lösung aus der Automobilindustrie

ERGO Mobility Solutions, der strategische Versicherungspartner der Automobil- und Mobilitätsindustrie, führt eine neue IT-Plattform für das automobile Versicherungsgeschäft ein. Neue Mobilitätsformate wie Car Sharing, Car-as-a-Service oder Insurance-on-Demand erfordern auch im automobilen Versicherungsgeschäft vernetzte und digitale Plattformansätze.

Kolumnisten auf Cash.Online

Sicher auf der Nordschleife: BMW & Ergo bringen “Track Day”-Police

Sicher auf der Nordschleife: BMW & Ergo bringen “Track Day”-Police

Die BMW Bank und Ergo Mobility Solutions kooperieren auf der Rennstrecke: Gemeinsam bieten beide einen Sicherheitspass an, der Besitzer eines BMW M oder M-Performance-Modells bei Track Days auf der Rennstrecke schützt.

Ergo macht Tabula rasa im Auslandsgeschäft

Ergo macht Tabula rasa im Auslandsgeschäft

Ergo setzt Bereinigung des Auslandsportfolios konsequent fort – Euroins Insurance Group übernimmt vier weitere Ergo Gesellschaften in Rumänien, Tschechien und Weißrussland.

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Welche Versicherungsthemen stießen bei den Lesern von Cash.Online in dieser Woche auf besonders großes Interesse? Das neue wöchentliche Ranking zeigt es auf einen Blick.

Do swidanja Moskva: Ergo verkauft russische Sachversicherungstochter

Do swidanja Moskva: Ergo verkauft russische Sachversicherungstochter

Die Ergo International AG trennt sich von ihrer russischen Tochtergesellschaft und verkauft Ergo Russia Non-Life an Reso-Garantia. Vertreter beider Unternehmen unterzeichneten den Kaufvertrag. Der Verkauf steht, wie bei Transaktionen dieser Art üblich, unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigung. Über den Kaufpreis machen die Parteien keine weiteren Angaben.

Mehr Cash.

Ergo wird Versicherungspartner von zwei Millionen Verdi Mitgliedern

Ergo wird Versicherungspartner von zwei Millionen Verdi Mitgliedern

Seit dem 1. Januar 2019 ist die Ergo Group AG neuer Partner im Verdi Mitgliederservice. Die Munich Re-Tochter bietet auf dieser Plattform ausgewählte Versicherungs- und Vorsorgeangebote sowie Beratungsleistungen für Verdi Mitglieder. Die Kooperationsvereinbarung hat zunächst eine Laufzeit von zwei Jahren.

Überschussbeteiligung: Positives aus Berlin, Negatives aus Düsseldorf

Überschussbeteiligung: Positives aus Berlin, Negatives aus Düsseldorf

Mit der Ideal Lebensversicherung, der Ergo Vorsorge, Ergo Leben, Victoria Leben und Ergo Direkt haben fünf weitere Lebensversicherer die Überschussbeteiligungen für das kommende Jahr veröffentlicht.

Warum die Deutschen ihre Kfz-Versicherung wechseln – und nicht nur die

Warum die Deutschen ihre Kfz-Versicherung wechseln – und nicht nur die

Die Deutschen, ihre Autos und ihre Versicherungen: Das sind innige Liebesbeziehungen. Im Auftrag des zur Ergo gehörenden Digitalversicherers Nexible befragte das Meinungsforschungsinstitut Civey über 2000 Personen zu ihrem Wechselverhalten bei Versicherungstarifen, ihrer Einstellung zur Digitalisierung und den Folgen für die Mobilität.

ERGO forciert Lebensversicherung

ERGO forciert Lebensversicherung

ERGO holt Markus Krawczak zum Januar 2019 als Vorstand für den Maklervertrieb Leben. Zusätzlich hat ERGO zum 1. November 2018 das neue Ressort betriebliche Altersversorgung gegründet. Dieses wird von Jan Niebuhr geleitet.

Keine Ruhe bei Ergo: Sebold-Bender geht und Muth wird neuer Chief Underwriting Officer

Keine Ruhe bei Ergo: Sebold-Bender geht und Muth wird neuer Chief Underwriting Officer

Ergo bekommt keine Ruhe in den Konzern. Nach gerade einmal zwei Jahren wird Monika Sebold-Bender das Unternehmen zum Jahresende verlassen.

Ergo optimiert internationales Versicherungsportfolio

Ergo optimiert internationales Versicherungsportfolio

Die Ergo Group AG verkauft ihre Leben- und Nicht-Leben-Tochtergesellschaft in Kroatien an die Sava Insurance Company. Die Euroins Insurance Group (EIG) übernimmt die Europäische Reiseversicherungstochter in der Ukraine. Vertreter von Ergo, Sava Insurance und EIG haben die Kaufverträge unterzeichnet. Die beiden Verkäufe stehen, wie bei Transaktionen dieser Art üblich, unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigung. Über den Kaufpreis machten die Parteien keine weiteren Angaben.

Ergo will Aktienquote trotz Turbulenzen leicht erhöhen

Ergo will Aktienquote trotz Turbulenzen leicht erhöhen

Die Ergo lässt sich von den jüngsten Börsenturbulenzen nicht beirren und setzt weiter auf eine höhere Aktienquote. “Die Korrektur fällt etwas heftiger als erwartet aus. Für uns ändert sich an der Perspektive für 2018 jedoch nichts”, sagte Andree Moschner, der bei der Munich-Re-Tochter für die Vermögensanlage zuständig ist, dem “Handelsblatt”.

Ergo entlässt Vertriebsvorstand

Ergo entlässt Vertriebsvorstand

Der ehemalige Vertriebsvorstand des Versicherers Ergo, Stephan Schinnenburg, muss seinen Vorstandsposten räumen, da er wiederholt verbal ausfällig geworden ist. Das meldet das “Manager Magazin” am Freitag. Damit geht der stetige Wechsel der Vorstände bei der Ergo weiter.

Stühlerücken bei der Ergo

Stühlerücken bei der Ergo

Siegfried Nobel und Joachim Fensch sind in die Vorstände der Leben-Klassik-Gesellschaften Ergo Lebensversicherung und Victoria Lebensversicherung berufen worden. Nobel wird als CFO zuständig für das Ressort Aktuariat und Finanzen, Fensch verantwortet das Ressort Operations und IT. Beide sind langjährig in diversen Funktionen für die Ergo tätig.

Ergo findet keinen Käufer für LV-Töchter

Ergo findet keinen Käufer für LV-Töchter

Ergo beendet die Gespräche zum Verkauf ihrer deutschen Lebensversicherungsgesellschaften mit klassischen Beständen. Dies hat der Vorstand der Ergo Group AG heute nach intensiver Bewertung der unverbindlichen Angebote von Interessenten und unter Abwägung aller Optionen entschieden.

Ergo: Neue Ämter für Frank Wittholt

Ergo: Neue Ämter für Frank Wittholt

Frank Wittholt (48), Mitglied im Vorstand der Ergo Vorsorge Lebensversicherung, ist in den Vorstand der Ergo Lebensversicherung berufen worden. Darüber hinaus wurde er zum Mitglied der Vorstände der Ergo Pensionskasse und der Victoria Lebensversicherung bestellt.

Ergo kommt mit Umbau voran

Ergo kommt mit Umbau voran

Der Düsseldorfer Versicherer Ergo kommt auf seinem milliardenschweren Sanierungskurs voran. “Bis zum Jahresende werden Netto-Kosteneinsparungen von knapp 100 Millionen Euro erreicht sein”, sagte der Finanzchef der Munich-Re-Tochter, Christoph Jurecka, ein Jahr nach Start des Umbauprogramms am Donnerstag in Düsseldorf.

Ergo Direkt: Fintech-Manager wird neuer Vertriebschef

Ergo Direkt: Fintech-Manager wird neuer Vertriebschef

Manuel Nothelfer leitet ab sofort den Vertrieb der Ergo Direkt Versicherungen. Sein Fokus liegt dabei auf dem Ausbau der Online-Aktivitäten.

Wechsel von Generali zu Ergo

Wechsel von Generali zu Ergo

Dr. Monika Sebold-Bender (53), die im Juni 2012 in den Vorstand der Generali Versicherungen eingetreten ist und seit Juni 2015 als Country Chief P&C Officer auch dem Vorstand der Generali Deutschland AG angehört, wechselt zum neuen Jahr in den Vorstand der Ergo Group.

Ergo stellt neuen Leiter für das Auslandsgeschäft ein

Ergo stellt neuen Leiter für das Auslandsgeschäft ein

Alexander Ankel verantwortet künftig als Chief Operating Officer (COO) Ergo International AG das Auslandsgeschäft der Ergo Group. Er übernimmt diese Aufgaben von Jochen Messemer, der zum Jahresende das Unternehmen verlässt.

Vertriebsvorstand Hartmann verlässt Ergo Direkt

Vertriebsvorstand Hartmann verlässt Ergo Direkt

Im Zuge des Umbaus des Düsseldorfer Versicherers Ergo verlässt Ergo-Direkt-Vertriebsvorstand Ralf Hartmann (51) den Konzern zu Ende Juli. Damit gibt Hartmann auch alle Vorstandsmandate innerhalb der Ergo Group auf. Ein Nachfolger steht laut dem Unternehmen noch nicht fest.

Ergo-Auslandschef Messemer geht

Ergo-Auslandschef Messemer geht

Der nächste Ergo-Vorstand geht: Dr. Jochen Messemer (50) verlässt den Düsseldorfer Versicherer zum Jahresende. Messemer verantwortet im Vorstand der Ergo Group das internationale Geschäft. Ein Nachfolger stehe noch nicht fest, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Psyche ist immer häufiger Hauptgrund für Berufsunfähigkeit

Psychische Störungen sind Ursache Nummer eins für Berufsunfähigkeit und der Anteil nimmt weiter zu. Das geht aus einer aktuellen Analyse der Debeka hervor. Dafür hat der viertgrößte Lebensversicherer in Deutschland seinen Bestand von etwa 522.000 gegen Berufsunfähigkeit Versicherten ausgewertet. Berücksichtigt wurden dabei die im vorigen Jahr rund 1.000 neu eingetretenen Leistungsfälle.

mehr ...

Immobilien

Senioren-Immobilien: Betreiber erobern den Markt zurück

In den ersten sechs Monaten dieses Jahres hat sich am Markt für Senioren-Immobilien der Trend des letzten Jahres weiter verfestigt: Die Übernahmen von Betreibergesellschaften durch Private Equity-Gesellschaften sind deutlich zurückgegangen, die Zahl der Betreiber-Transaktionen ist stark gestiegen.

mehr ...

Investmentfonds

„Das Unternehmen ist das entscheidende Investment“

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China scheint beinahe täglich größere Kreise zu ziehen und Anleger immer stärker zu verunsichern. Cash. sprach mit Thomas Lehr, Kapitalmarktstratege beim Vermögensverwalter Flossbach von Storch, wie sich Anleger jetzt verhalten sollen und welcher Ausgang des Konflikts realistisch ist.

mehr ...

Berater

Über 21.000 Investment-Fachleute weltweit bestehen CFA Program

CFA Institute, der führende globale Berufsverband für die Investmentbranche, gibt bekannt, dass 56 Prozent der insgesamt 38.377 KandidatInnen weltweit im Juni 2019 die dritte und letzte Prüfung des CFA Program bestanden haben. Abhängig vom Nachweis der erforderlichen Berufserfahrung sind sie damit berechtigt, die begehrte Auszeichnung als CFA Charterholder zu führen. Die KandidatInnen werden heute über ihre Ergebnisse informiert. Derzeit sind über 167.000 Investment-Fachleute weltweit als CFA Charterholder qualifiziert.

mehr ...

Sachwertanlagen

Real I.S. verlängert Mietvertrag mit BARMER Krankenkasse für die „TriTowers“ in Hamburg

Die Real I.S. AG hat für den geschlossenen Immobilienfonds „Bayernfonds Immobilienverwaltung GmbH & Co. Objekt Hamburg I KG“ den Mietvertrag mit der BARMER Ersatzkrankenkasse in den „TriTowers Bauteil B“ in der Hammerbrookstraße 92 in Hamburg langfristig verlängert.

mehr ...

Recht

Bundesverfassungsgericht billigt Mietpreisbremse

Die 2015 eingeführte Mietpreisbremse ist verfassungsrechtlich nicht zu beanstanden. Sie verstößt weder gegen die Eigentumsgarantie noch gegen die Vertragsfreiheit oder den allgemeinen Gleichheitssatz, wie das Bundesverfassungsgericht entschied. Die Klage einer Berliner Vermieterin und zwei Kontrollanträge des Landgerichts Berlin blieben damit ohne Erfolg. Das teilte das Gericht in Karlsruhe am Dienstag mit.

mehr ...