Anzeige
Themenseite Finanzdienstleister
>> Alle Themenseiten
AfW: Makler brauchen “klare Abgrenzung zum Versicherungsvertreter”

AfW: Makler brauchen “klare Abgrenzung zum Versicherungsvertreter”

Laut dem kürzlich vom GfK-Verein veröffentlichten “Trust in Professions Report 2018” setzen die Bundesbürger nur wenig Vertrauen in den Berufsstand der Versicherungsvertreter. Nun stellt der Bundesverband Finanzdienstleistung AfW den Unterschied zwischen Vertretern und Maklern klar.

“MiFID II macht uns für den Kunden attraktiver“

“MiFID II macht uns für den Kunden attraktiver“

Cash. sprach mit Mathias Lüdtke-Handjery, Geschäftsführer bei der Vertriebsgesellschaft der Deutschen Bank Privat- und Geschäftskunden, Berlin, über die Folgen von MiFID II, Änderungen im Beratungsprozess und den Einsatz digitaler Medien beim Mobilen Vertrieb der Deutschen Bank.

Versorgungswerke – Gemeinsam mehr erreichen

Versorgungswerke – Gemeinsam mehr erreichen

Wenn Gleichgesinnte zusammenarbeiten, können sie Großes leisten. Mehr noch: Unter den richtigen Voraussetzungen kann ein Team deutlich mehr erreichen, als der Einzelne. Aus diesem Grund entstanden in der Zeit der Industrialisierung die ersten Versorgungswerke.

Die Wald-Kolumne

Kolumnisten auf Cash.Online

JDC Group gründet “Blockchain-Lab”

JDC Group gründet “Blockchain-Lab”

Die JDC Group will die Blockchain-Technologie nutzen, um kundenorientierte Finanz- und Versicherungsprodukte zu entwickeln. Hierfür hat der Wiesbadener Finanzdienstleister das “Blockchain-Lab” gegründet.

ZSH mit neuem Geschäftsführer

ZSH mit neuem Geschäftsführer

Manfred Görg (59) hat zum Jahresbeginn die Verantwortung für Vertrieb und Marketing in der Geschäftsführung des zum MLP-Konzern gehörenden Finanzmaklers ZSH übernommen. Sein Vorgänger Horst-Ulrich Stolzenberg (55) wird sich auf seine Tätigkeit bei Domcura und Nordias konzentrieren.

Massenklagen: Droht Deutschland eine Klageindustrie?

Massenklagen: Droht Deutschland eine Klageindustrie?

Im Rahmen der aktuellen Dieselaffäre wird immer wieder die Befürchtung geäußert, dass sich Sammelklagen nach amerikanischen Vorbild in unserem Rechtssystem einnisten. Erste Schritte dahin sind schon erkennbar und werden ausgetestet.

Gastbeitrag von Ekkart Kaske und Prof. Dr. Hans-Wilhelm Zeidler

“Der Beratungsbedarf wird von Jahr zu Jahr größer”

“Der Beratungsbedarf wird von Jahr zu Jahr größer”

Dr. Matthias Wald, Leiter Vertrieb und Mitglied der Geschäftsleitung bei Swiss Life Deutschland, hat mit Cash.Online über aktuelle Chancen und Herausforderungen im Vertrieb und seine Erwartungen an das Geschäftsjahr 2018 gesprochen.

Mehr Cash.

Bafin-Beraterregister: Mehr Beschwerden als im Vorjahr

Bafin-Beraterregister: Mehr Beschwerden als im Vorjahr

Tausende Bankkunden haben sich auch in diesem Jahr bei der Finanzaufsicht Bafin über ihr Kreditinstitut beklagt. Nach Daten der Behörde, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegen, wurden bis Ende September 4.468 Beschwerden und Anfragen registriert.

Google: Die sichtbarsten Finanzvertriebe

Google: Die sichtbarsten Finanzvertriebe

Mit einem Suchmaschinen-Marktanteil von über 90 Prozent ist Google in Deutschland Marktführer. Für Unternehmen ist es daher besonders wichtig, sich möglichst weit oben in den Google-Suchergebnissen zu platzieren. Cash.Online hat die fünf sichtbarsten Finanzvertriebe ermittelt.

JDC und smava kooperieren

JDC und smava kooperieren

Wie der Wiesbadener Finanzdienstleister JDC Group mitteilt, hat er mit dem Kredit-Vergleichsportal smava eine Kooperation vereinbart. Berater und Vermittler der JDC Group können ihren Kunden ab sofort Finanzierungslösungen über smava vermitteln.

Neues Fördermitglied für den AfW

Neues Fördermitglied für den AfW

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, hat er ein neues Fördermitglied gewonnen. Der im sächsischen Schwarzenberg ansässige Maklerpool VFV GmbH – Der Sachpool hat sich demnach dem Kreis der AfW-Förderer angeschlossen.

Lunis Vermögensmanagement erhält KWG-Erlaubnis

Lunis Vermögensmanagement erhält KWG-Erlaubnis

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) hat der Lunis Vermögensmanagement die Erlaubnis zum Erbringen von Finanzdienstleistungen nach Paragraf 32 Kreditwesengesetz (KWG) erteilt. Der Vermögensverwalter verlässt damit das Haftungsdach der NFS Netfonds Financial Service.

MLP: Trennung von Bank und Makler planmäßig vollzogen

MLP: Trennung von Bank und Makler planmäßig vollzogen

Wie der Wieslocher Finanzdienstleister MLP mitteilt, ist der Umbau der Konzernstruktur durch Eintrag ins Handelsregister abgeschlossen. Makler- und Bankgeschäft sind nun getrennt voneinander organisiert.

AfW begrüßt neues Fördermitglied

AfW begrüßt neues Fördermitglied

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, hat er ein neues Fördermitglied gewonnen. Der Vermögensverwalter Flossbach von Storch hat sich demnach dem Kreis der Fördermitglieder des AfW angeschlossen.

JDC Group übernimmt Bestand mit rund 40.000 Policen

JDC Group übernimmt Bestand mit rund 40.000 Policen

Wie der Wiesbadener Finanzdienstleister JDC Group mitteilt, hat er über den konzerneigenen Maklerpool Jung, DMS & Cie. zwei Tochterunternehmen des Versicherungsmaklers Artus-Gruppe übernommen. Zum erworbenen Versicherungsbestand gehören demnach rund 40.000 Endkundenverträge.

JDC Group meldet Wachstum

JDC Group meldet Wachstum

Wie der Wiesbadener Finanzdienstleister JDC Group mitteilt, hat er die ersten neuen Monate des Geschäftsjahrs 2017 mit einem Umsatz- und Ergebniswachstum abgeschlossen. Für das Gesamtjahr erwartet der Konzern deutlich steigende Erträge.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 07/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebsrente – Wandelanleihen – Ferienimmobilien – Family Offices

Ab dem 21. Juni im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Zinszusatzreserve: “Korridormethode bringt zehn Milliarden Euro Entlastung – allein 2018“

Die Kölner Rating-Agentur Assekurata kritisiert in ihrem diesjährigen Marktausblick zur Lebensversicherung 2018 erneut die gegenwärtige Berechnungsmethodik zum Aufbau der Zinszusatzreserve (ZZR) und mahnt eine Umstellung auf die Korridormethode an. Diese war von der deutschen Aktuarvereinigung (DAV) in Abstimmung mit der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) erarbeitet worden.

mehr ...

Immobilien

USA: Baubeginne fallen deutlich stärker als erwartet

Die US-Bauwirtschaft hat sich im Juni enttäuschend entwickelt. Die Wohnungsbaubeginne sanken so stark wie seit November 2016 nicht mehr. Das geht aus Zahlen des Handelsministeriums vom Mittwoch hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Größtes Freihandelsabkommen der EU

Während Donald Trump sämtliche Handelsvereinbarungen platzen lässt und zusätzlich Strafzölle verhängt, hat die Europäische Union hat mit Japan ihr bislang größtes Freihandelsabkommen abgeschlossen. Ökonomen freuen sich über die Rückkehr der Vernunft, aber Verbraucherschützer sind alarmiert.

mehr ...

Berater

Scout24 kauft Finanzcheck.de

Strategische Übernahme: Scout24, Betreiber bekannter digitaler Marktplätze wie Financescout24 oder Autoscout24 übernimmt eines der relevantesten deutschen Online-Vergleichsportale für Verbraucherkredite, Finanzcheck.de. Verkäufer sind eine Investorengruppe um Acton Capital Partners, Btov Partners, Highland Europe, Harbourvest Partners sowie die Gründer von Finanzcheck. Den Kaufpreis liegt bei 285 Millionen Euro und wird bar gezahlt.

mehr ...

Sachwertanlagen

RWB-Tochter gewinnt Großanleger aus Belgien

Die MPEP Management Luxembourg S.à r.l. (MPEP), ein Tochterunternehmen des Private Equity Spezialisten RWB Group, hat die Zusage über ein Investment in zweistelliger Millionenhöhe von einem alternativen Investmentfonds erhalten, der von Degroof Petercam verwaltet wird.

mehr ...

Recht

Erbbaurecht: Alternative zum Kauf eines Baugrundstücks

Kommunen, Kirchen und Stiftungen vergeben häufig Erbbaurechte. Als “Eigentum auf Zeit” können diese gerade für junge Familien mit wenig Eigenkapital eine Alternative zum Kauf eines Baugrundstücks darstellen. Die Hamburgische Notarkammer erklärt.

mehr ...