Themenseite Finanzdienstleister
>> Alle Themenseiten
Verspielen Banken ihre Zukunft?

Verspielen Banken ihre Zukunft?

Zwischen Banken und ihren jungen Kunden knirscht es gewaltig. Das ist das zentrale Ergebnis der Studie “Erwartung an das Banking der Zukunft” der Unternehmensberatung EUROGROUP Consulting (EGC), an der 1.000 Deutsche im Alter von 16 bis 38 Jahren – sprich: Vertreter der Generationen Y und Z – teilgenommen haben.

Lloyd Fonds AG schluckt ihren Großaktionär

Lloyd Fonds AG schluckt ihren Großaktionär

Die Lloyd Fonds AG aus Hamburg erwirbt zunächst 90 Prozent der Geschäftsanteile der Investmentgesellschaft SPSW Capital GmbH und übernimmt damit auch drei weitere Investmentfonds. Außerdem hat sie den Flugzeugfonds “Air Portfolio II” zunächst vor einer Bruchlandung bewahrt.

34f-Vertrieb: Nicht die BaFin ist entscheidend

34f-Vertrieb: Nicht die BaFin ist entscheidend

Die Ankündigung der Bundesregierung, 34f-Vermittler „zügig“ unter die Aufsicht der BaFin stellen zu wollen, schreckt viele Finanzdienstleister auf. Manche fürchten gar das Ende des freien Vertriebs. Doch es gibt Anlass zur Erleichterung. Der Löwer-Kommentar

Kolumnisten auf Cash.Online

Deutsche Finance bündelt Haftungsdach und 34f-Vertrieb

Deutsche Finance bündelt Haftungsdach und 34f-Vertrieb

Der Asset Manager Deutsche Finance Group führt die bestehenden Vertriebs-Tochtergesellschaften Deutsche Finance Consulting und Deutsche Finance Advisors unter der Deutsche Finance Solution als Kompetenzplattform zusammen.

Endlich: Entwurf der neuen FinVermV ist da

Endlich: Entwurf der neuen FinVermV ist da

Mit einer Verspätung von mehreren Monaten liegt nun endlich der erste Referentenentwurf für die neue Finanzanlagenvermittlungsverordnung (FinVermV) für den freien Vertrieb vor. Demnach kommt unter anderem die Pflicht der Finanzdienstleister zur Aufzeichnung von Telefonaten.

Netfonds gibt Börsendebüt

Netfonds gibt Börsendebüt

Die Netfonds AG, eine Plattform für Administration, Beratung, Transaktionsabwicklung und Regulierung für die deutsche Finanzindustrie, hat heute erfolgreich ihr Listing im m:access der Börse München vollzogen. Die Erstnotierung erfolgte zum Kurs von 29,50 Euro je Aktie, was einer Marktkapitalisierung von rund 62 Millionen Euro entspricht. Die Börsennotierung soll die Unternehmensentwicklung unter anderem in einem ganz bestimmten Bereich unterstützen.

Ihre Fragen, bitte!

Ihre Fragen, bitte!

Erstmals wird ein Teil des 8. Cash.-Branchengipfels Sachwertanlagen als Video ins Netz gestellt werden. Zuvor können die Leser Fragen stellen und Themen vorschlagen. Das ist Anlass, Sie, liebe Cash.-Leser, auch einmal zu loben.

Mehr Cash.

MiFID II: Neue Verordnung für freie Vermittler rückt näher

MiFID II: Neue Verordnung für freie Vermittler rückt näher

Eine weitere Änderung der Gewerbeordnung soll die Umsetzung der MiFID II im freien Vertrieb vorbereiten und die Ermächtigung zur Neufassung der FinVermV erweitern. Unter anderem müssen die Vermittler künftig die Zielmarktbestimmung womöglich selbst vornehmen und können sich nicht auf den Anbieter verlassen.

Scout24 kauft Finanzcheck.de

Scout24 kauft Finanzcheck.de

Strategische Übernahme: Scout24, Betreiber bekannter digitaler Marktplätze wie Financescout24 oder Autoscout24 übernimmt eines der relevantesten deutschen Online-Vergleichsportale für Verbraucherkredite, Finanzcheck.de. Verkäufer sind eine Investorengruppe um Acton Capital Partners, Btov Partners, Highland Europe, Harbourvest Partners sowie die Gründer von Finanzcheck. Den Kaufpreis liegt bei 285 Millionen Euro und wird bar gezahlt.

AfW: Makler brauchen “klare Abgrenzung zum Versicherungsvertreter”

AfW: Makler brauchen “klare Abgrenzung zum Versicherungsvertreter”

Laut dem kürzlich vom GfK-Verein veröffentlichten “Trust in Professions Report 2018” setzen die Bundesbürger nur wenig Vertrauen in den Berufsstand der Versicherungsvertreter. Nun stellt der Bundesverband Finanzdienstleistung AfW den Unterschied zwischen Vertretern und Maklern klar.

“MiFID II macht uns für den Kunden attraktiver“

“MiFID II macht uns für den Kunden attraktiver“

Cash. sprach mit Mathias Lüdtke-Handjery, Geschäftsführer bei der Vertriebsgesellschaft der Deutschen Bank Privat- und Geschäftskunden, Berlin, über die Folgen von MiFID II, Änderungen im Beratungsprozess und den Einsatz digitaler Medien beim Mobilen Vertrieb der Deutschen Bank.

Versorgungswerke – Gemeinsam mehr erreichen

Versorgungswerke – Gemeinsam mehr erreichen

Wenn Gleichgesinnte zusammenarbeiten, können sie Großes leisten. Mehr noch: Unter den richtigen Voraussetzungen kann ein Team deutlich mehr erreichen, als der Einzelne. Aus diesem Grund entstanden in der Zeit der Industrialisierung die ersten Versorgungswerke.

Die Wald-Kolumne

JDC Group gründet “Blockchain-Lab”

JDC Group gründet “Blockchain-Lab”

Die JDC Group will die Blockchain-Technologie nutzen, um kundenorientierte Finanz- und Versicherungsprodukte zu entwickeln. Hierfür hat der Wiesbadener Finanzdienstleister das “Blockchain-Lab” gegründet.

ZSH mit neuem Geschäftsführer

ZSH mit neuem Geschäftsführer

Manfred Görg (59) hat zum Jahresbeginn die Verantwortung für Vertrieb und Marketing in der Geschäftsführung des zum MLP-Konzern gehörenden Finanzmaklers ZSH übernommen. Sein Vorgänger Horst-Ulrich Stolzenberg (55) wird sich auf seine Tätigkeit bei Domcura und Nordias konzentrieren.

Massenklagen: Droht Deutschland eine Klageindustrie?

Massenklagen: Droht Deutschland eine Klageindustrie?

Im Rahmen der aktuellen Dieselaffäre wird immer wieder die Befürchtung geäußert, dass sich Sammelklagen nach amerikanischen Vorbild in unserem Rechtssystem einnisten. Erste Schritte dahin sind schon erkennbar und werden ausgetestet.

Gastbeitrag von Ekkart Kaske und Prof. Dr. Hans-Wilhelm Zeidler

“Der Beratungsbedarf wird von Jahr zu Jahr größer”

“Der Beratungsbedarf wird von Jahr zu Jahr größer”

Dr. Matthias Wald, Leiter Vertrieb und Mitglied der Geschäftsleitung bei Swiss Life Deutschland, hat mit Cash.Online über aktuelle Chancen und Herausforderungen im Vertrieb und seine Erwartungen an das Geschäftsjahr 2018 gesprochen.

Bafin-Beraterregister: Mehr Beschwerden als im Vorjahr

Bafin-Beraterregister: Mehr Beschwerden als im Vorjahr

Tausende Bankkunden haben sich auch in diesem Jahr bei der Finanzaufsicht Bafin über ihr Kreditinstitut beklagt. Nach Daten der Behörde, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegen, wurden bis Ende September 4.468 Beschwerden und Anfragen registriert.

Google: Die sichtbarsten Finanzvertriebe

Google: Die sichtbarsten Finanzvertriebe

Mit einem Suchmaschinen-Marktanteil von über 90 Prozent ist Google in Deutschland Marktführer. Für Unternehmen ist es daher besonders wichtig, sich möglichst weit oben in den Google-Suchergebnissen zu platzieren. Cash.Online hat die fünf sichtbarsten Finanzvertriebe ermittelt.

JDC und smava kooperieren

JDC und smava kooperieren

Wie der Wiesbadener Finanzdienstleister JDC Group mitteilt, hat er mit dem Kredit-Vergleichsportal smava eine Kooperation vereinbart. Berater und Vermittler der JDC Group können ihren Kunden ab sofort Finanzierungslösungen über smava vermitteln.

Neues Fördermitglied für den AfW

Neues Fördermitglied für den AfW

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, hat er ein neues Fördermitglied gewonnen. Der im sächsischen Schwarzenberg ansässige Maklerpool VFV GmbH – Der Sachpool hat sich demnach dem Kreis der AfW-Förderer angeschlossen.

Lunis Vermögensmanagement erhält KWG-Erlaubnis

Lunis Vermögensmanagement erhält KWG-Erlaubnis

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) hat der Lunis Vermögensmanagement die Erlaubnis zum Erbringen von Finanzdienstleistungen nach Paragraf 32 Kreditwesengesetz (KWG) erteilt. Der Vermögensverwalter verlässt damit das Haftungsdach der NFS Netfonds Financial Service.

MLP: Trennung von Bank und Makler planmäßig vollzogen

MLP: Trennung von Bank und Makler planmäßig vollzogen

Wie der Wieslocher Finanzdienstleister MLP mitteilt, ist der Umbau der Konzernstruktur durch Eintrag ins Handelsregister abgeschlossen. Makler- und Bankgeschäft sind nun getrennt voneinander organisiert.

AfW begrüßt neues Fördermitglied

AfW begrüßt neues Fördermitglied

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, hat er ein neues Fördermitglied gewonnen. Der Vermögensverwalter Flossbach von Storch hat sich demnach dem Kreis der Fördermitglieder des AfW angeschlossen.

JDC Group übernimmt Bestand mit rund 40.000 Policen

JDC Group übernimmt Bestand mit rund 40.000 Policen

Wie der Wiesbadener Finanzdienstleister JDC Group mitteilt, hat er über den konzerneigenen Maklerpool Jung, DMS & Cie. zwei Tochterunternehmen des Versicherungsmaklers Artus-Gruppe übernommen. Zum erworbenen Versicherungsbestand gehören demnach rund 40.000 Endkundenverträge.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

“Es gibt einen großen Bedarf nach persönlicher Beratung”

Die Ergo gehört zu den größten Versicherern in Deutschland. Und musste sich im Zuge der digitalen Transformation neu erfinden. Cash. sprach mit Vertriebsvorstand Olaf Bläser über die vertrieblichen Herausforderungen des digitalen Umbaus und die Auswirkungen auf das Geschäftsmodell. Teil 2 des großen Interviews.

mehr ...

Immobilien

Megatrend Smart Cities: Wie Anleger davon profitieren können

Unsere Städte befinden sich im Wandel. Der Megatrend der Zukunft, die Urbanisierung, hat schon längst eingesetzt. Das stellt uns vor immer mehr neue Herausforderungen, die einen Wandlungsprozess in Richtung intelligenter Städte (Smart Cities) anstoßen. Für Anleger bieten Smart Cities aber auch interessante Chancen – wenn sie auf Unternehmen setzen, die ihre Aktivitäten auf diese Wandlungsprozesse ausgerichtet haben. Die Fürpaß-Peter-Kolumne

mehr ...

Investmentfonds

Amundi bringt drei neue Klima-ETFs

Der Vermögensverwalter Amundi hat sein Angebot nachhaltiger Investments mit der Lancierung drei neuer ETFs weiter ausgebaut, die die Paris-abgestimmten EU-Benchmarks (EU Paris-Aligned Benchmarks – PAB) abbilden. Die Benchmarks sollen helfen, das Ziel des Pariser Klimaabkommens – die Begrenzung der globalen Erwärmung auf 2°C gegenüber dem vorindustriellen Niveau – zu erreichen. Die ETFs werden zu sehr wettbewerbsfähigen laufenden Kosten ab 0,18 Prozent p.a. angeboten.

mehr ...

Berater

Hypoport legt im ersten Halbjahr kräftig zu

Der Finanzdienstleister Hypoport hat im ersten Halbjahr von einer hohen Nachfrage nach Krediten profitiert. So zog das Transaktionsvolumen auf der Plattform Europace, einem Kreditmarktplatz für Immobilienfinanzierungen, Bausparprodukte und Ratenkredite, um 31 Prozent auf fast 42 Milliarden Euro an.

mehr ...

Sachwertanlagen

Keine IT-Sicherheit, keine Notfallkonzepte: Jedes dritte mittelständische Chemieunternehmen gehackt

Fast jedes dritte mittelständische Unternehmen (30 Prozent) der Chemiebranche ist bereits Opfer einer Cyberattacke geworden, acht Prozent sogar mehrfach. Das belegt eine repräsentative Umfrage des Forsa-Instituts bei für die Internetsicherheit zuständigen Mitarbeitern in 100 kleinen und mittleren Unternehmen der Chemieindustrie. Wie die Umfrage im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) weiter zeigt, stand nach einem erfolgreichen Angriff fast die Hälfte der Betriebe sogar zeitweise still. Der pure Wahnsinn.

mehr ...

Recht

Insolvenzen: Die Oktober-Welle abschwächen

Die Insolvenz-Zahlen für den April 2020 sagen nichts aus über die tatsächliche Zahlungsfähigkeit der Unternehmen in der Corona-Krise. Im Herbst steigt die Zahl der Insolvenzen voraussichtlich sprunghaft. Sicher kann der Staat nicht alle Firmen retten – und künstlich am Leben gehaltene Zombie-Firmen will niemand. Eine Insolvenzwelle würde aber auch den Bankensektor bedrohen. Anstelle von noch größeren Not-Krediten sollten die rückzahlbaren Liquiditätshilfen unter bestimmten Bedingungen in Zuschüsse umgewandelt werden.

mehr ...