Themenseite Fondsbörse Deutschland
>> Alle Themenseiten
Stabiler Zweitmarkthandel an der Fondsbörse Deutschland

Stabiler Zweitmarkthandel an der Fondsbörse Deutschland

Der Handelsumsatz an der Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG hat im April mit rund 10,6 Millionen Euro das Durchschnittsniveau des ersten Quartals 2011 erreicht. Die Anzahl der Vermittlungen blieb mit 350 Abschlüssen ebenfalls konstant.

Handel an der Fondsbörse nimmt weiter zu

Handel an der Fondsbörse nimmt weiter zu

Der Umsatz an der Fondsbörse Deutschland ist im Februar weiter gestiegen. Die Zweitmarkt-Plattform für Anteile geschlossener Fonds meldet ein Handelsvolumen von zwölf Millionen Euro.

Wölbern Invest vereinbart Kooperation mit Fondsbörse Deutschland

Wölbern Invest vereinbart Kooperation mit Fondsbörse Deutschland

Die Treuhandgesellschaft des Hamburger Emissionshaus Wölbern Invest ermöglicht dessen Anlegern den Verkauf ihrer Immobilienfondsanteile über die Zweitmarktplattform der Fondsbörse Deutschland. Die Beteiligungsangebote der Hanseaten zeichneten sich durch eine Zielerreichungsquote von 95 Prozent aus.

Kolumnisten auf Cash.Online

Fondsbörse Deutschland kann Umsatz binnen Jahresfrist nahezu verdoppeln

Fondsbörse Deutschland kann Umsatz binnen Jahresfrist nahezu verdoppeln

Am Zweitmarkt der Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG, Hamburg, wurden im Jahr 2010 geschlossene Fonds im Wert von rund 162,5 Millionen Euro gehandelt. Dieses Ergebnis liegt um 78,5 Millionen Euro über dem Vorjahreswert, als 84 Millionen Euro erreicht wurden.

Fondsbörse: Zweitmarkt steuert auf Rekordjahr zu

Fondsbörse: Zweitmarkt steuert auf Rekordjahr zu

Das Handelsvolumen an der Fondsbörse Deutschland ist im November 2010 zurückgegangen. Dennoch sieht es danach aus, als würde die Zweitmarktplattform für geschlossene Fonds ihr umsatzstärkstes Jahr erreichen.

Fondsbörse Deutschland: Umsätze und Handelsabschlüsse steigen

Fondsbörse Deutschland: Umsätze und Handelsabschlüsse steigen

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG vermeldet den umsatzstärksten Monat August in der zehnjährigen Unternehmensgeschichte und übertrifft per 31. August 2010 mit rund 87 Millionen Euro den Gesamtjahresumsatz aus 2009.

Fondsbörse Deutschland zieht positive Halbjahresbilanz

Fondsbörse Deutschland zieht positive Halbjahresbilanz

Der Hamburger Zweitmarktteilnehmer Fondsbörse Deutschland hat eigenen Angaben zufolge in den ersten sechs Monaten des Jahres einen Handelsumsatz von rund 55 Millionen Euro erreicht. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht das einem Plus von 20 Prozent.

Mehr Cash.

Private dominieren Zweitmarkthandel

Private dominieren Zweitmarkthandel

Am Zweitmarkt der Hamburger Fondsbörse Deutschland wechselten im Mai 2010 mehr als 200 Anteile an geschlossenen Fonds mit einem Gesamtvolumen von rund 7,5 Millionen Euro den Besitzer. Das Plus von 62 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum geht auf das Konto von Privatanlegern, die sowohl auf Verkäufer- als auch auf Käuferseite aktiver sind als Institutionelle.

Fondsbörse Deutschland und Wealth Cap kooperieren

Fondsbörse Deutschland und Wealth Cap kooperieren

Die Fondsbörse Deutschland arbeitet im Zweitmarkt für geschlossene Fonds ab sofort mit dem Initiator Wealth Cap zusammen. Die Münchner Hypo-Vereinsbank-Tochter bietet ihren Kunden über den sogenannten Wealth-Cap-Zweitmarktservice künftig Zugang zur Handelsplattform der Fondsbörse.

Fondsbörse Deutschland: Zweitmarktumsätze auf dem Weg nach oben

Fondsbörse Deutschland: Zweitmarktumsätze auf dem Weg nach oben

Die Hamburger Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG konnte eigenen Angaben zufolge im ersten Quartal 2010 einen Handelsumsatz von 23,5 Millionen Euro erreichen. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum, als Zweitmarktanteile mit einem Volumen von 14,3 Millionen Euro gehandelt wurden, bedeutet das eine Steigerung um rund 64 Prozent.

Schiffsfonds: Zweitmarkt-Umsatz 2009 um 65 Prozent gesunken

Schiffsfonds: Zweitmarkt-Umsatz 2009 um 65 Prozent gesunken

Das Handelsvolumen am Sekundärmarkt für Schiffsbeteiligungen hat im vergangenen Jahr stark nachgelassen. 1.835 Fonds-Anteile mit einem Nominalkapital von 82,40 Millionen Euro weist die Jahresbilanz des Handelshauses Deutsche Zweitmarkt AG (DZAG) für den Gesamtmarkt aus – 65 Prozent weniger als im Vorjahr.

Zweitmarkt: Fondsbörse Deutschland meldet anziehende Umsätze

Zweitmarkt: Fondsbörse Deutschland meldet anziehende Umsätze

Der Handel mit geschlossenen Beteiligungen ist an der Fondsbörse Deutschland im November gestiegen. Vor allem bei den Immobilienfonds legten die Umsätze deutlich zu.

Fondsbörse Deutschland und Efonds Group bündeln ihre Kräfte

Fondsbörse Deutschland und Efonds Group bündeln ihre Kräfte

Die Hamburger Zweitmarkthandelsplattform Fondsbörse Deutschland und die Vertriebsgesellschaft Efonds Group, München, kooperieren beim Handel mit geschlossenen Fondsanteilen des Zweitmarkts.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Bankschließfächer: Inhalt sollte versichert sein

Wo sind Wertsachen sicher verwahrt? Schwierige Frage. Die Polizei warnt, dass Diebe in einer Wohnung fast jedes Versteck finden und ein eigener Tresor ist eine teure Angelegenheit. Viele Menschen deponieren darum zum Beispiel Schmuck oder Briefmarken- und Münzsammlungen in Bankschließfächern. Doch auch die Sicherheit von Tresoren stößt hin und wieder an ihre Grenzen: Trotz aller Sicherheitsvorkehrungen gelang es Dieben in den vergangenen Jahren Schließfächer zu plündern.

mehr ...

Immobilien

So günstig wie nie – trotzdem steigen Preise für Wohnimmobilien weiter an

„Winterstarre“ und „Frühlingserwachen“ bei den Preisen für private Wohnimmobilien waren einmal: Nach den recht einheitlichen Preisanstiegen um rund ein Prozent im April, setzte sich die Preissteigerung im Mai fort. So sind beispielsweise Bestandsimmobilien im Vergleich zum Vormonat um 2,24 Prozent teurer geworden und legten damit am stärksten zu.

mehr ...

Investmentfonds

US-Notenbank dürfte Erwartungen einer schnellen Zinssenkung enttäuschen

Die US-Notenbank Fed dürfte die Erwartungen der Marktteilnehmer, die mit einer raschen Zinssenkung rechnen, enttäuschen. Dieser Auffassung ist Philippe Waechter, Chefvolkswirt des französischen Investmenthauses Ostrum Asset Management, einer Tochtergesellschaft von Natixis Investment Managers, in seinem Gastbeitrag.

mehr ...

Berater

Ostangler Brandgilde bietet ab sofort Cyberversicherung

Immer mehr Unternehmen sind für Cyber-Risiken sensibilisiert. Die Suchanfragen nach Cyberversicherungen bei Google stiegen in den vergangenen Monaten signifikant. Dennoch stehen diese Versicherungen zum Teil in der Kritik, da viele Versicherer noch an ihren Risikomodellen arbeiten und die tatsächlichen Cyber-Gefahren sowie deren Auswirkungen schwer einschätz- und bezifferbar sind.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Was waren die interessantesten Sachwert-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

mehr ...

Recht

BFW: Enteignete Unternehmen bauen nicht

Berlin hatte vor einigen Tagen, wie von uns berichtet, als erstes Bundesland die Enteignung von Wohneigentum angekündigt. Aufgrund akuten Wohnungsmangels ist das Thema in den letzten Wochen ganz oben auf der Agenda. Nun meldet sich der auch BFW Landeverband Berlin/Brandenburg dazu und warnt davor, große private Wohnungsunternehmen zu enteignen.

mehr ...