Anzeige
Themenseite Fondsbranche
>> Alle Themenseiten
Deutsch-französischer Zusammenschluss

Deutsch-französischer Zusammenschluss

Der Spezialist für systematische, prognosefreie Investmentstrategien, Veritas Investment, hat mit dem französischen Asset Manager La Française einen neuen Eigentümer. 

“Mifid II ist ein Wahnsinn für Kunden und Berater”

“Mifid II ist ein Wahnsinn für Kunden und Berater”

Wie wird die Zukunft der Banken aussehen? Und wie stark werden die europäische Wirtschaft und die Finanzmärkte unter der Präsidentschaft Trumps und dem Brexit leiden? Darüber, dass die Zukunft herausfordernd wird, waren sich die Vertreter von Blackrock, Commerzbank, Sparkasse und Deutsche Bank auf dem Blackrock Investoren Forum einig. Keynote-Speaker war Friedrich Merz.

Tim Albrecht wechselt von DWS zu Berenberg

Tim Albrecht wechselt von DWS zu Berenberg

Tim Albrecht verlässt die DWS und wird Head of German Equities bei Berenberg. Damit folgt er Henning Gebhardt, der ebenfalls die DWS verließ und seit Anfang 2017 das Wealth and Asset Management bei Berenberg ausbaut.

Kolumnisten auf Cash.Online

Mischfonds bleiben Nummer eins

Mischfonds bleiben Nummer eins

Im ersten Halbjahr 2018 flossen offenen Publikumsfonds 10,5 Milliarden Euro zu. Mischfonds verzeichneten sogar 12,2 Milliarden Euro frisches Kapital. Im Juni hatte die Fondsbranche mit Abflüssen zu kämpfen, doch auch hier gibt es Ausnahmen:

Vermögensverwaltung: Drei Wege zum Erfolg

Vermögensverwaltung: Drei Wege zum Erfolg

Der Hälfte des Asset-Management-Markts droht der Kollaps. Das ist das Ergebnis einer Studie der Managementberatung Bain & Company. Das Unternehmen hat nicht nur die Ursachen untersucht, sondern auch Lösungen gefunden. So können Vermögensverwalter dem steigenden Druck standhalten.

Neuer Leiter Vermögensverwaltung bei DJE

Neuer Leiter Vermögensverwaltung bei DJE

Die DJE Kapital AG hat einen Nachfolger für Dr. Markus Küppers gefunden. Christian Janas wird spätestens Anfang 2019 Leiter der Vermögensverwaltung des Unternehmens und wird damit Mitglied der erweiterten Geschäftsführung.

Abflüsse aus offenen Publikumfonds im Mai

Abflüsse aus offenen Publikumfonds im Mai

Während Investmentfonds im Mai Kapital zufloss, zogen Anleger Geld aus offenen Publikumsfonds ab. Mischfonds, eine Assetklasse der offenen Publikumsfonds, waren bei den Anlegern jedoch sehr beliebt, sie kauften Mischfonds für insgesamt 2,5 Milliarden Euro.

Mehr Cash.

Rückzug aus Aktien-ETFs

Rückzug aus Aktien-ETFs

Mischfonds sind bei Anlegern nach wie vor gefragt, während die Nachfrage nach Aktien-ETFs (Exchange Traded Funds) unter dem steigenden Pessimismus der Anleger leidet. Das ist ein Ergebnis der monatlichen Investmentstatistik des Fondsverbandes BVI.

Vatikan kritisiert Finanzbranche

Vatikan kritisiert Finanzbranche

“Die Finanzindustrie heute (…) [ist] ein Ort, wo Egoismen und Missbräuche ein für die Allgemeinheit zerstörerisches Potenzial haben, das seinesgleichen sucht”, schreibt der Vatikan in einem Grundsatzpapier, das auch Papst Franziskus abgesegnet hat. Es habe den Anschein, als sei ein kurzsichtiger Egoismus zurückgekehrt, kritisiert das Schreiben.

Reaktion auf Kritik: Deutsche-Börse-Aufsichtsratschef erwägt Rückzug

Reaktion auf Kritik: Deutsche-Börse-Aufsichtsratschef erwägt Rückzug

Nach dem Krisenjahr 2017 deutet sich bei der Deutschen Börse auch an der Aufsichtsratsspitze ein Neuanfang an. Das gab der in die Kritik geratene Chefkontrolleur Joachim Faber bei der Hauptversammlung am Mittwoch in Frankfurt bekannt.

Kursrückgang prägt Neugeschäft

Kursrückgang prägt Neugeschäft

Das Fondsgeschäft lief im ersten Quartal 2018 überdurchschnittlich gut, doch am Neugeschäft im März lag es nicht. Die Kursrückgänge haben Anleger verschreckt. Dafür waren Mischfonds im März deutlich beliebter als im Vormonat. Der Fondsverband BVI hat aufgeschlüsselt, wie die einzelnen Assetklassen liefen.

“Börsen sterben an Notenbanken”

“Börsen sterben an Notenbanken”

Dass Börsen nicht am Alter, sondern an der Geldpolitik sterben, ist die Meinung von Dr. Jens Ehrhardt, Vorstand und Gründer der DJE Kapital AG. In Pullach, dem Hauptsitz des Vermögensverwalters gab Ehrhardt einen Ausblick auf die Märkte. Im Vorfeld wurde der Investmentprozess des Unternehmens vorgestellt.

Dax: Anteil deutscher Anleger sinkt

Dax: Anteil deutscher Anleger sinkt

Die Dax-Konzerne gehören zu gut einem Drittel deutschen Aktionären, betrachtet man nur Privatanleger, sind es lediglich elf Prozent. Eine Studie von EY hat die Aktionärsstruktur der 30 Unternehmen untersucht und beantwortet, wer am meisten von den Ausschüttungen an ihre Aktionäre profitiert.

Wurde der Vix manipuliert?

Wurde der Vix manipuliert?

Der Volatilitätsindex Vix wurde möglicherweise erneut manipuliert. Gerade einmal zwei Monate, nachdem ein Whistleblower behauptet hat, dass der Börsencrash im Februar  eine Folge von Manipulationen des Index war.

Stimmung in der Finanzbranche sinkt

Stimmung in der Finanzbranche sinkt

Die Stimmung in der Finanzbranche ist schlechter als im Vorquartal. Doch bleibt sie auf einem hohen Niveau. Die längerfristigen Erwartungen in der Finanzindustrie sind positiv. Die Ergebnisse im Detail: 

Wachstum trotz Börsenturbulenzen

Wachstum trotz Börsenturbulenzen

Investmentfonds sind im Februar elf Milliarden Euro zugeflossen. Während aktiv verwaltete Fonds Gelder verloren, seien passive Produkte gewachsen. Der Fondsverband BVI hat zusammengetragen, welche Assetklassen bei Anlegern im Februar beliebt oder unbeliebt waren.

Ökoworld stärkt Vertriebsteam

Ökoworld stärkt Vertriebsteam

Die Ökoworld AG hat einen Leiter für den Privatkundenvertrieb eingestellt.  Torsten Müller  wird nach Angaben des Unternehmens den vertrieblichen Fokus auf private und betriebliche Altersversorgung legen.

Börsenhandel in Frankfurt erliegt technischer Störung

Börsenhandel in Frankfurt erliegt technischer Störung

Über eine Stunde lang konnten Händler und Aktionäre am Freitagmorgen an der Börse in Frankfurt nicht handeln. Grund dafür war eine technische Störung des Handelssystems. Das Datum des Ausfalls hätte kaum ungünstiger sein können.

BVI: Gesetzentwurf der EU-Kommission enttäuschend

BVI: Gesetzentwurf der EU-Kommission enttäuschend

Statt den grenzüberschreitenden Vertrieb zu vereinfachen, wird er erschwert. So der Vorwurf des Fondsverbands BVI an die EU-Kommission. Sollte der Gesetzentwurf zum grenzüberschreitenden Vertrieb umgesetzt werden würden zudem nationale Aufsichtsbehörden entmachtet.

BIZ: Spekulanten haben Börsencrash ausgelöst

BIZ: Spekulanten haben Börsencrash ausgelöst

Der Börsencrash Anfang Februar wurde hauptsächlich durch Spekulationen ausgelöst. Davon sind Ökonomen der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) überzeugt. In ihrem am Sonntag veröffentlichten Quartalsbericht erklärt die BIZ die Hintergründe.

Brexit: JPMorgan zieht um

Brexit: JPMorgan zieht um

Theresa May, die Premierministern des Vereinigten Königreiches hat eine erneute Abstimmung über den Brexit abgelehnt. Damit wird London als Finanzstandort weniger attraktiv. Erste Unternehmen planen nun, ihre Büros in anderen europäischen Städten zu vergrößern.

Mark Mobius kommt mit eigenem Fonds zurück

Mark Mobius kommt mit eigenem Fonds zurück

Der als Schwellenland-Pionier bekannte Mark Mobius hat erst Anfang des Jahres Franklin Templeton verlassen. Ruhestand ist aber nicht sein Plan, sagt der 81-jährige, der seinen eigenen Schwellenland-Fonds auflegen wird. Im Zuge dieser Ankündigung kritisiert er auch Exchange Traded Funds (ETFs).

Deutsche Bank streicht bis zu 500 Stellen

Deutsche Bank streicht bis zu 500 Stellen

Die Negativschlagzeilen, die die Deutsche Bank betreffen, scheinen nicht zu enden. Auf die Diskussion um die Bonuszahlungen, die trotz Verlusten ausgezahlt werden sollen folgte die Nachricht von Marktmanipulationen und schließlich, dass der Hauptanteilseigner HNA  seine Anteile reduziert hat. Heute wurde öffentlich, dass mindestens 250 Investmentbanker ihre Stelle verlieren werden.

Fondsvermögen in der Eurozone wächst

Fondsvermögen in der Eurozone wächst

Nach Angaben der Europäischen Zentralbank (EZB) ist das von den Investmentfonds der Eurozone verwaltete Vermögen im vierten Quartal 2017 gestiegen. Ausnahme sind Geldmarktfonds, bei denen sowohl Preisrückgänge als auch Verkäufe zum Rückgang beigetragen haben. Die Ergebnisse im Einzelnen:

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Risiko-LV: Kunden gewinnen, Abschlussquoten steigern

Risiko-Lebensversicherungen machen laut Branchenzahlen mehr als ein Fünftel des Neugeschäftes der deutschen Lebensversicherer aus. Was Anbieter tun können um sich im Wettbewerb erfolgreich aufzustellen, hat das Marktforschungsinstitut Heute und Morgen untersucht.

mehr ...

Immobilien

Ab auf die Insel: Privatinsel in Irland steht zum Verkauf

Wer schon immer von einer eigenen Insel geträumt hat, könnte sich diesen Traum in Irland erfüllen – das nötige Kapital vorausgesetzt. Die Privatinsel “Horse Island” steht zum Verkauf, mitsamt einem gerämigen Anwesen. Sogar ein Hubschrauberlandeplatz steht zur Verfügung.

mehr ...

Investmentfonds

Was Bella Italia noch retten kann

Italien ist praktisch pleite und braucht eine europäische Lösung. Eine italienische und damit finale Euro-Krise ist aller Voraussicht nach nicht das, was Brüssel will. Die Halver-Kolumne 

mehr ...
18.10.2018

Aufstieg der ETFs

Berater

JDC bietet Webinare zur neuen DIN-Norm in der Finanzberatung

Die neue DIN 77230 “Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte” ersetzt die bisherige DIN SPEC 77222. Die neue Norm nimmt sich, wie ihr SPEC-Vorläufer, die Basisanalyse der Finanzen von Privathaushalten vor. Jung, DMS & Cie. bietet deshalb Webinare für Vertriebspartner an, um auf die neue DIN-Norm zu schulen. 

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R–Insolvenz: Über 4.500 Gläubiger in Münchner Olympiahalle

Für die ersten Gläubigerversammlungen der insolventen deutschen P&R-Gesellschaften fanden sich in dieser Woche 4.500 Gläubiger in der Münchner Olympiahalle ein. Was geschah dort?

mehr ...

Recht

Falling down: Wer haftet bei rutschigen Bürgersteigen?

Der Herbst und das liebe Laub. Was im Sonnenschein auf den Bäumen noch schön aussieht, kann am Boden schnell zur Gefahr werden. Wird Laub nicht beseitigt und führt zu Unfälle, kann’s teuer werden. Mal ganz abgesehen von dem drohenden Ärger mit der Justiz. Worauf Mieter und Hausbesitzer jetzt achten sollten.

 

mehr ...