Themenseite Franke und Bornberg
>> Alle Themenseiten
DISQ: Deutschlands Top-Versicherer und ihre besten Produkte

DISQ: Deutschlands Top-Versicherer und ihre besten Produkte

Eine neue Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) hat im Auftrag von n-tv und in Zusammenarbeit mit Franke und Bornberg Deutschland Lebens-, Kranken-, Rechtsschutz- und Sachversicherer und deren Versicherungsangebote unter die Lupe genommen. In insgesamt 24 Kategorien wurden Versicherer und ihre Produkte ausgezeichnet.

Clark setzt auf Franke und Bornberg

Clark setzt auf Franke und Bornberg

Der digitale Versicherungsmanager Clark kooperiert ab sofort mit dem Analyse- und Softwarehaus Franke und Bornberg in den Produktbereichen Leben und Kranken. Auf diese Weise erhält Clark Zugang zur Vergleichs- und Tarifierungssoftware sowie der Alttarifdatenbank von Franke und Bornberg, die mehr als 90.000 Alttarife umfasst.

Wie Vermittler Kündigungen in der Krise vermeiden können

Wie Vermittler Kündigungen in der Krise vermeiden können

Wer in der Coronakrise Geld einsparen will oder muss, kommt schnell auf die Idee, seine Versicherungen zu kündigen. Das Analysehaus Franke und Bornberg hat einige Argumente zusammengestellt, mit denen Vermittler ihre Kunden vor unbedachten Kündigungen bewahren können.

Kolumnisten auf Cash.Online

Michael Franke: Warum die BU überzüchtet ist

Michael Franke: Warum die BU überzüchtet ist

Die Versicherer haben aus der Berufsunfähigkeitsversicherung ein Hochleistungsprodukt gemacht, das für einige Berufsgruppen schlicht zu teuer ist. Oder gar nicht erst erhalten. Mit Dread-Disease-, Erwerbsunfähigkeits-, Grundfähigkeits- und Multiriskversicherungen gibt es  Alternativen im Markt. Arbeitskraftabsicherungsexperte Michael Franke zu den Vor- und Nachteilen der Alternativen und warum die BU ein Problem hat.

Tendenzen zur Unterkalkulation? Wie solide sind die BU-Versicherer noch aufgestellt?

Tendenzen zur Unterkalkulation? Wie solide sind die BU-Versicherer noch aufgestellt?

Der map-report hat erstmals ein BU-Stabilitätsrating veröffentlicht. Neben Rating-Sieger Swiss Life erhielten weitere sechs Teilnehmer das „mmm“ für hervorragende Leistungen. Angesichts des Preisdumpings im Markt sieht map-Chefredakteur Klages eine Gefahr, dass BU-Bestände gezielt umgedeckt werden können. Und Franke und Bornberg-Geschäftsführer Michael Franke erkennt deutliche Tendenzen zur Unterkalkulation im BU-Markt.

Grundfähigkeiten-Rating: Das sind die besten Anbieter

Grundfähigkeiten-Rating: Das sind die besten Anbieter

Die Ratingagentur Franke und Bornberg hat ihr Rating für Grundfähigkeitsversicherungen grundlegend überarbeitet. Der Einführung zahlreicher Mindest-Standards bietet jetzt mehr Sicherheit, zudem wurden die Anforderungen geschärft. Einige Produkte rechtfertigen Vertrauen und erreichten die neue Höchstwertung FFF+.

Die PKV: Attraktive Chancen für Berater mit Fachwissen

Die PKV: Attraktive Chancen für Berater mit Fachwissen

Die private Krankenversicherung hat kein strukturelles Problem mit zu hohen Beiträgen, sagt Michael Franke, geschäftsführender Gesellschafter von Franke und Bornberg. Im Interview mit Cash. erklärt er zudem, was einen guten privaten Krankenversicherer ausmacht.

Mehr Cash.

map-report: Einziges Licht am Horizont der PKV ist der Aufbau von Altersungsrückstellungen

map-report: Einziges Licht am Horizont der PKV ist der Aufbau von Altersungsrückstellungen

Der map-report 910 analysiert die Bilanzen Privater Krankenversicherer über eine Zeitreihe von zehn Jahren. Sein Fazit: Die Beitragseinnahmen steigen nur wenig. In der Vollversicherung schrumpfen Bestände das siebte Jahr in Folge. Die Aussicht auf Neugeschäft bleibt schlecht. Auch sonst sind positive Entwicklungen rar. Nur die Alterungsrückstellungen konnten 2018 massiv ausgebaut werden.

PKV-Rating: Die besten Krankenversicherer im Map-Report

PKV-Rating: Die besten Krankenversicherer im Map-Report

Der Map-report hat sein neues PKV-Rating vorgelegt. Untersucht wurden die Bilanzdaten und Servicekennzahlen von 14 privaten Krankenversicherern aus den Jahre 2013 bis 2017 sowie die Bestandsbeiträge des Zeitraums von 2000 bis 2019. Insgesamt 16 PKV-Unternehmen verweigerten sich. Gewinner der 19. Auflage des Map-report ist die Debeka.

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Was waren die Klicker der Woche? Welche Versicherungsthemen stießen bei den Lesern von Cash.Online auf besonders großes Interesse? Unser neues wöchentliches Ranking zeigt es auf einen Blick.

Franke und Bornberg mit neuem BU-Unternehmensrating

Franke und Bornberg mit neuem BU-Unternehmensrating

Die Ratingagentur Franke und Bornberg hat ihr jährliches BU-Unternehmensrating vorgelegt. Alle untersuchten BU-Versicherer erhielten das Gütesiegel FFF. Positiv bewertet F&B die Trends zu mehr Kundenorientierung in der Antragsphase und zum persönlichen Dialog anstelle statischer Fragebögen bei der Regulierung.

BU: “Nicht das Produkt braucht Hilfe, sondern der Verbraucher”

BU: “Nicht das Produkt braucht Hilfe, sondern der Verbraucher”

Eine BU-Absicherung ist unverzichtbar und auch bezahlbar. Die Auswahl an leistungsfähigen BU-Tarifen ist so gut wie nie zuvor. Cash. sprach mit Michael Franke, Geschäftsführer von Franke und Bornberg, über die Zurückhaltung der Verbraucher und die vermeintliche Leistungsverweigerung der Versicherer.

Die besten BU & EU-Tarife: Franke und Bornberg relauncht Rating

Die besten BU & EU-Tarife: Franke und Bornberg relauncht Rating

Die Ratingagentur Franke und Bornberg hat die besten Berufs- und Erwerbsunfähigkeitstarife ermittelt. Für das neue BU- und EU-Rating wurden die Bewertungsgrundlagen grundlegend überarbeitet und verschärft. Trotz höherer Anforderungen erhielten 69 von insgesamt 265 untersuchten Tarife die Höchstnote FFF+.

Franke und Bornberg: Die besten Rentenversicherungen 2018

Franke und Bornberg: Die besten Rentenversicherungen 2018

Das neue Altersvorsorgerating der Ratingagentur Franke und Bornberg macht auf einen Schlag die Stärken und Schwächen von 1.026 Angeboten aus allen drei Schichten der Altersvorsorge transparent. Flexibilität, Transparenz und Produktkonzept stehen im Mittelpunkt.

Keine Strategie gegen Cybercrime: Jede dritte Firma wird ausspioniert

Keine Strategie gegen Cybercrime: Jede dritte Firma wird ausspioniert

Drei von zehn kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in Deutschland sind bereits Opfer von Wirtschaftsspionage oder Konkurrenzausspähung geworden. Laut einer neuen europaweiten Untersuchung von Forschern des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht und des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung sind die Täter oftmals ausländische Staaten oder Konkurrenzunternehmen.

Franke und Bornberg: Die besten Kfz-Tarife 2018

Franke und Bornberg: Die besten Kfz-Tarife 2018

Die Ratingagentur Franke und Bornberg hat für das diesjährige Kfz-Rating 2018 insgesamt 253 Tarife und Tarifkombinationen von 73 Versicherern nach 61 Kriterien verglichen. Das Ergebnis: Die Tarife werden immer besser, Innovationen sucht man jedoch vergeblich.

Bitkom-Studie: Nachfrage nach Cyberversicherungen wächst zögerlich

Bitkom-Studie: Nachfrage nach Cyberversicherungen wächst zögerlich

In der deutschen Industrie wächst der Markt für Cyberversicherungen zögerlich: Jedes siebte Industrieunternehmen (14 Prozent) hat bereits eine Versicherung gegen digitale Wirtschaftsspionage, Sabotage oder Datendiebstahl abgeschlossen. Vor zwei Jahren waren es erst 11 Prozent.

“Enorme Leistungsunterschiede”: Franke und Bornberg präsentiert erstes Cyber-Rating

“Enorme Leistungsunterschiede”: Franke und Bornberg präsentiert erstes Cyber-Rating

Die Ratingagentur Franke und Bornberg hat erstmals ein Rating für gewerbliche Cyber-Policen im deutschen Markt vorgestellt. Untersucht wurden 35 Tarife und Bausteinlösungen von 28 Anbietern.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Wie viel verdient man in der Ausbildung?

Bankkauffrau, Konditor, Friseur oder Maurerin: Mit dem Schulabschluss in der Tasche beginnt für viele junge Menschen in der Ausbildung ein neuer Lebensabschnitt. Und mit ihm füllt sich meistens zum ersten Mal das eigene Konto. Vorbei sind die Zeiten, in denen man sparsam mit dem Taschengeld der Eltern sein musste. Doch wie viel Geld verdient man während der Ausbildung eigentlich? Und was tun, wenn das Geld nicht reicht? Antworten auf die wichtigsten Fragen.

mehr ...

Immobilien

Renovieren: BGH nimmt Vermieter und Mieter in die Pflicht

Langjährige Mieter können ihren Vermieter zum Renovieren verpflichten, müssen sich aber an den Kosten beteiligen. Voraussetzung ist außerdem, dass sich der Zustand der Wohnung seit Einzug deutlich verschlechtert hat.

mehr ...

Investmentfonds

Reges Interesse an Unternehmensteilen von Wirecard

Für die Teile des insolventen Zahlungsabwicklers Wirecard gibt es nach Angaben des vorläufigen Insolvenzverwalters ein reges Interesse unter Investoren.

mehr ...

Berater

Wie lange hält Urlaubsanspruch? Richter wenden sich an EuGH

Um über die Dauer von Urlaubsansprüchen bei Arbeitnehmern mit Langzeitkrankheit urteilen zu können, hat das Bundesarbeitsgericht den Europäischen Gerichtshof um eine Vorabentscheidung gebeten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Zweitmarkt: Umsatz gestiegen, Kurse gefallen

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG verzeichnet im Juni bezüglich der Anzahl der Transaktionen und des Nominalumsatzes eine leichte Belebung des Zweitmarkts für geschlossene Fonds. Der Durchschnittskurs sank hingegen zum dritten Mal in Folge.

mehr ...

Recht

Weiterbildung in Zeiten von Covid-19

Die Corona-Pandemie hat das Interesse der Versicherungsvermittler an der Nutzung der Möglichkeiten digitaler Weiterbildung gesteigert, um so sicherzustellen, dass das gesetzliche Pflichtsoll von mindestens 15 Stunden Weiterbildungszeit pro Jahr erfüllt wird. Doch nicht jedes Webinar erfüllt die Voraussetzungen, die für eine Anrechenbarkeit im Rahmen der gesetzlichen Weiterbildungspflicht gefordert sind. Gastbeitrag von Rechtsanwalt Jürgen Evers

mehr ...