Themenseite Frauen
>> Alle Themenseiten
Frauenförderungsfonds verdoppelt Volumen

Frauenförderungsfonds verdoppelt Volumen

Der Schweizer Impact Investment Manager BlueOrchard Finance AG (“BlueOrchard”) gibt die Expansion des Japan ASEAN Women Empowerment Fund („JAWEF“) bekannt. Aufbauend auf dem bisherigen Erfolg von JAWEF wird der Fonds um das Doppelte auf USD 241 Millionen aufgestockt.

Grundrente: Vor allem Frauen profitieren

Grundrente: Vor allem Frauen profitieren

Von einer Grundrente nach den umstrittenen Plänen von Bundessozialminister Hubertus Heil (SPD) würden laut einer Studie besonders Frauen profitieren. Wer wie stark von der Grundrente profitiert, hängt von der konkreten Ausgestaltung ab.

Es läuft etwas schief: 80 Prozent der Mütter fürchten Altersarmut

Es läuft etwas schief: 80 Prozent der Mütter fürchten Altersarmut

Mütter in Deutschland haben große Furcht vor Altersarmut. Dramatisch ist die Situation bei Single-Müttern. Zwei Drittel haben keine Vorsorge für das Alter getroffen. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Lebensversicherers Canada Life über das Marktforschungspanel Toluna.

Kolumnisten auf Cash.Online

“Die nächste Generation steht in den Startlöchern”

“Die nächste Generation steht in den Startlöchern”

Alexandra Kallmeier ist Versicherungsmaklerin und eine der Gründerinnen des VDVM-Frauen-Netzwerks des Verbands Deutscher Versicherungsmakler. Im Interview erläutert sie die Zielsetzungen des Netzwerks und aktuelle Pläne.

“Frauen brauchen mehr Selbstbewusstsein”

“Frauen brauchen mehr Selbstbewusstsein”

Im Rahmen einer vom VDVM-Frauen-Netzwerk ausgerichteten Veranstaltung auf der DKM diskutierten Frauen aus der Versicherungsbranche über das Thema “Frauen im Versicherungsvertrieb”. Die Teilnehmerinnen forderten karrierewillige Frauen dazu auf, mehr Eigeninitiative zu zeigen.

Netzwerken: Beraterinnen fördern Frauen

Netzwerken: Beraterinnen fördern Frauen

Im Berufsleben kann strategisches Netzwerken oftmals über den langfristigen Erfolg entscheiden. Für männliche Berater ist aktives Netzwerken seit langem Usus – bei weiblichen Vermittlern herrscht noch Nachholbedarf.

“Erfolgreiche Frauen müssen sichtbar werden”

“Erfolgreiche Frauen müssen sichtbar werden”

Sabine Brunotte ist Inhaberin der Beratungs- und Kommunikationsagentur Brunotte Konzept und beschäftigt sich regelmäßig mit dem Thema Frauen in der Versicherungsbranche. Im Interview erläutert sie, wie die Branche mehr Frauen gewinnen kann.

Mehr Cash.

„Frauen sind als Kunden sehr anspruchsvoll“

„Frauen sind als Kunden sehr anspruchsvoll“

Immer mehr Finanzdienstleister entdecken die Zielgruppe Frauen für sich. Frauen haben aber nicht nur andere Voraussetzungen und Lebensumstände als Männer, sie wollen auch anders beraten werden. Cash. hat mit Finanzexpertinnen über geschlechtsspezifische Anlagementalität, Produkte für Frauen und Unisex-Tarife gesprochen.

Frauen sind Vorsorgemuffel

Frauen sind Vorsorgemuffel

Obwohl Frauen stärker von Altersarmut bedroht sind, kümmern sie sich deutlich weniger um ihre Altersvorsorge als Männer. Cash. hat mit Finanzberaterinnen, die sich auf die Beratung von Frauen spezialisiert haben, über die weibliche Vorsorgemüdigkeit gesprochen.
Jede dritte (Haus-)Frau zieht bis zu zehn Mal im Leben um

Jede dritte (Haus-)Frau zieht bis zu zehn Mal im Leben um

Knapp 30 Prozent der Frauen wechseln sechs bis zehn Mal ihren Wohnort. Dabei sind Hausfrauen am mobilsten und Wohneigentümer am sesshaftesten. Das zeigt eine repräsentative Studie des Portals Immowelt.

Immobilienkauf: Frauen legen mehr Wert auf gute Anbindung

Immobilienkauf: Frauen legen mehr Wert auf gute Anbindung

Die Infrastruktur rund um die eigenen vier Wände ist für Frauen ein wichtigeres Entscheidungskriterium als für Männer, wenn der Immobilienkauf bevorsteht. Dies zeigt eine aktuelle und repräsentative Bauträgerstudie unter 600 Bürgern im Auftrag von Concept Bau.

Ergo Direkt setzt auf weibliche Kundschaft

Ergo Direkt setzt auf weibliche Kundschaft

Seriös aber humorvoll – so möchten potenzielle weibliche Versicherungskunden angesprochen werden. Davon ist Ergo-Direkt-Chef Peter M. Endres überzeugt und plant zum Jahresende, ein Internet-Frauenportal zu eröffnen.

Ein Viertel aller Mieter denkt an Immobilienkauf

Ein Viertel aller Mieter denkt an Immobilienkauf

Mehr als jeder vierte deutsche Mieter spielt mit dem Gedanken eine Immobilie zu kaufen. Über die Hälfte der Kaufinteressierten sind Frauen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Portals Immowelt.de.

Buchtipp: Finanzwissen für Frauen

Buchtipp: Finanzwissen für Frauen

Worauf müssen Frauen bei der Vermögensanlage achten, wie lassen sich Vermögenslücken schließen und wie lassen sich langfristig erfolgreiche Anlagemöglichkeiten finden? Auf diese Fragen will Finanzberaterin Constanze Hintze in ihrem neuen Buch Antworten geben.

Umfrage: Jede vierte Frau trifft keine eigenen Anlageentscheidungen

Umfrage: Jede vierte Frau trifft keine eigenen Anlageentscheidungen

Frauen beschäftigen sich weit weniger mit Finanzthemen als Männer und ergreifen selten die Initiative, wenn es ums Geld anlegen geht. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage im Auftrag der Quickborner Comdirect Bank.

“Frauen sensibilisieren und für uns gewinnen”

“Frauen sensibilisieren und für uns gewinnen”

Die Allianz adressiert als Sponsor der Fußball-Frauen-WM sowie der deutschen Nationalmannschaft gezielt Frauen, um deren Lücken in deren privater Vorsorge schließen und sie für den Vertrieb zu aktivieren. Cash.Online sprach mit Vorstandschef Dr. Markus Rieß.

Männer haben hohe Meinung vom Finanzwissen ihrer Frauen

Männer haben hohe Meinung vom Finanzwissen ihrer Frauen

Laut einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag des Direktversicherers aus dem Generali-Konzern Cosmos Direkt sind die meisten Männer überzeugt, dass ihre Frau in Sachen Finanzen & Co. kompetent ist.

Umfrage: Sachversicherungen für Frauen wichtiger als Altersvorsorge

Umfrage: Sachversicherungen für Frauen wichtiger als Altersvorsorge

Berufstätige Frauen setzen auf die Absicherung von Hab und Gut und vernachlässigen die Altersvorsorge, so das Ergebnis einer TNS-Infratest-Umfrage im Auftrag der Allianz. Eine ergänzende Studie des Analysehauses FMDS zeigt, welche Policen in der Damenwelt tatsächlich am meisten verbreitet sind.

Geldanlage: Männer riskieren mehr – mit Erfolg

Geldanlage: Männer riskieren mehr – mit Erfolg

Die Münchner Direktbank DAB hat zum vierten Mal das Anlegerverhalten von Frauen und Männern umfassend untersucht. Für Studie wurden rund 450.000 Depots von Privatanlegern ausgewertet. Das Ergebnis: Die Männer haben mehr riskiert – und waren damit erstmals erfolgreicher.

Wohneigentümerinnen bleiben weiter rar

Wohneigentümerinnen bleiben weiter rar

Die im Durchschnitt anhaltend geringeren Einkommen von Frauen drücken sich in einer niedrigeren Eigentümerquote aus. Eine entsprechende Versorgungslücke vor allem bei berufstätigen Frauen, belegt eine repräsentative Studie des Immobilienportals Immowelt.de.

EuGH: Versicherer müssen Unisex-Tarife anbieten

EuGH: Versicherer müssen Unisex-Tarife anbieten

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) zwingt Versicherer, einheitliche Tarife für Männer und Frauen anzubieten. Die Richter meinen, dass Frauen sonst diskriminiert werden. Ein Nackenschlag für die Aktuare, der die Assekuranz hierzulande vor Herausforderungen stellt.

Frauen vernachlässigen Vorsorge und Inflation

Frauen vernachlässigen Vorsorge und Inflation

Berufstätige Frauen haben ihre Ausgaben zur Altersvorsorge im vergangenen Jahr drastisch reduziert, wie eine aktuelle Studie zeigt. Zudem findet Inflation bei ihnen wenig Beachtung.

Männer verlieren Interesse an privater Altersvorsorge

Männer verlieren Interesse an privater Altersvorsorge

Das vermeintlich starke Geschlecht schwächelt, wenn es darum geht, sich Gedanken über Altersvorsorge zu machen. Laut einer Umfrage des genossenschaftlichen Fondsanbieters Union Investment sank der Anteil der Männer, die sich mit dem Thema beschäftigt haben, gegenüber dem Vorquartal von 71 auf 69 Prozent. Dies ist der niedrigste Wert seit Beginn der Erhebung im dritten Quartal 2007.

DIA: Rentenlücke zwischen Männern und Frauen nimmt ab

DIA: Rentenlücke zwischen Männern und Frauen nimmt ab

Bei der gesetzlichen Rente gibt es weiterhin große Einkommensunterschiede zwischen den Geschlechtern, wie das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) herausgefunden hat. Das DIA glaubt allerdings, dass die Rentenlücke in Zukunft deutlich kleiner wird.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Wenig Chancen für Online-Vertrieb von Cyber-Versicherungen

Der Vertrieb von Cyber-Versicherungen bleibt eine Herausforderung für deren Anbieter. Es ist häufig ein aktiver, beratender Vertrieb gefragt. Zudem besteht Unsicherheit über die Auskömmlichkeit der Prämien sowie den Reifegrad der Bedingungswerke. Die Zusammenarbeit mit spezialisierten Dienstleistern für IT-Forensik, Rechtsberatung und Krisenkommunikation ist wichtig, aber noch im Aufbau, ergab jetzt eine Studie von Assekurata.

mehr ...

Immobilien

Wo die eigene Wohnung (un-)erschwinglich ist

Eine Eigentumswohnung zu kaufen, ist für die meisten Menschen in vielen Metropolen der Welt kaum noch möglich. Die Schweizer UBS-Bank hat nun ausgewertet, wie viele Jahre lokale Fachkräfte arbeiten müssten, um sich eine zentrumsnahe Wohnung in ausgewählten Städten weltweit kaufen zu können – mit folgendem Ergebnis.

mehr ...

Investmentfonds

Nachhaltiges Investieren: Der Überzeugung folgen keine Taten

Viele Anleger wollen nachhaltig investieren – wenn es jedoch darum geht, es tatsächlich zu tun, hört der gute Wille oft auf. Das zeigt die Schroders Global Investor Study 2019, für die der britische Asset Manager mehr als 25.000 Anleger aus 32 Märkten weltweit befragt hat.

mehr ...
16.10.2019

Berater der Zukunft

Berater

P&R: Weitere Anlegerklage gegen den Vertrieb abgewiesen

Ein Vertrieb, der Container der inzwischen insolventen P&R-Gruppe an eine Anlegerin verkauft hatte, hat seine Pflicht zur Plausibilitätsprüfung nicht verletzt. Das geht aus einem weiteren klageabweisenden Urteil hervor, das die Kanzlei Dr. Roller & Partner aus München erstritten hat.

mehr ...

Sachwertanlagen

Holger Fuchs verlässt Deutsche Finance

Nach mehr als 13 Jahren Tätigkeit für die Deutsche Finance Group – unter anderem als Vorstand Marketing und zuletzt Geschäftsführer der Deutsche Finance Networks – geht Holger Fuchs andere Wege.

mehr ...

Recht

BTC-Echo: BaFin löscht ihre eigene Warnung

Die Finanzaufsicht BaFin hat die Meldung zu dem “begründeten Verdacht”, die BTC-Echo GmbH biete ein Wertpapier in Form eines “Security Token” ohne einen (erforderlichen) Prospekt öffentlich an, wieder von ihrer Website genommen.

mehr ...