Themenseite Gabriele Volz
>> Alle Themenseiten
Portfoliofonds von Wealth Cap tätigt erste Investitionen

Portfoliofonds von Wealth Cap tätigt erste Investitionen

Die Geschäftsführung des im März gestarteten Fonds Wealth Cap Sachwerte Portfolio 1 hat acht institutionelle Fonds vier verschiedener Assetklassen als Zielinvestments identifiziert.

Marktübersicht: 311 Beteiligungsofferten im vierten Quartal

Marktübersicht: 311 Beteiligungsofferten im vierten Quartal

Auf 311 beläuft sich die Zahl der Beteiligungsangebote, die Emissionshäuser im vierten Quartal 2011 Anlegern unterbreiten. Das zeigt die exklusive Cash.-Marktübersicht der geschlossenen Fonds.

Wealth Cap schickt zwei neue Wagniskapitalofferten in den Vertrieb

Wealth Cap schickt zwei neue Wagniskapitalofferten in den Vertrieb

Der Münchener Initiator hat den Vertrieb des Dachfonds-Duos WealthCap Private Equity 15 und 16 gestartet, das vornehmlich in Mid- und Large-Cap-Unternehmen mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Nordamerika investieren will.

Kolumnisten auf Cash.Online

Wealth Cap meldet Platzierungsergebnis und kündigt neue Fonds an

Wealth Cap meldet Platzierungsergebnis und kündigt neue Fonds an

Das Münchner Emissionshaus Wealth Cap hat im ersten Halbjahr 2011 rund 160 Millionen Eigenkapital (einschließlich fünf Prozent Agio) platziert und für die zweite Jahreshälfte einen Private-Equity-Fonds und eine Fotovoltaikofferte angekündigt.

Neuer Wealth Cap-Immobilienfonds investiert 100 Millionen Euro in Hamburg und Hannover

Neuer Wealth Cap-Immobilienfonds investiert 100 Millionen Euro in Hamburg und Hannover

Im Juli 2011 startet das Emissionshaus Wealth Cap den Vertrieb seines geschlossenen Immobilienfonds Wealth Cap Immobilien Deutschland 33. Das Beteiligungsangebot der Münchener investiert wie angekündigt in zwei Büroimmobilien an den Standorten Hamburg und Hannover.

Mein Haus, mein Schiff, mein Solarkraftwerk…

Mein Haus, mein Schiff, mein Solarkraftwerk…

Der Münchener Initiator Wealth Cap hat einen neuen Fonds angekündigt, der in ein Portfolio aus bis zu sieben Sachwerte-Anlageklassen investieren will. Als Zielgesellschaften sollen sowohl institutionelle Fonds und Publikumsofferten als auch reine Objektgesellschaften in Frage kommen.

“An deutschen Immobilien kommt man nicht vorbei”

“An deutschen Immobilien kommt man nicht vorbei”

Das Münchner Emissionshaus Wealth Cap hat es im vergangenen Geschäftsjahr auf Platz Drei der VGF-Platzierungsrangliste geschafft. Geschäftsführerin Gabriele Volz spricht im Live-Interview mit Cash.-Redakteur Andreas Friedemann über die Pläne für 2011.

Mehr Cash.

Wealth Cap meldet deutlichen Platzierungsanstieg

Wealth Cap meldet deutlichen Platzierungsanstieg

Das Münchner Emissionshaus Wealth Cap hat im Geschäftsjahr 2010 deutlich mehr Eigenkapital für seine Fonds einwerben können als im Vorjahr. Das Platzierungsergebnis legte den Zahlen des Unternehmens zufolge um 56 Prozent zu.

Wealth Cap befördert Wohlschieß zur Vertriebsleiterin

Wealth Cap befördert Wohlschieß zur Vertriebsleiterin

Das Münchner Emissionshaus Wealth Cap hat Nicole Wohlschieß (36) mit der Leitung des Partnervertriebs betraut. Die Volljuristin ersetzt Andreas Mamat, der bislang den Drittvertrieb verantwortete.

Wealth Cap: Lebenswert 2 in der Pipeline

Wealth Cap: Lebenswert 2 in der Pipeline

Der Münchner Initiator Wealth Cap will im November den geschlossenen Fonds Lebenswert 2 in den Vertrieb schicken. Wie das Vorgängermodell sieht das Anlagekonzept vor, auf dem US-Markt für Renten- und Lebensversicherungen Profite durch Forderungsankauf zu erzielen.

Wealth Cap kündigt Immobilienportfoliofonds mit flexibler Beteiligungsmöglichkeit für Mai an

Wealth Cap kündigt Immobilienportfoliofonds mit flexibler Beteiligungsmöglichkeit für Mai an

Der Münchener Initiator Wealth Cap will im Mai den Immobilienportfoliofonds Wealth Cap Immobilien Deutschland 31 in den Vertrieb schicken. Investiert werden soll in sieben Büroobjekte an den Standorten Köln, Düsseldorf, Hannover, Darmstadt, Mannheim, Augsburg und Nürnberg.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Sammelklage für Thomas-Cook-Geschädigte?

Im September 2019 stellte der Reiseveranstalter Thomas Cook einen Insolvenzantrag. Zwar können Geschädigte ihre Ansprüche bei der Versicherung von Thomas Cook anmelden, jedoch hat diese bereits angekündigt, dass die Versicherungssumme nicht ausreichen wird, um alle Ansprüche abzudecken. Einige Rechtsanwälte versprechen den Geschädigten nun, mithilfe einer Sammelklage das Geld zurückzuholen. Aber: Dies ist in Deutschland gar nicht möglich.

mehr ...

Immobilien

Reform des Mietspiegels: BFW warnt vor Schönfärberei

Die schwarz-rote Bundesregierung plant den Mietspiegel anders als bislang berechnen zu lassen. Heute findet zu den geplanten neuen Regelungen eine Anhörung im Rechtsausschuss des Deutschen Bundestags statt. Der BFW bemängelt unter anderem fehlende Realitätsnähe.

mehr ...

Investmentfonds

Impulse mindern Risiken für Japans Wirtschaft

Um einen Konjunktureinbruch nach der Mehrwertsteuererhöhung vom 1. Oktober zu verhindern, hat Japans Regierung bereits eine Reihe von Impulsen gesetzt. Jetzt könnten zusätzliche wirtschaftliche Stimuli folgen. John Vail, Chief Global Strategist bei Nikko AM, beurteilt deren mögliche Wirkung.

mehr ...

Berater

Deutsche Thomas Cook sagt Reisen für 2020 ab

Hunderttausende Thomas-Cook-Kunden in Deutschland müssen sich von ihren Reiseplänen fürs kommende Jahr verabschieden. Der insolvente deutsche Veranstalter sagte am Dienstag alle Reisen vom 1. Januar 2020 an ab, auch wenn sie bereits ganz oder teilweise bezahlt sind. Thomas-Cook-Versicherer Zurich rechnet nun mit weiteren Schadensersatzansprüchen.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Bestes Platzierungsergebnis der Unternehmensgeschichte”

Der Fonds Nr. 42 des Asset Managers ILG ist vollständig platziert. In elf Wochen wurden demnach rund 42,4 Millionen Euro Eigenkapital von privaten und semiprofessionellen Anlegern für den alternativen Investmentfonds (AIF) eingeworben.

mehr ...

Recht

Reform des Mietspiegels: Ein weiteres Mal am Ziel vorbei

Die schwarz-rote Bundesregierung plant den Mietspiegel anders als bislang berechnen zu lassen. Morgen findet zu den geplanten neuen Regelungen eine Anhörung im Rechtsausschuss des Deutschen Bundestags statt. Der GdW bezieht im Vorfeld schon einmal eindeutig Stellung.

mehr ...