Themenseite Generationenberatung
>> Alle Themenseiten
Rentenberatung: “Hochqualifiziert und verantwortungsvoll”

Rentenberatung: “Hochqualifiziert und verantwortungsvoll”

Die Deutsche Makler Akademie (DMA) bietet in Kooperation mit dem Campus Institut die Ausbildung zum Rentenberater an. Darüber hinaus hat die DMA Lehrgänge und Seminare zum Thema Generationenberatung im Angebot. Cash. sprach mit dem Leiter des Produktmanagement, Nils Keller.

Dela startet in Deutschland

Dela startet in Deutschland

Das niederländische Versicherungsunternehmen Dela bietet ab sofort eine Risikolebensversicherung in Deutschland an. Der Versicherer ist nach eigenen Angaben niederländischer Marktführer im Bereich der Todesfallabsicherung und stützt sich auf mehr als 80 Jahre Erfahrung in diesem Segment.

Monuta: “Deutlicher Sprung nach vorne”

Monuta: “Deutlicher Sprung nach vorne”

Die Monuta konnte ihr Geschäft im vergangenen Jahr weiter ausbauen. Über 33.000 Kunden haben sich nach Angaben der deutschen Tochtergesellschaft des niederländischen Versicherers 2017 für eine Trauerfall-Vorsorge entschieden – eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um acht Prozent.

Kolumnisten auf Cash.Online

Wie Patchwork-Familien am besten für den Notfall vorsorgen

Wie Patchwork-Familien am besten für den Notfall vorsorgen

Patchwork-Familien sind heute gang und gäbe. Da deutsche Gesetze jedoch häufig noch auf dem traditionellen Familienbild basieren, ist es für diesen Familien-Typus umso wichtiger, eigenständig Vorkehrungen für Ernstfälle zu treffen.

Gastbeitrag von Margit Winkler, Institut Generationenberatung

Generationengenossenschaften finden überwiegend Zustimmung

Generationengenossenschaften finden überwiegend Zustimmung

Rund die Hälfte der Deutschen könnte sich vorstellen, Mitglied einer Nachbarschafts- beziehungsweise Generationengenossenschaften zu werden. Dies ergab eine Umfrage, die das Meinungsforschungsinstitut Insa im Auftrag des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA) durchgeführt hat.

“Digitaler Wandel ist eine Chance für alle Vertriebswege”

“Digitaler Wandel ist eine Chance für alle Vertriebswege”

Oliver Suhre, seit Anfang September neuer Geschäftsführer der Monuta Versicherungen in Deutschland, will die Auseinandersetzung mit Tod und Trauer sowie die umfassende Vorsorge dafür stärker ins Bewusstsein der Menschen rücken. Vertrieblich setzt er auf eine Multi-Channel-Strategie.

Monuta: Suhre folgt auf Capellmann

Monuta: Suhre folgt auf Capellmann

Walter Capellmann hat sich zum 1. Mai aus dem Tagesgeschäft als Hauptbevollmächtigter der Monuta Versicherungen zurückgezogen. Sein Nachfolger wird Oliver Suhre, der sein Amt am 1. September antreten soll. Zwischenzeitlich leitet Frank Fransen, der bisherige zweite Hauptbevollmächtigte, das Unternehmen.

Mehr Cash.

Generationenberatung: Neun zentrale Bausteine

Generationenberatung: Neun zentrale Bausteine

Das komplexe Themenfeld Generationenberatung erfordert viel Vorbereitung und ein gut funktionierendes Netzwerk des Beraters. Doch auf welche weiteren wichtigen Faktoren kommt es an?

Gastbeitrag von Margit Winkler, Institut Generationenberatung

Trauerfall-Vorsorge: So geht aktiv gelebte Generationenberatung

Trauerfall-Vorsorge: So geht aktiv gelebte Generationenberatung

Wer sich frühzeitig mit den Themen der Generationenberatung befasst, verhilft seinem Kunden zu dem guten Gefühl, diese Dinge selbstbestimmt für sich und seine Angehörigen geregelt zu haben.

Gastbeitrag von Walter Capellmann, Monuta Versicherungen

Generationenberatung: Wo verläuft die Grenze zur Rechtsberatung?

Generationenberatung: Wo verläuft die Grenze zur Rechtsberatung?

Die Generationenberatung sorgt für neue Themen im Kundengespräch. Dabei sollten Makler und Vermittler die Grenzen zur Rechtsberatung im Blick haben.

Gastbeitrag von Lutz Arnold, Anwaltskanzlei Arnold

Neue Einmalbeitragspolice von Standard Life

Neue Einmalbeitragspolice von Standard Life

Der Versicherer Standard Life Deutschland hat eine fondsgebundene Rentenversicherung gegen Einmalbeitrag auf den deutschen Markt gebracht. Das Neuprodukt “ParkAllee” ist in zwei Varianten erhältlich und richtet sich an Über-50-Jährige, die bereit sind, zugunsten einer höheren Investmentfreiheit auf Garantien zu verzichten.

Ganzheitliche Generationen-Beratung: Lebenswerk schützen

Ganzheitliche Generationen-Beratung: Lebenswerk schützen

Wie gewinnen und begeistern Finanzmakler die Generation 50plus? Die Antwort kann nur in einer ganzheitlichen Finanzgestaltung liegen. Denn Vorsorgeplanung und Geldanlage betreffen das Leben und nicht nur eine Versicherung, Anlageform oder Rendite. Durch das Aufzeigen der Vielfalt an Zusammenhängen und das Erarbeiten von maßgeschneiderten Lösungen können drängende Entscheidungen getroffen werden.

Pflegekosten: Selbst die Enkel haften mit

Pflegekosten: Selbst die Enkel haften mit

Immer häufiger sind vor allem Frauen von Altersarmut betroffen, weil die Pflegekosten für den Partner das Vermögen aufbrauchen. Ist sie schließlich selbst auf fremde Hilfe angewiesen, lautet meist die einzige Alternative: Pflegeheim. Doch das ist teuer.

Gastbeitrag von Margit Winkler, Institut Generationenberatung

Generation 50plus: Mit Konzept zum Ziel

Generation 50plus: Mit Konzept zum Ziel

Deutschland wird sich in den nächsten Jahrzehnten zu einem Land der “Super Ager” entwickeln. Berater, die ihr Augenmerk auf diese immer größer werdende Zielgruppe richten, sollten auf Weiterbildung und die Berücksichtigung der speziellen Bedürfnisse der Generation 50plus setzen.

Generationenberatung: “Der Berater sollte empathisch sein”

Generationenberatung: “Der Berater sollte empathisch sein”

Claudia Behringer ist Finanzmaklerin, Fachberaterin für Nachhaltiges Investment und Generationenberaterin. Mit Cash. hat sie über die Generationenberatung und die speziellen Bedürfnisse der Generation 50plus gesprochen.

“Der Generationenberater ist der Lotse”

“Der Generationenberater ist der Lotse”

Margit Winkler, Inhaberin des Instituts Generationenberatung, hat mit Cash. über die Bedürfnisse älterer Kunden und die daraus resultierenden Anforderungen an Berater gesprochen.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Psyche ist immer häufiger Hauptgrund für Berufsunfähigkeit

Psychische Störungen sind Ursache Nummer eins für Berufsunfähigkeit und der Anteil nimmt weiter zu. Das geht aus einer aktuellen Analyse der Debeka hervor. Dafür hat der viertgrößte Lebensversicherer in Deutschland seinen Bestand von etwa 522.000 gegen Berufsunfähigkeit Versicherten ausgewertet. Berücksichtigt wurden dabei die im vorigen Jahr rund 1.000 neu eingetretenen Leistungsfälle.

mehr ...

Immobilien

Senioren-Immobilien: Betreiber erobern den Markt zurück

In den ersten sechs Monaten dieses Jahres hat sich am Markt für Senioren-Immobilien der Trend des letzten Jahres weiter verfestigt: Die Übernahmen von Betreibergesellschaften durch Private Equity-Gesellschaften sind deutlich zurückgegangen, die Zahl der Betreiber-Transaktionen ist stark gestiegen.

mehr ...

Investmentfonds

„Das Unternehmen ist das entscheidende Investment“

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China scheint beinahe täglich größere Kreise zu ziehen und Anleger immer stärker zu verunsichern. Cash. sprach mit Thomas Lehr, Kapitalmarktstratege beim Vermögensverwalter Flossbach von Storch, wie sich Anleger jetzt verhalten sollen und welcher Ausgang des Konflikts realistisch ist.

mehr ...

Berater

Über 21.000 Investment-Fachleute weltweit bestehen CFA Program

CFA Institute, der führende globale Berufsverband für die Investmentbranche, gibt bekannt, dass 56 Prozent der insgesamt 38.377 KandidatInnen weltweit im Juni 2019 die dritte und letzte Prüfung des CFA Program bestanden haben. Abhängig vom Nachweis der erforderlichen Berufserfahrung sind sie damit berechtigt, die begehrte Auszeichnung als CFA Charterholder zu führen. Die KandidatInnen werden heute über ihre Ergebnisse informiert. Derzeit sind über 167.000 Investment-Fachleute weltweit als CFA Charterholder qualifiziert.

mehr ...

Sachwertanlagen

Real I.S. verlängert Mietvertrag mit BARMER Krankenkasse für die „TriTowers“ in Hamburg

Die Real I.S. AG hat für den geschlossenen Immobilienfonds „Bayernfonds Immobilienverwaltung GmbH & Co. Objekt Hamburg I KG“ den Mietvertrag mit der BARMER Ersatzkrankenkasse in den „TriTowers Bauteil B“ in der Hammerbrookstraße 92 in Hamburg langfristig verlängert.

mehr ...

Recht

Bundesverfassungsgericht billigt Mietpreisbremse

Die 2015 eingeführte Mietpreisbremse ist verfassungsrechtlich nicht zu beanstanden. Sie verstößt weder gegen die Eigentumsgarantie noch gegen die Vertragsfreiheit oder den allgemeinen Gleichheitssatz, wie das Bundesverfassungsgericht entschied. Die Klage einer Berliner Vermieterin und zwei Kontrollanträge des Landgerichts Berlin blieben damit ohne Erfolg. Das teilte das Gericht in Karlsruhe am Dienstag mit.

mehr ...