Themenseite Geschäftszahlen 2010
>> Alle Themenseiten
LVM hat zehnmillionsten Vertrag im Visier

LVM hat zehnmillionsten Vertrag im Visier

Die LVM Versicherung aus Münster hat ihre Ziele für das laufende Geschäftsjahr hochgeschraubt. Vorstandschef Jochen Herwig ist überzeugt, dass die Anzahl der Verträge von aktuell 9,9 auf mehr als zehn Millionen steigt. Grundlage für die Einschätzung sei die erfreuliche Geschäftsentwicklung im bisherigen Jahresverlauf.

R+V fährt Einmalbeitragsgeschäft zurück

R+V fährt Einmalbeitragsgeschäft zurück

Der zum genossenschaftlichen Finanzverbund gehörende Versicherungskonzern R+V hat das umstrittene Geschäft gegen Einmalbeiträge im vergangenen Jahr verringert. Obwohl damit bewusst auf Marktanteile in der Lebensversicherung verzichtet wurde, konnte das Rekordneugeschäft aus dem Vorjahr wiederholt werden.

Nürnberger: Starkes Neugeschäft in der Lebensparte

Nürnberger: Starkes Neugeschäft in der Lebensparte

Die Nürnberger Versicherungsgruppe hat im vergangenen Geschäftsjahr ein Neugeschäftsplus von fast elf Prozent erzielt. Während die Lebensversicherer deutlich zulegten, mussten in der Krankensparte und in der Schaden- und Unfallversicherung Abstriche gemacht werden.

Kolumnisten auf Cash.Online

Netfonds-Haftungsdach meldet Wachstumsschub

Netfonds-Haftungsdach meldet Wachstumsschub

NFS Netfonds Financial Service, das Haftungsdach der Netfonds Gruppe, hat das Geschäftsjahr 2010 mit dem besten Ergebnis der Firmengeschichte abgeschlossen. Nach Angaben des Unternehmens konnte der Provisionsumsatz um 53,5 Prozent auf 7,6 Millionen Euro gesteigert werden.

DVAG fährt trotz weniger Umsatz Rekordergebnis ein

DVAG fährt trotz weniger Umsatz Rekordergebnis ein

Die DVAG hat im zweiten Geschäftsjahr in Folge weniger Umsatz geschrieben. Dennoch hält sich das Unternehmen über der Milliarden-Marke und behauptet sich damit klar als größter Strukturvertrieb Deutschlands. Beim Jahresüberschuss wurde ein neuer Rekord erreicht.

Deutsche Generali übertrifft Gewinnziel deutlich

Deutsche Generali übertrifft Gewinnziel deutlich

Die Versicherungsgruppe Generali Deutschland hat 2010 einen Konzerngewinn von 402 Millionen Euro erzielt und sich damit um 18,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesteigert. Um 42 Millionen Euro sei das eigene Gewinnziel übertroffen worden, erklärte Vorstandssprecher Dietmar Meister auf der Bilanz-Pressekonferenz in Köln. 

Hesse Newman meldet schwarze Zahlen für 2010

Hesse Newman meldet schwarze Zahlen für 2010

Das Hamburger Emissionshaus Hesse Newman Capital hat im Geschäftsjahr 2010 die Rückkehr in die Gewinnzone geschafft. Platziertes Eigenkapital und Umsatzerlöse legten deutlich zu. 2011 will das Unternehmen Fonds mit rund 200 Millionen Euro Investitionsvolumen platzieren.

Mehr Cash.

Zukäufe angekündigt: Aragon will weiter wachsen

Zukäufe angekündigt: Aragon will weiter wachsen

Der Wiesbadener Finanzdienstleistungs-Konzern Aragon hat das Geschäftsjahr 2010 mit einem Umsatzanstieg um 57 Prozent abgeschlossen und weitere Akquisitionen angekündigt. Deutliche Steigerungen meldet die Mutter der Vertriebsunternehmen JDC, Bit Treuhand, Finum Finanzhaus und Scopia auch beim operativen Ergebnis und beim Überschuss.

C-Quadrat macht Umsatz- und Gewinnsprung

C-Quadrat macht Umsatz- und Gewinnsprung

Die Wiener Fonds- und Investmentgesellschaft C-Quadrat meldet für das vergangene Jahr eine sprunghafte Steigerung bei Umsatz und Gewinn. Wie sich schon bei den Halbjahresergebnissen abgezeichnet hatte, profitierte das Unternehmen stark von Performance Fees. Zudem wurde 2010 ein neuer Rekord bei den Mittelzuflüssen verzeichnet

Ergo Versicherungsgruppe verdoppelt Gewinn

Oletzky-interview in

Die Düsseldorfer Ergo-Gruppe hat ihr Konzernergebnis 2010 mehr als verdoppeln können. Die Beiträge stiegen insgesamt um 5,4 Prozent. Das Geschäft mit klassischen Lebensversicherungen war rückläufig, dafür legten Direktversicherungen stark zu.

Schroders baut verwaltetes Vermögen deutlich aus

Schroders baut verwaltetes Vermögen deutlich aus

Der britische Vermögensverwalter Schroders hat im Geschäftsjahr 2010 Nettomittelzuflüsse in Höhe von 31,2 Milliarden Euro verzeichnet. Damit konnte das Vorjahresergebnis von rund 17 Milliarden Euro deutlich gesteigert werden. Dank zusätzlicher Kursgewinne erreichten die Asset under Management einen neuen Höchststand.

Inter Versicherungsgruppe verdient deutlich mehr

Inter Versicherungsgruppe verdient deutlich mehr

Die Mannheimer Inter Versicherungsgruppe präsentiert für das vergangene Geschäftsjahr einen deutlich angestiegenen Rohüberschuss. Ausschlaggebend waren vor allem geringere Leistungsaufwendungen und Einsparungen bei den Verwaltungskosten. Bei den gebuchten Bruttobeiträgen verbuchte der Konzern ein moderates Plus.

Gewinnziel übertroffen: Allianz trotzt Naturkatastrophen

Gewinnziel übertroffen: Allianz trotzt Naturkatastrophen

Europas größter Versicherer Allianz SE hat im vergangenen Geschäftsjahr einen neuen Umsatzrekord aufgestellt. Trotz sehr hoher Belastungen durch Naturkatastrophen konnte der Münchner Konzern auch beim operativen Ergebnis deutlich zulegen.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Beitragsvolumen übersteigt erstmals 200 Millionen Euro

Die insgesamt sehr positive Wachstumsentwicklung der Haftpflichtkasse aus den vergangenen Jahren setzt sich mit den Ergebnissen des Geschäftsjahres 2018 fort. So stiegen bei- spielsweise die gebuchten Bruttobeitragseinnahmen auf über 187 Millionen Euro. Aus der gesunden und erfolgreichen Versicherungstechnik resultiert ein Jahresüberschuss von 11 Millionen Euro. So konnte das Eigenkapital auf über 130 Millionen Euro aufgestockt werden.

mehr ...

Immobilien

Wohnbeschlüsse: Zu viel Fokus auf Regulierungsmaßnahmen

Der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, sieht die wohnungspolitischen Ergebnisse des gestrigen Koalitionsausschusses zurückhaltend.

mehr ...

Investmentfonds

China: Wirtschaft wächst langsamer, Aktienauswahl ist Trumpf

Das Wirtschaftswachstum in China ist im zweiten Quartal 2019 auf 6,2 Prozent gefallen, den niedrigsten Wert seit beinahe dreißig Jahren. Die Regierung versucht, mit zahlreichen stimulierenden Maßnahmen einer weiteren Abschwächung zuvorzukommen – insbesondere angesichts des Handelskonflikts mit den USA. Aber auch in diesem schwierigen Umfeld bieten sich am chinesischen Aktienmarkt einige interessante Anlagechancen.

mehr ...

Berater

Comeco und Sparda Bank: Fintechs von morgen sind Plattformen

Fintechs wollen das Bankwesen revolutionieren. Doch nur wenige schreiben eine Erfolgsgeschichte, so die Onlinebank n26. Andere wie Cookies, Cringle oder Lendstar werden übernommen, viele aber gehen unter. Was erfolgreiche Fintechs heute mitbringen müssen, entwickeln Comeco und die Sparda Bank.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bundesregierung plant Verbot von Blind-Pool-Vermögensanlagen

Das Finanz- und das Justiz-/Verbraucherschutzministerium haben ein „Maßnahmenpaket“ vorgestellt, mit dem Emissionen nach dem Vermögensanlagengesetz weiter eingeschränkt und zum großen Teil verboten werden sollen.

mehr ...

Recht

Fliegende Dachziegel – Gebäudeeigentümer musste für Sturmschäden haften

Eigentümer einer Immobilie müssen ihr Objekt so absichern, dass es auch erhebliche Sturmstärken aushalten kann, ohne gleich die Allgemeinheit zu gefährden. Wenn sich bei einem Sturm bis zur Stärke 13 Dachziegel lösen und auf die Straße fallen, dann spricht zumindest der Anscheinsbeweis für einen mangelhaften Unterhalt des Gebäudes.

mehr ...