Themenseite Geschäftszahlen 2010
>> Alle Themenseiten
LVM hat zehnmillionsten Vertrag im Visier

LVM hat zehnmillionsten Vertrag im Visier

Die LVM Versicherung aus Münster hat ihre Ziele für das laufende Geschäftsjahr hochgeschraubt. Vorstandschef Jochen Herwig ist überzeugt, dass die Anzahl der Verträge von aktuell 9,9 auf mehr als zehn Millionen steigt. Grundlage für die Einschätzung sei die erfreuliche Geschäftsentwicklung im bisherigen Jahresverlauf.

R+V fährt Einmalbeitragsgeschäft zurück

R+V fährt Einmalbeitragsgeschäft zurück

Der zum genossenschaftlichen Finanzverbund gehörende Versicherungskonzern R+V hat das umstrittene Geschäft gegen Einmalbeiträge im vergangenen Jahr verringert. Obwohl damit bewusst auf Marktanteile in der Lebensversicherung verzichtet wurde, konnte das Rekordneugeschäft aus dem Vorjahr wiederholt werden.

Nürnberger: Starkes Neugeschäft in der Lebensparte

Nürnberger: Starkes Neugeschäft in der Lebensparte

Die Nürnberger Versicherungsgruppe hat im vergangenen Geschäftsjahr ein Neugeschäftsplus von fast elf Prozent erzielt. Während die Lebensversicherer deutlich zulegten, mussten in der Krankensparte und in der Schaden- und Unfallversicherung Abstriche gemacht werden.

Kolumnisten auf Cash.Online

Netfonds-Haftungsdach meldet Wachstumsschub

Netfonds-Haftungsdach meldet Wachstumsschub

NFS Netfonds Financial Service, das Haftungsdach der Netfonds Gruppe, hat das Geschäftsjahr 2010 mit dem besten Ergebnis der Firmengeschichte abgeschlossen. Nach Angaben des Unternehmens konnte der Provisionsumsatz um 53,5 Prozent auf 7,6 Millionen Euro gesteigert werden.

DVAG fährt trotz weniger Umsatz Rekordergebnis ein

DVAG fährt trotz weniger Umsatz Rekordergebnis ein

Die DVAG hat im zweiten Geschäftsjahr in Folge weniger Umsatz geschrieben. Dennoch hält sich das Unternehmen über der Milliarden-Marke und behauptet sich damit klar als größter Strukturvertrieb Deutschlands. Beim Jahresüberschuss wurde ein neuer Rekord erreicht.

Deutsche Generali übertrifft Gewinnziel deutlich

Deutsche Generali übertrifft Gewinnziel deutlich

Die Versicherungsgruppe Generali Deutschland hat 2010 einen Konzerngewinn von 402 Millionen Euro erzielt und sich damit um 18,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesteigert. Um 42 Millionen Euro sei das eigene Gewinnziel übertroffen worden, erklärte Vorstandssprecher Dietmar Meister auf der Bilanz-Pressekonferenz in Köln. 

Hesse Newman meldet schwarze Zahlen für 2010

Hesse Newman meldet schwarze Zahlen für 2010

Das Hamburger Emissionshaus Hesse Newman Capital hat im Geschäftsjahr 2010 die Rückkehr in die Gewinnzone geschafft. Platziertes Eigenkapital und Umsatzerlöse legten deutlich zu. 2011 will das Unternehmen Fonds mit rund 200 Millionen Euro Investitionsvolumen platzieren.

Mehr Cash.

Zukäufe angekündigt: Aragon will weiter wachsen

Zukäufe angekündigt: Aragon will weiter wachsen

Der Wiesbadener Finanzdienstleistungs-Konzern Aragon hat das Geschäftsjahr 2010 mit einem Umsatzanstieg um 57 Prozent abgeschlossen und weitere Akquisitionen angekündigt. Deutliche Steigerungen meldet die Mutter der Vertriebsunternehmen JDC, Bit Treuhand, Finum Finanzhaus und Scopia auch beim operativen Ergebnis und beim Überschuss.

C-Quadrat macht Umsatz- und Gewinnsprung

C-Quadrat macht Umsatz- und Gewinnsprung

Die Wiener Fonds- und Investmentgesellschaft C-Quadrat meldet für das vergangene Jahr eine sprunghafte Steigerung bei Umsatz und Gewinn. Wie sich schon bei den Halbjahresergebnissen abgezeichnet hatte, profitierte das Unternehmen stark von Performance Fees. Zudem wurde 2010 ein neuer Rekord bei den Mittelzuflüssen verzeichnet

Ergo Versicherungsgruppe verdoppelt Gewinn

Oletzky-interview in

Die Düsseldorfer Ergo-Gruppe hat ihr Konzernergebnis 2010 mehr als verdoppeln können. Die Beiträge stiegen insgesamt um 5,4 Prozent. Das Geschäft mit klassischen Lebensversicherungen war rückläufig, dafür legten Direktversicherungen stark zu.

Schroders baut verwaltetes Vermögen deutlich aus

Schroders baut verwaltetes Vermögen deutlich aus

Der britische Vermögensverwalter Schroders hat im Geschäftsjahr 2010 Nettomittelzuflüsse in Höhe von 31,2 Milliarden Euro verzeichnet. Damit konnte das Vorjahresergebnis von rund 17 Milliarden Euro deutlich gesteigert werden. Dank zusätzlicher Kursgewinne erreichten die Asset under Management einen neuen Höchststand.

Inter Versicherungsgruppe verdient deutlich mehr

Inter Versicherungsgruppe verdient deutlich mehr

Die Mannheimer Inter Versicherungsgruppe präsentiert für das vergangene Geschäftsjahr einen deutlich angestiegenen Rohüberschuss. Ausschlaggebend waren vor allem geringere Leistungsaufwendungen und Einsparungen bei den Verwaltungskosten. Bei den gebuchten Bruttobeiträgen verbuchte der Konzern ein moderates Plus.

Gewinnziel übertroffen: Allianz trotzt Naturkatastrophen

Gewinnziel übertroffen: Allianz trotzt Naturkatastrophen

Europas größter Versicherer Allianz SE hat im vergangenen Geschäftsjahr einen neuen Umsatzrekord aufgestellt. Trotz sehr hoher Belastungen durch Naturkatastrophen konnte der Münchner Konzern auch beim operativen Ergebnis deutlich zulegen.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Pflegekosten: Neues Urteil verschärft die Dramatik

Die Richter des Oberlandesgericht (OLG) Celle entschieden, dass für die Deckung der Pflegekosten Zahlungen an Familienangehörige zurückgefordert werden können, wenn sie über mehrere Jahre monatlich erfolgen und dem Aufbau eines Vermögens dienen.

mehr ...

Immobilien

Deutsche halten Wohneigentum durch Corona für attraktiver

Wohneigentum liegt im Trend – auch in turbulenten und ungewissen Zeiten. Für die Mehrheit der Befragten einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der Fortis AG gewinnt Wohneigentum in Anbetracht der Corona-Pandemie und ihrer möglichen wirtschaftlichen Folgen zusätzlich an Attraktivität.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Konjunktur: Corona sorgt für katastrophalen Einbruch

Die Corona-Pandemie hat die Weltwirtschaft seit vielen Wochen fest im Griff und sorgt für einen historischen Rückgang der Wirtschaftsleistung. Das deutsche Bruttoinlandsprodukt (BIP) wird 2020 um neun Prozent zurückgehen, zeigt die neue IW-Konjunkturprognose. Erst im dritten Quartal 2021 wird das Niveau des vergangenen Jahres wieder erreicht – vorausgesetzt, dass es keinen erneuten globalen Schock geben wird. Ein Beitrag von Prof. Dr. Michael Hüther Direktor und Mitglied des Präsidiums des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW).

mehr ...

Berater

Proma nutzt künftig alle “Smart Insur”-Leistungen

Der bayrische Versicherungsmakler Proma baut seine Kooperation mit der Smart Insurtech AG, Betreiber der Versicherungsplattform “Smart Insur”, aus. Die Makler der Proma sollen demnächst die gesamte Produktpalette aus einer Hand nutzen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Reconcept: Viel Wind in Deutschland und Finnland

Die Reconcept Gruppe, Asset Manager und Anbieter ökologischer Kapitalanlagen, weist für das erste Quartal 2020 auf sehr gute Ergebnisse für ihre Windenergie-Investoren hin. Insgesamt sieht sich das Unternehmen im Branchentrend der Vermögensanlagen (inklusive andere Assetklassen).

mehr ...

Recht

Eingehen einer Scheinehe um Pflichtteil des Sohnes zu verringern?

Eine Scheinehe und deren mögliche Aufhebbarkeit führt nicht zwangsläufig zum Verlust des gesetzichen Erbrechts des Ehegatten, entschied das OLG Brandenburg in seinem Beschluss v. 16.3.2020.

mehr ...