Themenseite Gesetzentwurf
>> Alle Themenseiten
Kabinett beschließt Gesetzentwurf zum Beteiligungsvertrieb

Kabinett beschließt Gesetzentwurf zum Beteiligungsvertrieb

Das Bundeskabinett hat den Gesetzentwurf zur Stärkung des Anlegerschutzes im grauen Kapitalmarkt beschlossen. Betroffen sind etwa 80.000 freie Vermittler geschlossener Fonds, stiller Beteiligungen und ähnlicher Produkte. Es hagelt Kritik von Opposition und Banken.

Regulierung: Lobby-Verbände melden sich zu Wort

Megaphon-megafon-lautsprech-durchsage-ansage in

Nachdem der Diskussionsentwurf für die Novelle des Finanzanlagenvermittler- und Vermögensanlagenrechts vorgelegt wurde, beziehen die Branchenverbände Stellung. Der VGF fordert ausreichend Zeit, damit Vermittler sich auf die neuen Regeln einstellen können. Der AfW will sich nicht damit abfinden, dass es keine Ausnahme für alte Hasen geben soll. 

Offene Immobilienfonds: Gegenvorschläge vom BVI

Offene Immobilienfonds: Gegenvorschläge vom BVI

Der BVI Bundesverband Investment und Asset Management, Frankfurt, hat sich in das laufende Verfahren zur Regulierung offener Immobilienfonds mit weitreichenden Vorschlägen zur Nachbesserung des Gesetzentwurfs eingeschaltet.

Kolumnisten auf Cash.Online

Anlegerschutz: Sanierungsplan für offene Immo-Fonds steht

Anlegerschutz: Sanierungsplan für offene Immo-Fonds steht

Der lange erwartete Entwurf zum Anlegerschutzgesetz hat das Bundeskabinett passiert. Neben dem Banken- und Versicherungsvertrieb bezieht sich das geplante Regelwerk auch auf offene Immobilienfonds. Vor allem Kleinanleger sollen besser geschützt werden.

Offene Immobilienfonds: Schäuble will Anteilswerte beschneiden

Offene Immobilienfonds: Schäuble will Anteilswerte beschneiden

Die offenen Immobilienfonds sollen nach dem Willen von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble künftig nicht nur Haltefristen einführen, sondern auch die Werte ihrer Anteilsscheine nach unten korrigieren.

Offene Immobilienfonds: Finanzministerium bleibt bei Haltefristen

Offene Immobilienfonds: Finanzministerium bleibt bei Haltefristen

Die von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble angekündigten Halte- und Kündigungsfristen für offene Immobilienfonds werden unverändert in den Entwurf für das Gesetz zur Regulierung der Branche einfließen. Das berichtet die „Welt“ unter Berufung auf eine Sprecherin des Minsteriums.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

DISQ: Wer die Nase im Rennen um die beste Kfz-Versicherung vorne hat

Wer in Deutschland ein Auto fahren will, der muss es auch versichern. Welche Anbieter von Kfz-Versicherungen ihre Kunden besonders zufrieden stellen, hat das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) herausgefunden.

mehr ...

Immobilien

London: Wo Millennials, X-Generation und Babyboomer Wohnimmobilien kaufen

Laut der neuesten Analysen der „Wealth Report Insight Series“ des internationalen Immobilienberatungsunternehmens Knight Frank gaben Millennials 2018 insgesamt 3,89 Mrd. Euro (3,47 Mrd. GBP) für den Erwerb von Wohnimmobilien in exklusiven Lagen in Central London aus.

mehr ...

Investmentfonds

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

mehr ...

Berater

Zurich übernimmt Berliner Insurtech dentolo

Mit dem Erwerb des Berliner Insurtech dentolo stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt bei der  strategischen Weiterentwicklung mit dem vorgesehenen Einstieg in das Geschäft mit Zahnzusatzversicherungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Savills IM erwirbt deutsches Logistikportfolio

Savills IM erwirbt drei Umschlaghallen in Deutschland mit insgesamt run 15.400 qm Mietfläche. Derzeitig ist das Objekt noch vollständige und langfristig an die Deutsche Post Immobilien GmbH vermietet.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...