Themenseite gesetzliche Rente
>> Alle Themenseiten
Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

Endlich kommt die säulenübergreifende Renteninformation

Endlich kommt die säulenübergreifende Renteninformation

Wieviel Rente werde ich einmal bekommen – gesetzlich, privat und betrieblich? Die Antwort auf diese Frage könnte künftig leichter werden. Wie es genau gehen soll.

bAV und private Vorsorge: Vertrauen der Deutschen schwindet

bAV und private Vorsorge: Vertrauen der Deutschen schwindet

Das Vertrauen der Deutschen in ihre Altersvorsorge fährt Achterbahn. Nachdem sich 2017 das Stimmungsbild deutlich aufgehellt hatte, trat im vergangenen Jahr ein neuerlicher auffälliger Vertrauensschwund ein.

Kolumnisten auf Cash.Online

Scholz rechnet nach: Stabile Renten bis 2040 – ganz ohne Steuererhöhung

Scholz rechnet nach: Stabile Renten bis 2040 – ganz ohne Steuererhöhung

Die Rente ist für die nächsten 22 Jahre sicher. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hält zur Finanzierung eines bis 2040 stabilen Rentenniveaus keine Steuererhöhungen für notwendig.

Mütterrenten-Ausweitung kommt 2019 – mit Einschränkungen

Mütterrenten-Ausweitung kommt 2019 – mit Einschränkungen

Die Ausweitung der Mütterrente wird voraussichtlich zu Jahresbeginn 2019 noch nicht voll umgesetzt. “Die Auszahlung der Mütterrente II wird erfolgen wie bei der Einführung der Mütterrente I im Jahre 2019”, sagte ein Sprecher der Deutschen Rentenversicherung Bund dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.

Zukunft der Rente: Wirtschaftsverbände kritisieren Pläne

Zukunft der Rente: Wirtschaftsverbände kritisieren Pläne

Vor dem Treffen der Koalitionsspitzen warnen Wirtschaftsverbände vor neuen Versprechungen zur Zukunft der Rentenversicherung. Der Bundesverband der Deutschen Industrie kritisierte die Debatte über stabile Rentenfinanzen für die Zeit nach 2025.

Die Rente ist sicher – bis 2025! Und dann?

Die Rente ist sicher – bis 2025! Und dann?

Die Koalition diskutiert kontrovers über die Zukunft der Rente. Trotz der Widerstände von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und CSU-Chef Horst Seehofer und aus Reihen der Wissenschaft – die SPD lässt beim Thema Stabilisierung des Rentenniveaus über 2025 hinaus nicht locker.

Mehr Cash.

Job ab 65: Mehr Erwerbstätige im Rentenalter

Job ab 65: Mehr Erwerbstätige im Rentenalter

Deutlich mehr Menschen als vor zehn Jahren arbeiten in Deutschland noch nach ihrem 65. Geburtstag. Der Anteil der erwerbstätigen im Rentenalter liegt in Deutschland leicht über dem EU-Durchschnitt. Was sind die Gründe?

Postbank warnt vor Versorgungslücke in Ostdeutschland

Postbank warnt vor Versorgungslücke in Ostdeutschland

Berufstätige in Ostdeutschland investieren rund Dreiviertel weniger in ihre private Altervorsorge als Bürger im Westen. Das zeigt eine Allensbach-Umfrage im Auftrag der Postbank. Dies könnte trotz einer Erhöhung der gesetzlichen Rente 2012 die Kluft bei den Alterseinkünften vergrößern.

DIA: Vorsorgebereitschaft steigt weiter

DIA: Vorsorgebereitschaft steigt weiter

Die Bereitschaft der Bundesbürger zur privaten Altersvorsorge hat auch im zweiten Quartal 2011 zugenommen. Das Vertrauen in die gesetzliche Rente steigt ebenfalls, wie eine Umfrage zeigt.

Umfrage: Altersvorsorge ja, Konsumverzicht nein

Umfrage: Altersvorsorge ja, Konsumverzicht nein

Der überwiegende Teil der Deutschen hält es zwar für dringend erforderlich, privat fürs Alter vorzusorgen. Dennoch sind die meisten nicht bereit, dafür ihren Konsum einzuschränken. Statt Verträge abzuschließen, haben viele ihre Beitragszahlungen für Vorsorgeprodukte ausgesetzt oder sogar ganz abgebrochen. Das zeigt eine Studie der Steinbeis-Hochschule.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

„Wir sind keine Treppenterrier“

Cash. sprach mit Klaus Hermann, Versicherungskaufmann und Entertainer, über Herrenwitze, Selbstironie, Anglizismen, Unwörter und seine Liebe zur Versicherungsbranche.

mehr ...

Immobilien

Temporäres Wohnen: Wann sich das Konzept für wen lohnt

Das Angebot am Markt für temporäres Wohnen wächst. Die Konzepte bieten Nutzern kleine, möblierte Apartments, die sich durch Komfort und Zugänglichkeit auchzeichnen. Savills zeigt am Beispiel Berlin, dass die Apartments günstiger als Ein-Raum-Wohnungen sind, insofern die Wohndauer nicht mehr als drei Jahre beträgt. 

mehr ...

Investmentfonds

Aquila Capitals nachhaltige Investment-Strategie bestätigt

Aquila Capital hat seinen Status als führender Anbieter nachhaltiger Investmentlösungen in einer aktuellen Analyse von GRESB bestätigt. Die Ergebnisse unterstreichen die weit überdurchschnittliche Leistung im Vergleich zu Wettbewerbern und das Engagement des Unternehmens im Bereich Nachhaltigkeit und Transparenz für Anleger.

mehr ...

Berater

Das Bankenmonopol auf Kontodaten endet – doch die Kunden sind ahnungslos

„PSD2? Nie gehört!“ Trotz anderthalb Jahren Vorlaufzeit und einer breiten Medienberichterstattung sind die neue EU-Zahlungsdienste-Richtlinie PSD2 und ihre Auswirkungen bei vielen deutschen Verbrauchern überhaupt nicht präsent.

mehr ...

Sachwertanlagen

Vertriebsexperte Bernd Dellbrügge verstärkt Führungsteam der Real Exchange AG

Die Real Exchange AG (REAX), Spezialist für Anlagevermittlung und -beratung institutioneller Immobilienanlagen, hat Bernd Dellbrügge zum neuen Director Institutional Sales ernannt. Er berichtet direkt an den REAX-Vertriebsvorstand Heiko Böhnke.

mehr ...

Recht

Gehwegsanierung: Wer muss was bezahlen?

Schön, wenn die Gemeinde den Bürgersteig vor dem Haus neu teert oder pflastert. Gar nicht schön, wenn dann eine Rechnung im fünfstelligen Bereich ins Haus flattert. Müssen die Hausbesitzer bzw. die Anwohner die Kosten übernehmen? 

mehr ...